Spiele • 3DS

Pokémon Ultrasonne

Mehr zum Spiel:

Pokémon Ultrasonne und Ultramond sollen doppelt so umfangreich wie Originalspiele sein

Pokémon Ultrasonne & Ultramond sollen ein doppelt so langes Story-Szenario bieten wie die Originalspiele. Das geht aus einem Interview des japanischen Magazins Famitsu mit Producer Shigeru Ohmori und Director Kazumasa Iwao hervor.

Nach Pokémon Sonne & Mond habe man das Bedürfnis gehabt weiter mit der Spielregion Alola zu arbeiten. Mit Pokémon Ultrasonne & Ultramond wolle man Alola mit mehr Abwechslung versehen, bevor sich ein Bild von der Spielregion bei den Spielern verfestigt. Dennoch seien die Spiele keine Fortsetzung, so Ohmori und Iwao. Viel mehr erzählen die Spiele eine Handlung, die in manchen Punkten von den Originalspielen abweicht. Mit dem Auftauchen des Ultraforschungsteams soll die Geschichte eine andere Richtung einnehmen. Da das Team bereits sehr früh auftaucht, wird man direkt vom Spielbeginn an Unterschiede bemerken. Zusätzlich zur Haupthandlung wird es eine weitere Episode geben, sobald man die Ruhmeshalle betreten hat. Wer befürchtet, dass die Unterschiede nur minimal wie beispielsweise in Pokémon Smaragd und Pokémon Platin ausfallen werden, dürfen beruhigt sein. Ohmori und Iwao versprechen deutlich größere Änderungen.

Spieler werden außerdem in der Lage sein durch die Ultrapforte zu reisen und verschiedene Welten zu besuchen. Ohmori und Iwao verrieten, dass es Welten geben wird, in denen man auf legendäre Pokémon treffen kann. Zu diesen Pokémon soll beispielsweise Mewtu gehören, das man auch fangen kann. Welche anderen legendären Pokémon möglicherweise noch in der Ultrapforte anzutreffen sind, ließen die beiden offen. Allerdings kommen sie beide zu dem Fazit, dass Pokémon Ultrasonne & Ultramond ein doppelt so umfangreiches Szenario bieten wie Pokémon Sonne & Mond.

Ob dies zutrifft wird sich erst noch zeigen müssen. Wünschenswert wäre es aber allemal: Seit Pokémon X & Y beklagen viele Fans, dass die Spiele abseits der Haupthandlung zu wenig Spielanreize und Langzeitmotivation bieten.

Pokémon Ultrasonne & Ultramond erscheinen am 17. November exklusiv für Geräte der Nintendo 3DS-Familie.

Weiterführende Links: Quelle, Forum-Thread
Weitere Infos im Hub

Pokémon

Gotta catch 'em all – Alle Infos und News zu den Taschenmonstern!

Bisher gibt es sechs Kommentare

Du bist nicht angemeldet. Logge dich ein oder registriere dich, um kommentieren zu können.
  • Avatar von Heldengeist
    Heldengeist 18.10.2017, 23:24
    Auf Nintendo Switch würde ich es mir ansehen, aber der Nintendo 3DS ist mir doch etwas sehr altbacken, mittlerweile.
  • Avatar von Naska
    Naska 18.10.2017, 18:40
    Ist doch nichts neues das die ein Pokemon bringen wenn ein Handheld von Nintendo bereits einen Nachfolger hat.
    Auch sehe ich nicht das es was neues ist das sie in eine Nachfolger Version mehr packen, bis jetzt stand hier immer drunter wie doof es ist das sie im Grunde nichts neues in den Ultra Versionen haben und jetzt wird sich beschwert weil es zu viel neues gibt... echt?
  • Avatar von Spade
    Spade 18.10.2017, 18:23
    Mit jeder neuen Nachricht komme ich mir dümmer vor die Originalversion gekauft zu haben. Ich wollte auch schon seit einiger Zeit einen zweiten Durchlauf anfangen, aber den minderwertigen kleinen Bruder will ich auch nicht mehr wirklich spielen. R.I.P. Alola. Du warst eine meiner Lieblingsregionen...
  • Avatar von 1NZANE
    1NZANE 18.10.2017, 14:47
    Schade, dass es nicht für die Switch kommt. Habe sonst die meisten Teile gespielt und meinen Spaß gehabt aber das nächste Pokemon kauf ich mir wieder wenn es für die Switch kommt.
  • Avatar von Zeraslight
    Zeraslight 18.10.2017, 13:12
    Das ist dann ja wirklich ULTRAgroß
  • Avatar von Link1
    Link1 18.10.2017, 13:00
    "Spieler werden außerdem in der Lage sein durch die Ultrapforte zu reisen und verschiedene Welten zu besuchen."

    Klingt so episch, aber am Ende wird da einfach ein kleines Gebiet mit jeweils einem UB sein...