« 12
  1. #11
    Avatar von ViskyF
    Registriert seit
    10.03.2017
    Ort
    Widnau (CH)
    Beiträge
    46
    Spielt gerade
    Super Mario Odyssey
    Konsolen
    Switch PS4
    Nvidia Shield Portable
    Zitat Zitat von Mc_Rib Beitrag anzeigen
    Schliesse mich auch Mal der Frage nochmal an.
    Will vorbereitend schonmal eine Karte zulegen.
    128GB denke ich sollte drin sein.
    Gibt's Empfehlungen bezüglich Marke, Geschwindigkeit etc mit denen ihr gute Ergebnisse erzielt?
    Billigcrap wird so oder so ignoriert.
    Ich habe mir die Samsung Evo+ microSDXC 100MB/s 128GB U3 mal vorsätzlich geholt.
    Damit sollte ich ausgesorgt haben, da ich die meisten Spiele als Cartridge hole.
    SW-3720-1648-8504

  2. #12

    Registriert seit
    22.11.2013
    Beiträge
    305
    Konsolen
    Xbox One PS4 Wii U PS Vita 3DS N64 SNES
    Ich stehe ja jetzt auch langsam vor dem Ende meiner Speicherkarte. Habe aktuell noch eine gute 64GB Karte und mit Zelda, Lego City, Mario Kart, Mario Odyssey und noch ein paar anderen Spiele wird es aber langsam knapp. Mit den übrigen 12GB darf Skyrim das ja um die 16GB kommt nicht erscheinen

    Wird wohl langsam Zeit für ein Upgrade. Günstig wäre jetzt eine 128gb Karte, aber Sinnvoller eher eine 256gb. Wenn ich jetzt für ca. 40 Euro ein Angebot bei Mediamarkt oder co abwarte hätte ich zwar erst einmal Ruhe, vermutlich würde ich in einem Jahr wieder eine neue Karte kaufen müssen. Da wäre es wohl am schlausten einmal die 140€ für eine 256gb Karte auszugeben und dann hätte ich wohl auf absehbare Zeit Ruhe.

    Auf der anderen Seite wird wohl eine gute 256gb Karte mit hoher Lesegeschwindigkeit mehr kosten, man sieht aber bei aktuellen Titel wie Mario Odyssey das man da nicht sparen sollte. Bei Spiele wie Mario Kart oder Zelda dauert das laden eben ein paar Sekunden länger, beo Odyssey bekommt man aber üble Ruckler und Hänger wenn die microSD Karte zu langsam ist. Ein Bekannter der eine günstige Discounterkarte mit geringer Geschwindigkeit hat konnte Odyssey in der City kaum spielen.

  3. #13

    Registriert seit
    25.02.2017
    Beiträge
    261
    Spielt gerade
    SMOdyssey
    Konsolen
    Switch Wii U
    Zitat Zitat von jeegeek Beitrag anzeigen
    Da wäre es wohl am schlausten einmal die 140€ für eine 256gb Karte auszugeben und dann hätte ich wohl auf absehbare Zeit Ruhe.
    Wenn das oberste Ziel ist, "Ruhe zu haben" dann vielleicht ja, aber ansonsten ist das einfach wahnsinn jetzt so viel Geld für eine SD Karte auszugeben.

    Zitat Zitat von jeegeek Beitrag anzeigen
    Auf der anderen Seite wird wohl eine gute 256gb Karte mit hoher Lesegeschwindigkeit mehr kosten, man sieht aber bei aktuellen Titel wie Mario Odyssey das man da nicht sparen sollte.
    Hast du da einen aussagekräftigen Benchmark zur Hand? Die Aussage die ich bisher kannte war, daß die Switch die Geschwindigkeit von besonders schnellen Karten sowieso nicht ausnutzen kann, und daß die Spielmodule sowieso noch mal um eine Ecke langsamer sind, als die herkömmlichen MicroSD Karten.

    Zitat Zitat von jeegeek Beitrag anzeigen
    Ein Bekannter der eine günstige Discounterkarte mit geringer Geschwindigkeit hat konnte Odyssey in der City kaum spielen.
    Von Noname-Karten sollte man allerdings Abstand halten. Von den bekannten Marken gibts in der Größe eigentlich gar keine richtig langsamen Karten.

    Bei mir macht Odyssey keinerlei Probleme und ich hab die günstigste Sandisk-128GB die gerade im Angebot war.

    Odyssey ist von der Dateigröße her eh nichts besonderes, würde mich wundern wenn das Spiel jetzt hohe Ansprüche an die SD-Karte stellen würde.

    Was neu ist jetzt durch die Videofunktion ab Firmware 4.0.0, könnte die Schreibgeschwindigkeit auch eine Rolle spielen, wenn man diese Funktion tatsächlich benutzt. Ein Screenshot hat ein paar Kilobyte, das Video gleich zig Megabyte und ich weiß nicht wieviel von der Speicherdauer nun der SD-Karte oder sonstigen Berechnungen/Vorbereitungen anzulasten ist. Aber solange man die Funktion nicht nutzt kommt es weiter nur auf die Lesegeschwindigkeit an, wenn überhaupt...
    Geändert von zapperlot (29.10.2017 um 15:23 Uhr)

  4. #14

    Registriert seit
    22.11.2013
    Beiträge
    305
    Konsolen
    Xbox One PS4 Wii U PS Vita 3DS N64 SNES
    Zitat Zitat von zapperlot Beitrag anzeigen
    Von Noname-Karten sollte man allerdings Abstand halten. Von den bekannten Marken gibts in der Größe eigentlich gar keine richtig langsamen Karten.

    Bei mir macht Odyssey keinerlei Probleme und ich hab die günstigste Sandisk-128GB die gerade im Angebot war.
    Er wird sie irgendwo bei Ebay für ein paar Euro gekauft haben. Das sind dann vermutlich die Karten die in der Produktion vom Band gefallen sind weil sie nichts taugen und am Ende der Schicht aufgekehrt wurden Da kann man nicht viel erwarten. Mit viel Glück haben die zumindest die Größe welche aufgedruckt ist

  5. #15
    Avatar von tkgm89
    Registriert seit
    15.12.2017
    Beiträge
    6
    Spielt gerade
    Horizon Zero Dawn, Forza 6, Zelda a Link to the Past.
    Konsolen
    Switch Xbox One PS4 Wii U 3DS Wii PS3 XBOX 360 GC GBA N64 GB
    Ich habe eine Samsung PRO Plus Micro SDXC 64GB, Class 10 U3.
    Diese war damals als PreOrder im Angebot und ich wusste noch nicht mal wozu ich sie brauche.
    Zur Performance in Benutzung kann ich nichts sagen, da ich derzeit noch nichts auf der Switch zocke, aber im Benchmark wischt sie mit allen Standard-Karten den Boden auf. Wenn ich schon lese, 128Gb SanDisk für 33€, na da weiß man genau in welchem Bereich sich der Schrott einsiedelt.
    Geändert von tkgm89 (22.12.2017 um 01:33 Uhr)
    XBox One X Scorpio Edition | PS4 Pro | Nintendo Switch | Wii U | 3DS XL

  6. #16
    Avatar von SyRa
    Registriert seit
    06.11.2017
    Ort
    NWM
    Beiträge
    5
    Spielt gerade
    MK8D, Fantasy Life, Pokémon US
    Konsolen
    Switch 3DS PSP DS PS3 GBA N64 SNES
    PC, PS2
    Ich bezweifel, dass SanDisk (128GB) Schrott ist, wenn es viele benutzen und nur Positives darüber zu berichten haben. ^^
    Hinzu kommt, dass es wohl nur ein Angebotspreis war - bezüglich der 33€. Normalpreis liegt bei ~50€. Was vollkommen normal ist, da es sich um die U1er Version handelt.
    Ebenso haben Tests bewiesen, dass es kaum bis gar keine Unterschiede in Benutzung mit der Switch gibt, was U1 - U3 betrifft. Dies wurde zumindest in der Nintendo Switch Grp auf FB verdeutlicht. ^^


  7. #17
    Avatar von tkgm89
    Registriert seit
    15.12.2017
    Beiträge
    6
    Spielt gerade
    Horizon Zero Dawn, Forza 6, Zelda a Link to the Past.
    Konsolen
    Switch Xbox One PS4 Wii U 3DS Wii PS3 XBOX 360 GC GBA N64 GB
    Na dann bezweifel mal. Die rauchen am Stück ab. Kannst Glück haben, aber die haben schlichtweg keine Qualität. Gerade die günstigen von SanDisk. Setze das Ganze doch mal in Relation. Du hast (im Normalfall) für 128GB 50€ bezahlt, ich habe für 64GB 50€ bezahlt. U1 vs. U3.
    Verlink mal bitte die Tests. Ich würde gerne mal Benchmarkergebnisse sehen.
    Fakt ist, ich habe in der Familie einige die diese günstigen SanDisk Karten benutzen und die sind sehr oft defekt.

    Meine Freundin hat eine SanDisk U1 mit 64GB, das Teil stinkt im Benchmark gegen meine Samsung absolut ab. Zumal die besten SSD von Samsung auch die Bezeichnung Pro/Evo tragen, gleichen gilt hier für die MicroSD Sparte.
    Geändert von tkgm89 (09.01.2018 um 07:10 Uhr)
    XBox One X Scorpio Edition | PS4 Pro | Nintendo Switch | Wii U | 3DS XL

  8. #18

    Registriert seit
    16.01.2017
    Beiträge
    668
    Spielt gerade
    Xenoblade Chronicles 2, Super Mario Odyssey und Dragonball Xenoverse 2
    Konsolen
    Switch Wii U PS Vita 3DS PSP PS3 SNES GB
    Playstation und Playstation 2
    Wenn ich SyRa richtig verstehe ist die Aussage das die SWITCH keinen Vorteil aus U3 ziehen kann also was bringt dir ein Benchmarktest mit einem anderen Gerät?
    Auch sind alle SD Karten nicht auf Ewigkeiten ausgelegt, früher oder später muss man leider austauschen. Einer der wichtigsten bzw der wichtigste Punkt ist hier wie viel man die Karte nutzt, wenn die anderen deiner Familie diese Karten wie einsetzen ist es klar das die schneller kaputt sind als bei dir.

    http://www.computerbild.de/artikel/c...-11451231.html
    Hab mal gegooglet nach Tests, hier steht nichts von kurzlebigkeit der SanDisk Karten sondern das sie etwas langsamer sind im Schnitt.

    https://forum.golem.de/kommentare/pc...9203,read.html
    Hier sagen 2 privat das sie Jahrelang eine SanDisk laufen haben.

    https://www.slashcam.de/info/Lebensd...n--344291.html
    Hier wird nochmal gesagt von jemanden das in der Firma in der er wohl arbeite die Karten viel zum Einsatz kommen.
    Sie rauchen ohne vorwarnungen ab und dann vollständig (ein weiterer Grund wieso ich physische Spiele vorziehe).
    Desweiteren sei der Ausfall NICHT von der (oder ohne) Marke abhängig.
    Wobei er hier sagt das die Anzahl von Lese-/Schreibzyklen nicht das wichtigste seien, wobei ich glaube das er die Angabe von mindest Zyklen meint.

    Was hast du denn für Quellen dafür das sie schneller abrauchen als andere? Gib mal her.
    Da es deine Familie ist kannst uns ja sicher mehr dazu sagen weil meine SanDisk läuft auch noch ohne Probleme.

    https://www.sandisk.de/home/memory-c...urance-microsd
    SanDisk selber sagt das die "High Endurance Video Monitoring" Karten langlebiger sein sollen.

  9. #19

    Registriert seit
    25.02.2017
    Beiträge
    261
    Spielt gerade
    SMOdyssey
    Konsolen
    Switch Wii U
    Zitat Zitat von Naska Beitrag anzeigen
    https://www.sandisk.de/home/memory-c...urance-microsd
    SanDisk selber sagt das die "High Endurance Video Monitoring" Karten langlebiger sein sollen.
    Aber auch nur für diesen speziellen Einsatzzweck. In der Switch wirst du damit nicht glücklich.

    Mir ist noch keine Sandisk SD Karte gestorben, nutze Sandisk 128GB in der Switch. Sandisk USB Stick dafür schon, war an der Wii U nach kurzer Zeit tot. Im Fall des vorzeitigen Ablebens sollte die Herstellergarantie greifen. (Wenn man keine Fälschung gekauft und die OVP aufgehoben hat.)

    Der Mensch hat noch nichts erfunden was nicht kaputtgeht.

« 12

Ähnliche Themen

  1. Speicherdaten von Switch-Spielen derzeit nicht auf SD-Karte übertragbar
    Von Nintendo-Online im Forum Nintendo-Online.de News
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.03.2017, 23:47
  2. Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 16.01.2017, 20:36
  3. Nintendo Switch hat 32GB internen Speicher, erweitbar mit Micro SD-Karten
    Von Nintendo-Online im Forum Nintendo-Online.de News
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 14.01.2017, 21:02
  4. Datentransfer micro sd karte dringend hilfe
    Von gonzo8686 im Forum Nintendo 3DS-Hardware und -Zubehör
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 02.12.2016, 09:21
  5. Micro-Seite für Micro-Gameboy
    Von GoldSilber im Forum Nintendo-Online.de News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.05.2005, 16:31

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden