Spiele • 3DS

Yoshi's New Island

Yoshi's New Island

Erinnert ihr euch an das Ende von „Super Mario World 2: Yoshi’s Island”? Damals (Achtung, Spoiler!) hatte der verantwortliche Storch die Brüder Mario und Luigi sicher bei den vermeintlichen Eltern abgesetzt und alles war gut. Doch wie sich nun im Intro von „Yoshi’s New Island” herausstellt, handelte es sich dabei nicht um das richtige Elternpaar. Dieser fatale Fehler ist dem Storch sichtbar peinlich und so macht er sich schnurstracks auf den Weg, diesmal hoffentlich zu den biologischen Eltern.

Baby vermisst!

Doch auf dem Weg wird das reisende Trio von Kamek und seinen Leuten angegriffen. Baby Luigi wird von Kamek entführt und Mario stürzt in die Tiefe. Er landet zum Glück sanft auf einer Insel, auf der die Yoshis früher in Frieden gelebt hatten. Vor einiger Zeit wurde diese aber von Baby Bowser überfallen, in dessen Ferien-Domizil umgewandelt und wird seitdem von fiesen Gegnern bevölkert. Instinktiv krabbelt Baby Mario los, um seinen Bruder zu finden. Dabei wird er von den Yoshis begleitet, da dieses Abenteuer für Mario alleine natürlich viel zu gefährlich wäre.

In guter alter „Yoshi’s Island”-Manier müssen wir uns auch im neuesten 3DS-Ableger wieder Level für Level und Welt für Welt von links nach rechts durchschlagen und dabei kleine Rätsel und Gegner meistern. Dabei haben wir natürlich stets das kleine Baby Mario auf unserem Rücken, und das will gut beschützt werden. Trifft uns ein Gegner, verlieren wir Mario und haben nur eine begrenzte Zeit, ihn wieder aufzusammeln. Dies wird allerdings in den seltensten Fällen zum ernsthaften Problem, da man unter anderem in jedem Level durch das Sammeln von Sternen sein Zeitlimit erhöhen kann.

Eine von Yoshis wichtigsten Fähigkeiten ist das Verschlingen von kleinen Fieslingen, die er danach prompt als Ei auf der anderen Seite wieder hinausbefördert. Die so gesammelten Eier verfolgen ihn nun auf Schritt und Tritt und können auf Wunsch als Wurfgeschoss genutzt werden. Hiermit lassen sich wiederum andere Gegner eliminieren, Blöcke zerstören, Items von Himmel holen oder andere Geheimnisse freilegen.

Eier! Wir brauchen Eier!

Mit „Yoshi’s New Island” zeigt uns der kleine grüne Dino endlich, was viele bereits vermutet haben. Einzig und allein Yoshi hat die dicksten Eier. An bestimmten Stellen im Spiel kann Yoshi sich entweder, indem er einen entsprechend großen Gegner verschluckt, oder aus einer speziellen Box ein Riesen-Ei abholen. Dieses besondere Item, das den halben Bildschirm ausfüllt, muss dann meistens geschickt eingesetzt werden, um beispielsweise an entfernte Münzen zu gelangen. Im Gegensatz zu den normalen Eier-Boxen, an denen sich Yoshi bedienen kann, sind diese aber eher rar gesät.

Yoshi hätte natürlich nicht seine eigene Spielereihe bekommen, wenn er nicht noch so einiges mehr drauf hätte. So kann er sich beispielsweise in verschiedene Gegenstände verwandeln und so das ein oder andere Minispiel innerhalb des normalen Levels absolvieren. Unter anderem lässt sich Yoshi dann als U-Boot, Hubschrauber, Schnee-Mobil, Presslufthammer oder Heißluftballon steuern. Ein Schelm, wer bei der Verwandlung in eine Lore an die entsprechenden „Donkey Kong”-Level denkt.

Was den Schwierigkeitsgrad angeht, so sind diese Minispiele allerdings nicht mit „Donkey Kong“ zu vergleichen und nur dann einigermaßen fordernd, wenn man sich das Ziel gesetzt hat, alle 20 roten Münzen in jedem Level einzusammeln. Diese Devise gilt auch für das komplette Spiel. Wer sich nicht groß für die sammelbaren Objekte interessiert, kommt relativ schnell durch die Level und auch die Zwischen- und End-Bosse jeder Welt sind zügig vernichtet. Da können die Level noch so bunt und kreativ aussehen, ohne den Ansatz einer Herausforderung kommt schnell Langeweile auf.

Wer hingegen sehr wohl gewillt ist, in jedem Level alle 20 Münzen, 30 Sterne und fünf Blumen einzusammeln, hat eine längere Spielzeit vor sich, da diese häufig gut versteckt sind. Allerdings kommt man dann vermutlich nicht umhin, die einzelnen Level mehrmals zu spielen, was in den wenigsten Fällen Spaß macht. Wer in einer Welt alle Level mit 100 % beendet, wird immerhin mit Bonus-Leveln belohnt.

