« ... 298348388396397398399 »
  1. #3971
    Avatar von Kojiro
    Registriert seit
    05.07.2007
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.209
    Spielt gerade
    Tales of Berseria; Undertale; Hellblade;
    Konsolen
    Wii PS3
    Hellblade: Senua's Sacrifice

    Ich fasse mich kurz: ein sehr intensives, einzigartiges Meisterwerk! Selten das mich ein Spiel so sehr ins Schwitzen gebracht hat.
    Für den vollen Genuß sind Kopfhörer Pflicht.

    10/10
    http://www.nintendo-online.de/forum/image.php?type=sigpic&userid=5381&dateline=1256409  743

  2. #3972
    Avatar von Rincewind
    Registriert seit
    04.08.2002
    Beiträge
    14.119
    Spielt gerade
    Torment ToN und Raketenliga ...
    Konsolen
    PS4 PS Vita DS PS3 XBOX 360 GC N64 SNES GB
    Hellblade nice ! steht auf meiner Liste


    Beyond : Two Souls (ps4)

    oh man . ich muss mich leider der breiten Masse anschließen und sagen "hey solides bis gutes Spiel , aber omg hat das Spiel doooofe Designentscheidungen"

    + Optik . richtig stark . Sound ebenfalls : hier empfehle ich natürlich wieder die Originalstimmen <3
    + einige Handlungsstränge sind fantastico ! absolut erwähnenswert sind die Ranch und Obdachlosen Story
    + insgesamt finde ich die Grundstory schon echt gut gelungen
    + einfach toll das es solche Spiele überhaupt gibt . da gehört ne Menge Mut und unfassbare Arbeit dazu um sowas auf die Beine zu stellen . tausendmal lieber als der xte Shooter

    - exploren motiviert leider überhaupt nicht . bei Until Dawn hatte man die Motivation Storyschnippsel und Totems zu finden , oder vllt einen Knochen für Doggie ! hier gibt es einfach nix interessantes zu finden -.-
    - wer hat bitte entschieden das der Military Stuff "cool" ankommen wird ? definitiv der größte Downer
    - Entscheidungen haben viel zu selten Einfluss auf die Story/Charaktere ... aber das kaum optimal umsetzbar
    - klar .. "Gameplay" . gegenüber den telltale Games gibt es hier schon sehr viel Spiel . aber im Sinne von Abwechslung schon recht düster (wäre cool gewesen wenn Aiden später neue Moves hätte)

    7/10 . war ne schöne Erfahrung . mit etwas mehr Fingerspitzengefühl (mehr Mystery Stuff !) hätte ich einen Gold Award gezückt . so erreicht es gerade noch so Silber (und das schaffen echt nicht viele Titel ^^ )

  3. #3973
    Avatar von Zeraslight
    Registriert seit
    11.05.2015
    Ort
    Yusnaan
    Beiträge
    1.448
    Spielt gerade
    RPG Maker 2003, Warriors All Stars, Yakuza Kiwami, Yakuza 4 und mehr...
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U 3DS PSP DS PS3 GBA N64 GB
    PC, PSVR
    Yakuza Kiwami
    Von diesem Tage an gehört Yakuza zu meinen absoluten Lieblingsreihen. Yakuza Zero war ja schon toll, aber Kiwami hat in einigen Aspekten nochmal ordentlich was draufgelegt. Musikalisch ist es wieder sehr passend gewählt, die Atmosphäre kommt durch die Soundkulisse sehr gut rüber. Das Kampfsystem wurde überarbeitet und sogar auf einfach ist das Spiel eine Herausforderung, da die Gegner oftmals in großer Überzahl 20 vs 1 oder als starke Einzelbosse auftreten. Diesmal wurden auch nicht 4 verschiedene Styles für Cutscenes benutzt und es gibt ziemlich viele Cutscenes die eingesprochen sind bzw. animiert sind. Es gibt weniger Nebenaufgaben und Aktivitäten als in Zero, aber die die es gibt sind sehr gut durchdacht (keine 100% Luck Catfight Arena mehr). Der beste Punkt, der Kiwami toll macht ist definitiv die Story. Die gesamte Geschichte ist sehr gut durchdacht und jede Wendung und Aktion der Charaktere ist nachvollziehbar. Dazu kommt ein Voice Acting das dermaßen stark und überzeugend ist und sehr viele Emotionen in den Gesichtern aller Charaktere.
    Nachfolgend ein Spoiler zum Ende:
    Spoiler
    Das komplette Finale ist perfekt in Szene gesetzt. Die Charaktere die das Finale nicht überleben sind so gut geschrieben das man mit fast jedem von ihnen mitfühlt. Als Yumi in Kiryus Armen gestorben ist haben nicht nur Kiryu und Haruka ihren Emotionen freien Lauf gelassen

    Insgesamt ein wundervolles Spiel das eine 9,5/10 für mich Wert ist.


  4. #3974
    Avatar von kingm
    Registriert seit
    26.11.2015
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    858
    Spielt gerade
    Samus Returns
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U PS Vita 3DS PS3 GBA GB
    PS2
    The Wolf among us (auf PS Vita gespielt)

    Starke Story, starkes Setting, von der Seite aus wirklich super. Kleine Abzüge, weil selbst für Telltale-Verhältnisse die Entscheidungen wenig bis überhaupt keien Einfluss auf die Story haben. Dazu ruckelt es auf der Vita ganz schön (bzw. unschön). Insgesamt aber eine sehr sehr kurzweiliges Vergnügen und daher vergebe ich 8,5 von 10 Punkte.


  5. #3975
    Avatar von Rincewind
    Registriert seit
    04.08.2002
    Beiträge
    14.119
    Spielt gerade
    Torment ToN und Raketenliga ...
    Konsolen
    PS4 PS Vita DS PS3 XBOX 360 GC N64 SNES GB
    Torment - Tides of Numenera (ps4)

    so nach knapp über 30 Std läuft der Abspann . holy moly !

    + mal eine völlig andere frische Story !
    + hat mir viel besser gefallen als das oft langweilige Pillars of Eternity (solides-gutes Spiel aber sooo lahme Quests/Helden (mir ist keiner von denen in Erinnerung geblieben)
    + Oom und Callistege <3 . allgemein schön wie Partymember manchmal sich in Gespräche einklinken
    + wirklich sehr unterschiedliche Möglichkeiten seinen Charakter zu gestalten / Gespräche zu beeinflussen . das verhindert z.B. aufgesetzte Kämpfe
    + frisches Skill Einsatz System und auch das rundenbasierte Kampfsystem ist sehr ordentlich
    + Lebensbilder Abschnitte erinnern an Visual Novel meets DSA Soloabenteuer

    -- unfassbar viel Text . oft leider viel zu viel ! oft wird ein spannender Moment von einer Textlawine begraben :/
    - technisch zwar besser als z.B. Wasteland II aber insgesamt doch mau .. trotzdem toll das solche Spiele auf Konsole landen ! leider auch sehr lange Ladezeiten -.- und ein paar Bugs (konnte z.B. eine Quest nicht beenden oder überraschend viele Schreibfehler)
    - sinnloseste physikalische Karte ever ^^
    - viel zu wenig voice acting .. aber qualitativ haut das eh keinen aus den Socken

    7,5/10 für ein tolles abgefahrenes RPG

  6. #3976
    Avatar von Shiek
    Registriert seit
    16.02.2006
    Ort
    Werder Havel (BRB)
    Beiträge
    6.464
    Spielt gerade
    Steins;Gate 0 (PS Vita), Alien: Isolation (PS4)
    Konsolen
    PS Vita GC GBA N64 GB
    GB | [früher mal SNES] | GBC | N64 | PC | GC | GBA SP (Zelda Limited), PS Vita
    Steins;Gate 0

    Wie ich dieses Franchise einfach liebe. Das Midquel bekommt ja hier und da Kritik. Aber ich denke, das liegt einfach an der Erzählstruktur des Spiels, die weniger linear als quer verzweigt ist. Beim ersten Run habe ich direkt das Kurisu Ending gesehen, nachdem ich 12 Stunden durchgesuchtet habe. Gerade das Maho Ending... nun werd ich das Spiel erstmal zwei Wochen ruhen lassen, bevor ich in die Zeit zurückreise und mir die Nachricht aus der Zukunft gönne. Weiß nicht, ob sich die Entwickler das so gedacht haben. Aber das Ingame und das "Outgame" vermischen sich bei dem Spiel sehr genial. Bin gespannt auf die anderen Endings und das True Ending. Immer wieder krass, wie die Serie die Stimmung von total albern auf verdammt ernst wechselt. Einfach super. Und Okabe hat mit Dr. Leskinen endlich einen weiteren guten männnlichen Charakter an die Seite bekommen... Lukako zählt ja nicht an der Front.

