« ... 327377417425426427
  1. #4261
    Avatar von tiki22
    Registriert seit
    17.11.2010
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    14.845
    Spielt gerade
    Splatoon 2, Hey Pikmin
    Network ID
    Tiki22
    PSN-ID
    Tiki_222
    Konsolen
    Switch Xbox One PS4 Wii U PS Vita 3DS Wii DS PS3 XBOX 360 GC GBA N64 GB
    Mini NES, PS2, Sega MD, iPad, PC (i5-4570 4x3.20GHz | KFA2 GTX 1070 HoF 8GB | 16GB RAM)
    Spider-Man: Homecoming 3D

    Hat mir verdammt gut gefallen und deutlich besser als die "The Amazing Spider-man"-Reihe. Viel Action, sehr lustig und Iron-Man kam auch vor. Für mich einer der besten Marvel Filme.

    10/10

  2. #4262
    Avatar von Darkmask
    Registriert seit
    28.05.2013
    Beiträge
    672
    Spielt gerade
    Smash 4, FE Echoes
    Konsolen
    Wii U 3DS Wii DS GBA N64
    Planet der Affen: Survival

    Ich liebe die neuen Planet der Affen Filme. Prevolution und Revolution waren für mich die mit Abstand besten Filme, die ich in den letzten Jahren gesehen habe und ich bereue es, dass ich die Filme damals nicht im Kino gesehen habe.
    Der letzte Teil ist ebenfalls gelungen und rundet die erstklassige Trilogy ab. Ich hoffe, dass Andy Serkis für seine Pionierleistung im Motion-Capturing mit einem Ehren-Oscar ausgezeichnet wird. Er hat so vielen Charakteren Leben eingehaucht und mit seiner Darstellung als Caesar hat er sich (für mich) unsterblich gemacht.

  3. #4263
    Avatar von Marco
    Registriert seit
    02.12.2008
    Ort
    Sassenberg
    Beiträge
    3.239
    Spielt gerade
    Binding of Isaac: Afterbirth (PC, PS4), DOOM (PS4), Valkyria Chronicles Remastered (PS4), Stories: Path of Destinies (PS4)
    PSN-ID
    realblush
    Konsolen
    Wii U 3DS Wii DS PS3 GC GBA N64 SNES GB NES
    PlayStation Vita
    Split

    Hm.... also.... ne. Eigentlich hätte der Film ein Meisterwerk werden können, aber das letzte Drittel hat für mich tatsächlich den wahnsinnig guten Aufbau sowie eine wirklich gute schauspielerische Leistung zerstört.

    Spoiler
    Wieso muss man in einen Film, der ein so sensibles Thema (das nach der Welle damals viel zu wenig aufgearbeitet wird) durch übernatürliche Elemente vernichten? Ja, dass sich die Körperkraft verändert passt, aber Wände hochklettern und Stangen verbiegen? Nein, einfach nein. Dabei ist der Film bis zur Zug-Szene wirklich beeindruckend. Glaubhafte Darstellung der Krankheit, gepaart mit den Problemen der Anerkennung. Hinzu eine wunderbar realistische Hintergrundgeschichte und auch keine Angst davor, Charaktere sterben zu lassen. Schade auch, dass das Mädchen kein emotionales Payoff erhalten hat, sondern vermutlich weiterhin mit den Problemen kämpfen wird. Dass das ganze nun ein Teil des Unbreakable Universums ist, macht für mich die Kernaussage völlig zunichte. Wie eindrucksvoll wäre es denn gewesen, wenn das Biest einfach eine unfassbar psychopathische Persönlichkeit gewesen wäre? Dann hätte man die unglaubwürdigen Twists vernichtet und im Endeffekt dieselbe Geschichte erzählen können, nur sehr viel nuancierter und kraftvoller. So war ich nach dem Ende völlig enttäuscht, denn somit wirkt das wirklich wie der Aufbau einer Superbösewicht-Geschichte, und das brauchen wir nicht


    Wertung zu vergeben ist schwer. Bis zum letzten Drittel wäre es wohl ne 8 gewesen, aber dank des Endes schwanke ich zwischen 4 und 5 von 10.
    Geändert von Marco (18.08.2017 um 23:52 Uhr)

« ... 327377417425426427

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden