Spiele • App

Animal Crossing: Pocket Camp...

Mehr zum Spiel:

Animal Crossing: Pocket Camp erscheint nächsten Monat für iOS und Android

Nintendo hat heute morgen sein Animal Crossing-Spiel für iOS und Android vorgestellt. Das Spiel heißt Animal Crossing: Pocket Camp und bringt die Lebenssimulation nun auf einen Campingplatz.

Als Zeltplatz-Manager lebt man nicht wie für die Animal Crossing-Reihe gewöhnlich in einer Stadt, sondern auf einem Campingplatz. Mit dem Welcome amiibo-Update für Animal Crossing: New Leaf, hatte Nintendo bereits ähnliche Ansätze in die Reihe eingeführt. Als Zeltplatz-Manager gilt es den Campingplatz aufzupeppen und zu einem behaglichen Ort für die tierischen Bewohner zu verwandeln. Mit erhaltenen Materialien kann man neue Gegenstände und Einrichtungen herstellen und damit den Campingplatz ausstatten.

Um an Materialien zu gelangen, muss man einfache Aufgaben erfüllen. Beispielsweise gilt es einem Mitbewohner Früchte zu bringen. Für das Pflücken von Äpfeln erhält man dann Sternis und Wolle. Mit der erhaltenen Wolle kann man dann eine Bestellung aufgeben und beispielsweise eine Couch herstellen lassen. Die Einrichtung funktioniert ähnlich wie in Animal Crossing: Happy Home Designer. Mit dem Finger kann man Möbel ganz einfach auf einem Raster bewegen und drehen. Platziert man den Lieblingsgegenstand eines tierischen Bewohners, kommt dieser einen besuchen und freundet sich mit einem an. Für das Erfüllen weiterer Aufgaben und Wünsche steigt der Freundschaftsgrad weiter an.

Auch Tom Nook ist im Spiel vertreten und hilft einem dabei Materialien aufzufüllen, möchte dafür aber sogenannte Blatt-Bons sehen. Diese Währung kann man durch das Erfüllen von Aufgaben oder Echtgeld erhalten. 20 Blatt-Bons kosten 99 Cent, 100 Stück 3,99 Euro und 200 Stück 7,99 Euro. Materialien lasen sich aber auch selbst sammeln. Mit dem Camper kann man dazu auf die Sonneninsel fahren. Dort wimmeln zahlreiche Schmetterlings-Arten umher, die man in Aufgaben gegen Materialien eintauschen kann. Neben der Sonneninsel gibt es viele weitere Orte, wie beispielsweise die Salzwasserküste wo man angeln gehen kann. Egal welcher Beschäftigung man nachgeht: Es gibt immer Möglichkeiten an neue Materialien zu gelangen.

Wie auch andere Animal Crossing-Spiele läuft Pocket Camp in Echtzeit ab. Je nachdem wann man das Spiel öffnet, unterscheidet sich auch die Spielzeit und Umgebung im Spiel. Spieler dürfen außerdem ihren Camper umschmücken und von innen ausstatten. Genau so gibt es die von der Reihe bekannten Outfits, mit denen man seine Spielfigur umkleiden kann. Besonders interessant ist aber der Mehrspieler-Modus: Über seine Spieler-ID kann man Freunde einladen und so Items tauschen oder gegenseitig die eigenen Campingplätze besuchen. Sobald man befreundet ist, kann man jederzeit auf dem Campingplatz des anderen vorbeischauen.

Nintendo plant regelmäßige Updates und Aktionen für Animal Crossing: Pocket Camp. Die App wird Ende November kostenlos für iOS und Android erscheinen. Interessenten können sich bereits für das Spiel vormerken lassen und werden dann informiert, sobald die App verfügbar ist.

Weiterführende Links: Forum-Thread

Bisher gibt es 18 Kommentare

Du bist nicht angemeldet. Logge dich ein oder registriere dich, um kommentieren zu können.
  • Avatar von Garo
    Garo 26.10.2017, 08:26
    Zitat Zitat von Tiago Beitrag anzeigen
    Ich verstehe beim besten Willen nicht dein Problem. Mitlerweile bekommt man bei jedem Banner einen Charakter gratis und es gibt mehr als genug Möglichkeiten um an diese Orbs zu kommen (komme grad nicht auf den Namen). Also ich habe bei weitem kein Problem mit dem Spiel und habe noch keinen Cent dafür ausgegeben.
    Meine Erfahrungen starten aus der Anfangszeit. Da könnte man (nach dem Köderstart) max. einmal alle zwei Tage einen Charakter ziehen und aufgrund des Zufalls war einfach viel zu oft Garbage drin. Lootboxen sind einfach kacke.
  • Avatar von Tiago
    Tiago 26.10.2017, 08:13
    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Ich verstehe beim besten Willen nicht dein Problem. Mitlerweile bekommt man bei jedem Banner einen Charakter gratis und es gibt mehr als genug Möglichkeiten um an diese Orbs zu kommen (komme grad nicht auf den Namen). Also ich habe bei weitem kein Problem mit dem Spiel und habe noch keinen Cent dafür ausgegeben.
  • Avatar von VSV_Alfast
    VSV_Alfast 25.10.2017, 21:23
    Zocke es auch gerade und bis jetzt gefällt es mir sehr gut. Was mich nur wundert das Australien wieder eher dran ist als alle anderen.
  • Avatar von Verwirrter
    Verwirrter 25.10.2017, 18:42
    Zitat Zitat von Slider Beitrag anzeigen
    Jetzt zum Spiel. Ein paar Fragen vorneweg an die die es schon haben:
    - kann man das Smartphone auch quer halten? (wegen Tablet...)
    - Wie funktioniert die Steuerung? Dazu habe ich im Video nix gesehen.
    Das Spiel unterstützt nur das Hochformat.
    Dein Charakter läuft automatisch zu der Stelle, auf der du zuvor getippt hast. Alternativ kannst du deinen Charakter steuern, indem du deinen Finger aufs Display gedrückt hältst und diesen dann in entsprechende Richtungen führst - die Figur folgt also quasi deinem Finger.
  • Avatar von Slider
    Slider 25.10.2017, 18:29
    Also erst mal finde ich es toll, wieder von AC zu hören. Jetzt muss nur noch eine volle Switch Version kommen und bitte kein Spin Off ala HHD...

    Jetzt zum Spiel. Ein paar Fragen vorneweg an die die es schon haben:
    - kann man das Smartphone auch quer halten? (wegen Tablet...)
    - Wie funktioniert die Steuerung? Dazu habe ich im Video nix gesehen.

    Ansonsten:
    - ich hoffe das Spiel hat auch eine ordentliche Spieltiefe und ist nicht so oberflächlich wie HHD (z.B. Character, die innerhalb kurzer Zeit an unterschiedlichsten Orten auftauchen, was in echt nicht sein kann).
    - Das Payment System mit Echtgeld. Ok, man kriegt das Spiel umsonst, und ein paar Euro pro Monat zahle ich schon. Aber es wäre nicht so schön, wenn man vor allem Kindern/Jugendlichen ihr ganzes Taschengeld abzockt. Außerdem habe ich mit Miramagia schlechte Erfahrungen gemacht. Man zahlt da schnell in Summe viel viel mehr als ein Vollpreistitel sonst kostet.
    - was mir nicht so gefällt ist, dass man immer mit Auto fahren muss. Das erinnert an HHD. Ich würd lieber zu Fuß gehen (gesünder )
    - ich hoffe es gibt auch wieder so abgefahrene Dialoge.

    Ansonsten: freu mich megamäßig. ist ein Day-1 Download auf alle Fälle.
  • Avatar von *jaspis*
    *jaspis* 25.10.2017, 17:44
    Zitat Zitat von Unnütz Beitrag anzeigen
    Das ging ja schon bei Pokemon Go, ich warte aber lieber bis es offiziell bei uns kommt. Das Risiko von verseuchten APKs ist mir einfach zu hoch.
    Jep das ist richtig, ist aber die Originale Apk vom australischen Playstore
  • Avatar von Unnütz
    Unnütz 25.10.2017, 17:25
    Zitat Zitat von *jaspis* Beitrag anzeigen
    Hab die Apk, in Australien is die App schon zu haben.
    Das ging ja schon bei Pokemon Go, ich warte aber lieber bis es offiziell bei uns kommt. Das Risiko von verseuchten APKs ist mir einfach zu hoch.
  • Avatar von *jaspis*
    *jaspis* 25.10.2017, 16:28
    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Häh? Wie das?
    Hab die Apk, in Australien is die App schon zu haben.
  • Avatar von Garo
    Garo 25.10.2017, 16:12
    Zitat Zitat von *jaspis* Beitrag anzeigen
    Ich spiele schon. Anhang 21644

    Soweit ganz nett, werde nach der Arbeit mal weiter testen ob es mich auch auf langer Zeit unterhalten kann.
    Häh? Wie das?
  • Avatar von Naska
    Naska 25.10.2017, 14:37
    Nehme an das dabei 1 malige Angebote sind, machten sie bei einigen der anderen.
    Ja eine Grenze im ganzen wär auch fein, das gab es von Nintendo schon öfter und wirkt immer gut. Für mich auch die beste Option.
    Wodran ich dachte war halt das man eine Art monatliches Abo machen kann das einem sagen wir 100 von der Währung gibt und entweder kein oder weit teurer nur dazu kaufbar erlaubt.
  • Avatar von *jaspis*
    *jaspis* 25.10.2017, 14:19
    Ich spiele schon. Anhang 21644

    Soweit ganz nett, werde nach der Arbeit mal weiter testen ob es mich auch auf langer Zeit unterhalten kann.
  • Avatar von mariomeister
    mariomeister 25.10.2017, 14:06
    100 Stück 3,99 Euro und 200 Stück 7,99 Euro
    200 Stück kosten 7,99, 2 mal 100 stück 7.98 gg Nintendo
    sollte sowas nicht normalerweise billiger sein, wenn man direkt mehr kauft? (zb 200 Stück für 6.99 statt 7.99)
  • Avatar von Garo
    Garo 25.10.2017, 12:59
    Zitat Zitat von Naska Beitrag anzeigen
    Microtransactions sind vom Design her ohne Limit, wie extrem man das herausfordert ist dann wieder etwas das oft bemängelt wird.
    Eine Variante ala Option monatlich x zu zahlen und dafür y zu bekommen ohne nach oben offener Richtungsskala habe ich da noch nie gesehen.

    Anschauen werde ich es vielleicht mal aber nichts zahlen, wie gut das ich eine Switch hab.
    Bedeutet am Ende das Nintendo das Geld aus den Games in große Switch Projekte packen kann, daher mal danke an alle die dafür Ihr Geld raushauen.
    So ein Limit finde ich auch am humansten. Pokémon Picross hatte ja so was, dass man ab einem bestimmten Betrag sofort alles freigeschaltet hat.
    Oder Karpador Jump!, wo man ab einem bestimmten Betrag einen Erzbohrer kriegt, der einen täglich mit der Premium-Währung versorgt.
  • Avatar von Naska
    Naska 25.10.2017, 12:42
    Microtransactions sind vom Design her ohne Limit, wie extrem man das herausfordert ist dann wieder etwas das oft bemängelt wird.
    Eine Variante ala Option monatlich x zu zahlen und dafür y zu bekommen ohne nach oben offener Richtungsskala habe ich da noch nie gesehen.

    Anschauen werde ich es vielleicht mal aber nichts zahlen, wie gut das ich eine Switch hab.
    Bedeutet am Ende das Nintendo das Geld aus den Games in große Switch Projekte packen kann, daher mal danke an alle die dafür Ihr Geld raushauen.
  • Avatar von Garo
    Garo 25.10.2017, 12:32
    Zitat Zitat von Darkmask Beitrag anzeigen
    [...]halten sich auch schön in Grenzen, wie in FE Heroes.
  • Avatar von Darkmask
    Darkmask 25.10.2017, 12:17
    Das Spiel macht einen guten Eindruck. Die Micro-Transaktionen halten sich auch schön in Grenzen, wie in FE Heroes. Das könnte Nintendos nächstes großes Ding werden seit Pokemon Go.

    Da ich jedoch schon mit FE Heroes genug beschäftigt bin, werde ich auf das Spiel (vorläufig) verzichten.
  • Avatar von 1NZANE
    1NZANE 25.10.2017, 11:21
    Ich mag Animal Crossing eigentlich nicht wirklich, aber fürs Handy sieht das doch sehr interessant aus. Freue mich
  • Avatar von Garo
    Garo 25.10.2017, 10:29
    Das erste was mir auffiel: Eine zweite Währung am oberen Bildschirmrand mit einem dezenten +. Ab da war klar, in welche Richtung das geht und klar: Animal Crossing bietet sich perfekt dafür an.

    Mir gefällt das Spiel sehr gut. Wird auf jeden Fall zum Release geholt.

    Das Crafting und Ausbauen von Freundschaften wird hoffentlich auch in Animal Crossing Switch übernommen.