Spiele • PS4

Crash Bandicoot N.Sane Trilogy

Mehr zum Spiel:

Spyro könnte ebenfalls eine Remaster-Trilogie erhalten

Letzte Woche hatte Activision verkündet, dass man weitere Remakes in Betracht ziehe. Doch wenn man der Seite Kotaku und ihren Quellen glauben schenken mag, ist man schon einen deutlichen Schritt weiter. Bereits im März soll das nächste Projekt, das bei Vicarious Visions entstehen soll, enthüllt werden. Und es soll genau das sein, was sich viele nach der Meldung letzte Woche erhofft haben.

Spyro the Dragon Trilogy Remaster soll bereits im dritten Quartal erscheinen. Das Spiel umfasst die drei PlayStation-Klassiker Spyro the Dragon (1998), Spyro 2: Ripto's Rage! (1999) und Spyro: Year of the Dragon (2000). Genau wie bei der Crash Bandicoot N. Sane Trilogy sollen neue Assets, Lichteffekte, Animationen und Zwischensequenzen genutzt werden. Soundtrack sowie Speicherfunktion sollen überarbeitet worden sein. Es sollen sogar Inhalte enthalten sein, die es nicht in die Originale geschafft haben.

Als Plattform wird bisher nur die PlayStation 4 inklusive Unterstützung für die PlayStation 4 Pro genannt. Jedoch soll es sich um einen einjährigen Exklusiv-Vertrag handeln, weshalb die Veröffentlichung für weitere Plattformen möglich ist - so wie es laut Gerüchten auch mit der Crash Bandicoot N. Sane Trilogy geschehen soll.

Weder Activision noch Vicarious Visions haben das Gerücht kommentiert.

Weiterführende Links: Quelle, Forum-Thread

Bisher gibt es 18 Kommentare

Du bist nicht angemeldet. Logge dich ein oder registriere dich, um kommentieren zu können.
  • Avatar von Rincewind
    Rincewind 15.02.2018, 19:13
    ich stimme toffel in den meisten Fällen zu
    aber "ausgereizt" ist die ps4 doch schon irgendwie schon (und zum Glück geht man da nicht auf One X/pro Exclusiv hust New 3DS ... )
    aber es ist kaum vorstellbar das man Uncharty 4 , Horizön und RDRzwo in dieser Gen überhaupt noch toppen könnte

    2 Ausnahmen :
    Detroit wird bei kinoreifer Charakter Darstellung sicher ne Schippe drauflegen und Last of Us 2 könnte ein Horizon toppen
  • Avatar von Greg
    Greg 15.02.2018, 17:45
    Die paar exklusiven Titel auf der PS4 sind für die über 4 Jahre, die sie schon existiert, aber wirklich wenig. Vergleich das mal mit einer Nintendo Konsole. Die Switch hat gefühlt ja jetzt schon mehr exklusive Games.
    Die AAA-Titel reizen die Konsole nicht aus? ^^
    Was ist mit Monster Hunter World? Horizon auf der normalen PS4 lediglich mit 30 fps, teilweise Ruckler. Die PS4 war technisch schon nicht aktuell als sie auf den Markt kam, das wird mit der Zeit natürlich nicht besser.
  • Avatar von Karltoffel
    Karltoffel 15.02.2018, 07:31
    Zitat Zitat von Greg Beitrag anzeigen
    Irgendwie hat die PS4 zu wenige Exklusivtitel.
    *Hust*
    Wenn man sich die "Spiel des Jahres"-Kandidaten der Fachpresse in den letzten Jahren anschaut, waren dies fast immer PlayStation-exklusive Titel: Horizon, The Last Guardian, Uncharted 4, Bloodborne, The Last of Us, usw. Ausnahmen waren wirklich nur Breath of the Wild und Witcher 3.

    Daneben hat Sony richtig innovatives Zeugs, wie Tearaway oder Gravity Rush, welches leider viel zu wenig beachtet wird.

