Das Marktforschungsinstitut Media Create veröffentlichte die japanischen Soft- und Hardware-Charts zum Zeitraum vom 6. Februar bis zum 12. Februar. Das frische Survival Horror-Spiel namens Resident Evi : Revelations konnte sich in der Liste den dritten Platz schnappen. Weiterhin bleiben beide Mario-Titel namens Mario Kart 7, sowie Super Mario 3D Land in den Top Ten.

01. Suikoden: Tsymugareshi Hyakunen no Toki (Konami / PSP) - 61 784 / NEU
02. Gravity Rush (Sony / PSV) - 43 462 / NEU
03. Resident Evil: Revelations (Capcom / 3DS) - 26 106 / 216 241
04. Mario Kart 7 (Nintendo / 3DS) - 23 758 / 1 484 507
05. Monster Hunter Tri G (Capcom / 3DS) - 21 318 / 1 232 343
06. Super Mario 3D Land (Nintendo / 3DS) - 19 673 / 1 330 984

07. Gran Turismo 5 XL Edition (Polyphony Digital / PS3) - 12 613 / 34 028
08. Armored Core V (From Software / PS3) - 11 673 / 206 354
09. Ragnarok Odyssey (Game Arts / PSV) - 8 117 / 41 614
10. Just Dance (Ubisoft / Wii) - 7 896 / 534 946

Der Nintendo 3DS steht nach wie vor an der Spitze der verkauften Hardware-Einheiten, die Playstation Vita schwächelt jedoch weiterhin und wird sogar vom Vorgänger leicht übertroffen. Übrigens steht der neue Handheld aus dem Hause Nintendo kurz davor, die Fünf-Millionen-Marke in Japan zu knacken.

01. Nintendo 3DS - 67 558 / 4 931 955
02. Playstation 3 - 22 002 / 7 830 550
03. Sony PSP - 15 860 / 18 887 851
04. Playstation Vita - 13 939 / 566 503
05. Nintendo Wii - 8 206 / 12 264 514
06. Nintendo DS - 1 608 / 32 826 050

07. Playstation 2 - 1 239 / 21 779 532
08. Xbox 360 - 1 139 / 1 545 646

Bild