Snakebyte stellt Zubehör für Nintendo Switch & NES Mini vor

Der deutsche Zubehör-Hersteller Snakebyte kündigte heute erstes Zubehör für Nintendo Switch als auch für Nintendo Classic Mini: NES an. Bezüglich Nintendos neuer mobiler Heimkonsole erklärt die Firma, dass das Zubehör den mobilen Charakter von Nintendo Switch erweitern soll. Zum Umfang der Produktlinie gehört zum Beispiel ein faltbares Headset für das Spielen unterwegs oder Zuhause. Das Nintendo Switch Starter Kit hingegen umfasst eine Sammlung von nützlichen Helfern. Hierunter unter anderem eine Tasche, Kopfhörer, Schutzfolien, Spielehüllen und dergleichen.

Für das Mini NES bietet Snakebyte nun einen USB-Power-Adapter sowie eine Verlängerung für das Kabel des Controllers an. Zahlreiche Fotos findet ihr in nachstehender Galerie.

Weiterführende Links: Quelle, Forum-Thread
Weitere Infos im Hub

Nintendo Switch

Preis, Termin, Hardware & Spiele der neuen Heimkonsole von Nintendo

Bisher gibt es 15 Kommentare

Du bist nicht angemeldet. Logge dich ein oder registriere dich, um kommentieren zu können.
  • Avatar von Garo
    Garo 06.01.2017, 13:16
    Zitat Zitat von Duplikator Beitrag anzeigen
    m2 ssd passt locker in so ein Gehäuse, wird aber zu teuer für so ein Ding. Da die Platte allein schon fast 150 euro kostet, also die billigste Platte mt 500gb. Laut gerüchten soll da 32gb drin sein was für heutige Verhältnisse zu wenig ist. Na wie gesagt nächte Woche wissen wir mehr.
    Wenn das Teil SD-Cards unterstützt, ist's doch gut. Noch geleert wäre freilich wenn man ans Doch eine Platte anschließen könnte und mit dieser Spiele schnell austauschen könnte.
  • Avatar von Duplikator
    Duplikator 05.01.2017, 21:08
    m2 ssd passt locker in so ein Gehäuse, wird aber zu teuer für so ein Ding. Da die Platte allein schon fast 150 euro kostet, also die billigste Platte mt 500gb. Laut gerüchten soll da 32gb drin sein was für heutige Verhältnisse zu wenig ist. Na wie gesagt nächte Woche wissen wir mehr.
  • Avatar von rowdy007
    rowdy007 05.01.2017, 20:30
    Zitat Zitat von Duplikator Beitrag anzeigen
    Noch ne Frage wie viel wird wohl der Inerer Speicher sein? Es muss schon mindestens 500gb sein, alles andere wäre blödsin.
    Wo willst du den 500GB im Handheld verstecken?
  • Avatar von Duplikator
    Duplikator 05.01.2017, 20:12
    Noch ne Frage wie viel wird wohl der Inerer Speicher sein? Es muss schon mindestens 500gb sein, alles andere wäre blödsin.
  • Avatar von Blackquill
    Blackquill 05.01.2017, 17:47
    Zitat Zitat von Enysialo Beitrag anzeigen
    Wenn GTA V etwa 64 GB braucht, wird das mit den vorgesehenen 16 GB der Switch-Module extrem knapp. Das habe ich schon am Anfang vermutet und hoffentlich ist der geringe Speicherplatz kein Hemmschuh und kann deutlich größer ausfallen.

    Wie irgendwann mal erwähnt wurde sind 16 GB Karten zur Herstellung Standards (Intern hauptsächlich nehme ich an, Mario, Zelda) Es werden aber ebenfalls 32 GB und 64GB (beim 64er bin ich mir grade jedoch nicht mehr ganz sicher) zur Verfügung gestellt.
    Da sollte der Speicher schon mal keine allzu Großen Probleme darstellen, fragt sich nur ob wir wieder in die N64 situation gelangen und die Herstellung der Karten (vor allem größere Einheiten) viel zu Teuer für Entwickler sind oder ein anderes Problem Entwickler von der Switch fernhalten wird. Warten wir es ab. In paar Tagen wissen wir es besser.
  • Avatar von Garo
    Garo 05.01.2017, 16:18
    Zitat Zitat von Enysialo Beitrag anzeigen
    Wenn GTA V etwa 64 GB braucht, wird das mit den vorgesehenen 16 GB der Switch-Module extrem knapp. Das habe ich schon am Anfang vermutet und hoffentlich ist der geringe Speicherplatz kein Hemmschuh und kann deutlich größer ausfallen.
    Ich meine damit ein auf PC installiertes GTA V. Wie groß das auf dem Datenträger ist, weiß ich nicht genau.
  • Avatar von Enysialo
    Enysialo 05.01.2017, 15:56
    Wenn GTA V etwa 64 GB braucht, wird das mit den vorgesehenen 16 GB der Switch-Module extrem knapp. Das habe ich schon am Anfang vermutet und hoffentlich ist der geringe Speicherplatz kein Hemmschuh und kann deutlich größer ausfallen.
  • Avatar von Garo
    Garo 05.01.2017, 13:46
    Zitat Zitat von Galactico Beitrag anzeigen
    Interessant, so kann man auch sehen das die Module wohl etwas größer sein werden als die des 3DS (meiner Ansicht nach sogar fast doppelt so groß). Zeigt als dass da doch wohl ordentlich was drauf gehen könnte.
    Das hat nichts zu sagen. Das Teil hier ist so groß wie mein Fingernagel und hat Platz, um zweimal GTA V drauf zu speichern.
  • Avatar von Galactico
    Galactico 05.01.2017, 13:34
    Interessant, so kann man auch sehen das die Module wohl etwas größer sein werden als die des 3DS (meiner Ansicht nach sogar fast doppelt so groß). Zeigt als dass da doch wohl ordentlich was drauf gehen könnte.
  • Avatar von TheMcMaster1999
    TheMcMaster1999 05.01.2017, 12:28
    Sehr nüztliche Zusatzwaren, hoffentlich sind die nicht zu teuer. ^^
  • Avatar von Daniel
    Daniel 05.01.2017, 09:28
    Eine ordentlich gepolsterte Hülle brauch ich auf jeden Fall, aber ich warte bis es was mit Mario & Co. gibt.
  • Avatar von Enysialo
    Enysialo 05.01.2017, 08:57
    Ein iPhone-Netzteil? o.O Sowas zeigt zumindest das letzte Bild.

    Davon abgesehen habe ich noch nie irgendwelches Zubehör benötigt, besonders keine Schutzfolien aller Art. Und ich bin seit etwa 1998 mit Touchscreen-Geräten unterwegs.

    Ausnahme von der Regel: Das Handy steckt in einer Lederhülle, weil ich das Gerät in der Hosentasche habe.
  • Avatar von 1UP-Maschine
    1UP-Maschine 05.01.2017, 00:01
    Nett, aber für mich wahrscheinlich erstmal nicht nötig. Da die Switch allein - von dem, was ich bisher gesehen habe - leicht größer aber dünner als der new3DS zu sein scheint, sollte sie noch in meinen Club Nintendo-Beutel passen. Screenschutz und GameCard-Hüllen würde ich mir dann aber seperat besorgen
  • Avatar von matzesu
    matzesu 04.01.2017, 22:08
    Ich hoffe es gibt wieder Spielehüllen wie diese 24 in 1 Hüllen von Hori beim 3DS, die sind ziemlich praktisch..
    Oder diese zusammensteckbaren GBA Spielehüllen von Madcats, die sind auch klasse..
    Ich muss mal schauen was ich mir zur Switch dabei kaufe, aber bis dahin sind es ja noch ein paar Monate
  • Avatar von trustis
    trustis 04.01.2017, 21:44
    Das sieht ja schonmal gut aus. Eine Tasche, Schutzfolien und die Spielehüllen kann man immer brauchen. Bei den Kopfhöhrern bin ich mir noch nicht sicher.
    Mal schauen was später alles bei der Switch mit dabei ist.