Das Marktforschungsinstitut Media Control veröffentlichte nun die japanischen Soft- und Hardware-Verkaufszahlen für die Woche vom 12. Dezember bis zum 18. Dezember. Die Woche wird selbstverständlich vom Launch der Playstation Vita gekennzeichnet. Trotzdem konnte der 3DS mit nahezu 370 000 verkauften Exemplaren den ersten Platz der Hardware-Charts verteidigen, sodass die neue Handheld-Konsole Sonys sich mit dem zweiten Platz zufrieden geben musste.

01. Nintendo 3DS - 367 691 / 3 601 990
02. Playstation Vita - 324 859 / NEU
03. Playstation 3 - 65 119 / 7 493 243
04. PSP - 64 468 / 18 565 497
05. Nintendo Wii - 60 916 / 12 038 834
06. Nintendo DS - 9 155 / 32 788 289
07. Xbox 360 - 3 584 / 1 529 347
08. Playstation 2 - 1 400 - 21 770 865

An der Spitze der Software-Charts befindet sich Final Fantasy XIII-2, das mit über 500 000 verkauften Exemplaren klar diese Liste auch anführt. Die nächsten vier Plätze dagegen werden von den 3DS-Spielen Monster Hunter Tri G, Mario Kart 7, Inazuma Eleven Go Dark/Shine und Super Mario 3D Land besetzt, die sich alle ebenfalls zahlreich verkaufen konnten. Doch auch die Playstation Vita findet mit Everybody's Golf World Invitational und Uncharted: Golden Abyss gleich zwei Vertreter in der Liste.

01. Final Fantasy XIII-2 (PS3) - 524 217 / NEU
02. Monster Hunter Tri G (3DS) - 208 427 / 730 386
03. Mario Kart 7 (3DS) - 182 418 / 789 871
04. Inazuma Eleven Go Dark/Shine (3DS) - 135 259 / NEU
05. Super Mario 3D Land (3DS) - 112 533 / 837 143
06. Kirby's Adventure Wii (Wii) - 71 028 / 398 516
07. Everybody's Golf World Invitational (PSV) - 61 412 / NEU
08. Uncharted Golden Abyss (PSV) - 48 224 / NEU
09. Just Dance (Wii) - 44 021 / 323 293
10. PokéPark 2: Wonders Beyond (Wii) - 43 829 / 164 018

Bild