  7. #3977
    Avatar von Tiago
    Registriert seit
    03.03.2011
    Ort
    Irgendwo in den unendlichen Weiten der Pixel und Polygone
    Beiträge
    18.371
    Spielt gerade
    Tales of Xillia, FFX, Super Metroid, Dragon Quest VII
    Network ID
    DonTiago
    Konsolen
    PS4 Wii U PS Vita 3DS Wii PSP DS PS3 GC GBA N64 SNES GB
    PC, PlayStation, iPod Touch 3G, iPad Air und iPhone 6S
    Final Fantasy XIII-2 (inkl. Requiem der Göttin)

    Jetzt vor kurzem mit Platin beendet. Ich tue mich tatsächlich echt schwer mit dem Spiel, denn obwohl ich einigermaßen Spaß mit dem Spiel hatte und es mich gut unterhalten hat, so sind einige Schwächen doch schwer von der Hand zu weisen.

    Allen voran fand ich die Story sehr schwach. Durch die vielen Zeitreisen und dem nicht-linearen Ablauf fehlt es der Geschichte an einem emotionalen Spannungsbogen. Das einzig wirklich große Story-Ereignis ist (neben dem recht spektakulären Anfang) leider erst das Ende, welches dafür aber ordentlich auf den Tisch haut. War wirklich überraschend.

    Spoiler
    Dass man Serah tatsächlich am Ende hat sterben lassen, war zwar nach ein paar Anspielungen zu erwarten, aber dass man tatsächlich die Eier dazu gehabt hat, hätte ich nicht gedacht. Lightnings Rolle ist verschiedend gering, was genau Snow und Sazh machen, kommt leider viel zu knapp (es gibt wohl DLCs, aber die sollen nicht so nennenswert gewesen sein) und auch von Hope hätte ich gerne ein bisschen mehr gesehen oder gehört. Sogar seine intrigante Assistentin wird total nebensächlich abgefrühstückt - warum?! Sie hatte doch eine vergleichsweise große Rolle und kam häufiger mal vor. Warum haut man da nicht ein bisschen auf die Kacke und veranstaltet ein bisschen mehr Drama? Das hätte dem Spiel durchaus gutgetan.

    Abschließend wusste ich nicht wirklich, was es mit den zwischenmenschlichen Beziehungen auf sich hat. Snows und Serrahs Beziehung fand ich schon immer sehr unglaubwürdig und der Aufschub der Hochzeit wirkt doch arg unterkühlt. Dem gegenübergestellt hat es, meines Erachtens nach, zwischen Serrah und Noel aber doch recht auffällig gefunkt, wurde aber weiter vertieft. War Jul für Noel jetzt mehr so ne Art kleine Schwester oder doch ein Love-Interest? Und was ist mit Caius und Jul? Pseudo-Vater-Tochter-Ding?


    Auch die Spielerei mit den Zeitsprüngen und den Paradoxa war leider nicht ganz konsequent umgesetzt. Hier hat man leider echt viel Potential verschenkt. Das kennt man von anderen, ähnlichen Zeitreisegeschichten besser. Wobei FF XIII-2 eigentlich den Vorteil hatte, dass es sich die Paradoxa selbst eingestanden und in die Handlung eingebaut hat. Wirklich schade, dass man das dann nicht zu Ende gedacht hat. Erst recht, weil es recht wenige Gebiete gibt, welche man dann in verschiedenen Zeiten besucht. Hier tut sich einfach zu wenig, wirklich schade.

    Spoiler
    Der Gipfel des Ganzen ist dann aber noch, dass das Secret Ending ja implementiert, dass man die ganze Zeit nur scheiße gebaut und Caius Plan verwirklicht hat...? Das macht doch alles keinen Sinn. Wenn Caius zum Zeitpunkt X von Noel getötet wird (oder durch sich selbst, je nach Entscheidung), wie kann sich dann der Caius vom Zeitpunkt X+Y über die Umsetzung seines Plans freuen? War er da mit Jul irgendwie unter einer Decke? Was soll dieses komische schwarze Zeug mit Juls Stimme? Das macht doch alles keinen Sinn! ?_?


