Spiele • PS4

Marvel's Guardians of the...

Mehr zum Spiel:

Telltale Games trennen sich von 90 Mitarbeitern

Telltale Games, die Spielern aufgrund von Titeln wie The Walking Dead und The Wolf Among Us ein Begriff sind, kündigen an, 90 Mitarbeiter zu entlassen. Der Entwickler sah sich zu diesem Schritt genötigt, um die Wettbewerbsfähigkeit des Studios zu gewährleisten. In Zukunft will man sich mit einem kleineren Team auf weniger Veröffentlichungen fokussieren. Darüber hinaus soll das technische Grundgerüst der Entwicklungen auf ein bewährtes System umgestellt werden. Nähere Details oder einen Fahrplan für diese Änderungen wurden jedoch nicht bekannt gegeben. Ob diese Maßnahmen Früchte tragen werden, bleibt abzuwarten.

Auf die aktuell geplanten Veröffentlichungen der finalen Staffel von The Walking Dead und der Fortsetzung des hauseigenen Batman-Zyklus sollen diese strukturellen Änderungen keinen Einfluss nehmen.

Weiterführende Links: Quelle, Forum-Thread

Bisher gibt es acht Kommentare

Du bist nicht angemeldet. Logge dich ein oder registriere dich, um kommentieren zu können.
  • Avatar von Heldengeist
    Heldengeist 14.11.2017, 22:52
    Für mich zählt der Publisher immer noch zu meinen wichtigsten Spieleschmieden, aber selbst ich muss sagen, die Qualität deutlich gelitten hat. Das letzte wirklich Highlight war für mich Game of Thrones. Die dritte Staffel von The Walking Dead war so langweilig mit einem absolut überflüssigen Plot mit redundanten Charakteren, die keinen interessieren, dass ich es nicht mal zu Ende gespielt habe - in dieser Hinsicht hat man sich wohl zu nahe an der TV-Vorlage orientiert.
  • Avatar von Garo
    Garo 14.11.2017, 19:50
    Zitat Zitat von Karltoffel Beitrag anzeigen
    Zumal ich die Spiele auch immer mal wieder als "PS Plus"-Gratistitel runterladen kann.
    Ist nicht gratis, du bezahlst mit deinem Premium-Beitrag dafür.
    Just sayin'
  • Avatar von Tiago
    Tiago 14.11.2017, 19:50
    Die Aussage „fünf mal das selbe Spiel“ ist im Grunde auch nicht anders als „alle Filme sind gleich“...
  • Avatar von Karltoffel
    Karltoffel 14.11.2017, 19:29
    Doof für die Mitarbeiter und dennoch der richtige Schritt.

    Der Markt für Telltale-Spiele ist meiner Meinung nach einfach übersättigt und Neuankündigungen lösen bei mir häufig nur noch genervtes Augenrollen aus.

    Mittlerweile bekommt man ein ganzes Spielebundle von denen immer mal wieder für 19,99 € als Sonderaktion, und ich finde es immer noch zu teuer, weil ich faktisch 5 mal dasselbe Spiel bekomme.
    Zumal ich die Spiele auch immer mal wieder als "PS Plus"-Gratistitel runterladen kann.
  • Avatar von Rincewind
    Rincewind 14.11.2017, 11:19
    - es fehlen einfach frische Spielkonzepte (vllt mal Zeitchaos ala Life is Strange , eigene IP oder ähnliches)
    - selbst das Prunkstück (The Walking Dead S 2-3) reiht sich in das "solide telltale Mittelfeld" ein
    - es gibt Season II zu den wohl unnötigsten Reihen : Minecraft und Batman ... (warum nicht gleich Michonne 2 Date Sim)
    - auf Fanwünsche (endlich mal die Engine updaten) wird nicht gehört .. dafür lieber mal Walking Dead Compilation für nen Fuffi verkaufen ^^

    im Sale 5-10€ empfinde ich die Teile (ca 8 Std Spielzeit) aber immer noch sehr unterhaltsam und preislich sehr fair
  • Avatar von Tiago
    Tiago 14.11.2017, 10:34
    Ich verstehe die Releasepolitik bei Telltale ohnehin nicht. Warum so viele Projekte gleichzeitig? Warum so lange Wartezeiten zwischen den Episoden?
  • Avatar von Garo
    Garo 14.11.2017, 09:10
    Selbst Schuld wenn man vollkommen eingleisig fährt und die Spiele lieblos wie Ramschware raushaut.
  • Avatar von SasukeTheRipper
    SasukeTheRipper 14.11.2017, 08:43
    Das wundert mich jetzt nicht. Das Konzept ist total ausgelutscht und die Verkaufszahlen sind von Titel zu Titel schlechter geworden.