Wie heißt es so schön unter Nintendo-Nerds: „Nintendo in Panic Mode is the best Nintendo“. In dem letzten Monaten schwankte die Stimmung im Nintendo-Lager immer wieder ins Negative. Grund war ein akuter Softwaremangel für Wii U und 3DS. Nintendo reagierte durch eine gewaltige Menge an Neuankündigungen, wie man sie normalerweise nur von der E3 gewohnt ist. Zunächst war da am 23. Januar eine Nintendo Direct-Ausgabe zur Wii U, bei der „Mario Wii U“, „Zelda Wii U“, „Mario Kart Wii U“, „X“, „The Wind Waker HD“ und weitere angekündigt wurden. Am 14. Februar folgte schließlich eine auf den 3DS fokussierte Nintendo Direct. Auch dieses Mal geizte Nintendo durchaus nicht mit Neuankündigungen. Damit ihr nicht den Überblick verliert, fassen wir für euch noch einmal alles zusammen.
Bild

Das Jahr des Luigi


Bereits auf einer vergangenen Nintendo Direct kündigte Nintendo-Präsident Satoru Iwata an, Mario erst einmal eine Ruhepause zu gönnen und in der nächsten Zeit seinem Bruder Luigi den Vortritt zu lassen. Diesem Motto blieb Iwata auch während der aktuellen Nintendo Direct treu – sogar mit Luigi-Mütze auf dem Kopf. Das Spuk-Spektakel „Luigi‘s Mansion 2“ wird am 28. März für Nintendo 3DS erscheinen. Zu sehen gab es eine Videopräsentation von niemand Geringerem als „Mario“-Schöpfer Shigeru Miyamoto, der als Produzent des Spiels fungiert.


Als nächstes wurde ein neuer Ableger der RPG-Reihe „Mario & Luigi“ angekündigt. Das Spiel soll im Sommer 2013 für den 3DS erscheinen und auf den Namen „Mario and Luigi: Dream Team“ hören. Hier spielt Luigi auch eine größere Rolle, als man zunächst zu vermuten vermag, denn die Spielereignisse finden in Luigis Träumen statt.

Es folgte eine weitere Neuankündigung in Form des obligatorischen „Mario“-Spin-offs mit Golfsthematik. „Mario Golf World Tour“ kommt ebenfalls im Sommer 2013 für Nintendo 3DS heraus und stammt wie alle vorherigen Serienableger von Camelot. Selbstverständlich ist Luigi hier nur eine der mehreren Spielfiguren.

Nintendo setzte noch eine vierte Luigi-Ankündigung drauf: „New Super Luigi U“. Die Grenzen einer 3DS-Nintendo Direct überschreitend, handelt es sich um – jetzt kommt die Entwarnung – DLC zum Wii U-Titel „New Super Mario Bros. U“. Der Downloadinhalt wird 80 neue Level bieten und ausschließlich Luigi als Spielfigur aufweisen. Da es sich also um einen sehr umfangreichen DLC handelt, wird „New Super Luigi U“ erst „irgendwann 2013“ erscheinen. Ein Preis ist noch nicht bekannt.

» Luigi's Mansion 2: Release-Termin bekannt und Miyamoto im Interview
» Ein Traum wird wahr: Mario & Luigi-Nachfolger für den 3DS angekündigt
» Mario Golf World Tour für 3DS im Sommer 2013
» Luigi im Alleingang: New Super Luigi U-Downloadinhalt für Wii U
» Durchgeschüttelt: So reagierte Luigi auf das Luigi-Jahr

Triff Link, nicht nur im Miiverse!



Das Miiverse, das soziale Netzwerk der Wii U, ist ein guter Ort, um sich über Spiele auszutauschen. „The Legend of Zelda“ als zentrale Nintendo-Marke ist auf dem Miiverse aber leider noch nicht vertreten. Dies liegt daran, dass es Communitys nur zu bereits erschienenen Spielen gibt. Der erste „Zelda“-Ableger für die Wii U wird allerdings erst im Herbst 2013 mit „The Wind Waker HD“ erscheinen. Damit die Fans trotzdem eine zentrale Community im Miiverse bekommen, eröffnete Nintendo unmittelbar nach der Nintendo Direct eine solche zu „The Legend of Zelda“. Iwata kündigte an, dass der „Zelda“-Produzent Eiji Aonuma des Öfteren in dieser Community vorbeischauen werde.

Als besondere Aktion wurde später bekannt gegeben, dass „Ocarina of Time 3D“ eine Woche lang zum reduzierten Preis von 29,99 Euro im eShop zu erwerben sein wird. Auch auf das „Zelda“-Orchesterkonzert anlässlich des 25. Jubiläums der Reihe in Berlin und anderen Städten wurde noch einmal hingewiesen.

» The Legend of Zelda-Reihe nun mit eigener Miiverse-Community

„Monster Hunter 3 Ultimate“



Der regionsspezifische Rest der Nintendo Direct wurde von Satoru Shibata moderiert, dem Präsidenten von Nintendo of Europe. Sein Teil begann mit einem Trailer zu „Monster Hunter 3 Ultimate“, das am 22. März sowohl für 3DS als auch Wii U erscheinen wird. Shibata kündigte in diesem Zuge zwei spezielle Bundles an. Am 22. März wird demnach ein Wii U- und ein 3DS-Bundle mit vorinstalliertem „Monster Hunter 3 Ultimate“ auf den Markt kommen. Ersteres, umfasst eine Wii U-Premium-Konsole, einen Pro-Controller und selbstverständlich das Spiel. Das 3DS Limited Edition Pack wird neben dem Spiel einen schwarzen Nintendo 3DS XL enthalten. Ebenfalls am 22. März soll das Circle Pad Pro XL herauskommen, eine Zusatzperipherie für den 3DS XL, die die Konsole um einen zweiten Analogstick erweitert. Anschließend folgte eine Spielvorstellung des Produzenten von „Monster Hunter 3 Ultimate“, der die vielfältigen Verbindungsmöglichkeiten zwischen der 3DS- und der Wii U-Version des Spiels demonstrierte. Für die nächste Woche versprach Shibata Demos der beiden Spiele. Des Weiteren soll der 3DS XL in Europa schon bald auch ohne Bundle in den Farben Schwarz und Weiß erhältlich sein.

» Monster Hunter 3 Ultimate Bundles für Wii U und 3DS
» Nintendo 3DS XL schon bald in Schwarz und Weiß erhältlich

„Fire Emblem: Awakening“



Seit April 2012 befinden sich die Japaner im Genuss des Spiels, seit Anfang Februar auch der nordamerikanische Kontinent. Die Rede ist von „Fire Emblem: Awakening“, dem neuesten Ableger von Nintendos traditionsreicher Strategie-RPG-Serie. Das Warten für uns Europäer hat auch bald ein Ende, denn wie Shibata ankündigte, wird es am 19. April 2013 hierzulande veröffentlicht. Außerdem erhalten wir ein besonderes Bundle, das neben dem Spiel einen blauen 3DS XL im „Fire Emblem“-Look umfasst. Auch DLC-Pläne bestätigte Shibata. So werden wir im Laufe der Zeit alle DLCs erhalten, die auch in Japan erschienen sind. Diese sind kostenpflichtig, der erste DLC wird für kurze Zeit aber gratis erhältlich sein.

» Europäischer Termin & Bundle zu Fire Emblem: Awakening

Japanische Spiele braucht das Land!



Auf einer Investorenkonferenz meinte Iwata noch vor einigen Tagen, man wolle mehr japanische Spiele in den Westen bringen. Während der jüngsten Nintendo Direct wurde dies deutlich. So wurde „Etrian Odyssey IV: Legends Of The Titan“ für den Westen bestätigt. Das von Atlus entwickelte Old-School-RPG wird im Frühjahr 2013 für Nintendo 3DS erscheinen. Auch einen neuen Trailer zum Crossover-Strategie-Beat'em Up „Project X Zone“, das wir im Sommer 2013 erhalten werden, stellte Shibata vor. Ferner kam noch die Bestätigung, dass „Code of Princess“ im Frühjahr den Westen in digitaler Form erreichen wird. Schließlich folgte die Ankündigung eines vierten Spieles aus Japan. Dabei handelt es sich um die „Inazuma Eleven 3“-Editionen „Spark“ und „Bomber“, die in Japan für Nintendo DS und 3DS erhältlich sind. Wie bestätigt wurde, wird das Spiel in Europa während Sommer 2013 mit überarbeiteter Grafik für den 3DS erscheinen.

» Etrian Odyssey IV erscheint in Europa noch dieses Frühjahr
» Code of Princess erscheint im Frühjahr in Europa

Neues Futter für den eShop



Der 3DS-eShop erhielt ebenso zahlreiche Neuankündigungen. Zunächst war da „Splash or Crash“, ein Puzzlespiel, bei dem man einen in einen Brunnen fallenden Stein steuert. Durch weitere Objekte verspricht das Spiel Abwechslung. Es wird ab dem 28. Februar zum Download bereit stehen. Eine zweite eShop-Neuankündigung wurde uns vorenthalten und nur auf der amerikanischen Nintendo Direct getätigt: „Dillion's Rolling Western: The Last Ranger“. Der Nachfolger des im Februar 2012 erschienenen Tower-Defense-Titels wird am 11. April 2013 im amerikanischen 3DS-eShop erscheinen. Ein Termin für Europa ist noch nicht bekannt.

» Splash or Crash erscheint am 28. Februar im eShop
» Dillion's Rolling Western: The Last Ranger angekündigt

„Pokémon“ und „Lego City“



Natürlich durfte die „Pokémon“-Reihe nicht fehlen und so wurden einige Sekunden Videomaterial zu den für Oktober 2013 geplanten 3DS-Editionen „Pokémon X“ und „Pokémon Y“ gezeigt. Fans von Pikachu und Co. wird die Wartezeit aber versüßt, denn schon am 17. Mai erscheint mit „Pokémon Mystery Dungeon: Portale in die Unendlichkeit“ ein Spin-off für Nintendo 3DS. Exklusiv in Amerika wurde indes ein erster Trailer zur 3DS-Version von „LEGO City Undercover“ mit dem Untertitel „The Chase Begins“ gezeigt. Das Prequel des Wii U-Spiels „LEGO City Undercover“ wird in Amerika am 21. April erscheinen, während für uns leider noch kein Termin feststeht.

» Pokémon Mystery Dungeon: Portale in die Unendlichkeit erscheint am 17. Mai
» Amerikanischer Termin & erster Trailer zu LEGO City Undercover: The Chase Begins

„Animal Crossing“



„Animal Crossing“-Fans kamen nach langen Monaten des Wartens endlich auf ihre Kosten. Nintendo gab auf der Nintendo Direct den offiziellen Europatermin für den 3DS-Ableger „Animal Crossing: New Leaf“ bekannt. Am 14. Juni, also passend zur Sommerzeit, werden die Fans es in die Hände bekommen. Neben einigen Spielszenen wurde eine Botschaft des Produzenten Katsuya Eguchi gezeigt, der sich bei den Fans für die lange Lokalisierung entschuldigt.

» Was länge währt: Europäischer Termin für Animal Crossing: New Leaf

Neues von Donkey Kong



Gegen Ende der Nintendo Direct kamen zwei weitere Enthüllungen von Shibata. Die erste war ein neuer Ableger der Puzzlespiel-Serie „Mario vs. Donkey Kong“. Dieser hört auf den Namen „Mario & Donkey Kong“ – der Titel rührt daher, dass Donkey Kong diesmal nicht der Bösewicht ist, sondern sich mit Pauline zusammentut und eine Spielhalle leitet. Das 180 Level, vier Modi und vier Minispiele umfassende Spiel soll noch im zweiten Quartal 2013 für Nintendo eShop herauskommen.

Darüber hinaus soll ein vollwertiger „Donkey Kong“-Ableger für den 3DS folgen: ein 3D-Remake von „Donkey Kong Country Returns“, das ursprünglich 2010 für die Wii erschien. Zu „Donkey Kong Country Returns 3D“ ist ein 3D-Trailer im 3DS-eShop erhältlich, den wir euch nur empfehlen können.

» Mario & Donkey Kong für den 3DS-eShop
» Donkey Kong Country Returns 3D für Nintendo 3DS + Facebook-Gewinnspiel

Hier die vollständige europäische Nintendo Direct-Ausstrahlung mit deutschen Untertiteln: