123 ... »
  1. #1
    Avatar von Puddies
    Registriert seit
    03.03.2016
    Beiträge
    474
    Spielt gerade
    Zelda: BotW, Mario Kart 8, Super Bomberman R
    Konsolen
    Switch Wii U 3DS N64 SNES GB

    Problem beim Ausschalten der Switch

    Ich habe drei Fragen zur Nintendo Switch:

    1. Ich bin mir nicht sicher, ob ich irgendetwas übersehen habe. Aber gibt es keine Möglichkeit, die Nintendo Switch mit Hilfe der Controller im Menü auszuschalten? Ich habe dort nur die Funktion "Standby" gefunden. Aber ich möchte ja nicht, dass die Switch über Nacht im Standby läuft.

    Die einzige Möglichkeit zum Ausschalten der Konsole, die ich gefunden habe, ist 3-4 Sekunden lang den Power-Knopf an der Konsole gedrückt zu halten. Und dann über das Menü ausschalten anwählen. Das kommt mir aber sehr umständlich vor.

    Gibt es noch eine andere Möglichkeit, die Konsole korrekt auszuschalten?

    2. Direkt in diesem Zusammenhang: Wie schalte ich die Switch aus, wenn der tv aus ist? Halte ich den Power Knopf gedrückt, muss ich übers Menü ausschalten (am tv). Wenn ich sie aus dem dock nehme und da ausschalte, schaltet sie sich automatisch wieder ein, sobald ich sie ins dock zurücklege. Ist das normal oder ist da was kaputt bei mir?

    3. Eine weitere Frage, die ich mir stelle: Ist es schädlich für den Akku, die Konsole dauerhaft im Dock stecken zu lassen, insbesondere über Nacht? Man soll Lithium-Ionen-Akkus ja eigentlich nicht im Dauerladezustand haben, sondern sollte sie auch immer wieder entladen (nicht vollständig, aber zumindest bis 30%). Wenn ich die Switch aber hauptsächlich als Heimkonsole nutze und extrem selten als Handheld (so ist es bei mir der Fall), wird mein Akku wahrscheinlich relativ schnell im Eimer sein, da der Akku ja bei mir dauerhaft bei 100% wäre.
    Geändert von Puddies (09.03.2017 um 07:27 Uhr)

  2. #2
    Avatar von mod4
    Registriert seit
    31.07.2012
    Beiträge
    438
    Spielt gerade
    Zelda TWP HD, Dragon Quest VII, Witcher 3 Goty, Battlefield One
    Konsolen
    Switch Xbox One Wii U PS Vita 3DS Wii PSP DS PS3 XBOX 360 GC GBA N64 SNES GB
    Caanoo, PSX, Ps2, Xbox 1, 360, One
    1. Nein

    2. Du kannst in den Einstellungen deaktivieren das die Switch auf das HDMI Signal des TVs reagiert.

    3. Die Switch 'sollte' eine Ladeautomatik besitzen die dies verhindert... Ob das wirklich so ist, keine Ahnung das wird dir nur Nintendo sagen können.
    3DS: 0216-1974-5368
    Nick: m0d4

    einfach PN mit eurem FC an mich wenn ihr mich added

  3. #3
    Avatar von Greg
    Registriert seit
    25.02.2014
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    5.552
    Spielt gerade
    Däumchen drehen, Taschenbilliard, Räuber und Gendarm
    Konsolen
    Wii U PS3 SNES GB
    Nintendo 2DS
    Das Problem ist eben nur, selbst mit Ladeautomatik oder gerade wegen dieser Ladeautomatik, wird der Akku immer bei 95-100% gehalten. Das Dock lädt den Akku der Switch höchstwahrscheinlich bis 100%, dann entlädt der Akku sich bis 95% und wird dann wieder geladen, bis er 100% erreicht. Das dumme dabei ist nur, dass genau dieses Verhalten am schädlichsten für diese Art von Akkus ist. Das ist dasselbe wie bei den Smartphones. Derartige Akkus leben am längsten, wenn sie einen Ladestand zwischen 30-80% haben. Alles darunter bzw darüber sorgt nur für eine zu hohe Spannung bzw zu hohe Belastung der Zellen, weshalb diese bei solch einer Nutzung schneller schlapp machen.







