« 12
  1. #11
    Avatar von Heldengeist
    Registriert seit
    24.03.2013
    Ort
    Blackwood Pines, Alberta, CA
    Beiträge
    6.501
    Spielt gerade
    Mass Effect 3 (PC) I Fallout 4 (PC) I Pokémon Feuerrote Edition (GBA) I The Elder Scrolls: Legends (PC)
    Konsolen
    Xbox One PS4 Wii U 3DS Wii PSP DS PS3 XBOX 360
    PC
    Mir hat das ein Hulk mal so erklärt, dass der menschliche Creatin-Speicher nur eine gewisse Menge aufnehmen kann (und ungefähr 5mg pro Tag verbraucht, oder so?) und der Rest ausgeschieden wird.


  2. #12
    Avatar von Greg
    Registriert seit
    25.02.2014
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    5.556
    Spielt gerade
    Däumchen drehen, Taschenbilliard, Räuber und Gendarm
    Konsolen
    Wii U PS3 SNES GB
    Nintendo 2DS
    Habe auch sowas in Erinnerung. Mit den BCAA's soll es wohl auch so sein, da gibt es einen Pool im Körper, der ab 20-30 Gramm wohl einfach gefüllt ist. Mehr geht nicht und wird wieder ausgeschieden.







  3. #13
    Avatar von Cleese
    Registriert seit
    24.02.2003
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.291
    Konsolen
    Ich glaube mal, dass gerade die Creatin-Kuren und das BCAA für euch nicht so relevant sein wird. Das ist eher für Leute, die wirklich "pumpen" und nicht nur etwas an den Geräten machen um ein paar Muskeln aufzubauen.

    Resultate sieht man dann auch relativ schnell, allerdings ist das meiste sowieso eine ausgewogene Ernährung.

    @Greg: Pics in Fitness-Threads sind standard. Ansonsten gibts nur "Theorie-Gebrabbel" von irgendwelchen Leuten, die irgendwo etwas gehört haben und anhand des körperlichen Zustandes eines Users kann man schon eher einschätzen in wie weit seine Worte der Realität entsprechen. Weiß gar nicht mehr, wieviele "ich drücke 120kg auf Brust" Posts ich in meinem Leben schon gelesen habe.

  4. #14
    Avatar von Greg
    Registriert seit
    25.02.2014
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    5.556
    Spielt gerade
    Däumchen drehen, Taschenbilliard, Räuber und Gendarm
    Konsolen
    Wii U PS3 SNES GB
    Nintendo 2DS
    Der körperliche Zustand hat eben nicht zwingend eine Aussagekraft. Es gibt Leute, die massiv breit sind, sich Stoff reinfahren und vieles falsch machen. Von denen würde ich keinen einzigen Tipp annehmen wollen. Dann gibt es wiederum Leute, die jahrelange Erfahrung haben, viel gutes Wissen über Training, Ausführung, Ernährung usw besitzen, aber nicht die massigste Physik haben oder eben nicht mehr, weil sie ihren Fokus auf andere Dinge im Fitness Bereich gelegt haben. Es gibt auch Leute, die einen guten Muskelzuwachs haben, aber kein fundiertes Wissen über das, was sie da eigentlich tun.

    Creatin sehe ich da genauso wie du, soll wohl erst sehr fortgeschrittenen Athleten einen echten Vorteil bringen. BCAAs sind allerdings essentieller Bestandteil der Ernährung und davon kann man sehr leicht zu wenige über die normale Nahrung zu sich nehmen, weshalb ich eine Ergänzung für sehr sinnvoll erachte. Wirkt sich bei mir definitiv positiv auf Leistung während dem Workout und auf die Regeneration aus.







  5. #15
    Avatar von Nico
    Registriert seit
    14.02.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.664
    Spielt gerade
    Pullblox (eShop), Art of Balance TOUCH! 3D (eShop), Fallblox (eShop), Pokemon Mystery Dungeon: Team Dunkelheit (DS), WipEout 2048 (Vita), Rayman Origins (Vita), Little Big Planet (Vita)
    Konsolen
    Wii U 3DS
    PC
    Ich habe jetzt wieder mit dem Training angefangen und trainiere in einem 3-er Split 3x die Woche, der da aussieht:

    Tag 1: Rücken, Schultern und Trizeps
    Tag 2: Beine, Bauch und unterer Rücken
    Tag 3: Brust und Bizeps

    Damit fahre ich seit ca. zwei Wochen ganz gut. Ich setze meine Gewichte immer so, dass ich 6-12 Wdh. schaffe, bei 3-6 Wdh. waren mir meine Gelenke und Bänder zu wertvoll, als dass ich die hohen Gewichte ihnen weiterhin hätte antun wollen.
    Nebenher trinke ich an den drei Trainingstagen jeweils einen Eiweißshake - weil's mir schmeckt und damit ich zu 99% die benötigten Proteine bereitstellen kann, schaden tuts ja nicht.

    Von BCAA Ergänzungsmitteln und sonstigen Aufbau oder "Ich brauch das sonst wächst nix"-Mitteln und Tabletten lasse ich die Finger, das ist mir der Sport dann doch nicht wert und ich trainiere ja nur für mich selber und nicht für die Industrie..Früher gings ja auch ohne .

    Zur Ernährung: Ich behaupte, dass man sich da zu viele Gedanken drüber macht. Vor 3-4 Jahren habe ich das mal ein halbes Jahr getestet, mich strickt an einen Plan gehalten (damals noch zum Abnehmen) und das hat auch tatsächlich funktioniert, jedoch ist es für den Otto-normal Fitnessproleten völlig ausreichend, wenn er sich ganz normal ernährt, morgens zusätzlich seine Banane und seinen Apfel isst und Abends aber auch mal mit den Freunden in den Mces fahren kann, ohne sich groß Gedanken machen zu müssen, dass das Training jetzt um Prozentzahl x weniger effektiv ist.
    Das hält doch keiner so wirklich ohne psychische Schmerzen aus .
    Btw: Süßigkeiten usw. sollte man natürlich nur in Maßen genießen, aber das kommt mit der Zeit und der Vernunft von alleine..

  6. #16
    Avatar von Greg
    Registriert seit
    25.02.2014
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    5.556
    Spielt gerade
    Däumchen drehen, Taschenbilliard, Räuber und Gendarm
    Konsolen
    Wii U PS3 SNES GB
    Nintendo 2DS
    Da stimme ich dir auf jeden Fall zu, jedoch muss man definitiv sagen, dass die Ernährung der größte Faktor beim Krafttraining ist, denn der bestimmt, welche Fortschritte du die 95% deiner Zeit außerhalb des Fitnessstudios machst. Ich halte es mittlerweile zweckmäßig, aber minimalistisch. Ich glaube es hilft schon viel, wenn man schaut, dass man eine bestimmte Menge Eiweiß am Tag zu sich nimmt und nicht zu wenig Gesamtenergie. Zu wenig zu essen ist eigentlich der fatalste Ernährungsfehler den ich bisher gemacht habe. Denn genau genommen kann man sich dann die Kraft und Zeit sparen, die man im Fitnessstudio verbringt, weil der Körper nur schwächer wird und man sich auch so fühlt.







  7. #17
    Avatar von Greg
    Registriert seit
    25.02.2014
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    5.556
    Spielt gerade
    Däumchen drehen, Taschenbilliard, Räuber und Gendarm
    Konsolen
    Wii U PS3 SNES GB
    Nintendo 2DS
    So liebe Leute, Hand aufs Herz, ich war heute das erste mal seit knapp 4 Wochen wieder trainieren. Habe es aufgrund von paar Problemen und Stress rein energetisch einfach nicht hinbekommen, pumpen zu gehen. Habe in der Zeit aber geschaut, dass ich genug Eiweiß und Gesamtenergie zu mir nehme, um nicht alles schleifen zu lassen. Zu meinem Erstaunen habe ich heute festgestellt, dass ich kraftmässig garnicht viel verloren habe, lediglich der Pump war die letzten 2 Wochen merklich verschwunden. Man soll nach einer längeren Pause wohl am besten wieder mit nem Ganzkörper Plan einsteigen, davon halte ich aber nichts, deshalb wird bei mir gleich wieder mit nem 2er Split weitergemacht. Die 4 Wochen sind schade, gerade weil ich davor 4 Monate straight am Ball war.

    Wie lange fallen eure stress- oder faulheitsbedingten Pausen so aus und wie fängt danach das Training bei euch wieder an? Ganzkörper oder direkt wieder Split?
    Stressen euch solche Pausen innerlich auch?







  8. #18
    Avatar von Heldengeist
    Registriert seit
    24.03.2013
    Ort
    Blackwood Pines, Alberta, CA
    Beiträge
    6.501
    Spielt gerade
    Mass Effect 3 (PC) I Fallout 4 (PC) I Pokémon Feuerrote Edition (GBA) I The Elder Scrolls: Legends (PC)
    Konsolen
    Xbox One PS4 Wii U 3DS Wii PSP DS PS3 XBOX 360
    PC
    Faulheitsbedingte Pausen habe ich eher weniger, aber durch die Natur meines Jobs kann es einfach passieren, dass ich meinen Split nicht in einer Woche wiederholen kann, sondern erst in zehn oder elf Tagen - einfach, weil es sich zeitlich nicht ausgeht. Da es für mich auch nur ein Hobby ist, bin ich auch keiner, nach einem ewig langen Bürotag noch um 22 Uhr zum Training geht.


  9. #19
    Avatar von KaiserGaius
    Registriert seit
    18.10.2002
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    14.788
    Konsolen
    Switch Xbox One Wii U 3DS Wii PS3 XBOX 360 GC GBA N64 SNES GB NES
    Pumpen war ich nie. Habe immer etwas mitleidvoll auf die Poser herabgeblickt, die im Studio nach jedem Satz in den Spiegel guckte, ob man die letzten 15 Wiederholungen auch sehen kann. Ich war selber knapp 2 Jahre im Studio, habe da aber eher Ausdauer und zum Ende hin Military Crossfit gemacht. Letztes will ich auch demnächst wieder anfangen. Ausdauer ist mir wichtiger als dicke Muckis und Schweißausbrüche, sobald man länger als 10 Min in Bewegung ist. Mein Schwager ist Soldat (Afghanistan Special Tast Force und so n Gedöns), der hat mir einen Plan zusammen gestellt mit Übungen, für die man kein Studio benötigt aber bei denen man dennoch schnell Resultate sehen kann. Obwohl, so wie ich mich in den letzten Monaten habe gehen lassen sieht man wohl bei allem was mit Bewegung zu tun hat Resultate^^

    Nintendo ID: Kaiser-Gaius

« 12

Ähnliche Themen

  1. Nintendo Switch - Allg. Thread
    Von Garo im Forum Nintendo Switch-Hardware und -Zubehör
    Antworten: 2567
    Letzter Beitrag: Gestern, 22:51
  2. amiibo - Allg. Thread
    Von Garo im Forum amiibo
    Antworten: 3480
    Letzter Beitrag: 09.05.2017, 20:52
  3. Mario Kart 8 - Allg. Diskussionsthread
    Von Garo im Forum Mario Kart 8
    Antworten: 5104
    Letzter Beitrag: 08.03.2017, 11:16
  4. Steam - Allg. Thread
    Von Garo im Forum Allgemeines Videospiele-Forum
    Antworten: 287
    Letzter Beitrag: 24.06.2016, 22:03

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden