« ... 2345614 ... »
  1. #31
    Avatar von HeyDay
    Registriert seit
    01.12.2014
    Beiträge
    1.019
    Konsolen
    Switch Wii U PS Vita 3DS Wii PSP DS PS3 GC GBA N64
    PS1, PS2
    Eponas Lied kann man auch in den Ställen hören. Das ist die zweite, etwas zartere Hintergrundmelodie, die besonders im innern des Stalls gut heraushörbar ist.

    Kleiner Tipp an ReeN: Du kannst die Waffen auch weglegen, ohne ins Menü gehen zu müssen. Einfach mit einer gezückten Waffe auf R1 drücken und sie wegschmeißen. Geht ein wenig schneller.

    @Topic:
    Ich hätte im nächsten Zelda gerne ein bisschen mehr Story und wieder richtige Dungeons und Items die man in Dungeons bekommt. Das sind die Dinge, die mir bei BotW richtig fehlen. Die Schreine sind nett, die Divine Beasts auch, aber so ein richtiger Dungeon mit Karte, Kompass und Schlüsseln muss einfach sein. Die Open World gefällt mir prinzipiell sehr gut, allerdings geht dadurch ein wenig das Storytelling verloren. Es ist aktuell ganz gut gelöst, allerdings würde ich mir in der Zukunft wünschen, dass man wirklich mehr Storytelling einbringt auch wenn ein wenig von der komplett offenen Welt verloren geht. Z.b. dass man am Anfang ein paar Dungeons in Gebieten zu verfügung hat, die man sich frei auswählen kann. In diesen Dungeons sollte es dann Items geben, mit denen man dann in andere Gebiete gelangen kann (z.B. den Enterhaken, ich vermisse ihn so sehr!) Und ein wenig mehr Leben könnte die Welt auch vertragen. Zu Zelda gehören einfach belebte Städte. Bei der Größe von BotW ist die Einwohnerdichte definitiv zu gering.

  2. #32

    Registriert seit
    13.05.2013
    Beiträge
    1.075
    Spielt gerade
    The Legend of Zelda: Twilight Princess HD, Metroid Prime Trilogy, Pokémon Super Mystery Dungeon, Fire Emblem Fates, The Elder Scrolls V: Skyrim (Questmods), The Witcher: Enhanced Edition
    Konsolen
    Wii U 3DS Wii DS GBA
    Zitat Zitat von ReeN Beitrag anzeigen
    Das letzte Spiel vor Breath of the Wild war ja noch wie Ocarina of Time.
    Tri Force Heroes war wie Ocarina of Time? Ich weiß, dass du Skyward Sword meinst, aber die 2D-Teile gehören ebenso zur Zelda-Reihe.

    Ich denke, dass Breath of the Wild in jedem Fall einen großen Einfluss auf zukünftige Zelda-Teile haben wird, so wie vorherige Zelda-Teile schon immer Einfluss auf ihre Nachfolger hatten. Auch Skyward Sword hatte Einfluss auf Breath of the Wild, wenn man z.B. den verwendeten Grafikstil, die Materialien, die in der Welt zu finden sind und von Gegnern hinterlassen werden oder den nun rechtshändigen Link beachtet. Da Breath of the Wild ein so ambitionierter, innovativer und letztendlich auch erfolgreicher Titel für die Zelda-Reihe ist, wird es wahrscheinlich einen besonders großen Einfluss auf die zukünftigen Zelda-Ableger haben, ähnlich wie Ocarina of Time.

    Da in dieses Spiel so viele Entwicklungsressourcen gesteckt wurden (die Entwicklung an dem Spiel wurde ja bereits Mitte 2011 bestätigt, zu lesen z.B. hier: http://www.techradar.com/news/gaming...r-wii-u-969636) und davon wahrscheinlich besonders viel Zeit in die einzigartige Physik-Engine des Spiels (die hat auch für Verzögerungen gesorgt: http://www.gamona.de/games/the-legen...rung:news.html), schätze ich, dass man diese Engine für mindestens ein weiteres Zelda wiederverwenden möchte. Dieses müsste aber nicht unbedingt ein Open World-Spiel sein und könnte einige typische Zelda-Elemente wieder zurückbringen, die in BotW nicht vertreten waren und/oder einige der neu eingeführten Elemente weiter vertiefen.

    Zudem ist auch interessant, wie sich die 2D-Zeldas, die es sicherlich auch weiterhin geben wird, entwickeln werden. Man könnte das Konzept von Breath of the Wild ja auch in 2D umsetzen, wie der vor kurzem auf der GDC vorgestellte 2D-Prototyp von BotW zeigt, ein volles Spiel in dieser Art wäre auch interessant. Ansonsten wird es in der 2D-Serie sicherlich auch weiterhin einige Experimente, aber auch einige traditionellere Zelda-Teile geben.

  3. #33

    Registriert seit
    07.11.2016
    Beiträge
    779
    Es ist ein dünn besiedeltes Land, nicht alles so dicht zusammengepfercht wie in Mitteleuropa

    Es heißt ja »Breath of the Wild« und nicht »Breath of the Big City Smog«

  4. #34

    Registriert seit
    29.02.2016
    Beiträge
    404
    Zitat Zitat von Brelir Beitrag anzeigen
    Mit 5-6std spielzeit hast du noch absolut NICHTS vom eigentlichen spiel gesehen.
    Ja, davon gehe ich aus. Ich bin auch sehr gespannt, was da noch alles kommen wird. Aber ich lasse mir eben Zeit ^^ Sonst hab ich das Spiel nachher nächste Woche durch und muss dann wieder x Jahre auf das nächste Zelda warten ^^


    Zitat Zitat von fearly Beitrag anzeigen
    Wenn man lediglich 5h gespielt hat, und erst gerade vom Platteu runter ist, hat man noch nix... aber überhaupt nix von Spiel gesehen. Dann bereits was von »Das ist kein Zelda« labern ist einfach viel zu verfrüht
    Wieso denn verfrüht? Am Gameplay ändert sich doch nichts mehr oder? Das System mit den Waffen, der Kleidung, der Nahrung etc bleibt doch bestehen. Und das mit der Open World und dem Klettern etc blabla. Also ist es doch egal, ob ich 8 std gespielt habe oder 80. Oder ändert sich da wirklich noch was, wenn man mehr gespielt hat? Wenn ja, dann vergesst was ich geschrieben habe.

    Letztendlich entscheidet ja jeder selbst, ob es ein richtiges Zelda ist oder nicht. Für dich vielleicht ja. Für mich eben nicht. Es macht ja trotzdem Spaß. Ich sage ja nicht, dass es ein schlechtes Spiel wäre.


    Zitat Zitat von HeyDay Beitrag anzeigen
    Kleiner Tipp an ReeN: Du kannst die Waffen auch weglegen, ohne ins Menü gehen zu müssen. Einfach mit einer gezückten Waffe auf R1 drücken und sie wegschmeißen. Geht ein wenig schneller.
    Ja, das mache ich mittlerweile auch meistens, wobei ich manchmal trotzdem instinktiv das Menü öffne ^^ Geht aber meines Wissens auch nur bei Waffen und nicht beim Bogen oder Schild. Da muss man trotzdem ins Menü gehen. Wahrscheinlich bleibt das deshalb auch bei den Waffen immer bei mir im Kopf hängen, dass ich da noch oft das Menü zum Wegschmeißen nutze.


    Zitat Zitat von lasagne Beitrag anzeigen
    Tri Force Heroes war wie Ocarina of Time? Ich weiß, dass du Skyward Sword meinst, aber die 2D-Teile gehören ebenso zur Zelda-Reihe.
    Ja ok, ich hätte sagen sollen, dass ich speziell Konsolen-Zeldas meinte ^^ Da ich keinen 3DS habe, hab ich schon lange kein Handheld-Zelda mehr gespielt. Wobei mich einige davon halt auch gar nicht reizen würden. Also ja, ich bezog mich auf Skyward Sword
    Geändert von ReeN (12.03.2017 um 19:54 Uhr)

  5. #35
    Avatar von rowdy007
    Registriert seit
    11.05.2002
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    27.552
    Spielt gerade
    The Legend of Zelda Breath of the Wild, Fire Emblem Fates
    @lasagne

    Tri Force Heroes ist ein Spin off. Ein Nachfolger von Four Swords Adventures.

  6. #36

    Registriert seit
    13.05.2013
    Beiträge
    1.075
    Spielt gerade
    The Legend of Zelda: Twilight Princess HD, Metroid Prime Trilogy, Pokémon Super Mystery Dungeon, Fire Emblem Fates, The Elder Scrolls V: Skyrim (Questmods), The Witcher: Enhanced Edition
    Konsolen
    Wii U 3DS Wii DS GBA
    Zitat Zitat von rowdy007 Beitrag anzeigen
    @lasagne

    Tri Force Heroes ist ein Spin off. Ein Nachfolger von Four Swords Adventures.
    Nein, Tri Force Heroes ist ein Hauptableger. Link's Crossbow Training, Hyrule Warriors und Freshly-Picked Tingle's Rosy Rupeeland sind Spin Offs (und man kann noch einige weitere dazuzählen), aber jedes Spiel, dessen Name mit "The Legend of Zelda" beginnt ist ein Hauptableger der The Legend of Zelda-Reihe, dazu kommt noch Zelda II: The Adventure of Link. Und das ist nicht nur meine Meinung, sondern eine allgemein gängige Meinung bei allen Zelda-Portalen, die ich kenne. Ein paar Beispiele für Seiten, die Spin Offs und Hauptableger ebenso definiert haben:
    https://en.wikipedia.org/wiki/List_o...of_Zelda_media
    http://zelda.gamepedia.com/The_Legend_of_Zelda_(Series)
    http://www.shacknews.com/article/863...gest-spin-offs
    http://www.zeldaeurope.de/
    http://www.zeldapendium.de/wiki/Zeldapendium:Hauptseite

    Sicherlich gibt es traditionellere Zelda-Teile, experimentellere Teile und die Multiplayer-Spiele, aber es bleiben alles Hauptableger der Zelda-Reihe, solange sie "The Legend of Zelda" im Titel tragen.