  4. #4

    Registriert seit
    22.11.2013
    Beiträge
    200
    Konsolen
    Xbox One PS4 Wii U PS Vita 3DS N64 SNES
    Wobei eine gute Technik den Akku bis zu einem bestimmten Punkt lädt und danach auf reinen Netzbetrieb umschaltet, so das der Akku dann überhaupt nicht genutzt wird. Das Problem ist bei der Switch aber genau das selbe welches ich bei Smartphones schon lange kritisiere... Die Akkus sind fest verbaut. Aktuelle Akkus haben zwar eine sehr hohe Lebensdauer, wenn sie dann aber mal am Ende sind, dann wird es teuer. Grundsätzlich hätte sich Nintendo wohl kein Bein ausreisen müssen um einen Wechselbaren Akku zu verbauen. Problematisch ist ja auch das Akkus Wärme nicht mögen, welche aber wohl zwangsläufig entsteht. Ich weiß nicht wie Warm die Konsole wird, aber die Zeit wird zeigen wie lange die Akkus im Gerät halten. Denkbar ist es das die Spielzeit in einem Jahr mobil eben keine 3-6 Stunden mehr sind, sondern nur noch 1-2 Stunden.

  5. #5
    Avatar von Greg
    Registriert seit
    25.02.2014
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    5.552
    Spielt gerade
    Däumchen drehen, Taschenbilliard, Räuber und Gendarm
    Konsolen
    Wii U PS3 SNES GB
    Nintendo 2DS

    Switch ausschalten + Dauer-Dock für Akku schädlich?

    Ich meinte das auch so, dass die Switch nach dem Aufladen im Netzbetrieb ist, bis der Akku durch natürliche Entladung auf 95% fällt und dann wieder bis 100% geladen wird. Habe mich etwas undeutlich ausgedrückt. Allerdings ist genau dieser Bereich, die oberen 10%, der problematischste Bereich, weshalb es sehr suboptimal ist.
    Der Akku wird naturgemäß immer weniger Kapazität haben und kann nach 2-5 Jahren auch komplett kaputt gehen, sprich sich aufblasen und nichtmehr funktionieren, was gleichzeitig auch zu Schäden am gesamten Gerät führen kann. Ist bei meinem letzten iPhone 5s passiert, nach ca 2,5 Jahren intensiver Nutzung. Frühjahr 2014 gekauft und Herbst 2016 hat der Akku sich aufgebläht und ist hinüber gegangen.







  6. #6
    Avatar von sardello
    Registriert seit
    25.12.2009
    Beiträge
    308
    Network ID
    Sardello
    Konsolen
    Wii U 3DS Wii DS GC GBA SNES GB
    Lithium-Ionen-Akkus sollten für eine lange Lebensdauer meist zwischen 20%-80% Akkuladung liegen.

    Wie oft die Akkus geladen werden und ob man diese nur für ne Sekunde lädt, spielt keine Rolle.

    Die 100%-Anzeige muss nicht bedeuten dass der Akku auch wirklich zu 100% geladen ist. Vielmehr könnte eine Ladeautomatik das Laden über z.B. 80% verhindern.

    Mein Wii U-Gamepad ist Tag und Nacht am Strom, außer beim Zocken. Und er hält immer noch seine 3 Stunden durch.

    Gesendet von meinem Aquaris X5 Plus

  7. #7
    Avatar von Puddies
    Registriert seit
    03.03.2016
    Beiträge
    474
    Spielt gerade
    Zelda: BotW, Mario Kart 8, Super Bomberman R
    Konsolen
    Switch Wii U 3DS N64 SNES GB
    Vielen Dank für eure Antworten!

    Leider war das alles nicht das, was ich hören wollte.
    Das würde sich mit meinen Befürchtungen decken. Dass die Akkus im Bereich zwischen 20-30% und 80% theoretisch die längste Lebensdauer haben, war mir auch schon bekannt. Deshalb hatte ich meine Befürchtungen unter 3. auch geschildert.

    Eventuell stimmt es aber wirklich, dass die Switch den Akku nur bis 80% lädt und nicht weiter, damit sie insgesamt eine längere Lebensdauer hat. Das wäre auch eine mögliche Erklärung für den geringen Entladungszyklus von 2,5-6 Stunden.

    Das mit dem Ausschalten finde ich extrem umständlich. Ich hoffe, dass Nintendo da noch per Update eine Möglichkeit hinzufügen wird, die Konsole auch von der Couch auszuschalten.

    P.S.: @Sardello oder wer es sonst noch weiß: Wie kann man seine Network ID hier im Forum unter der Anzahl der Beiträge anzeigen lassen?

  8. #8

    Registriert seit
    07.11.2016
    Beiträge
    779
    Das Problem bei der Switch ist die Wärme im TV-Modus. Da wird die Kiste etwa 45 Grad warm, was sehr ungünstig für die Batterie ist.

    So wird die Batterie nach zwei Jahren im Eimer sein. Ein Austausch ist leicht. Den passenden Schraubenzieher gibt's bei eBay, das Gehäuse der Switch ist leicht zu öffnen und die Batterie ist nur mit doppelseitigem Klebeband fixiert (leicht lösbar) und mit Schaumstoff gepolstert. Zudem ist der Anschluß nicht gelötet, sondern gesteckt.

    Nein, ich habe meine Switch nicht zerlegt, aber iFixit hat es gemacht. Und meinten, daß die Switch sehr gut reparabel sei (8/10 Punkte).

  9. #9
    Avatar von LostWolf
    Registriert seit
    05.07.2013
    Ort
    Dittelbrunn
    Beiträge
    230
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U 3DS Wii PSP DS PS3 XBOX 360 GC GBA N64 SNES
    Also ich habe die Erfahrung gemacht das ein dauerhaftes "Laden" nicht zu Problemen führt.
    Mein Tablet hängt seit ca 2 Jahren fast dauerhaft am Netzteil, Trotzdem ist der Akku noch fast wie neu.
    Das gleiche gilt (für einen längeren Zeitraum) auch für mein MacBook.

    Defekte Akkus habe ich vor allem bei Handys, Die ständig geladen und entladen werden.

  10. #10
    Avatar von tiki22
    Registriert seit
    17.11.2010
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    14.496
    Spielt gerade
    Mario Kart 8 DX, Fire Emblem Echoes
    Network ID
    Tiki22
    PSN-ID
    Tiki_222
    Konsolen
    Switch Xbox One PS4 Wii U PS Vita 3DS Wii DS PS3 XBOX 360 GC GBA N64 GB
    PS2, Sega MegaDrive, iPad, PC (i5-4570 4x3.20GHz | KFA2 GTX 1070 HoF 8GB | 16GB RAM)
    Also ich glaube nicht, dass der Akku tatsächlich nach 2-3 Jahren schon kaputt ist. Es wird mit Sicherheit ein paar Leute geben, bei denen das passiert, aber das wird nicht die Regel sein. Immerhin sind Smartphone Akkus auch ständig der Wärme ausgeliefert und die halten auch im Normalfall länger als 2-3 Jahre. Natürlich gibt es da auch immer mal wieder Geräte, die nach 2 Jahren hin sind, aber auch hier ist das nicht die Regel.

    Optimal sind die Bedingungen für die Switch Akku aber natürlich trotzdem nicht.

123 ... »

Ähnliche Themen

  1. Switch schaltet sich ein beim Strom ausschalten!?
    Von trustis im Forum Nintendo Switch-Hardware und -Zubehör
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.03.2017, 11:26
  2. Ungefähre Dauer der Nintendo Switch-Präsentation bekannt
    Von Nintendo-Online im Forum Nintendo-Online.de News
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.01.2017, 21:35
  3. Eurogamer über Hardware von Switch: Im Dock deutlich mehr Leistung
    Von Nintendo-Online im Forum Nintendo-Online.de News
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 27.12.2016, 17:22
  4. Nintendo Switch-Dock soll angeblich für mehr Leistung sorgen
    Von Nintendo-Online im Forum Nintendo-Online.de News
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.12.2016, 20:35
  5. Nintendo Switch-Dock dient lediglich als Display-Anschluss und Ladestation
    Von Nintendo-Online im Forum Nintendo-Online.de News
    Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 28.10.2016, 15:09

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden