Spiele • Wii U

Splatoon

Nintendo: Diese zehn Wii U- sowie Nintendo 3DS-Spiele verkauften sich millionenfach

Nintendo hat die Liste der Spiele aktualisiert, die sich auf der Wii U sowie dem Nintendo 3DS bis zum 30. Juni 2016 millionenfach verkaufen konnten. Nachfolgend findet ihr die Übersicht der zehn meistverkauften Spiele der beiden aktuellen Nintendo-Systeme.

Wii U

  • Mario Kart 8 – 7,70 Millionen verkaufte Einheiten
  • New Super Mario Bros. U – 5,34 Millionen verkaufte Einheiten
  • Nintendo Land – 5,10 Millionen verkaufte Einheiten
  • Super Mario 3D World – 5,01 Millionen verkaufte Einheiten
  • Super Smash Bros. for Wii U – 4,90 Millionen verkaufte Einheiten
  • Splatoon – 4,42 Millionen verkaufte Einheiten
  • Super Mario Maker – 3,65 Millionen verkaufte Einheiten
  • New Super Luigi U – 2,64 Millionen verkaufte Einheiten
  • The Legend of Zelda: The Wind Waker HD – 1,82 Millionen verkaufte Einheiten
  • Mario Party 10 – 1,81 Millionen verkaufte Einheiten

3DS

  • Pokémon X/Pokémon Y – 14.98 Millionen verkaufte Einheiten
  • Mario Kart 7 – 13.56 Millionen verkaufte Einheiten
  • Pokémon Omega Ruby/Pokémon Alpha Sapphire – 12.24 Millionen verkaufte Einheiten
  • SUPER MARIO 3D LAND – 10.81 Millionen verkaufte Einheiten
  • New Super Mario Bros. 2 – 10.39 Millionen verkaufte Einheiten
  • Animal Crossing: New Leaf – 10.11 Millionen verkaufte Einheiten
  • Super Smash Bros. for Nintendo 3DS – 8.23 Millionen verkaufte Einheiten
  • Tomodachi Life – 5.09 Millionen verkaufte Einheiten
  • Luigi’s Mansion: Dark Moon – 4.88 Millionen verkaufte Einheiten
  • The Legend of Zelda: Ocarina of Time 3D – 4.30 Millionen verkaufte Einheiten
Weiterführende Links: Quelle, Forum-Thread

Bisher gibt es 23 Kommentare

Du bist nicht angemeldet. Logge dich ein oder registriere dich, um kommentieren zu können.
  • Avatar von TheMcMaster1999
    TheMcMaster1999 01.08.2016, 17:25
    Es überrascht mich schon, dass Pokémon XY an der Spitze liegt beim 3DS, dachte eher, dass Mario Kart vorne liegt. Aber man merkt, der Pokémon Hype ist voll da.
    Und 7,7 Mio für ein Wii U Game ist auch krass. ^^
  • Avatar von fearly
    fearly 29.07.2016, 12:11
    Wenn NX wirklich der Hybrid ist, hat sich das Thema mit "kein Pokémon auf dem TV", ja eh erledigt. ^^
  • Avatar von Hunter 117
    Hunter 117 29.07.2016, 12:00
    Nintendo hat "Pokemon" in den 1990ern als Marke angemeldet und seitdem hat sich auch nichts geändert.

    Niantic hat auch ein Copyright an Pokemon GO, aber angemeldet wurde die Marke, wie zum Beispiel Pokemon Sun & Moon von Nintendo am 03. März 2016.
  • Avatar von Garo
    Garo 29.07.2016, 11:42
    Zitat Zitat von Hunter 117 Beitrag anzeigen
    Richtig, was bedeutet das ein bestehender Schutz von Nintendo/Creatures Inc. /GAME FREAK inc. darüber liegt und das nur diese drei berechtigt sind Produkte im Zusammenhang mit Pokemon zu veröffentlichen.

    Das ist aber nur das Copyright.


    Der andere Part ist das Wort "Trademark".

    Pokémon, Pokémon character names, Nintendo 3DS, Nintendo DS, Wii, and Wiiware are trademarks of Nintendo.

    Nintendo ist der "sole owner" also der Alleineigentümer aller zuvor genannten Marken, natürlich auch von Pokemon, der Spielwelt, der Musik, jedes einzelnen NPC, jedes einzelnen Pokemon usw alles was dazu gehört.
    Das die Charaktere und das Logo Nintendo gehören wusste ich, aber dass Nintendo das Trademark hält nicht. Falls das wirklich so ist, dann danke ich dir für die Erkenntnis.
  • Avatar von Hunter 117
    Hunter 117 29.07.2016, 10:43
    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Ließ dir mal durch, was am Fuß der Pokémon-HP steht:
    ©2016 Pokémon. ©1995-2016 Nintendo/Creatures Inc. /GAME FREAK inc.
    Richtig, was bedeutet das ein bestehender Schutz von Nintendo/Creatures Inc. /GAME FREAK inc. darüber liegt und das nur diese drei berechtigt sind Produkte im Zusammenhang mit Pokemon zu veröffentlichen.

    Das ist aber nur das Copyright.


    Der andere Part ist das Wort "Trademark".

    Pokémon, Pokémon character names, Nintendo 3DS, Nintendo DS, Wii, and Wiiware are trademarks of Nintendo.

    Nintendo ist der "sole owner" also der Alleineigentümer aller zuvor genannten Marken, natürlich auch von Pokemon, der Spielwelt, der Musik, jedes einzelnen NPC, jedes einzelnen Pokemon usw alles was dazu gehört.
  • Avatar von Garo
    Garo 29.07.2016, 10:22
    Zitat Zitat von tiki22 Beitrag anzeigen
    Das ist doch blödsinn. Ich habe auch nach Pokémon Stadium, Pokémon Colloseum und Pokémon XD noch weiter Pokémon auf dem Handheld gezockt, ohne das ich gesagt habe, wie schlecht doch die Grafik sei.
    Das waren auch keine vollwertigen Pokémon-Spiele sondern eher Spin-Offs.
  • Avatar von tiki22
    tiki22 29.07.2016, 10:03
    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Nein, sondern pure Logik. Nach einem grafisch beeindruckenden Pokémon für Konsole sind die Erwartungen beim nächsten Handheld-Teil zu hoch und die Leute verschmähen es. Das wäre der Reihe nicht zuträglich. Außerdem liegt das in GameFreaks und The Pokémon Companys Ermessen und wohl weniger in Nintendos.
    Das ist doch blödsinn. Ich habe auch nach Pokémon Stadium, Pokémon Colloseum und Pokémon XD noch weiter Pokémon auf dem Handheld gezockt, ohne das ich gesagt habe, wie schlecht doch die Grafik sei.
  • Avatar von Garo
    Garo 29.07.2016, 09:03
    Ließ dir mal durch, was am Fuß der Pokémon-HP steht:
    ©2016 Pokémon. ©1995-2016 Nintendo/Creatures Inc. /GAME FREAK inc.
  • Avatar von Hunter 117
    Hunter 117 29.07.2016, 08:28
    Eben nicht. Nintendo ist der Lizenzgeber.

    Schau dir mal die Markenschutzrechte genau an. Copyright die Pokemon Company bestehend aus GameFreak, Creatures und Nintendo, aber die Handelsmarke gehört einzig und allein Nintendo. Das war schon immer so.

    Die PMC wird btw mehr von Nintendo geleitet weil Nintendo mehr als 33% der PMC gehört, indirekt, wegen Anteile bei Creatures und GameFreak.



    Die Marke Pokemon gehört genauso alleinig Nintendo wie die Wii und der DS.
  • Avatar von Garo
    Garo 29.07.2016, 08:22
    Zitat Zitat von Hunter 117 Beitrag anzeigen
    Nintendo gehört zwar am meisten von der Pokemon Company, aber das hat damit weniger was zu tun. Nintendo gehört die Lizenz der Pokemon und damit entscheiden die, wer welches Produkt in welchem Umfang herstellen darf.
    Nö, die Pokémon-Lizenz gehört zu gleichen Teilen Nintendo, GAME FREAK und Creatures Inc.
    Selbes gilt für The Pokémon Company, die existiert, um bei der Vermarktung der Pokémon-Lizenz, die Interessen alert drei Firmen gleichberechtigt zu vertreten.
  • Avatar von Balki
    Balki 29.07.2016, 07:56
    @Garo
    An sich plausibel. Allerdings geht's hier um Pokémon. Da gibt es bei den Fans kaum noch „Logik“. Handheld-Ableger würden sich auch nach 'nem Konsolen-Pokémon gut verkaufen. Allein schon wegen der Japaner und allgemein Leute, die das lieber auf 'nem Handheld Spielen. Nintendo könnte jetzt noch 3 weitere Spiele auf den 3DS bringen und die Leute würden es kaufen.

    Und bei Zelda funktioniert ja auch die Koexistenz von Handheld- und Konsolen-Spiel.
  • Avatar von Hunter 117
    Hunter 117 29.07.2016, 07:44
    Nintendo gehört zwar am meisten von der Pokemon Company, aber das hat damit weniger was zu tun. Nintendo gehört die Lizenz der Pokemon und damit entscheiden die, wer welches Produkt in welchem Umfang herstellen darf.
  • Avatar von Lehtis
    Lehtis 28.07.2016, 22:32
    Zitat Zitat von Rayray Beitrag anzeigen
    Ich hab das immer nicht so ganz verstanden wer da was entscheidet. Könnte Gamefreak frei entscheiden, dann gäbe es ja Pokémon auch für PlayStation etc. aber das ist ein anderes Thema
    Wenn ich mich nicht irre ist das so:

    The Pokémon Company gehört zu:
    1/3 Creatures Inc.
    1/3 Nintendo
    1/3 GameFreak

    GameFreak wiederum ist eine AG und über 50% der Aktien besitzt Nintendo. Damit kann man sagen, dass GameFreak zu Nintendo gehört.

    Und dadurch hat Nintendo auch dank GameFreak 2/3 von The Pokémon Company.

    Folglich entscheidet da Nintendo ganz alleine, was man der Marke Pokemon passiert.
  • Avatar von Rayray
    Rayray 28.07.2016, 20:39
    OK, Mario Maker kann noch aufholen. Da hast du recht

    Und das mit dem Pokémon. Naja, man kann durchaus was besseres als Pokémon Stadium machen ohne gleich dir Handheld Ableger uninteressant zu machen

    Ich hab das immer nicht so ganz verstanden wer da was entscheidet. Könnte Gamefreak frei entscheiden, dann gäbe es ja Pokémon auch für PlayStation etc. aber das ist ein anderes Thema
  • Avatar von Lehtis
    Lehtis 28.07.2016, 18:34
    Zitat Zitat von Rayray Beitrag anzeigen
    Interessante Erkenntnisse
    Mario Maker war erfolgreich, aber lange nicht so erfolgreich wie ein richtiges Mario Spiel. Beim kauf wird anscheinend nicht zwischen Mario Bros. Und einem richtigem 3D Mario unterschieden, weder mobil noch zuhause.
    Meiner Meinung nach schließt du daraus falsche Schlüsse.
    New Super Mario Bros U ist schon 4 Jahre am Markt und wurde auch im Bundle mit der WiiU verkauft als diese Konsole noch neu war.

    Das Mario Maker da nicht mithalten kann ist mehr als logisch. 3 Jahre sind eine lange Zeit.
  • Avatar von Garo
    Garo 28.07.2016, 16:31
    Zitat Zitat von Rayray Beitrag anzeigen
    Interessante Erkenntnisse
    Mario Maker war erfolgreich, aber lange nicht so erfolgreich wie ein richtiges Mario Spiel. Beim kauf wird anscheinend nicht zwischen Mario Bros. Und einem richtigem 3D Mario unterschieden, weder mobil noch zuhause. Mario Kart ist Mobil wie auf Heimkonsole ganz weit vorne
    Und Pokémon ist unschlagbar. Wieso man die Heimkonsole nicht mal richtig damit füttert bleibt wohl ewig Nintendos Geheimnis
    Nein, sondern pure Logik. Nach einem grafisch beeindruckenden Pokémon für Konsole sind die Erwartungen beim nächsten Handheld-Teil zu hoch und die Leute verschmähen es. Das wäre der Reihe nicht zuträglich. Außerdem liegt das in GameFreaks und The Pokémon Companys Ermessen und wohl weniger in Nintendos.
  • Avatar von Rayray
    Rayray 28.07.2016, 15:13
    Interessante Erkenntnisse
    Mario Maker war erfolgreich, aber lange nicht so erfolgreich wie ein richtiges Mario Spiel. Beim kauf wird anscheinend nicht zwischen Mario Bros. Und einem richtigem 3D Mario unterschieden, weder mobil noch zuhause. Mario Kart ist Mobil wie auf Heimkonsole ganz weit vorne
    Und Pokémon ist unschlagbar. Wieso man die Heimkonsole nicht mal richtig damit füttert bleibt wohl ewig Nintendos Geheimnis
  • Avatar von Zeraslight
    Zeraslight 28.07.2016, 13:49
    Wie beliebt doch alle Mario Spiele sind. Fehlt in der Liste überhaupt eins von denen.
  • Avatar von Garo
    Garo 28.07.2016, 11:54
    Zitat Zitat von Link1 Beitrag anzeigen
    Korrigiert mich, aber Awakening wurde über ne Millionen mal verkauft?
    1,9 Mio. (Stand Dezember 2014)
  • Avatar von Balki
    Balki 28.07.2016, 11:52
    Ja sind die 10 meistverkauften. Werde mal den Text anpassen.

    @Starkirby
    Nintendo Land ist qualitativ genauso hochwertig wie 3D World, Smash, Splatoon und Co.
  • Avatar von Link1
    Link1 28.07.2016, 11:33
    Korrigiert mich, aber Awakening wurde über ne Millionen mal verkauft?
  • Avatar von To0nfish Nr. 1
    To0nfish Nr. 1 28.07.2016, 11:30
    Es sind eher die Top 10, weil bei dem 3DS wären das bei Weitem mehr Titel.
    Für mich alles außer Mario Party 10 nachvollziehbar.
    EDIT: @Link1: Deswegen gibt es noch Fates, weil sonst wäre die Reihe ausgestorben.
  • Avatar von Starkirby
    Starkirby 28.07.2016, 10:19
    Nintendo Land hat sich doch nur so oft verkauft, weil es zusammen mit der Konsole angeboten wurde...? Weiß nicht mehr genau. Aber qualitativ ist es mMn auf jedenfall schlechter als Smash. Finde es auch erstaunlich, dass Splatoon so nahe an ssb ran kommt.

    Bei den 3DS Spielen vermisse ich irgendwie so einiges: Kirby Triple Deluxe, Fire Emblem Awakening, Paper Mario Sticker Star etc. Aber vielleicht haben die sich einfach weniger als, hust, Tomodachi Life verkauft. Mario Kart 7 hätte ich auch nicht so hoch eingeordnet, befinde ich für den schlechtesten Teil der Reihe.

    Naja, es geht hier ja nur um die Verkaufszahlen und nicht darum, wie gut die Spiele sind. Das sind zwei verschiedene paar Schuhe.