Spiele • App

Pokémon GO (Android/iOS)

Mehr zum Spiel:

Pokémon GO: Arena-Änderungen und Raid-Kämpfe im kommenden Update

Pokémon GO hat sich vor allem nach den ersten Monaten wirklich entwickelt. Nachdem die schwerwiegenden Server-Probleme, verursacht durch den extremen Andrang behoben wurden, haben sich die Entwickler ganz darauf konzentriert, neue Inhalte einzubauen und Vorhandenes zu verbessern. Das bisher größte Update brachte die zweite Generation der Monster in das Spiel, doch nun wird eine Mechanik überarbeitet, die in den letzten Monaten aufgrund der wenig vielfältigen Optionen sowie zahlreichen Cheatern in der Kritik stand.

Niantic hat das nächste Update für Pokémon GO nun auf dem eigenen Blog erklärt. Dieses dreht sich vollkommen um die Arenen, die komplett überarbeitet werden. Zuerst sollen die Arenen zusätzlich ebenso wie PokéStops Items freigeben, wenn man die entsprechende Foto-Disc dreht. Doch schon kurz darauf soll das eigentliche Prinzip verändert werden, denn anstatt durch Training das Prestige zu erhöhen, um mehr Pokémon dort einsetzen zu können, werden in Zukunft sechs permanente Plätze eingefügt. Diese können vom jeweiligen Team, das die Arena kontrolliert, mit Monstern besetzt werden, wobei diese unterschiedlich sein müssen, damit diese nicht wie bisher zu eintönig werden. Will man diese Arena nun angreifen, muss man die Pokémon in der Reihenfolge besiegen, in der sie in die Arena gesetzt wurden. 

Ebenfalls neu ist das Motivationssystem. Setzt man ein Pokémon in eine Arena ein, kann man beobachten, wie sich die neue Anzeige leer, wenn es oft bekämpft wird. Dabei wird auch zeitweise die WP des Pokémon gesenkt, sodass es für weitere Kämpfe immer schwächer wird. Ist die Leiste dann nach einigen Kämpfen leer, kehrt das Pokémon zu seinem Besitzer zurück. Um dies zu verhindern, können Trainer des eigenen Teams die Wesen mit Beeren füttern, damit sich die Leiste wieder auffüllt. Es ist also ganz im Interesse anderer Spieler, zusammenzuarbeiten, damit eine Arena möglichst lange besetzt wird.

Mit den Arena-Orden wird es nun auch Belohnungen für das Kämpfen geben. Diese zeigen an, wie viel die Spieler zur Unterstützung des eigenen Teams beigetragen haben. Die Orden können dabei auch aufgelevelt werden, wenn man kämpft, Pokémon füttert oder die Foto-Discs dreht. Je höher das Level dann ist, desto mehr seltene Gegenstände und Belohnungen erhält man beim Interagieren mit den Arenen.

Ein weiterer Fokus sind die Raid-Kämpfe, um die sich die Gerüchteküche seit langem dreht. In Zukunft kann man neben den Pokémon, die sich in der Nähe befinden, auch anschauen, wann ein solches Event beginnt, da man in dem entsprechenden Menü ein Ei sowie einen Countdown sieht. Zuvor werden jedoch alle Pokémon, die sich in der Arena befinden, zu ihren Besitzern zurückgeschickt. Läuft der Countdown aus, taucht ein extrem starkes Pokémon auf, das man mit bis zu 20 weiteren Trainern besiegen muss, um zahlreiche Items sowie Erfahrungspunkte zu erhalten. Schafft man das innerhalb von fünf Minuten, erhält man sogar die Chance, diese besonders starken Pokémon zu fangen.

Besiegt man diese Bosse, hat man auch die Möglichkeit neue Items zu erhalten. Dazu zählen Seltene Bonbons, die sich in entsprechende Bonbons für ein ausgewähltes Pokémon verwandeln, sowie Goldene Himmibeeren, die die Chance, ein Pokémon zu fangen, enorm erhöhen. Gibt man sie einem Pokémon in einer Arena, füllt sich zudem dessen gesamte Motivationsleiste. Die neuen Technik-Trainingsgeräte in den Ausführungen schnell sowie aufgeladen ermöglichen es zudem endlich, seinen Pokémon neue Attacken beizubringen.

Wie bereits angekündigt werden zur Vorbereitungen auf das Update vorerst alle Arenen geschlossen. Nachdem das Update, das noch kein Datum erhalten hat, erschienen ist, werden diese für die ersten Funktionen wieder aktiviert. Die Raid-Kämpfe hingegen werden über die nächsten Wochen freigeschaltet, wobei zuerst nur einige hochstufige Spieler in einer Beta-Phase die Möglichkeit erhalten, diese an gesponsorten Arena-Orten auszuprobieren. Das soll in den Tagen danach immer stärker ausgeweitet werden, bis schließlich alle Spieler an diesen teilnehmen können.

Weiterführende Links: Quelle, Forum-Thread

Bisher gibt es sieben Kommentare

Du bist nicht angemeldet. Logge dich ein oder registriere dich, um kommentieren zu können.
  • Avatar von urmel64
    urmel64 20.06.2017, 15:15
    Also bis zum Auftritt von Chaneira war es für mich (Gelb, Level 31) kein Problem, eine fremde Arena in maximal 30 Minuten zu übernehmen.
    Da Wasser und Stein überwiegend abgelegt werden ist es kein Problem, diese mit Elektro und Wasser (vorzugsweise Blitza und Aquana) niederzumachen.
    Hab ich meine Münzen ist es mir relativ egal ob die Arena zurückerobert wird.

    TAUSCH:
    Balancing gefährdet durch Tausch? Verstehe ich nicht.
    Was ich verstehe ist, dass ich massig Pokemon 3-fach habe um sie dann meinen Kindern zu transferieren. Daher werden die schon erweiterten Plätze knapp ...
    Deshalb brauche Ich dringend die Tauschfunktion ;-) (die übrigens seit 08/09 2016 angekündigt wurde).
    Stattdessen kommt sowas.
    Hier sind nicht nur Arenen ausgefallen, auch viele Pokestops werden wohl gerade noch zu Arenen verwurstet.
  • Avatar von A.Einstein
    A.Einstein 20.06.2017, 12:05
    Durchaus positives Änderungen aber nach meiner Ansicht wieder die Prioritäten falsch gesetzt.

    Ja, die Arenen sind langweilig und durch die geringe Anzahl Spieler, zumindest in meiner Region dauerhaft von den gleichen Leuten belegt. Also ich begrüße es, dass diese Parxis erschwert wird und auch eine unterbesetzte Teamfarbe vielleicht mal wieder ein paar Münzen bekommt.
    Ich finde es auch gut, dass Arenen der eigenen Farbe nun endlich interessant sind, denn bisher ist eine 10er Arena der eigenen Farbe ja noch ärgerlicher als eine in fremder Teamfarbe gewesen!

    Das größte Problem ist und bleibt für mich aber das schwache Kampfsystem. Es ist langweilig in einer Arena zu kämpfen, es existiert näherungsweise keine taktische oder strategische Freiheit und wenn man mal ein Team aus ein paar Pokemon zusammen hat ist damit der Spaß am Spiel eigentlich gänzlich vorbei.
  • Avatar von Mc_Rib
    Mc_Rib 20.06.2017, 09:58
    Die Raids scheinen aber nur das reinste Chaos zu sein...
  • Avatar von Alex
    Alex 20.06.2017, 07:58
    Zitat Zitat von urmel64 Beitrag anzeigen
    Und wieder keine Tauschfunktion, statt dessen so ein Schrott.
    Ich finde es echt Käse ....
    Eine Tauschfunktion muss gut überlegt umgesetzt werden, ansonsten geht halt das ganze Balancing des Spiels verloren.
  • Avatar von tiki22
    tiki22 19.06.2017, 22:32
    Die Bosskämpfe scheinen ja eine gute Gelegenheit zu sein auch die Legendären Pokemon einzuführen. War ja damals schon in einen der ersten Trailer zu sehen wie sich mehrere Trainer um Mewtu versammelten und es gemeinsam besiegt haben.

    Aber Motivation wieder zu spielen hab ich auch nicht mehr wirklich. Ich habs damals wirklich täglich und wochenlang gespielt aber dann war halt auch die Luft raus, vor allem weil es wirklich niemand mehr in meiner Umgebung spielt. Die Updates hätten einfach früher und schneller kommen müssen. Man hat irgendwie den Fokus falsch gelegt. Ich hätte es besser gefunden wenn die neuen Arena Kämpfe und das Raid System früher gekommen wäre anstatt die 2. Pokémon Gen.

    Ich denke auch die Serverprobleme am Anfang haben das ganze deutlich verlangsamt, so dass viele Funktionen erst viel später erschienen sind.
  • Avatar von Semako
    Semako 19.06.2017, 19:59
    Die Änderungen hören sich zwar gut an, insbesondere dass man seinen Pokemon jetzt neue Moves per TM beibringen kann - und dadurch ein Windhosen-Garados nicht mehr völlig nutzlos ist, aber trotzdem fehlt für mich die Motivation, wieder zu spielen.
  • Avatar von urmel64
    urmel64 19.06.2017, 19:52
    Und wieder keine Tauschfunktion, statt dessen so ein Schrott.
    Ich finde es echt Käse ....