Der März ist gekommen und für Fans des 3DS in Europa und in den USA ist dieser Monat besonders wichtig. Am 25. März, für europäische Fans, und am 27. März, für die amerikanischen Fans, endet nämlich die schier endlos lange Wartezeit auf die neue Handheld-Konsole, auf die von den Meisten spätestens seit der E3 letzten Jahres hingefiebert wird. Nintendo präsentierte seitdem einige Spiele, die sich derzeit in Entwicklung befinden und von denen einige Titel schon am ersten Verkaufstag in den Regalen stehen werden. Zu einem Großteil dieser Spiele wurde bisher jedoch erst wenig oder kaum etwas berichtet, während andere berühmte Spielereihen noch nicht einmal angekündigt worden sind. In dem Sinne möchten wir uns diesen Sonntag mit den Spielreihen befassen, die wir noch unbedingt in der 3DS-Ära erleben möchten.

Assassins Creed: In vergangene Zeiten auch auf dem 3DS


Die „Assassins Creed“-Reihe ist vor allem für seine Heimkonsolen-Versionen berühmt, die durch realitätsnahe Darstellung antiker Städte wie Venedig oder Rom für ein mittelalterliches Spektakel sorgen, während die Handheld-Spiele im Schatten dieser stehen. Auf dem DS konnte man keineswegs von einem Spektakel reden, was aber auch aufgrund der technischen Möglichkeiten der Konsole nahezu unmöglich war. Zu einem 3DS-Ableger ist bisher kaum etwas bekannt, jedoch wurde auf der E3 2010 bereits der Name „Assassins Creed: The Lost Legacy“ enthüllt.

Durch die technischen Begebenheiten des 3DS hoffen wir, dass die Reihe in Zukunft auch auf der neuen Handheld-Konsole glänzen kann und dass die 3DS-Vertreter nicht so stiefmütterlich behandelt werden, wie es auf dem DS der Fall war.

Donkey Kong: Nach der Rückkehr auf der Wii direkt auf den 3DS


Mit „Donkey Kong Country Returns“ brachte Nintendo unseren geliebten Affen Donkey Kong wieder auf den Videospielmarkt zurück. Beim Spielen hat man erst recht gemerkt, wie sehr wir unseren Donkey Kong vermisst haben und es würde sehr schmerzen wieder so lang auf ihn warten zu müssen. Daher hoffen wir darauf, dass Nintendo neben Mario und Zelda auch Donkey Kong einen Auftritt auf dem 3DS gewährt, wobei die Entwicklung gerne noch einmal von den Retro Studios übernommen werden könnte.

Final Fantasy: Eine grafische Sonderleistung


Die „Final Fantasy“-Reihe hatte bisher auf nahezu jeder Konsole einen Vertreter und die Spiele sind generell für ihre hohe Qualität bekannt. Mit der Veröffentlichung des 3DS sind natürlich auch die Erwartungen an die Entwickler von Square Enix groß, schließlich bietet die neue Handheld-Konsole einige interessante Funktionen und man hofft, dass diese dann auch in einem „Final Fantasy“-Spiel umgesetzt werden.

Weiterhin sind die Spiele dieser Reihe auch für die sehr gute grafische Darstellung, vor allem auf den Heimkonsolen, bekannt. Der 3DS hinkt in diesem Punkt nicht mehr hinterher und eröffnet sogar die Möglichkeit ins Dreidimensionale. Wir erhoffen uns von den Entwicklern, dass sie ihre Begabung auch auf diesem Neuland beweisen und uns ein „Final Fantasy“-Abenteuer bieten, welches uns besonders durch die 3D-Grafiken begeistert.

F-Zero: Das lange Warten soll ein Ende nehmen


Lange ist es her, dass Nintendo ein Spiel der „F-Zero“-Reihe veröffentlicht hat. Die Fans der Reihe warten gespannt, wann es wieder Zeit ist mit Captain Falcon in Hochgeschwindigkeit über die Rennstrecken zu schweben. Schließlich hat Nintendo mit „Kid Icarus: Uprising“ bewiesen, dass man die alten Spielereihen nicht vergessen hat. Durch die 3D-Fähigkeit dürfte es zudem völlig neue Möglichkeiten in grafischer Hinsicht geben. Daher wünschen wir uns unbedingt ein neues "F-Zero" auf dem 3DS und warten mit offenen Augen auf die Ankündigung seitens Nintendo.

GTA: Die pure Portion Rockstar Games


Die Entwickler von Rockstar Games können mit Stolz jedes ihrer Spiele präsentieren, schließlich steckt in allen unglaubliche Arbeit. Die „Grand Theft Auto“-Reihe konnte sowohl mit „GTA IV“ auf den Heimkonsolen als auch mit „GTA: Chinatown Wars“ auf den Handheld-Konsolen vor allem das erwachsene Publikum begeistern. Ein derart erfolgreiches Entwicklerstudio möchte man auch für die Entwicklung eines 3DS-Titels gewinnen. Bisher wurde noch nichts zu einem "GTA"-Spiel auf dem 3DS enthüllt, doch wünschen viele sich nichts sehnlicher als einen Titel aus dem Hause Rockstar Games für die neue Handheld-Konsole. Daher warten und hoffen wir gespannt auf jene Ankündigung.

Mario & Luigi: Abenteuer auf dem 3DS


Die beiden Gebrüder Mario und Luigi haben uns schon auf dem DS mit den beiden Rollenspielen „Mario & Luigi: Zusammen durch die Zeit“ und „Mario & Luigi: Abenteuer Bowser“ entzücken können. Die RPG-Titel unterscheiden sich durch ihre ganz eigene Geschichte und Gameplay-Elemente zwar von den Jump & Run-Spielen, jedoch begeistern sie auf ihre ganz eigene Art, so wie die klassischen Spiele des Super-Klempners. Da wir ebenso begeistert von den Rollenspielen der italienischen Gebrüder sind, möchten wir auch auf dem 3DS mit dem Duo und einem neuen Abenteuer zahlreiche spaßige Stunden verbringen dürfen.

Metroid: Samus Aran auf 3D-Mission


Mit „Super Mario 3DS“ und „The Legend of Zelda: Ocarina of Time 3D“ möchte Nintendo in erster Linie auch den treuen Nintendo-Fans entgegenkommen. Während zu den beiden Spielen bereits erste Informationen enthüllt wurden, dürfte sich besonders eine Fan-Gruppe benachteiligt fühlen. Dabei geht es um die "Metroid"-Anhänger, die bisher noch nichts zu ihrer Lieblings-Reihe auf dem 3DS erfahren durften. Jedoch weiß Nintendo, dass ein „Metroid“-Titel besonders durch die einzigartigen Funktionen des 3DS ein Muss für den 3DS ist, sodass man davon ausgehen kann, dass sicherlich ein Titel dieser Spielereihe veröffentlicht wird.

Ein Erscheinungstermin in nächster Zeit ist zwar unwahrscheinlich, da Nintendo mit eigenen Titeln und denen der Dritthersteller das Jahr 2011 sehr gut abgedeckt hat, trotzdem darf man als Fan der Reihe weiterhin hoffen, dass schon möglicherweise zur E3 2011 eine erste Ankündigung bekannt gegeben wird.

Monster Hunter: Monsterjagd auf dem 3DS


Zwar ist in Europa die Begeisterung für Capcoms Spiele-Perle nicht so groß wie in Japan, jedoch freuen auch wir uns auf jeden Titel der „Monster Hunter“-Reihe. „Monster Hunter Tri“ konnte auf der Wii überzeugen und ist jedem Wii-Besitzer zu empfehlen. Mit atemberaubender Grafik und dem gewohnten „Monster Hunter“-Spielprinzip sind einige Stunden Spaß garantiert.

Zu einem 3DS-Ableger kursierten im Internet bereits erste Gerüchte, doch gab es bisher keine offizielle Ankündigung. Schließlich ist Capcom bereits mit „Super Street Fighter IV 3D Edition“ und den zwei Ablegern der „Resident Evil“-Reihe sehr präsent auf dem 3DS-Markt, sodass eine Veröffentlichung eines „Monster Hunter“-Titel wahrscheinlich auf sich warten lassen wird. Jedoch sind wir überzeugt, dass Capcom bewusst ist, dass die berühmte Reihe nicht auf der neuen Hardware fehlen darf. Mit den Fähigkeiten des 3DS, wie Street- und Spotpass, und den Ideen des Entwicklerteams hinter „Monster Hunter“, dürfte ein 3DS-Titel auch außerhalb Japans großen Anklang finden.

Pokémon: Schnapp sie dir alle!


Mit den kürzlich in Europa erschienenen Editionen "Pokémon Schwarz und Weiß" läutete Game Freak die fünfte Generation der Taschenmonster ein und bietet nun einen Umfang von über 600 Pokémon. Jede neue Handheld-Konsole von Nintendo wurde stets mindestens mit einer neuen Generation ausgestattet. Demnach darf natürlich auch auf dem 3DS kein Titel der „Pokémon“-Reihe fehlen. Laut einigen Interviews mit berühmten Persönlichkeiten der Nintendo-Welt sind die Entwickler hinter Game Freak bereits mitten in der Entwicklung neuer "Pokémon"-Spiele für den 3DS.

Wir freuen uns natürlich darauf zu sehen, wie sich die "Pokémon"-Spiele auf dem 3DS entwickeln werden. Mit den neuen Funktionen der neuen Hardware inklusive StreetPass dürfte wohl sehr viel Innovation dabei herauskommen. Da Japan bereits letztes Jahr mit den aktuellen Spielen versorgt wurde, wären baldige Ankündigungen keineswegs unrealistisch.

Scribblenauts: Kreativ und simpel


Mit „Scribblenauts“ und „Super Scribblenauts“ entstanden in den Lebensjahren des DS zwei sehr gute Spiele, die vor allem die Fantasie der Spieler anregte. Durch die Eingabe eines erwünschten Gegenstandes, der dann in der Spielwelt erscheint, gilt es die verschiedensten Rätsel zu meistern. Dabei kann man von den simpelsten Wegen bis hin zu den kreativsten Lösungen greifen und so dann die einzelnen Aufgaben bewältigen.

Das Spielprinzip konnte etliche Spieler anlocken und wir sind uns sicher, dass ein weiterer Ableger großen Anklang finden würde. Uns haben die bisherigen Teile sehr viel Spaß gemacht und wir sind gespannt, was den Entwicklern alles für neue Ideen einfallen könnten, wenn sie das Spielprinzip auf den 3DS übertragen.

Das waren unsere Spielereihen, die wir gerne noch auf dem 3DS sehen möchten. Wie ist es bei euch? Welche Spielereihe würdet ihr euch für den 3DS noch wünschen? Wir würden gerne eure Meinung erfahren, also schreibt sie doch bitte in die Kommentare.