    Zitat Zitat von Greg Beitrag anzeigen
    Von denen sind es nochmal weniger, die ich wirklich zocken will und die werden mit großer wahrscheinlich eh nochmal auf die 5er kommen. Nächstes Jahr dürfte es ja dann soweit sein, dass die 5 erscheint.
    Unwahrscheinlich. Sony hat gar keinen Druck, weil sie konkurrenzlos sind. Für XBox gibt es gefühlt ja nur den zehnten Aufguss von Forza und Halo als Exklusivtitel.
    Außerdem, wem würde eine neue Konsole nützen? Die AAA-Titel reizen die jetztige Konsolengeneration ja nichtmal aus, weil die Entwicklungskosten dabei zu hoch werden würden. Gleichzeitig verschiebt sich der Trend hin zu Indie-Titeln, die man ohne Abstriche sogar auf der Switch spielen kann.
    Eine neue Konsolengeneration sollte auch mehr bieten als nur mehr Polygone, größere Texturen, höhere Auflösung. Auf dem Grafikkarten-Markt gibt es allerdings kaum Neuerungen, die einen wirklichen Quantensprung erlauben - und ohne den wird eine neue Konsole floppen.
  • Avatar von FallenDevil
    FallenDevil 14.02.2018, 23:24
    Die PS4 bekommt gerade erst die Titel die ich will. Mit Horizon, Last Guardian, God of War, Last of Us 2, Death Stranding..usw. bietet die PS4 am Ende sicherlich mehr als die Xbox One am Ende bieten wird. Aber das große N und das was mich an die One als System fesselt bieten eben keinen Platz für eine Konsole "für die Spieler". HALO

    Dennoch. PS4 ist ein gutes System und fragt man mich OBJEKTTIV nach ner Empfehlung sage ich wegen der größeren Spielevielfalt eine PS4 gegenüber einer Xbox One. Da habt ihrs.
  • Avatar von Greg
    Greg 14.02.2018, 23:16
    Hab mich auch entschieden, erst bei der PS5 wieder einzusteigen. Irgendwie hat die PS4 zu wenige Exklusivtitel. Von denen sind es nochmal weniger, die ich wirklich zocken will und die werden mit großer wahrscheinlich eh nochmal auf die 5er kommen. Nächstes Jahr dürfte es ja dann soweit sein, dass die 5 erscheint.
  • Avatar von FallenDevil
    FallenDevil 14.02.2018, 22:26
    Zitat Zitat von Zeraslight Beitrag anzeigen
    Würde ich mir definitiv kaufen. Spyro ist der eine Sony Held den ich mag
    Was hast du gegen Nathan Drake?

    Topic: No brainer. Aber zum Neupreis nicht auf PlayStation. Sorry, Activision. Ich weiß wo Spyro einst groß war aber die Konsole kommt mir bis, frühestens, zum Nachfolger nicht ins Haus

    Aber Spyros Schuppen könnten auf einer Konsole deren Namen XXX steckt echt sexxxy sein
  • Avatar von Greg
    Greg 14.02.2018, 21:46
    Zitat Zitat von Zeraslight Beitrag anzeigen
    Würde ich mir definitiv kaufen. Spyro ist der eine Sony Held den ich mag
    Du magst Kratos nicht?
  • Avatar von Garo
    Garo 14.02.2018, 21:42
    Zitat Zitat von Zeraslight Beitrag anzeigen
    Würde ich mir definitiv kaufen. Spyro ist der eine Sony Held den ich mag
    Dabei ist er nicht mal ein Sony-Held.
  • Avatar von Zeraslight
    Zeraslight 14.02.2018, 18:41
    Würde ich mir definitiv kaufen. Spyro ist der eine Sony Held den ich mag
  • Avatar von Balki
    Balki 14.02.2018, 12:15
    Hab' Spyro nie gespielt, aber das klassische Design gefällt mir gut…
  • Avatar von Garo
    Garo 14.02.2018, 12:14
    Zitat Zitat von Tiago Beitrag anzeigen
    Aber mal was ganz anderes: Wer ist das da auf dem Bild?
    Das ist Spyros geistig behinderter Cousin Spory, der unter anderem bei Skylanders unter falschem Namen mitmischt.
  • Avatar von Greg
    Greg 14.02.2018, 12:06
    Bäääääh. Das ist echter Kinderkram. Nix für mich.
  • Avatar von Minato
    Minato 14.02.2018, 11:47
    Oh man, erst letztens darüber geredet und jetzt sowas
    Das wäre der Hammer, wenn es stimmen würde, ich persönlich halte es für mehr als wahrscheinlich. Bin dann sehr gespannt, wie es mir gefallen wird. Mit Crash konnte ich mich gut anfreunden, deshalb bin ich da relativ positiv gestimmt.
  • Avatar von Tiago
    Tiago 14.02.2018, 11:37
    Ich habe damals sehr, sehr viel Spaß und Freude an Spyro gehabt und verbinde die PS1-Zeit wahrscheinlich mit keinem anderen Maskottchen (Franchise?) wie mit Spyro.