    Der aber wahrscheinlich interessanteste Aspekt ist das Gameplay. Wie oft wird den XIIIern vorgeworfen, dass man sämtliche Kämpfe durch stumpfes Drücken auf den X-Knopf gewinnen kann? BULLSHIT. Ich hatte vor allem gegen Ende des Spiels bei manchen Bossen richtig Stress mit dem Wechseln der Paradigma und dem Austüfteln von Strategien, die mit meiner Monsterkonstellation und dem Level meiner Charaktere wirklich funktionieren. Im Gegensatz dazu hab ich FF XII großteils gespielt ohne auch nur IRGENDWAS in den Kämpfen zu drücken, dank Gambit und - mal ganz ehrlich - viele Random-Encounter hat man auch in klassischen FFs nur durch Drücken auf "Angriff" entschieden, um Mana zu sparen.

    Audiovisuell ist es... solide. Ich war doch überrascht, dass man den grafischen Zahn der Zeit hier und da schon durchaus erkennen kann und musikalisch schwankt es stark zwischen coolen Momenten und... dem hier:



    Insgesamt aber musikalisch eher schwach... Story eher schwach, aber durchaus mit ein paar Stärken. Daher vergebe ich dem Spiel eine okaye 3/5 für ein durchschnittliches Spiel, welches mich dennoch einigermaßen Unterhalten hat.

    PS: Nach dem Ende hab ich Bock auf Lightning Returns! Aber ich warte noch ein bisschen.

  8. #3978
    Avatar von Daniel
    Registriert seit
    23.04.2003
    Ort
    bei Münster (Westf)
    Beiträge
    19.543
    Spielt gerade
    I am Setsuna (Switch), Mario & Rabbids Kingdom Battle (Switch), Dragon Quest VIII (3DS)
    Network ID
    DerDani84
    Konsolen
    Switch PS4 3DS
    Xenoblade Chronicles 3D (3DS)

    Nach 80 Stunden auf dem Konto endlich beendet!

    Insgesamt bleibe ich immer noch dabei: es ist eines der besten JRPGs, die es gibt. Eine tolle Story, die faszinierende Spielwelt und ein cooles Kampfsystem sorgen dafür, dass man bis zum Ende dran bleibt.

    Wer sich mit dem Spiel noch mehr beschäftigen will, bekommt unzählige Möglichkeiten dazu geboten. Ich fand es dann aber zum Ende hin oft ein wenig ermüdend, da ich dann doch noch andere Spiele auf dem Schirm habe und nur noch vereinzelt bei Videospielen allzu viel drumherum mache.

    Zum Beispiel die Quests für Shulks 4. Skillstrang. Ergoogelt welche das ist, rumgesucht, dann weiter gegoogelt und festgestellt, dass ich erst Kolonie 9 auf 3 Sterne Harmonie haben muss... also unzählige Popelsquests gemacht, um dann die VORquest zu erhalten. Diese erledigt, und was ist? Für die richtige Quest hätte man über 4 Sterne haben müssen... da hab ich dann abgebrochen.

    Leider war der New 3DS dann doch am Ende ab und an ein wenig überfordert...

  9. #3979
    Avatar von kingm
    Registriert seit
    26.11.2015
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    858
    Spielt gerade
    Samus Returns
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U PS Vita 3DS PS3 GBA GB
    PS2
    Stella Glow (3DS)

    Gestern Abend mit einem zweistündigen Enbossfight abgeschlossen. Insgesamt ein nettes Spiel. Schöne Story, wenn auch der Twist in der Mitte schon lange vorhersehbar war. Schöne Musik und abwechslungsreiche Karten.

    Die Kämpfe sind leider vom der Grundschwierigkeit her schon zu leicht, fehlender Permadeath und die Möglichkeit bei jedem Zug zwischen zu speichern helfen dann auch nicht die Spannung anzuheben. Von daher ist es wohl eher für SRPG Einsteiger geeignet. Dazu ist das Gameplay in den Kämpfen sehr langsam und teilweise sogar mühsam.

    Unterm Strich würde ich 7,5 von 10 Punkte vergeben.


  10. #3980
    Avatar von SasukeTheRipper
    Registriert seit
    12.04.2010
    Ort
    Kanada
    Beiträge
    10.968
    Spielt gerade
    Final Fantasy XII: The Zodiac Age, Splatoon 2
    Network ID
    SasukeTheRipper
    PSN-ID
    SasukeTheRipper
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U PS Vita 3DS Wii DS GC GB
    BioShock (PS4)
    Das Game spielt sich auch nach all den Jahren immer noch super. Ich hoffe, dass irgendwann mal ein neuer Teil erscheint, der mit den drei bestehenden Teilen mithalten kann.

« ... 298348388396397398399 »

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden