Spiele • 3DS

Layton’s Mystery Journey:...

Mehr zum Spiel:

Layton’s Mystery Journey erscheint im Herbst für 3DS

Erst kürzlich berichteten wir euch von Layton’s Mystery Journey: Katrielle and the Millionaire’s Conspiracy und dessen Smartphone-Release am 20. Juli. Nun veröffentlichte Level-5 eine Pressemitteilung aus der hervorgeht, dass die 3DS-Version im Herbst 2017 in den USA und Europa erscheinen wird. Die Hauptcharaktere des Spiels werden Katrielle Layton, Sherl, Emiliana Perfettti und Ernest Greeves sein.


Die offizielle Website zum Spiel findet ihr unterdessen hier, die Facebookseite hinter diesem Link, zu Twitter geht es hier entlang und dann wäre da noch Instagram.

Weiterführende Links: Quelle, Forum-Thread

Bisher gibt es neun Kommentare

Du bist nicht angemeldet. Logge dich ein oder registriere dich, um kommentieren zu können.
  • Avatar von Garo
    Garo 19.04.2017, 11:00
    Zitat Zitat von Balki Beitrag anzeigen
    Man muss den zentralen Punkt festlegen, soll dann beim Spielen aber nicht weiter vorkommen – jedenfalls nicht wie bei SS. Wobei es hier oft an den (unnötig) ausladenden Bewegungen lag, dass man neu zentrieren musste.
    Ergibt Sinn. Danke für die Aufklärung!

    EDIT: Gab's ein Spiel, wo man mit eingeschaltetem WMP pointern musste? (außer Skyward Sword)
  • Avatar von Balki
    Balki 19.04.2017, 09:57
    Man muss den zentralen Punkt festlegen, soll dann beim Spielen aber nicht weiter vorkommen – jedenfalls nicht wie bei SS. Wobei es hier oft an den (unnötig) ausladenden Bewegungen lag, dass man neu zentrieren musste.
  • Avatar von Garo
    Garo 19.04.2017, 09:08
    Zitat Zitat von Miischi Beitrag anzeigen
    @Garo: Er bezieht sich auf die Switch-Version von World of Goo. Diese realisiert die Pointer-Steuerung wie er sagt über die Gyro-Sensoren der Joycon.^^
    Funktioniert auch echt wirklich gut, wie ich finde.
    Ach soooo. Stimmt ja, das kam ja für Switch. Wenn das wirklich so gut funktioniert, weil ich nix gesagt haben. Muss man das auch iwie zentrieren, wie bei Skyward Sword?
  • Avatar von Miischi
    Miischi 19.04.2017, 07:32
    @Garo: Er bezieht sich auf die Switch-Version von World of Goo. Diese realisiert die Pointer-Steuerung wie er sagt über die Gyro-Sensoren der Joycon.^^
    Funktioniert auch echt wirklich gut, wie ich finde.
  • Avatar von Garo
    Garo 19.04.2017, 00:03
    Zitat Zitat von Balki Beitrag anzeigen
    World of Goo nutzt Pointer-Steuerung. Das funktioniert schon seit Wii Motion Plus (Gyro) ohne tatsächlich irgendwo hinzeigen zu müssen.
    World of Goo erschien 2008, Wii-Motion Plus 2009. Keine Ahnung, wie du drauf kommst, WoG würde auf Wii-Motion Plus zugreifen.
    Aber gut, kannst ja mal die Sensorleiste abstöpseln oder umdrehen. Wirst sehen, dass du dann nicht mehr steuern kannst.
  • Avatar von 1UP-Maschine
    1UP-Maschine 18.04.2017, 22:12
    Erstmal alle Namen getrademarkt, sehr schön!

    Ist aber ziemlich zügig für Level-5-Verhältnisse.
  • Avatar von Balki
    Balki 18.04.2017, 21:42
    World of Goo nutzt Pointer-Steuerung. Das funktioniert schon seit Wii Motion Plus (Gyro) ohne tatsächlich irgendwo hinzeigen zu müssen.
  • Avatar von Garo
    Garo 18.04.2017, 21:38
    Zitat Zitat von Miischi Beitrag anzeigen
    Super, freu mich drauf. Endlich geht die Reihe weiter Würde es schön finden, wenn es auch eine Switch Version geben würde. -> Die Touchscreensteuerung könnte man im TV-Modus ganz leicht mit der Pointer-Steuerung austauschen. Naja egal, bin ja schon froh das es kein reines Smartphonespiel ist
    Pointer-Steuerung?
    Die Joy-Con haben Gyro-Sensoren keinen Infrarotsensor. Der Pointer wäre wahrscheinlich mehr schlecht als recht bedienbar.
  • Avatar von Miischi
    Miischi 18.04.2017, 20:28
    Super, freu mich drauf. Endlich geht die Reihe weiter Würde es schön finden, wenn es auch eine Switch Version geben würde. -> Die Touchscreensteuerung könnte man im TV-Modus ganz leicht mit der Pointer-Steuerung austauschen. Naja egal, bin ja schon froh das es kein reines Smartphonespiel ist