    Edit: Stimmt, Laritou, die Timeline sorgt natürlich auch für eine klare Unterscheidung zwischen Hauptablegern und Spin Offs.
    Geändert von lasagne (12.03.2017 um 20:36 Uhr)

  7. #37
    Avatar von Laritou
    Registriert seit
    05.10.2014
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    2.514
    Spielt gerade
    Friday the 13th, Breath of the Wild (Hardmode)
    Network ID
    Clive98
    Konsolen
    Switch Wii U 3DS DS PS3 GBA GB
    PC, PS2
    Zitat Zitat von rowdy007 Beitrag anzeigen
    @lasagne


    Tri Force Heroes ist ein Spin off. Ein Nachfolger von Four Swords Adventures.
    Falsch! Das Spiel wurde sogar in der offiziellen Timeline eingeordnet.



  8. #38
    Avatar von rowdy007
    Registriert seit
    11.05.2002
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    27.552
    Spielt gerade
    The Legend of Zelda Breath of the Wild, Fire Emblem Fates
    Ok dann ist es ein Hauptspiel aber trotzdem kein Vorgänger von BotW.

    Nintendo hat die Mario Spiele mal in einer Grafik in drei Serien kategorisiert.

    -Die 2D (New) Super Mario Bros. Reihe
    -Die J&R Adventure Reihe (Mario 64, Mario Sunshine und Mario Odyssey)
    -Mario Galaxy 1+2 und Mario 3D World Reihe

    Genau so ists bei Zelda imo auch.

    -Die 2D Zelda Reihe
    -Die 3D Zelda Reihe
    -Die Multiplayer Zelda Reihe

    Ob BotW jetzt eine neue Reihe markiert oder zur OoT Reihe gezählt wird darüber könnte man diskutieren.

  9. #39
    Avatar von KaiserGaius
    Registriert seit
    18.10.2002
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    14.869
    Konsolen
    Switch Xbox One Wii U 3DS Wii PS3 XBOX 360 GC GBA N64 SNES GB NES
    Wie wohl eine Mischung aus dem traditionellen und dem neuen Konzept aussähe? Muss eine Open World so groß sein oder geht es auch kleiner, vielleicht mit einer anderen Mechanik? Stelle mir gerade ein Zelda vor, vielleicht 1/4 so groß wie BOTW, in welchem man, ähnlich wie Oracle of Ages/Seasons durch unterschiedliche Jahres/Zeiten reist.

    Nintendo ID: Kaiser-Gaius

  10. #40
    Avatar von Garo
    Registriert seit
    16.11.2009
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    16.170
    Network ID
    Garo263
    Konsolen
    Switch Wii U 3DS Wii XBOX 360 GC N64 SNES
    Zitat Zitat von HeyDay Beitrag anzeigen
    Und ein wenig mehr Leben könnte die Welt auch vertragen. Zu Zelda gehören einfach belebte Städte. Bei der Größe von BotW ist die Einwohnerdichte definitiv zu gering.
    Es ist ein Reich, das vor 100 Jahren untergegangen ist. Natürlich leben da kaum noch Leute. Das ist doch der Sinn des ganzen: Dass die Welt von Ganon quasi entvölkert wurde. 100 Jahre reichen nicht aus, um eine untergegangene Nation wieder zu alter Größe zu verhelfen, vor allem nicht, wenn das Land von hunderten von Monstern durchstreift wird und im Zentrum des Landes die Verheerung nur darauf wartet, erneut zuschlagen zu können.


« ... 2345614 ... »

Ähnliche Themen

  1. Report: Inside Nintendo 7: Quo vadis, Monolith Soft – Baten Kaitos 3
    Von Nintendo-Online im Forum Nintendo-Online.de News
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.08.2014, 11:23
  2. Wii: Quo vadis, weißes Kaninchen?
    Von Nintendo-Online im Forum Nintendo-Online.de News
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 02.06.2012, 11:51
  3. Quo vadis, Nintendo???
    Von Ben_der_Baer im Forum GameCube-Soft- und -Hardware
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 04.06.2003, 10:25
  4. Quo Vadis USA?
    Von Gonzo im Forum Off Topic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.03.2003, 11:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden