Vor etwa zwei Wochen kamen Spekulationen auf, dass Nintendos Entwicklerstudio EAD Tokyo, bekannt durch seine 3D-Super Mario-Spiele, um ein drittes Team erweitert worden sein könnte (wir berichteten). Demnach sei Anfang 2014 ein neues Team um Koichi Hayashida aufgebaut worden, dem Director von Super Mario 3D Land. Offenbar habe das neue Team bereits Ultimate NES Remix und Captain Toad: Treasure Tracker entwickelt, doch da Erstgenanntes keinen Abspann hat und letzteres keine Positionen seines Teams nennt, konnten jene Spekulationen nicht bestätigt werden.

Nun wurde jedoch offiziell bestätigt, dass Hayashida der Produzent der beiden Spiele ist. In Interviews zu Treasure Tracker wird er stets als Produzent bezeichnet, und in einem Werbebild zu Ultimate NES Remix wird er ebenfalls als Spielproduzent betitelt.

Warum dies so wichtig ist? Nintendos EAD-Abteilung hat eine ganz strikte Ordnung. Wer Produzent eines EAD-Spiels ist, der fungiert zugleich als Leiter einer eigenen Abteilung. Und da Hayashidas Beförderung zum EAD-Produzenten nun offiziell ist, kann die Existenz einer dritten EAD Tokyo-Gruppe nun ebenso als bestätigt angesehen werden.

Woran das frisch gebackene Team als nächstes arbeitet, ist völlig unbekannt, und wir wagen noch keine Mutmaßungen aufzustellen. Welche Spiele das gesamte EAD-Studio derzeit entwickelt, erklären wir euch derweil in einem „Inside Nintendo“-Bericht.

Koichi Hayashidas Beförderung zum Produzenten und damit Leiter einer neuen Abteilung ist nun bestätigt.