Grafik und Sound

Grafisch macht „Yoshi's New Island“ eine gute Figur. Das Spiel kommt in einem handgezeichneten Stil in Kreideoptik daher, der mal mehr und mal weniger gut funktioniert. Insgesamt hat man des Öfteren das Gefühl, dass auf dem 3DS definitiv mehr möglich gewesen wäre. Gerade im direkten Vergleich zum SNES-Teil wirkt der aktuelle Ableger etwas beliebig im Stile von „New Super Mario Bros.“. Musikalisch kann der Titel aber durchaus punkten. Hier wird man mit tollen neuen und bereits bekannten Stücken beglückt, die sich natürlich der Stimmung des jeweiligen Levels anpassen.

Weiterführende Links: Forum-Thread

Fazit & Wertung

Am Ende bleibt die Frage, ob es sich lohnt, „Yoshi’s New Island” zum Vollpreis zu erwerben. Der Titel sieht zwar gut aus und macht stellenweise auch Spaß, wer allerdings ein SNES, einen GBA oder einen Nintendo DS sein Eigen nennt, kommt momentan weitaus günstiger an den ersten beziehungsweise zweiten Teil, die sich in Sachen Inhalt und Spielmechanik kaum vom neuesten Ableger unterscheiden. Vor allem in Sachen Grafik ist der erste Teil, wie bereits erwähnt, viel überzeugender. Der schwache bis kaum vorhandene Schwierigkeitsgrad tut dann sein Übriges, um zumindest den etwas älteren und erfahreneren Zockern vom Kauf abzuraten. Jüngere und Neulinge dieser Serie können aber nichtsdestotrotz zugreifen.

Bisher gibt es 44 Kommentare

Du bist nicht angemeldet. Logge dich ein oder registriere dich, um kommentieren zu können.
  • Avatar von mr.miesfies
    mr.miesfies 17.03.2014, 15:19
    So bin durch und muss sagen das Review hat eindeutig recht.
    YNI ist zwar ein spassiges Jump'N'Run und bietet gewohnt hochwertige Hüpfkost, aber leider gibt es einige Kritikpunkte die 2014 einfach nicht sein müssen (und die nichtmal 1995 ein Thema waren).
    1. Die Grafik. Wo die 2D Hintergünde und die meisten 2D Texturen im Vordergrund echt schön sind und wundervollen Kreide Stil versprühen, zerstören Detailarme 3D Figuren und so manche hässliche Animation wieder viel von dieser Atmosphäre (selbst YI sah einfach runder aus - dort schien alles wie aus einem Guss).
    Gerade Yoshi sieht erbärmlich aus. Er hat keine Beine (!) und wirkt als wäre er aus gefülten fünf Polygonen gemacht. Da sieht selbst der 2D Yoshi (und leider vieles andere) vom SNES besser aus.

    2. Der Umfang. Ich spiele seit knapp acht Stunden und Bin mit dem Enboss durch. Doch ich hätte NIE so lange gebraucht, wenn ich nicht immer nach den Blumen, Münzen etc. gesucht hätte. Ich habe zwar nur um die 70% momentan gefunden - für 100% brauchtr man sicher noch ein paar Stündchen, da gerade in der 2. Hälfte des Spiels die Extras oft gut versteckt sind - doch ohne Punkte Jagd wäre die Herausforderung um einiges Niedriger. Was gleich zum dritten Kritikpunkt führt.

    3. Der Schwierigkeitsgrad. Nein, YNI ist kein zu leichtes Spiel und nein, es ist aber auch nicht so fordernd wie der SNES Teil. Doch auch wenn man mal an einer Stelle ein- zweimal runterfällt (die Zeit ist mir noch nie abgelaufen, da Baby Bubble Mario viel schneller zu einem hin fliegt als in Teil 1) hat man immer massig Leben.
    Ich stehe momentan bei 112 Leben. Und das bei einmal durchspielen ?!
    Und wenn die besagten ein- zweimal runterfällt will einem das Spiel gleich den Noob Flügel aufdrängen. Spannend geht anders. Und das ist eigentlich sooo Schade da die Leveldesigner ein paar wirklich nette Ideen hatten, sie aber leider nie völlig ausgereizt haben. Wenn man noch die letzte rote Münze und keine Tür ungeöffnet haben will dann wird man schon öfters etwas ins Schwitzen gebracht, aber man hat scheinbar penibel darauf geachtet den "Hauptweg" nicht zu schwer zu gestalten.
    Es muss ja kein DKCR sein aber ein wenig mehr darf man dem geneigten Hüpffreund schon zutrauen.