    Hab es dann aber auch nie wieder angerührt, aus Angst, dass ich mir die schöne Nostalgie kaputt mache. Ein Remake wäre aber ein absoluter No-Brainer und weit mehr ein Must-Have als die (trotz allem sehr tolle) Crash Bandicoot Trilogie.


    Aber mal was ganz anderes: Wer ist das da auf dem Bild?
  • Avatar von Heldengeist
    Heldengeist 14.02.2018, 11:32
    Zitat Zitat von Shiek Beitrag anzeigen
    Sind die Spyro-Games wirklich so gut gewesen? Von allem was ich jemals gesehen habe, ist mir der Reiz niemals klargeworden.
    Schwierig, aber dass sind Spiele aus einer Zeit, die sich noch von Teil zu Teil deutlich verbessert haben, wie Crash oder Tekken. Der dritte Teil hat einige coole Welten, viel Abwechslung, liebevolle Charaktere und einige nette Ideen - ich hatte viel Spaß damit.
  • Avatar von Garo
    Garo 14.02.2018, 11:24
    Zitat Zitat von Heldengeist Beitrag anzeigen
    Das Skylanders-Bild hat Null mit der ursprünglichen Trilogie zu tun und ist insgesamt zum kotzen. Das wird auch nicht das Design sein, an dem sich eine etwaige Remaster-Collection orientieren wird. Wäre es nicht um Daniels geiler Frisur, würde ich den Scheiterhaufen fordern.

    Ansonsten würde ich die Trilogie sehr feiern, ein absolutes Highlight auf der PlayStation.
    Ich hatte dem Team genau diese Reaktion prophezeit.

    Zitat Zitat von Shiek Beitrag anzeigen
    Sind die Spyro-Games wirklich so gut gewesen? Von allem was ich jemals gesehen habe, ist mir der Reiz niemals klargeworden.
    Nein. Eher ganz okaye Platformer für Kinder, die noch nicht Super Mario 64 gespielt hatten und somit nicht wussten, wie geil ein 3D-JnR sein kann.
    Wie bei Crash hofft hier Activision eher auf ganz viel Nostalgiker, die einen Hype verursachen, der weitere Leute mitschleift.
    Mal sehen, wie viele jetzt getriggert sind.
  • Avatar von Shiek
    Shiek 14.02.2018, 11:21
    Sind die Spyro-Games wirklich so gut gewesen? Von allem was ich jemals gesehen habe, ist mir der Reiz niemals klargeworden.
  • Avatar von Heldengeist
    Heldengeist 14.02.2018, 11:15
    Das Skylanders-Bild hat Null mit der ursprünglichen Trilogie zu tun und ist insgesamt zum kotzen. Das wird auch nicht das Design sein, an dem sich eine etwaige Remaster-Collection orientieren wird. Wäre es nicht um Daniels geiler Frisur, würde ich den Scheiterhaufen fordern.

    Ansonsten würde ich die Trilogie sehr feiern, ein absolutes Highlight auf der PlayStation.