Ein Jahr Nintendo Switch – Soll sie hoch leben? Drei Mal hoch?

Hoch soll sie leben, drei Mal hoch! Nintendos Hybridkonsole feierte kürzlich ihr einjähriges Jubiläum. Alex und Jannes nahmen dies zum Anlass das erste Jahr Nintendo Switch zu resümieren. Dabei gehen die beiden Pfiffikusse auf ihre ganz persönlichen Momente ein und stoßen dabei auf allerhand Lob, das die fleißigen Voicemail-Einsender mit ihnen teilen. Dennoch hagelt es auch Kritik, Jannes gerät fast in Rage und Alex kann das Inferno gerade so abwenden. Dies und noch viel mehr in unserer aktuellen Episode Pixel, Polygone & Plauderei.


Übrigens: Für Unterwegs oder im Auto empfehlen wir allen Android-Nutzern die App Podcast Republic, in der ihr einfach unseren Podcast finden könnt. Features wie Download und Abo-Funktionen sind prima für unterwegs. Ansonsten findet ihr uns weiterhin auf iTunes und im RSS-Feed für euren Podcatcher.

Download Podcast-Episode

Weiterführende Links: Forum-Thread

Bisher gibt es zehn Kommentare

Du bist nicht angemeldet. Logge dich ein oder registriere dich, um kommentieren zu können.
  • Avatar von Jannes
    Jannes 18.04.2018, 10:18
    Eher Listenbait?!
  • Avatar von Laritou
    Laritou 16.04.2018, 19:25
    Also kurzgesagt: Clickbait?
  • Avatar von Jannes
    Jannes 16.04.2018, 19:22
    Ha, da seid ihr meinen irreführenden Worten auf den Leim gegangen. Ich habe mit Rage natürlich geringfügig übertrieben :P. Immerhin habe ich so Kommentare generiert .
  • Avatar von Tiago
    Tiago 16.04.2018, 16:54
    There ain’t no rage like oldschool-PPP-rage.
  • Avatar von Greg
    Greg 16.04.2018, 16:49
    Die Rage und das Inferno habe ich auch vermisst ^^
    Welche Stelle soll das denn sein?
  • Avatar von Verwirrter
    Verwirrter 16.04.2018, 15:15
    War eine gute, angenehm zu hörende Folge.

    Aber wie und an welcher Stelle Jannes in den 96 Minuten "fast in Rage" geraten sein soll und Alex "das Inferno gerade so" abgewendet habe, konnte ich beim besten Willen nicht raushören. Ihr klangt doch durchweg gechillt - auch beim Kritik-Segment.
  • Avatar von Jannes
    Jannes 15.04.2018, 09:57
    Zitat Zitat von Greg Beitrag anzeigen
    Bin gerade bei Minute 30... sehr angenehmer Podcast! Klanglich sehr gut und die Gesprächsführung ist auch einfach sehr professionell und angenehm zu verfolgen. Damen hoch!

    @Jannes: du hast DKC:TF ausschließlich im Co-Op gespielt? Für mich wäre das undenkbar. Das Game wird ja teilweise so straff getaktet und „schwer“, dass man da schon zwei Profis braucht, um das frustfrei durch zu zocken, bzw halte ich diverse Stellen und Levels in dem Game für fast unmachbar im Co-Op. Ich glaube, wenn du das alleine mal durchzocken würdest, wäre das für dich bestimmt frustfreier.
    Danke für dein Feedback, das wissen wir sehr zu schätzen.

    Bzgl. Donkey Kong: Ja ausschließlich Koop. Vielleicht sind wir tatsächlich genau deswegen gescheitert .
  • Avatar von Greg
    Greg 14.04.2018, 10:08
    Auch mit den K-Levels? Sprich erstmal alle KONG Buchstaben einsammeln und dann die schweren K-Level zocken? Stelle ich mir zu zweit sehr umständlich vor. ^^
  • Avatar von Shodan
    Shodan 14.04.2018, 10:00
    Also ich habs auch im Co-op mit (im Gegensatz zu mir) halb talentiertem Partner gezockt ;D
  • Avatar von Greg
    Greg 13.04.2018, 21:17
    Bin gerade bei Minute 30... sehr angenehmer Podcast! Klanglich sehr gut und die Gesprächsführung ist auch einfach sehr professionell und angenehm zu verfolgen. Damen hoch!

    @Jannes: du hast DKC:TF ausschließlich im Co-Op gespielt? Für mich wäre das undenkbar. Das Game wird ja teilweise so straff getaktet und „schwer“, dass man da schon zwei Profis braucht, um das frustfrei durch zu zocken, bzw halte ich diverse Stellen und Levels in dem Game für fast unmachbar im Co-Op. Ich glaube, wenn du das alleine mal durchzocken würdest, wäre das für dich bestimmt frustfreier.