    Trotzdem hatte ich viel Spass und die Multiplayer Minispiele müssen bei Gelegenheit auch mal ausprobiert werden - nur ob das Ganze wirklich 40 € kosten muss ist fraglich.
    Wären es 8 statt 6 Welten (übrigens der einzige Kritikpunkt den schon das Original hatte ^^) und wären Levels etwas fordernder, wäre ich schon etwas milder gestimmt. Die ganzen Mängel passen halt einfach nicht zum Vermächtnis des genialen Original.
    Doch auch so macht ein Jump'N'Run Fan nichts wirklich falsch mit dem Spiel.
    Bei einer Preissenkung - irgendwann - auf jeden fall zugreifen!

    PS zur Steuerung: ich finde sie besser als im Original. Früher waren alle Marios viel direkter zu steuern, doch das ist für mich nicht besser. Alle Marios hingegen seit M64 haben ihre Steuerung viel smoother gemacht, ohne aber an Genauigkeit zu verlieren.
    Wovon später selbst die 2D Reihe mit NSMB profitierte. YI war der letzte Teil der dieses direkte Spielgefühl hatte, somit sticht es in YNI umso mehr hervor dass das die einzige echte Neuerung der Yoshis Island Spiele ist. Deshalb bestätigt es sich auch im Nachinein dass ein Yoshis Story Nachfolger viiiiiel besser gewesen wäre...
  • Avatar von Puma45
    Puma45 16.03.2014, 21:19
    Ich finde das Spiel super, ohne das ich überhaupt die Review hier gelesen habe.
  • Avatar von Tiago
    Tiago 16.03.2014, 16:20
    Wobei ich aber auch sagen muss, dass es mich heute überhaupt nicht mehr gestört hat.
  • Avatar von G-Brothers
    G-Brothers 16.03.2014, 15:10
    Zitat Zitat von Tiago Beitrag anzeigen
    Ich wüsste nicht was Charme mit Trägheit zu tun haben sollte. Das sind für mich zwei verschiedene Dinge.
    Ich hab das Eine auch nichts auf das Andere bezogen. xD
    Und diese Trägheit fühlt sich einfach nicht gut an, wenn man das Slidepad in eine Richtung bewegt - Da braucht man keinen Direktvergleich zum Original, um das zu bemerken. Auch das Abfeuern der Eier ist träger. Meistens feuere ich eins zu viel ab, weil ein kleiner Delay vorhanden ist, zwischen dem Drücken und dem Wurf.
  • Avatar von Tiago
    Tiago 15.03.2014, 22:53
    Ich wüsste nicht was Charme mit Trägheit zu tun haben sollte. Das sind für mich zwei verschiedene Dinge.

    Zumal ich mich auch frage, ob die Trägheit schlimm wäre, wenn ich das SNES Spiel nicht kennen würde. Vielleicht ist es einfach nur anders bzw ungewohnt.
  • Avatar von G-Brothers
    G-Brothers 15.03.2014, 22:28
    Dieses Spiel spielt sich echt fürchterlich träge. Im "Originalen" ist die Steuerung viel schneller und angenehmer.
    Man bedenke, dass ich keiner bin, der sich zu sehr von der rosa Nostalgiebrille beeinflussen lässt, aber dieses Spiel kommt nicht mal annähernd an den SNES/GBA Teil ran. Es wirkt wie ein fehlgeschlagener Versuch, den Charme des Ursprungs zu imitieren.
  • Avatar von Dark_Weaver
    Dark_Weaver 15.03.2014, 11:30
    Ich freu mich drauf, letzten Endes muss man sich seinen eigenes Bild machen. Wuerde Amazon meine PRIME Lieferung nicht immer per Post versenden koennte ich einige Spiele vielleicht auch mal zum Release spielen -.-' . Der SNES Teil war damals schon klasse, da wird sich am neusten Teil meiner Ansicht nach auch nichts geaendert haben. We will see
  • Avatar von Tiago
    Tiago 15.03.2014, 09:48
    Wäre cool, wenn ihr die weitere Diskussion im Masterplan-Thread weiterführen würdet. Ist jetzt doch etwas viel, was nur wenig mit Yoshi zu tun hat.

    http://nintendo-online.de/forum/show...61448&page=225
  • Avatar von flyri
    flyri 15.03.2014, 02:59
    Zitat Zitat von Caravelle Beitrag anzeigen

    Die Wii U ist (meiner Meinung nach) eine großartige Konsole, mit vielen neuen Ideen und guter Software. Den letzten Beweis hierfür lieferte Tropical Freeze, ein Spiel das vor Phantasie nur so strotzt. Mario 3D World hat das übrigens auch, wenngleich ich eine Art Oberwelt wie bei Mario Galaxy, Sunshine, 64 vermisst habe.( ich fand übrigens 100% bei 3D World schwerer also bei World und 64) Dann noch Pikmin3, ein Spiel mit sehr viel Herzblut, um nur einmal ein paar Beispiele zu nennen. Und zu guter letzt hat Nintendo mit ALBW brilliant bewiesen wie man den Wurzeln treu bleibt und trotzdem ein komplett neues Spiel entwirft.( Mit Pokemon XY haben sie das auch versucht, den Wurzeln sind sie aber hier leider nicht gerecht geworden).

    Um jetzt also wieder die Zahlen ins Spiel zu bringen: Das alles verkauft sich mäßig. Aber sicher nicht weil es schlecht ist, Mario 3D World, ALBW und Tropical Freeze haben Top Bewertungen erhalten, sondern weil 1. Der gesamte Konsolenmarkt schrumpft weil die Konkurrenz auf Smartphones groß ist und 2. Die meisten Leute in meinem Alter (18. ) leiber FIFA und lame Shooter Spielen, weil sie nichts anderes kennen und auf den PS-Mainstreamzug aufgesprungen sind. Oder kann irgendjemand ernsthaft Sony und Microsoft mehr Kreativität zuschreiben?

    Ja du hast recht: Spiele wie Mario Bros. und Mario World wird es nicht mehr geben. Und selbst wenn genau das gleiche Spiel erst heute erscheinen würde: Würde es mehr als ein paar Leute interessieren?? Die von dir genannten Spiele sind doch zum größtenteil so legendär weil ihnen der rasante Technische Boost dieser Zeit jedes Mal zum Meilensteinstatus verholfen hat. ( Keine Sorge ich finde die Spiele trotz allem genial! ) Heute hat man eben schon 1080p HD, was will man da noch so groß drehen? Einen solch großen Katapult wie der Wechsel von 2d zu 3d wirds in absehbarer Zeit nicht mehr geben. Da muss schon 4D her. Denn auf kreative Hardware wie das Wii Pad hat ja scheinbar auch keiner Lust.
    Tropical Freeze ist von Retro, die konsequent hohe Qualität abliefern. Aber an einem Entwickler messe ich nicht.

    Pikmin 3 ist super, aber viel zu kurz und kommt so wie Teil 2 nicht an die Spannung und das Leveldesign aus Teil 1 heran. Weniger wäre da manchmal mehr gewesen.

    Die Aussage zu ALBW ist ja wohl nur zum lachen, sorry. "Komplett neues Spiel" ? Ein Redesign der Oberwelt, total kurze Tempel und ein durch das Ausleihen total belangloses Itemsystem. Massive Rückschritte, bzw. krasses abspecken ist vielleicht "komplett neu", aber nichts Gutes.

    Ansonsten, Verkaufszahlen interessieren mich auch nicht. Mich interessiert Innovation und Herzblut. Beides hat Nintendo nicht mehr. Von Sony und Microsoft brauchen wir hier nicht anfangen, die sind noch viel schlimmer. Aber es gibt genug Entwickler, vor allem im Indiebereich, die mit viel weniger Personal Spiele basteln, die einem so im Kopf hängen bleiben, wie es Nintendo auch einst konnte.

    Das WiiPad ist nun auch nicht sonderlich kreativ. Es ist ein Klotz mit Controllerfunktionen und Bildschirm. Da haben natürlich nicht so viele Leute Lust drauf. Für sehr viele Gamer geht eben nichts darüber, einen richtigen Controller in der Hand zu haben, ohne dabei Faxen machen zu müssen. Hier sind Sony und Microsoft zwar auch nicht innovativ, aber sie liefern den Leuten, was sie haben wollen.

    Zitat Zitat von fearly Beitrag anzeigen
    Was labert ihr auch dauernt das Nintendo immer schlechter wird?? Es nicht mehr so gut ist wie früher?? Wie was wo? Was wie früher?
    So viel ich weiss gehören Mario Galaxy 1-2 zu den besten Spiele der Zeit. Und wann kam Teil 2 raus? 2010!! Uuuiii.. ist das lange her.. ^^ und Zelda LBW gehört auch zu den besseren Zeldas.. und ist der NEUSTE TEIL. Mario 3D World überzeugte ebenfalls alle Kritiker. .. Also ehrlich, nur weil Yoshis Island nicht überzeugt, bedeutet dies nicht für alles andere. Mann hey...
    4 Jahre sind im Videospielgeschäft eine extrem lange Zeit. Da war die Wii auch noch aktuell. Wo ALBW zu den besseren Zeldas gehört, würde ich doch gerne mal die schlechteren genannt bekommen.
    Klar gefiel 3D World den Kritikern. Es macht ja auch echt Spaß, aber die Kritikpunkte bleiben trotzdem. Allein der Verkaufspreis im Vergleich zu eigentlichen Spielzeit.

    lg
  • Avatar von Caravelle
    Caravelle 14.03.2014, 21:03
    Zitat Zitat von flyri Beitrag anzeigen
    Du kannst meine Aussage gerne mit einem Smiley als lächerlich darstellen, aber wer sich ein wenig mit der Entwicklung des neuen SSB beschäftigt, wird das ähnlich sehen. Es wird an allen Ecken und Enden reduziert. Weniger Charaktere, keine Cutscenes und Leute im Team, die alles andere als wirklich motiviert sind.

