1. #1

    Verwirrende Umstrukturierung von Shovel Knight-Kampagnen geplant ? erscheint für Swit


  2. #2
    Avatar von Miischi
    Registriert seit
    16.05.2011
    Ort
    Österreich - Vorarlberg
    Beiträge
    1.995
    Spielt gerade
    Pokemon Sonne
    Network ID
    Miischi
    Konsolen
    Wii U 3DS Wii DS GC GBA N64
    Hmm finde es etwas komisch, das die Wii U-Version bei ihnen gar nicht mehr erwähnt wird. Ansonsten gute Änderungen und eine Preiserhöhung find ich mehr als gerechtfertigt, wenn man bedenkt, was man heute alles mit dem Spiel dazubekommt (Klar, wurde über Kickstarter finanziert, aber trotzdem ).^^
    Freue mich darüber, dass es auch eine Switch-Version geben wird.

  3. #3
    Avatar von Daniel
    Registriert seit
    23.04.2003
    Ort
    bei Münster (Westf)
    Beiträge
    19.060
    Spielt gerade
    The Legend of Zelda: Breath of the Wild
    Network ID
    DerDani84
    Konsolen
    Switch PS4 3DS PS3
    Echt verwirrend! Aber da ich das Spiel schon für die PS4 hier liegen hab, muss ich mir ja keine Gedanken dazu machen

  4. #4
    Avatar von Garo
    Registriert seit
    16.11.2009
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    14.745
    Network ID
    Garo263
    Konsolen
    Switch Wii U 3DS Wii XBOX 360 GC N64 SNES
    Yacht Club Games begründet diese umfassende Umstrukturierung des Spiels damit, dass man mit Standalone-Versionen bessere Einstiegspunkte für die verschiedenen Spieler-Typen anbieten kann.
    Schöne Umschreibung dafür, ein Spiel zu zerpflücken, um mit von Kickstarter-Backern bezahlten Gratis-Inhalten noch mal schön Kohle zu machen.

    Als nächsten Schritt noch heimlich die Treasure-Version heimlich aus den Online-Shops entfernen, damit zukünftige Spieler vier Mal zur Kasse gebeten werden.


  5. #5
    Avatar von FallenDevil
    Registriert seit
    13.12.2002
    Beiträge
    15.146
    Ich find das schon in Ordnung so. Shovel Knight ist auch nicht mehr das jüngste Spiel und wer es jetzt kauft bekommt auf Anhieb mehr Inhalt als jmd der es direkt zu Anfang gekauft hat. Zu dem Zeitpunkt waren die zusatz-kampagnen zwar angekündigt aber ob die auch tatsächlich erscheinen werden ungewiss.

    Yacht Club haben ihr kickstarter-versprechen gehalten. Das gelingt auch nicht jedem Team das sich das Spiel im Voraus bezahlen lässt.

    Viel mehr ärgern würde ich mich, wenn ich mir extra für den Co-Op Modus Wii Version samt amiibo gekauft hätte.

  6. #6
    Avatar von Garo
    Registriert seit
    16.11.2009
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    14.745
    Network ID
    Garo263
    Konsolen
    Switch Wii U 3DS Wii XBOX 360 GC N64 SNES
    Zitat Zitat von FallenDevil Beitrag anzeigen
    Ich find das schon in Ordnung so. Shovel Knight ist auch nicht mehr das jüngste Spiel und wer es jetzt kauft bekommt auf Anhieb mehr Inhalt als jmd der es direkt zu Anfang gekauft hat. Zu dem Zeitpunkt waren die zusatz-kampagnen zwar angekündigt aber ob die auch tatsächlich erscheinen werden ungewiss.
    Das ist aber nun mal so, dass Spiele mit der Zeit im Wert fallen. Auf Steam kriegt man Witcher 3 (ohne Sale) in der GOTY für 50€. Sollen sich jetzt die Frühkäufer aufregen, weil sie damals 70€ für Spiel + Season Pass gekauft haben?


  7. #7
    Avatar von FallenDevil
    Registriert seit
    13.12.2002
    Beiträge
    15.146
    Jetzt ist das Spiel quasi 3x so groß wie vorher und wer es jetzt kauft, muss eben was mehr zahlen für mehr Inhalt. Als die GOTY für Witcher raus kam hat das ursprüngliche Grundspiel ja auch nicht das gleiche gekostet

    Klar, für early-adopter gibts den Inhalt auch. Aber als sie dem Spiel das Vertrauen gegeben haben, waren die noch nicht enthaltener Inhalt.

  8. #8
    Avatar von Garo
    Registriert seit
    16.11.2009
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    14.745
    Network ID
    Garo263
    Konsolen
    Switch Wii U 3DS Wii XBOX 360 GC N64 SNES
    Zitat Zitat von FallenDevil Beitrag anzeigen
    Jetzt ist das Spiel quasi 3x so groß wie vorher und wer es jetzt kauft, muss eben was mehr zahlen für mehr Inhalt. Als die GOTY für Witcher raus kam hat das ursprüngliche Grundspiel ja auch nicht das gleiche gekostet

    Klar, für early-adopter gibts den Inhalt auch. Aber als sie dem Spiel das Vertrauen gegeben haben, waren die noch nicht enthaltener Inhalt.
    Falscher Vergleich. Shovel Knight vor diesem Schritt zu kaufen ist gleichbedeutend wie The Witcher III inklusive Season Pass zu kaufen. Ergo das Grundspiel zusammen mit dem Versprechen zusätzlichen Contents und das hat früher 70€ (wenn nicht sogar 75 oder 80) gekostet und gibt's jetzt als GOTY-Version für 50€.


  9. #9

    Registriert seit
    13.05.2013
    Beiträge
    1.058
    Spielt gerade
    The Legend of Zelda: Twilight Princess HD, Pokémon Super Mystery Dungeon, Fire Emblem Fates, The Elder Scrolls V: Skyrim (Questmods), The Witcher: Enhanced Edition
    Konsolen
    Wii U 3DS Wii DS GBA
    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Schöne Umschreibung dafür, ein Spiel zu zerpflücken, um mit von Kickstarter-Backern bezahlten Gratis-Inhalten noch mal schön Kohle zu machen.

    Als nächsten Schritt noch heimlich die Treasure-Version heimlich aus den Online-Shops entfernen, damit zukünftige Spieler vier Mal zur Kasse gebeten werden.
    Damit tust du den Entwicklern meiner Meinung nach Unrecht. Wenn Yacht Club Games die zusätzlichen Kampagnen für bisherige Besitzer des Spiels plötzlich kostenpflichtig anbieten würde, anstatt sie kostenlos als Update zu veröffentlichen, könnte ich dich verstehen und wäre selbst auch sehr aufgebracht darüber, da diese Inhalte ja, wie du bereits genannt hattest, per Kickstarter finanziert wurden.
    Allerdings bekommen auch alle, die damals die Kickstarter-Kampagne finanziell unterstützt haben, diese Inhalte auch kostenlos, ebenso wie alle, die Shovel Knight noch vor dieser Ankündigung gekauft haben. Somit bekommt kein Kunde weniger, als ihm vorab versprochen wurde.

    Das einzige, was diese Ankündigung wirklich bedeutet, ist dass es jetzt eine Preiserhöhung der vorherigen Edition (also des kompletten Spiels) und weitere Kaufoptionen gibt. Beide Elemente sehe ich als unproblematisch an.
    Die Preiserhöhung ist vielleicht etwas ungewöhnlich, da Spiele meistens eher im Preis fallen als steigen. Man muss als Publisher diesem Trend aber nicht folgen und kann ein Spiel auch gar nicht oder nur minimal im Preis fallen lassen. Beides bietet Vor- und Nachteile und keine der beiden Lösungen ist grundsätzlich verwerflich. Im Falle von Shovel Knight gibt es ja auch eine Art der Preisreduktion, zumindest, wenn man nur die Hauptkampagne betrachtet. Laut der Ankündigung wird man die in Zukunft günstiger als bislang bekommen. Aber auch, wenn man das Komplettpaket betrachtet, ist die Preiserhöhung meiner Meinung nach gerechtfertigt, da der Umfang des Spiels sich im Laufe der Zeit deutlich erhöht hat bzw. dies noch tun wird. Zwar sind die zusätzlichen Kampagnen grundsätzlich über Kickstarter finanziert worden, allerdings möchte ich betonen, dass Yacht Club Games sich WESENTLICH weniger Mühe bei diesen Kampagne hätte machen können, ohne irgendwelche Kickstarter-Versprechen zu brechen. Ich möchte einmal zitieren, was in der Kickstarter-Kampagne ursprünglich versprochen wurde:
    Play the full game as a member of the Order of No Quarter! If we meet this stretch goal, we’ll hold a vote to see who it will be. Expect the game to play differently! For example, Propeller Knight could have the ability to hover for short distances, but would be a low health ‘glass cannon’ of sorts. Even the story and dialog will change a little bit to reflect the changes!
    (Quelle: https://www.kickstarter.com/projects.../shovel-knight)
    Sie haben letztendlich sehr viel mehr als diese versprochenen kleinen Änderungen gemacht und das muss man honorieren. Deshalb ist es meiner Meinung nach nur verständlich und gerechtfertigt, dass man für diese zusätzliche Mühe auch etwas mehr Geld verlangen möchte. Die Preiserhöhung und die zusätzlichen Kaufoptionen sind eine sinnvolle Art, dies durchzusetzen, da man, falls man nur eine der Kampagnen spielen möchte, auch nicht so viel zahlen muss.
    Man hätte es natürlich auch so machen können, dass die zusätzlichen Kampagnen als kostenpflichtige DLCs zum Grundspiel angeboten worden wären (wobei bisherige Besitzer natürlich automatisch alle DLCs besitzen), aber die angekündigte Lösung ist auch völlig in Ordnung.

    Der Vergleich mit The Witcher III: Wild Hunt ist unpassend, da die Witcher-Reihe von CD Projekt RED mit äußerst großem Preisverfall verkauft wird. Dies kann man sehen, wenn man sich die Preise des vor 9 Jahren erschienenen The Witcher (I) und des vor etwa 6 Jahren erschienenen The Witcher II: Assassins of Kings anguckt. Diese kosten 7,99 € (I) und 19,99 € (II) auf Steam. Auch wenn der Preisverfall hier schon zu sehen ist, wird er noch deutlicher, wenn man sich die Preise in Steam-Sales anguckt. Da fallen diese Preise fast immer um weitere 85 %, sodass man sie für 1,19 € (I) und 2,99 € (II) bekommen kann, also für 2,38 % (I) und 5,98 % (II) ihres ursprünglichen Preises (ich bin da mal von 50 € ausgegangen, aber selbst wenn es bspw. 40 € waren, ändert das nicht viel an den Verhältnissen). CD Projekt RED verfolgt hier ganz eindeutig eine andere Preisstrategie als Yacht Club Games. Von daher kann man The Witcher III und Shovel Knight von der Preisentwicklung her auch so schlecht vergleichen.
    Vielleicht macht es eher Sinn, den Preis von Shovel Knight mit Spielen wie The Binding of Isaac (welches im Verlauf auch eher teurer wurde, wenn man die DLCs und Co. miteinrechnet) oder Virtual Console-Spielen vergleicht (die nie wirklich im Preis sinken, auch Rabatte sind eher selten und nicht besonders heftig). Beides sind meiner Meinung nach bessere Vergleiche als The Witcher III (The Binding of Isaac, weil es ebenfalls ein erfolgreiches Indie-Spiel mit Retro-Grafik ist, und VC-Spiele, da Shovel Knight stark auf diesen alten Spielen basiert).

Ähnliche Themen

  1. Shovel Knight: Specter of Torment-Kampagne erscheint 2017
    Von Nintendo-Online im Forum PS-NOW.de News
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.09.2016, 12:09
  2. Shovel Knight: Plague of Shadows erscheint bereits am 17. September
    Von Nintendo-Online im Forum Nintendo-Online.de News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.09.2015, 12:27
  3. Shovel Knight: Der Plague Knight ist ab dem 17. September verfügbar
    Von Nintendo-Online im Forum Nintendo-Online.de News
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.09.2015, 10:03
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.12.2014, 21:33

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden