Auf der SXSW Gaming Expo in Austin wurde erstes Gameplaymaterial aus Pokémon GO präsentiert. Das Spiel entsteht gerade beim amerikanischen Entwicklerstudio Niantic und wird vermutlich noch im Frühjahr für iOS und Android veröffentlicht.

Pokémon GO setzt voll auf die Möglichkeiten von Augmented Reality – ihr seht die Monster demnach nicht etwa in einer fiktiven Arena, sondern direkt in der echten Welt. Die App greift auf die Standortdaten zurück und ermöglich es somit, dass bestimmte Pokémon tatsächlich nur in bestimmten Gebieten auftauchen.