    Das wird FastFood vom feinsten werden, so wie man es aktuell von Nintendo gewohnt ist. Eher noch schlimmer.

    Deine angesprochenen Pioniererfahrungen kann ich nur belächeln. Nintendo hat wie gesagt das Glück, den 3DS zu besitzen. Wäre da nur die WiiU, dann würden wir wohl gerade eine ähnliche Situation wie die mit Sega und dem Dreamcast erleben. Und wo Sega heute ist, wissen wir ja alle.

    Das neue Pokemon hatte schöne Grafik, aber war inhaltlich seelenlos. Das neue Zelda (ALBW) auf kurze Dauer recht spaßig, aber viel zu leicht und es hat überall an Herzblut gefehlt. Die neuen Mariogames setzen zwar den Standard fort, sind von der Schwierigkeit aber eher für 3jährige. Und mit Standard meine ich den Standard eines ersten Mario Bros. Mario 64 / Sunshine / Galaxy / World / Yoshis Island. So Spiele wird es nicht mehr geben. Und das sind doch nur einige Beispiele...

    Früher war sicher nicht ALLES besser, aber manche Leute lassen sich eben nicht alles gefallen und Nintendo ist für mich nur noch ein unkreativer Haufen, der sich damit über Wasser hält, einst kreative Ideen immer und immer wieder (nur jedes Mal ein wenig schlechter) neu aufzusetzen.

    lg
    Nee ich habs nich als lächerlich dargestellt aber ich konnte und kann dich nicht ganz verstehen. Löse dich mal komplett von irgendwelchen Verkaufszahlen und Statistiken, ich glaube nämlich dass die bei jeder Diskussion die Objektivität trüben.

    Die Wii U ist (meiner Meinung nach) eine großartige Konsole, mit vielen neuen Ideen und guter Software. Den letzten Beweis hierfür lieferte Tropical Freeze, ein Spiel das vor Phantasie nur so strotzt. Mario 3D World hat das übrigens auch, wenngleich ich eine Art Oberwelt wie bei Mario Galaxy, Sunshine, 64 vermisst habe.( ich fand übrigens 100% bei 3D World schwerer also bei World und 64) Dann noch Pikmin3, ein Spiel mit sehr viel Herzblut, um nur einmal ein paar Beispiele zu nennen. Und zu guter letzt hat Nintendo mit ALBW brilliant bewiesen wie man den Wurzeln treu bleibt und trotzdem ein komplett neues Spiel entwirft.( Mit Pokemon XY haben sie das auch versucht, den Wurzeln sind sie aber hier leider nicht gerecht geworden).

    Um jetzt also wieder die Zahlen ins Spiel zu bringen: Das alles verkauft sich mäßig. Aber sicher nicht weil es schlecht ist, Mario 3D World, ALBW und Tropical Freeze haben Top Bewertungen erhalten, sondern weil 1. Der gesamte Konsolenmarkt schrumpft weil die Konkurrenz auf Smartphones groß ist und 2. Die meisten Leute in meinem Alter (18. ) leiber FIFA und lame Shooter Spielen, weil sie nichts anderes kennen und auf den PS-Mainstreamzug aufgesprungen sind. Oder kann irgendjemand ernsthaft Sony und Microsoft mehr Kreativität zuschreiben?

    Ja du hast recht: Spiele wie Mario Bros. und Mario World wird es nicht mehr geben. Und selbst wenn genau das gleiche Spiel erst heute erscheinen würde: Würde es mehr als ein paar Leute interessieren?? Die von dir genannten Spiele sind doch zum größtenteil so legendär weil ihnen der rasante Technische Boost dieser Zeit jedes Mal zum Meilensteinstatus verholfen hat. ( Keine Sorge ich finde die Spiele trotz allem genial! ) Heute hat man eben schon 1080p HD, was will man da noch so groß drehen? Einen solch großen Katapult wie der Wechsel von 2d zu 3d wirds in absehbarer Zeit nicht mehr geben. Da muss schon 4D her. Denn auf kreative Hardware wie das Wii Pad hat ja scheinbar auch keiner Lust.
  • Avatar von Rincewind
    Rincewind 14.03.2014, 17:30
    früher waren aber 90% der Nintendospiele
    heute ... eher weniger .
    ohne eine Zahl zu nennen die wieder einen Streithahn wütend macht und mir ne gelbe Karte bringt

    aber come on. wer den SNES Teil liebte (wie ich) der kann doch nicht mega happy werden mit dem aktuellen Titel oder ?
  • Avatar von fearly
    fearly 14.03.2014, 16:35
    Was labert ihr auch dauernt das Nintendo immer schlechter wird?? Es nicht mehr so gut ist wie früher?? Wie was wo? Was wie früher?
    So viel ich weiss gehören Mario Galaxy 1-2 zu den besten Spiele der Zeit. Und wann kam Teil 2 raus? 2010!! Uuuiii.. ist das lange her.. ^^ und Zelda LBW gehört auch zu den besseren Zeldas.. und ist der NEUSTE TEIL. Mario 3D World überzeugte ebenfalls alle Kritiker. .. Also ehrlich, nur weil Yoshis Island nicht überzeugt, bedeutet dies nicht für alles andere. Mann hey...
  • Avatar von laster
    laster 14.03.2014, 13:30
    also dann doch nicht so gut
  • Avatar von K16
    K16 14.03.2014, 12:58
    Habe das Spiel seit gestern und finde es gut. Wenn ich durch bin, dann werde ich dazu auch mein Feedback abgeben.
  • Avatar von flyri
    flyri 14.03.2014, 08:38
    Zitat Zitat von Caravelle Beitrag anzeigen
    Haha glaubst du das im Ernst? Nach Jahrzehntelanger (Pionier)erfahrung sind derzeitige Schwierigkeiten lediglich ein Rückschlag. Und sollte Nintendo untergehen dann vllt wegen solchen "Früher-war-alles-besser"-Nörglern. Und warum soll das neue SSB bitte kein Bringer werden?
    Du kannst meine Aussage gerne mit einem Smiley als lächerlich darstellen, aber wer sich ein wenig mit der Entwicklung des neuen SSB beschäftigt, wird das ähnlich sehen. Es wird an allen Ecken und Enden reduziert. Weniger Charaktere, keine Cutscenes und Leute im Team, die alles andere als wirklich motiviert sind.

    Das wird FastFood vom feinsten werden, so wie man es aktuell von Nintendo gewohnt ist. Eher noch schlimmer.

    Deine angesprochenen Pioniererfahrungen kann ich nur belächeln. Nintendo hat wie gesagt das Glück, den 3DS zu besitzen. Wäre da nur die WiiU, dann würden wir wohl gerade eine ähnliche Situation wie die mit Sega und dem Dreamcast erleben. Und wo Sega heute ist, wissen wir ja alle.

    Das neue Pokemon hatte schöne Grafik, aber war inhaltlich seelenlos. Das neue Zelda (ALBW) auf kurze Dauer recht spaßig, aber viel zu leicht und es hat überall an Herzblut gefehlt. Die neuen Mariogames setzen zwar den Standard fort, sind von der Schwierigkeit aber eher für 3jährige. Und mit Standard meine ich den Standard eines ersten Mario Bros. Mario 64 / Sunshine / Galaxy / World / Yoshis Island. So Spiele wird es nicht mehr geben. Und das sind doch nur einige Beispiele...

    Früher war sicher nicht ALLES besser, aber manche Leute lassen sich eben nicht alles gefallen und Nintendo ist für mich nur noch ein unkreativer Haufen, der sich damit über Wasser hält, einst kreative Ideen immer und immer wieder (nur jedes Mal ein wenig schlechter) neu aufzusetzen.

    lg
  • Avatar von Tiago
    Tiago 14.03.2014, 00:50
    Ich liebe Capri-Sonne!

    Ich versuche morgen, mal unvoreingenommen an das Spiel ranzugehen und sag dann bescheid, was ich davon halte.
  • Avatar von Rincewind
    Rincewind 13.03.2014, 23:55
    für die jüngeren User bestimmt wieder ne geile Kiste *kleinen Tiago ne Capri Sonne reicht ^^*
    aber leider vergisst Nintendo oft das wir SNES Fans mitgewachsen sind
    nahezu gleicher preis wie ein Tropical Freeze ? das ist doch Verarsche -.-"
  • Avatar von Dodoran
    Dodoran 13.03.2014, 23:31
    War zu erwarten. Auch wenn jetzt einige wieder kommen "wollen ja eh nur meckern".

    Aber man sieht, dass Nintendo viel zu wenig neuerungen bringt. Früher Innovationen am laufenden band, mittlerweile nurnoch schon 10 mal aufgekochte Suppe, mit Wasser verdünnt.

    Spielprinzip null neu, Grafik absolut schlecht, schlechter Sound und keine Neuerungen. Wozu also diesen teil kaufen? Wie wäre es mal wenn sich Nintendo wieder mehr traut?
  • Avatar von zocker-hias
    zocker-hias 13.03.2014, 23:27
    Zitat Zitat von Tiago Beitrag anzeigen
    Macht's nicht dramatischer als es ist. Es ist ein gutes Spiel und es ist ein Yoshi's Island. Habt ihr nen Meilenstein erwartet? Also ich werde morgen hoffentlich - je nachdem was die Amazone so davon hält es abzuschicken - meinen Spaß damit haben.
    Ds is doch mal die ehrliche Meinung von einem Zocker, der es noch schafft sich einfach auf n Game zu freuen!!! Statt immer alles schlecht zu reden und rum zu nörgeln.... Ich mein hey, ja klar war ich damals bei Yoshis Island auf dem SNES geflashed!!! Ich war jung und das SNES an seinem Zenit angelangt und das Game war Hammer... aber ja wäre ich jetzt so alt wie damals und wäre erst mit DS und Wii in cie Gaming-Welt eingetreten, mir würds wahrscheinlich beim neuen Yoshi so gehen wie damals....
    Also hört doch mal alle auf zu nörgeln! Es gibt S.E.R.I.E.N und es gibt innovative neue Spielideen und beides is berechtigt. Und wer "noch n Yoshis Island" will, wird sich sicher freuen, wer was 2total innovatives will" der wird sich bei Mario World genau so wundern, wie bei Donkey Kong, Assassins Creed und GTA....
  • Avatar von Sepo
    Sepo 13.03.2014, 22:25
    Schade. Ich war ja, nachdem bereits Yoshi's Island DS wesentlich schlechter war als sein Vorgänger, recht skeptisch, was Yoshi's New Island angeht, habe aber immer wieder zu mir selbst gesagt, dass ich nicht so pessimistisch sein sollte. Aber das... :(

    Ich hatte ja sowieso nicht vor, das Spiel in absehbarer Zeit zu kaufen, da ich mir davor noch Donkey Kong Country: Tropical Freeze zulegen wollte, aber jetzt werde ich es mir wohl gar nicht mehr kaufen.
  • Avatar von Cleese
    Cleese 13.03.2014, 22:16
    Tja, sieht fast so aus als sind wa jump and run gesättigt...
  • Avatar von Rincewind
    Rincewind 13.03.2014, 22:07
    40€ für "another 2D Jump n Run" boah ...
  • Avatar von 1UP-Maschine
    1UP-Maschine 13.03.2014, 20:52
    Joa, der Grafikstil gefällt mir nicht wirklich und die Schwierigkeit (bin kein 100%ler) hält sich wohl auch in Grenzen.

    Der Sommerschlussverkauf ruft...
  • Avatar von Caravelle
    Caravelle 13.03.2014, 20:49
    Zitat Zitat von flyri Beitrag anzeigen
    Und es geht weiter abwärts mit Nintendo...
    Lange geht das nicht mehr so weiter. Jetzt wo sich auch immer mehr abzeichnet, dass das neue SSB auch nicht der Bringer werden wird...
    Haha glaubst du das im Ernst? Nach Jahrzehntelanger (Pionier)erfahrung sind derzeitige Schwierigkeiten lediglich ein Rückschlag. Und sollte Nintendo untergehen dann vllt wegen solchen "Früher-war-alles-besser"-Nörglern. Und warum soll das neue SSB bitte kein Bringer werden?
  • Avatar von Tiago
    Tiago 13.03.2014, 20:33
    Macht's nicht dramatischer als es ist. Es ist ein gutes Spiel und es ist ein Yoshi's Island. Habt ihr nen Meilenstein erwartet? Also ich werde morgen hoffentlich - je nachdem was die Amazone so davon hält es abzuschicken - meinen Spaß damit haben.
  • Avatar von Goldhand
    Goldhand 13.03.2014, 20:24
    Zitat Zitat von flyri Beitrag anzeigen
    Und es geht weiter abwärts mit Nintendo...
    Lange geht das nicht mehr so weiter. Jetzt wo sich auch immer mehr abzeichnet, dass das neue SSB auch nicht der Bringer werden wird...
    I wo, das wird fantastisch
  • Avatar von lasagne
    lasagne 13.03.2014, 20:20
    Hmm, GameXplain hat 4 von 5 vergeben. Schwierigkeit ist mir bei solchen Spielen sehr wichtig. Bei dieser Schwierigkeit meine ich aber nicht die Schwierigkeit, durch die Level zu rennen, sondern die Schwierigkeit, 100% zu erreichen. Und das könnte aufgrund der fehlenden Sternekarten (und vielleicht auch wegen den Bonusleveln, die kenne ich jedoch natürlich noch nicht) recht schwierig werden. Ich werde das Spiel wahrscheinlich irgendwann kaufen, wenn es günstiger ist, denn das Original hat mich extrem überrascht und überzeugt, als ich es kostenlos als Botschafter bekommen habe.
  • Avatar von Zork_one
    Zork_one 13.03.2014, 20:03
    Klingt alles ja ziemlich abschreckend... Schade, wo doch Yoshi's Island auf dem Snes so fantastisch war. Mal sehen ob Yarn Yoshi das besser macht.
  • Avatar von Brixo125
    Brixo125 13.03.2014, 20:00
    Schade, dass das Spiel wohl doch nicht so gut ist, wie ich es am Anfang erwartet habe. Sollte das Game aber mal für einen günstigen Preis erwerbar sein, dann werde ich mir einen Kauf evtl. überlegen, einfach weil ich Yoshi mag
  • Avatar von Patrick
    Patrick 13.03.2014, 19:41
    Zitat Zitat von Deschain92 Beitrag anzeigen
    Merkwürdig: Ich lese gerade im eShop, dass 2 Spieler sowohl im Lokalen Spiel als auch (!) im Download-Spiel unterstützt werden, was der Test ja anders beschreibt.
    Das stimmt tatsächlich. Da ist mir wohl ein Fehler unterlaufen und ich habe das Spiel schlechter gemacht, als es ist. Sorry dafür, der Test wird umgehend um den korrekten Abschnitt für den Multiplayer ergänzt.
  • Avatar von Neino
    Neino 13.03.2014, 19:32
    Überrascht mich nicht. Hatte auch keine Erwartungen nach dem langweiligen DS Teil.
    Ob sich diese Marke noch hält? Ich würde eher das Yarn Yoshi sehen als diesen traurigen Versuch von Yoshi.
  • Avatar von Deschain92
    Deschain92 13.03.2014, 19:07
    Merkwürdig: Ich lese gerade im eShop, dass 2 Spieler sowohl im Lokalen Spiel als auch (!) im Download-Spiel unterstützt werden, was der Test ja anders beschreibt.
  • Avatar von flyri
    flyri 13.03.2014, 19:01
    Und es geht weiter abwärts mit Nintendo...
    Lange geht das nicht mehr so weiter. Jetzt wo sich auch immer mehr abzeichnet, dass das neue SSB auch nicht der Bringer werden wird...
  • Avatar von Dracar
    Dracar 13.03.2014, 17:51
    Kann man verschmerzen, da es ja nicht direkt von Nintendo entwickelt und somit keine Ressourcen der wichtigen Abteilungen verbraucht wurden.
  • Avatar von Deschain92
    Deschain92 13.03.2014, 17:46
    Schade, da bin ich dann doch etwas enttäuscht. Ich hatte auf einen tollen Nachfolger gehofft - abgesehen davon, dass Yoshi's Island DS auch großen Spaß gemacht hat. Dass man die MINIspiele (!) nur mit zwei Exemplaren des Spiels spielen kann, ist eine Frechheit. Nun lässt sich zumindest verstehen, warum Nintendo mit dem Feature nicht bzw. kaum geworben hat.
  • Avatar von Goldhand
    Goldhand 13.03.2014, 17:42
    Der Soundtrack ist einfach fürchterlich, ich habe nicht den blassesten Schimmer, was sich die Komponisten dabei gedacht haben.

    Uninteressant und uninspiriert, anders kann man das Game leider nicht beschreiben.
  • Avatar von G-Brothers
    G-Brothers 13.03.2014, 17:41
    Ich bin gerade den Extraschwer-Modus von DKCTF gewohnt... ich glaube ich würde bei diesem Spiel wegnicken. D:
  • Avatar von Garo
    Garo 13.03.2014, 17:24
    Schade schade, Schokolade. Gut, dass ich diesmal nicht zum Release zugegriffen habe, aber das x-te 2D-Jump'n'Run kann mich einfach nicht mehr begeistern...
  • Avatar von Jens
    Jens 13.03.2014, 17:13
    Schade, wieder nichts.
  • Avatar von Balki
    Balki 13.03.2014, 17:12
    Hab's mir schon gedacht. Es ist nie ein gutes Zeichen, das das Embargo zum Zeitpunkt der Veröffentlichung (steht bereits im Laden) endet.
  • Avatar von c34251
    c34251 13.03.2014, 17:11
    Ich werde es mir trotzdem kaufen, aber erst ca. einen Monat nach Release.
  • Avatar von Rincewind
    Rincewind 13.03.2014, 17:04
    metascore 62 . mensch Nintendo
  • Avatar von BIGBen
    BIGBen 13.03.2014, 16:58
    der vorgänger machte auf mich schon irgendwie einen billigen, unlebendigen eindruck (anders als der grandiose SNES-Teil). deswegen hab ich diesen teil auch nicht so sehr in frage kommen lassen. das review hat meine befürchtung bestätigt.
  • Avatar von Inazumafan33
    Inazumafan33 13.03.2014, 16:35
    Wundert mich ehrlich gesagt nicht so wirklich.. hab den Vorgänger gespielt aber mich haben die ganze trailer nicht wirklich gecatcht...