In eigener Sache: Inside Nintendo erhält neuen Veröffentlichungszyklus

Seit nunmehr knapp fünf Jahren informieren wir euch alle zwei Wochen in unserer „Inside Nintendo“-Rubrik über die Entstehungsgeschichten von Nintendo-Spielen und -Konsolen, über den Werdegang namhafter Personen und Studios des japanischen Unternehmens sowie über weitere Themen rund um Nintendo. Anfangs erschienen unsere Hintergrund-Reportagen noch samstags, aber in den letzten Jahren hat sich der Sonntag als Wochentag für die Veröffentlichung eines neuen Berichts etablieren können. Was den zweiwöchentlichen Veröffentlichungszyklus betrifft, so haben wir diesen fünf Jahre lang ausnahmslos eingehalten.

Dies wird sich nun ändern. Das Erstellen unserer „Inside Nintendo“-Reportagen ist mit immer größerem Aufwand verbunden, aber die uns zur Verfügung stehende Zeit nimmt alles andere als zu. Um daher die Qualität unserer Berichte weiterhin gewährleisten zu können, ändern wir den Veröffentlichungszyklus von „Inside Nintendo“ von einem zweiwöchigen zu einem dreiwöchigen.

Somit wird nicht heute die nächste Ausgabe unserer Reihe erscheinen. Erst am nächsten Sonntag, den 19. November, werden wir „Inside Nintendo 131“ veröffentlichen. An der Regelmäßigkeit der Veröffentlichung wird sich nichts ändern und auch weiterhin werden neue Ausgaben stets an einem Sonntag erscheinen.

Weiterführende Links: Forum-Thread
Weitere Infos im Hub

Inside Nintendo

Die Kolumne mit dem Durchblick

Bisher gibt es vier Kommentare

Du bist nicht angemeldet. Logge dich ein oder registriere dich, um kommentieren zu können.
  • Avatar von kingm
    kingm 13.11.2017, 08:58
    Schade aber verständlich. Und es ist auf jeden Fall besser ein längeres Intervall zu verwenden als das Niveau runter zu schrauben.
  • Avatar von Garo
    Garo 12.11.2017, 11:05
    Sehr schade, wo ich doch gerne auf dem Weg zur Arbeit o.ä. die Artikel durchlesen, aber verständlich wenn Tobi die Zeit nicht mehr aufbringen kann.
  • Avatar von Peach
    Peach 12.11.2017, 10:58
    Ich kann mir gut vorstellen, dass die "Inside Nintendo"-Artikel viel Zeit und Arbeit in Anspruch nehmen. Ich lese die Kolumne sehr gerne, von daher kann ich dem neuen Veröffentlichungszyklus nur zustimmen. Die Qualität der Berichte soll ja schließlich nicht darunter leiden. So gesehen also die richtige Entscheidung!
  • Avatar von virus34
    virus34 12.11.2017, 10:20
    Das finde ich sehr schade, aber natürlich nachvollziehbar.
    Ich finde in eure "Inside Nintendo´s" fließt wirklich so viel Arbeit und auch die Texte haben immer eine sehr hohe Qualität, als auch die Recherche immer ganz toll, dass ich mich natürlich auch auf den kommenden 3-Wochen-Rhythmus freue.
    Schade nur das es so wenig Lob von den anderen Leuten hier gibt (auch wenn es sich tatsächlich in den letzten paar Episoden gebessert hat)