Spiele • Switch

The Elder Scrolls V: Skyrim

The Elder Scrolls V: Skyrim

Man muss sich schon anstrengen, um jemanden zu finden, der Bethesdas Rollenspiel-Epos „The Elder Scrolls V: Skyrim” bis heute nicht gespielt hat. „Skyrim” ist lange Zeit schier omnipräsent gewesen und Bethesda hat keine Chance entgehen lassen, das Spiel jedem zugänglich zu machen. Ich weiß nicht wie, aber dennoch ist „Skyrim” bis heute an mir vorbeigegangen.

Achtung: Neuling in Himmelsrand

Was ich über „Skyrim” weiß hält sich daher in Grenzen. Es war lange Zeit für viele der Maßstab, wenn es um offene Spielwelten ging, ist bis heute besonders in der Modding-Community beliebt und hat zu seiner Veröffentlichung PCs an ihre Grenzen getrieben. Die Vorstellung, dass „Skyrim” nun unterwegs gespielt werden kann, fühlt sich für viele etwas unwirklich an.

Interessant ist daher, dass sich „Skyrim” auf der Switch für mich als Neuling von der ersten Spielminute an sehr natürlich anfühlt. Abgesehen davon, dass man die Jahre, die „Skyrim” auf dem Buckel hat, nicht verleugnen kann, läuft das Spiel von Beginn an flüssig und wird auf dem Bildschirm der Switch gestochen scharf dargestellt. Gerade den Gesichtern und Bewegungen der Charakter-Modelle kann man jedoch ihr Alter anmerken. Da die Switch-Fassung auf der „Special Edition” basiert, muss man sich auch hier weiterhin mit technischen Problemen und skurillen Spielfehlern herumschlagen. Zudem kann man teils matschige Texturen nicht verleugnen. Das fällt der Natur der Sache auf dem TV aber deutlich stärker ins Gewicht als auf dem kleineren Switch-Bildschirm. Man merkt, dass „Skyrim” für diese Spielweise optimiert wurde und der Reiz der Switch-Fassung hiervon ausgeht.

Eine vergessen Bedrohung kehrt zurück

Als Gefangener auf dem Weg zur eigenen Hinrichtung wird man so Zeuge, wie aus dem Nichts ein Drache auftaucht und für verheerende Zerstörung sorgt. Die Bewohner werden völlig unvorbereitet getroffen, während der Drache das gesamte Dorf zu Schutt und Asche niederbrennt. Der Held wittert die Chance der chaotischen Situation, befreit sich, und kann den Angriff des Ungeheuers überstehen. Es stellt sich nun die Frage woher der Drache stammt und schnell findet man sich in einer klassischen Heldengeschichte samt Prophezeiung des Heldens und allem was dazu gehört wieder.

Erschlagen von Informationen und Möglichkeiten

Nach dem Angriff und einer einhergehenden Spieleinführung wird man auch schon in die riesige Spielwelt von Himmelsrand entlassen, in der jede Türe und Möglichkeit von Beginn an offen steht. Wenn man nicht aufpasst, kann man so in den ersten Spielstunden von „Skyrim” regelrecht verloren gehen. Die Bewohner der anfänglichen Stadt Weißlauf haben alle etwas zu erzählen und am liebsten würde ich mir direkt all ihre Geschichten anhören, um nicht etwas wichtiges zu verpassen. Innerhalb kurzer Zeit schnappt man so etwas über das Kaiserreich, einen Krieg und das sogenannte Drachenblut auf. Alle Informationen zu filtern und sortieren fällt schwer, ohne die Hintergründe zu kennen. Allerdings motiviert es dazu, sich näher mit der Mythologie und den Begebenheiten von „Skyrim” auseinanderzusetzen. Neben den Informationen zur politischen Lage in Himmelsrand, bekommt man so aber auch zahlreiche Aufgaben zugeteilt, die sich in der Quest-Liste ansammeln.

Mut zum Experimentieren

Um Struktur in den Spielbeginn zu beginnen, empfiehlt es sich daher, zunächst den Hauptmissionen zu folgen, die den Spieler etwas an die Hand nehmen und an verschiedene Spielmechaniken wie etwa die Magie heranführen. Neben klassischen Waffen wie Schwerter, Äxte, Hammer oder Bogen, kann man auch Zaubersprüche ausrüsten, mit denen man Feinde bekämpfen oder Effekte auslösen kann. Mit den richtigen Objekten kann man hingegen Waffen oder Rüstungen magisch verstärken. Zudem findet man Materialien und Nahrung, die miteinander kombiniert beziehungsweise gekocht werden können. Hier gilt es nicht davor zu scheuen auszuprobieren und dazu zu lernen. So begreift man welche Items wichtig sind und welche man nicht benötigt. Ansonsten ist der Rucksack nämlich schneller bis an den Rand gefüllt als man denken mag und die Items müssen aussortiert werden.

Mächtige Gegner und sperrige Kämpfe

Auch weil man Rollenspiel-typisch zu Beginn verhältnismäßig schwach ist, macht es Sinn erst dem roten Faden zu folgen. Ansonsten kann es schnell passieren, dass man in ein Räuberlager oder an einen wütenden Riesen gerät, denen man unterlegen ist. Leider fühlt sich das Kampfsystem aus heutiger Sicht etwas sperrig an. Schwert oder Axthiebe werden träge ausgeführt. Zudem hat man kein exaktes Treffergefühl und häufig wirkt es so, als würden Gegner und Held mit ihren Waffen in der Luft herumfuchteln. Gerade dann, wenn man in der Ego-Perspektive spielt, kann man schnell den Überblick verlieren, wenn man in einen Kampf mit mehreren Gegnern verstrickt wird. In der Third Person-Perspektive hingegen fällt es schwerer gezielt anzugreifen und Angriffe zu parieren. Schlussendlich ist die Wahl des Spielstils aber eine persönliche Entscheidung.

Krieger, Dieb oder Magier?

Mit besiegten Gegnern erhält man Erfahrungspunkte und steigt stufenweise auf. Mit jeder neuen Stufe kann man verschiedene Fähigkeiten unterschiedlicher Gattungen freischalten. So verbessert man seine elementaren Magie-Angriffe, verstärkt Beschwörungen oder verbessert heilende Zauber, je nachdem worauf man mehr Wert legt. Attribute wie Kampfkraft oder Verteidigung werden stattdessen über die Ausrüstung festgelegt. Neben verschiedenen Rüstungsteilen hat man die Möglichkeit, zwei Waffen gleichzeitig auszurüsten, einen Schild in der zweiten Hand zu halten oder langsamere, dafür kräftigere Zweihänder zu nutzen. Alternativ kann man sich auch ausschließlich mit Magie zur Wehr setzen, muss dann aber nicht nur seine Lebensanzeige, sondern auch Magicka-Vorrat im Blick behalten. Jeder Spielstil wird von „Skyrim” bedient, sei es nun der kräftige Krieger, der windige Dieb oder mächtige Magier. In manchen Quests werden sogar bestimmte Spielstile gefordert. Gleichzeitig sorgen die vielen Möglichkeiten für einen hohen Wiederspielwert, da man alle Varianten ausprobieren möchte.

Die kleinen Dinge

Gerade weil man viel experimentieren und Erfahrungen selbst machen muss und von „Skyrim” nicht bis ins kleinste Detail an die Hand genommen wird, ist es spannend, die Spielwelt selbst zu erkunden. Sobald man anfängt sich vom roten Faden zu lösen, begreift man erst wie umfassend und durchdacht die Spielwelt von „Skyrim” tatsächlich ist. So erlebt man spannende Einzelgeschichten, lernt unterschiedlichste Persönlichkeiten kennen und wird hinter jedem Hügel oder Abzweigung mit anderen Entdeckungen belohnt. Auch wenn das Fantasy-Epos stets von einer großen, bedeutenden Geschichte begleitet wird, brauchen sich diese verhältnismäßig kleinen Erfahrungen keinesfalls im Schatten verstecken, sondern zeichnen „Skyrim” viel eher zum Großteil aus.

Für wen geeignet?

Es stellt sich schließlich die Frage, für wen sich die Switch-Fassung von „Skyrim” eignet. Wer schon mehrere hundert Stunden in der Welt von Himmelsrand verbracht hat, für den ist die Switch-Umsetzung wohl in erster Linie ein technisch spannendes Experiment. Natürlich kann es aber auch interessant sein, das Lieblingsspiel unterwegs bei sich tragen und spielen zu können. Viel mehr Anreize werden nicht geboten. Neue Inhalte sucht man bis auf das Nintendo spezifische Link-Kostüm vergeblich. Die optionale Bewegungssteuerung ist nur als nettes Gimmick zu verstehen und sorgt für kein grundsätzlich neues Spielgefühl. Der geringe Teil, der „Skyrim” nach sechs Jahren noch immer nicht gespielt hat, bekommt auf der Switch hingegen eine technisch saubere und bequeme Möglichkeit, das riesige Fantasy-Epos nachzuholen - sei es nun in kurzen Häppchen im Handheld-Modus oder in langen Sitzungen vor dem TV-Bildschirm. Dadurch, dass alle veröffentlichten Erweiterungen direkt enthalten sind, bekommt man hier bequem das komplette „Skyrim”-Paket geboten.

Weiterführende Links: Forum-Thread

Fazit & Wertung

Man kann „The Elder Scrolls V: Skyrim” weder seine Relevanz für heutige Rollenspiele, noch sein Alter absprechen. Mit seiner offen stehenden Spielwelt und zum Erkunden und Experimentieren anregenden Möglichkeiten ist „Skyrim” definitiv wegweisend gewesen. Zeitgleich gibt es heutzutage zahlreiche Spiele, die dies besser machen und weniger starre oder verwirrende Spielmechaniken beinhalten. Und dennoch ist „Skyrim” auf der Switch nicht nur technisch beeindruckend, sondern eine willkommene Möglichkeit, ein Stück Videospielgeschichte nachzuholen.

Bisher gibt es 140 Kommentare

Du bist nicht angemeldet. Logge dich ein oder registriere dich, um kommentieren zu können.
  • Avatar von fearly
    fearly 27.11.2017, 22:22
    So kanns gehen.. von Lvl. 9 auf 12 gestiegen. Halleluja.. und ja, ich reise von Ortschaft zu Ortschaft und verkaufe bei den Händlern mein Zeug.
    Gott ey.. so viele Quests offen, weiss gar nicht wo weiter ^^

    Lustig das das treiben in der Welt nicht pausiert wenn man mit jemandem redet. Oft sind schon NPC's im Gespräch von jemandem gekillt worden, oder wir wurden von Wölfen angegriffen.
  • Avatar von Parker
    Parker 27.11.2017, 20:23
    Außer ein Mammut, das versucht hat auf nen Fels zu klettern und dann kurz getanzt hat, hatte ich bislang noch nix zu beanstanden.

    Ich finde die Steuerung & das Kampfsystem aktuell noch etwas „sperrig“. Hatte gehofft, das ginge eher in Richtung BotW.
    Daher bin ich schon das erste mal von ner Klippe gesprungen und hab schmerzlich den Gleiter vermisst [emoji51]
    Aber hab auch erst ein paar Stunden auf dem Tacho.

    Weiß auch noch nicht genau, was man behalten soll, was Müll is, welche Bücher ich wirklich lesen sollte, um welche Gegner ich besser erstmal nen Bogen mache usw
  • Avatar von Demon
    Demon 27.11.2017, 20:03
    Zitat Zitat von Rincewind Beitrag anzeigen
    och bei euren Bugs könnt ihr euch noch glücklich schätzen wenn man bedenkt was es damals für Probleme gab xD

    https://youtu.be/0MFmqmkq63c
    Das ist nur der Anfang. Dann kommen eingefrorene Bilder, Abstürze, breakdancende Figuren etc. bis zur endgültigen Korruption von Spielständen. Ja, ich gehöre zu den glücklichen, die damals die Arschkarte gezogen haben.
  • Avatar von Rincewind
    Rincewind 27.11.2017, 19:40
    och bei euren Bugs könnt ihr euch noch glücklich schätzen wenn man bedenkt was es damals für Probleme gab xD

    https://youtu.be/0MFmqmkq63c
  • Avatar von Liriel
    Liriel 27.11.2017, 19:34
    Naja ich hab nen Bug das ich nach dem laden kurzzeitig überlastet bin.


    Gesendet von meinem Amazon Fire Phone mit Tapatalk
  • Avatar von matzesu
    matzesu 27.11.2017, 19:33
    Also ich hab immer 48 Stunden gewartet weil der Händler in Weisslauf bei mir nach 24 Stunden noch kein Geld hatte..

    Vielleicht ist auch mein Spiel verbuggt:
    Das ist die Östereichiche PEGI Version die einen Tag vor offiziellem Release gestartet wurde, erst mit englischen Sprechern dann am Release Tag mit deutschen
    Das würde auch mein Problem bei der Quest erklären wo ich meine Vampirin nach Hause bringen soll aber nicht rein komme...

    Der unzerstörbare Dietrich dauert aber noch lange, vor allem wenn man sich die letzten 24 Spielstunden nur auf Schwere Rüstung und weniger auf Diebestalente spezialisiert hat und diese für die Diebesgilde und ihre Quests braucht
  • Avatar von Liriel
    Liriel 27.11.2017, 18:52
    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Mehr als genug. In so gut wie jeder Ortschaft gibt's mehrere Händler. Bevor ich meinen reichen Händler ins Spiel gemoddet hab, bin ich immer zu Pfandleiher in Weißlauf gegangen. Die Händler kaufen aber nur so viel, bis deren Geldvorräte alle sind. Die werden nach 48h wieder resettet.
    24h net 48

    Gesendet von meinem Amazon Fire Phone mit Tapatalk
  • Avatar von Liriel
    Liriel 27.11.2017, 18:51
    Dietriche sind eh egal sobald man den unzerbrechlichen besitzt

    Gesendet von meinem Amazon Fire Phone mit Tapatalk
  • Avatar von Garo
    Garo 27.11.2017, 17:29
    Zitat Zitat von fearly Beitrag anzeigen
    Gibts nen guten Laden wo man seine Dinge verkaufen kann? Das Inventar-Management wird langsam übel ^^

    Oder wie man mehr tragen kann? Habs noch nicht geschnallt by the way... immnoch level 9 haha
    Mehr als genug. In so gut wie jeder Ortschaft gibt's mehrere Händler. Bevor ich meinen reichen Händler ins Spiel gemoddet hab, bin ich immer zu Pfandleiher in Weißlauf gegangen. Die Händler kaufen aber nur so viel, bis deren Geldvorräte alle sind. Die werden nach 48h wieder resettet.
  • Avatar von fearly
    fearly 27.11.2017, 16:59
    Gibts nen guten Laden wo man seine Dinge verkaufen kann? Das Inventar-Management wird langsam übel ^^

    Oder wie man mehr tragen kann? Habs noch nicht geschnallt by the way... immnoch level 9 haha
  • Avatar von matzesu
    matzesu 27.11.2017, 15:48
    @Garo: es ging mir nicht darum das zu kritisieren wenn jemand MODS benutzt, sondern es ging darum meinen Standpunkt mit meiner Version des Spiels klar zu machen,
    Das Ding kann jeder so spielen wie er will, ist ja nicht so als gäbe es einen Multiplayer und man würde sich darum einen Vorteil verschaffen im PVP..

    Ist wie beim Landwirtschaftsimulator: bei der PC Version würde man eine Datei verändern um viel Geld zu haben,
    auf der Switch geht das nicht weshalb man hier halt viele Stunden investieren muss um zumindest einen Teil des riesigen Fahrzeugangebot zu kaufen..
  • Avatar von Garo
    Garo 27.11.2017, 15:07
    Zitat Zitat von matzesu Beitrag anzeigen
    Sondern um Dietriche nachzukaufen und Heiltränke..
    Warum kaufst du denn Dietriche? Ich musste in Skyrim nie Dietriche kaufen. Im Gegenteil: den größten Teil der Spielzeit stand da 99+.
    Zitat Zitat von matzesu Beitrag anzeigen
    EDIT:
    Und ich mache das nicht weil es epischer oder heldenhafter als mit einer MOD ist, sondern weil die Switch Version gar keine MODs unterstützt..
    Letztens hast du meine Verwendung der Mod dafür kritisiert:
    Zitat Zitat von matzesu Beitrag anzeigen
    Die Switch Version unterstützt keine Cheats oder Mods, also muss man hier noch richtig Rollenspiel Mäßig vorgehen:
    Wenn man ein Held in einer Mittelalterlichen Fantasy Welt ist kann man nunmal nicht cheaten ..
    Ich frag mal die Moderation, ob sie das mal in den Skyrim-Thread verlagert.
  • Avatar von matzesu
    matzesu 27.11.2017, 13:47
    Ist ja nicht nur um die Knochen loszuwerden (die bekommt man ja leider hinterhergeschmissen von den Drachen)
    Sondern um Dietriche nachzukaufen und Heiltränke..

    Wenn man ein Zeitlimit hinten drann hätte (Alduin braucht 30 Spieltage um alle Drachen wiederzubeleben, also muss man den bis dahin besiegt haben..), dann würde es ja keiner Spielen..
    Wirklich gecheatet ist das ja nicht weil der Händler bis zum nächsten Tag wieder so viel Umsatz gemacht haben kann..
    Der Held kann ja bis dahin in irgendeinem Kaffee sitzen und Met trinken wärend er wartet, wer sagt denn das der die ganze Zeit da steht ??

    Wenn MODS bei der Switch Version gehen würden, dann hätte ich schon längst den großen Ring der Tragkraft.., und "TGM" eintippen funktionirt in dieser Version zum Glück nicht...

    Außerdem: Wenn ich das wirklich Rollenspielmäßig spielen würde, dann dürften so manche der Spielmechaniken gar nicht funktioniren..

    Außerdem:

    Müsste meine Kahjiit Kriegerin nicht schon längst den Hitzetot gestorben sein?? Immerhin hat die ein Fell und trägt darüber diese Fette Rüstung die sicher keine Luftlöcher hat..

    Also zum Realistischen Rollenspiel taugt Skyrim echt nicht..

    EDIT:
    Und ich mache das nicht weil es epischer oder heldenhafter als mit einer MOD ist, sondern weil die Switch Version gar keine MODs unterstützt..
  • Avatar von Garo
    Garo 27.11.2017, 12:28
    Bei einer 7/10 (was in unserer Kultur quasi eine 4+ ist ) ist das aber schon komisch.
  • Avatar von Balki
    Balki 27.11.2017, 12:11
    Zitat Zitat von Parker Beitrag anzeigen
    [...] Hab vorher noch nie gesehen, dass eure Wertung als Referenz angegeben wurde [emoji51]

    Glückwunsch [emoji898]
    Kam schon öfter vor. Bspw. auch direkt im eShop oder etwa aktuell gerade bei Mario Odyssey auf Amazon.
  • Avatar von Rincewind
    Rincewind 27.11.2017, 11:46
    ähnlich wie bei Kingdom Come (quicksave = Schnaps trinken ->man wird besoffen .. hoffentlich wird das gut umgesetzt) ) müssen Devs an eine Art Bestrafungssystem für Waschlappen feilen .. dieses "Held sitzt einfach mal 24 Std irgendwo rum" (hallo Geralt) ist einfach rattendämlich . zumindest ein derber "Motivationsabzug" (verschlechterte Kampfwerte für eine gewisse Zeit oder er verbraucht automatisch Items) oder ähnliches wäre doch drin gewesen

    aber naja den Trick haben wir wohl alle ausgenutzt um die schweren Knochen loszuwerden
  • Avatar von Garo
    Garo 27.11.2017, 10:23
    Zitat Zitat von matzesu Beitrag anzeigen
    Ich hab gestern mal mit dem "Trick" Zeugs verkaufen, dann 2 x 24 Stunden vor dem Laden warten und wieder zeugs verkaufen[...]
    Und das ist jetzt epischer bzw. heldenhafter, als sich einfach mit einer Mod einen reichen Händler nach Himmelsrand zu holen?
  • Avatar von matzesu
    matzesu 27.11.2017, 09:10
    Ich hab gestern mal mit dem "Trick" Zeugs verkaufen, dann 2 x 24 Stunden vor dem Laden warten und wieder zeugs verkaufen, meine Dietrich Sammlung wieder erhöhen können, und genug Gold bekommen um den Schwere Rüstung Level auf 70 trainieren zu lassen, jetzt hab ich den Konditionirung Skill, wobei der sich wenn ich erlich bin sich für mich momentan eigendlich noch nicht lohnt, denn ich trage diese Knochenrüstung von einem der Wachen auf der Dunmer Insel aus dem Dragonborn DLC der leider von einem anderen Gegner getötet wurde und die wiegt vieleicht 50 (kg)
    Aber wenn ich später eine fettere Rüstung bekomme, woher auch immer die richtig was wiegt, dann hat es sich schon gelohnt..
    Dafür kann ich jetzt schneller laufen mit Rüstung..
    Als nächstes würde ich dann meine Diebes Fertigkeiten leveln, Schlossknacken, Schleichen und Taschendiebstahl sind nie verkehrt..
  • Avatar von Liriel
    Liriel 26.11.2017, 00:56
    lol!
  • Avatar von Parker
    Parker 25.11.2017, 23:36


    Hab vorher noch nie gesehen, dass eure Wertung als Referenz angegeben wurde [emoji51]

    Glückwunsch [emoji898]
  • Avatar von Liriel
    Liriel 25.11.2017, 15:27
    ach so schlimm ist das net die händler haben nach 24H ingame wieder genug geld.



    also trainer für schwere rüstung sind
    adept - hermir starkes herz - windhelm
    experte -gharol - dushnikh yal
    meister - farkas - weißlauf

    der skill knditionierung bezieht sich meines wissens auf angezogene rüstung und die in der tasche.
    müsste da aber meinen schatz fragen die weiss das genauer.

    edit:
    so den skill konditionierung gibt es 2 mal!
    einmal als schlachtrossstein und einmal als skill.

    es bezieht sich auf die angelegt rüstung.
    ob die komplett sein muss wissen wir jetzt nicht
  • Avatar von Garo
    Garo 25.11.2017, 15:12
    Zitat Zitat von matzesu Beitrag anzeigen
    Die Switch Version unterstützt keine Cheats oder Mods, also muss man hier noch richtig Rollenspiel Mäßig vorgehen:
    Wenn man ein Held in einer Mittelalterlichen Fantasy Welt ist kann man nunmal nicht cheaten ..
    Deshalb arbeite ich gerade auf die Rüstungs Kondizionirung hin damit ich das Gewicht meiner Rüstung lieber in Loot stecken kann..
    Dass Mods das Spielgefühl verbessern oder schlechte Designentscheidungen ausgleichen, siehst du nicht?
    Zitat Zitat von matzesu Beitrag anzeigen
    Mal eine Frage zu diesem Scill: wirkt sich das nur auf das Rüstungs Gewicht im Inventar aus, oder kann ich damit auch in schwerer Rüstung schneller laufen und ganz normal schleichen??
    Ein "Scill" macht nur das, was da steht.

    Lass doch mal das Review in Ruhe. Das hier ist der entsprechende Thread.
    http://nintendo-online.de/forum/show...-XBox-360-PS3)
  • Avatar von matzesu
    matzesu 25.11.2017, 13:18
    Die Switch Version unterstützt keine Cheats oder Mods, also muss man hier noch richtig Rollenspiel Mäßig vorgehen:
    Wenn man ein Held in einer Mittelalterlichen Fantasy Welt ist kann man nunmal nicht cheaten ..
    Deshalb arbeite ich gerade auf die Rüstungs Kondizionirung hin damit ich das Gewicht meiner Rüstung lieber in Loot stecken kann..

    Mal eine Frage zu diesem Scill: wirkt sich das nur auf das Rüstungs Gewicht im Inventar aus, oder kann ich damit auch in schwerer Rüstung schneller laufen und ganz normal schleichen??
  • Avatar von Rincewind
    Rincewind 25.11.2017, 13:04
    oh man Leute echt jetzt ? warum nicht gleich unendlich Geld/Tragekraft Cheat um euer Rollenspielgefühl komplett zu torpedieren

    die Händler haben nicht so viel Knete damit ihr nicht so schnell auflevelt . Balancing ist das Stichwort .
    dann nimmt man halt nur wirklich wertvollen Krempel mit um nervige Shoppingtouren zu minimieren . was wollt ihr eigentlich mit so viel Geld ? da gibt es doch nur im ersten Drittel der Spielzeit einen guten Grund (Rumpelkammer kaufen ^^)

    (diese Sticheleien zählen natürlich hauptsächlich nur für den ersten Playthrough von "Himmelsrand" .. was ne Übersetzung)
  • Avatar von Garo
    Garo 25.11.2017, 12:35
    Dafür habe ich mir damals eine Mod installiert, die in einem Haus in Weißlaf einen reichen Händler platzierte, der alles nahm. Mann mag mir cheaten vorwerfen, ich seh's eher als Beschleunigung, sinnlos langwieriger Prozesse.
    Bei Lehrern habe ich nie gelernt. Zu teuer.
  • Avatar von matzesu
    matzesu 25.11.2017, 07:31
    Bei den Gefährten gibt es glaube ich Kodlak der das einem beibringt, allerdings ist das nicht gerade günstig, knapp 1880 Gold pro Stufe, aber zum Glück hab ich noch genug Loot gesammelt was ich verkaufen kann und die restlichen 6 Stufen in diesem Skill sollten durch die Quests der Gefährten abgedeckt sein..
    Das Blöde ist halt das Zeug zu verkaufen da nicht jeder Händler alles kauft und genug Gold hat.. das dauert alles seine Zeit..
  • Avatar von Liriel
    Liriel 25.11.2017, 05:01
    Zitat Zitat von matzesu Beitrag anzeigen
    Damit wäre der Dragonborn DLC auch durchgespielt (bis auf die Kaiserlichen Anhänger), hab ich da irgendeine Schatztruhe verpasst oder gibt es da wirklich nur die Möglichkeit meine Scills zu resetten als Belohnung ??
    Also in den Bücher Leveln war das gar nicht mal so einfach mit den Gegnern, und der Endkampf gegen Miraak war mit dem Drachen auch hart aber schaffbar, immerhin klaut der mir jetzt nicht mehr Random die Drachenseelen..

    Wird Zeit das ich Schwere Rüstung auf 70 bekomme, das mit dem Inventar ist ziemlich nerfig: "Inventar voll, rüber zu Lydia packen, dann beide voll, dann schnellreise aufs Festland, (Ladescreen), Schnellreise nach Weisslauf (Ladescreen) , rein ins eigene Haus (Ladescreen), dann alles von Lydia ins eigene Inventar, von da aus in die Kiste, und dann den kompletten Weg zurück, wobei man nur den einen Ladecreen spart da man von Weisslauf direkt zur Insel porten kann..

    Gibt es irgendwo einen Lehrer bei dem man seinen schwere Rüstung Scill hochpushen kann ??
    Klar gibt's Lehrer aber wo die 3 für schwere Rüstung sind muss ich nach dem Aufstehen nachschauen

    Gesendet von meinem Amazon Fire Phone mit Tapatalk
  • Avatar von matzesu
    matzesu 24.11.2017, 18:56
    Das entschuldige mich in aller Deutlichkeit bei Herrn Mora, das ich sein Reich als „Bücher - Level“ verunglimpft habe aber als ich das Geschrieben habe hatte ich nunmal wenig Zeit und meine Switch war ein knapp 10 km weit entfernt..
  • Avatar von Garo
    Garo 24.11.2017, 09:14
    Zitat Zitat von matzesu Beitrag anzeigen
    Damit wäre der Dragonborn DLC auch durchgespielt (bis auf die Kaiserlichen Anhänger), hab ich da irgendeine Schatztruhe verpasst oder gibt es da wirklich nur die Möglichkeit meine Scills zu resetten als Belohnung ??
    Also in den Bücher Leveln war das gar nicht mal so einfach mit den Gegnern, und der Endkampf gegen Miraak war mit dem Drachen auch hart aber schaffbar, immerhin klaut der mir jetzt nicht mehr Random die Drachenseelen..
    "Bücher-Level"
    Ich glaube Hermaeus Mora würde sich geehrt fühlen, wenn sein Oblivion-Reich Apocrypha "Bücher Level" (und dann auch noch ohne Bindestrich) genannt würde.
  • Avatar von matzesu
    matzesu 24.11.2017, 09:03
    Damit wäre der Dragonborn DLC auch durchgespielt (bis auf die Kaiserlichen Anhänger), hab ich da irgendeine Schatztruhe verpasst oder gibt es da wirklich nur die Möglichkeit meine Scills zu resetten als Belohnung ??
    Also in den Bücher Leveln war das gar nicht mal so einfach mit den Gegnern, und der Endkampf gegen Miraak war mit dem Drachen auch hart aber schaffbar, immerhin klaut der mir jetzt nicht mehr Random die Drachenseelen..

    Wird Zeit das ich Schwere Rüstung auf 70 bekomme, das mit dem Inventar ist ziemlich nerfig: "Inventar voll, rüber zu Lydia packen, dann beide voll, dann schnellreise aufs Festland, (Ladescreen), Schnellreise nach Weisslauf (Ladescreen) , rein ins eigene Haus (Ladescreen), dann alles von Lydia ins eigene Inventar, von da aus in die Kiste, und dann den kompletten Weg zurück, wobei man nur den einen Ladecreen spart da man von Weisslauf direkt zur Insel porten kann..

    Gibt es irgendwo einen Lehrer bei dem man seinen schwere Rüstung Scill hochpushen kann ??
  • Avatar von Liriel
    Liriel 22.11.2017, 23:50
    Zitat Zitat von Parker Beitrag anzeigen
    Mich würde mal interessieren, wieviel Prozent der NO User, die die Switch Version gekauft haben, das Spiel schon gespielt haben, und wieviel nicht.

    (Beim „Intro“ fiel mir soeben ein, dass Skyrim tatsächlich auf der 360 installiert war, die ich kurz besessen habe. Spielen könnte ich es allerdings nicht, da die Schrift auf meinem alten TV so dermaßen Klein war, dass man absolut nichts lesen konnte.)
    Jetzt klappt das [emoji51]
    noch net mal zu hälfte bin ich gekommen ^^

    Zitat Zitat von matzesu Beitrag anzeigen
    Also das mit Sarena und ihrer Burg scheint verbuggt zu sein, ich hab sogar von weiter her versucht zur Burg zu gehen, am Steg hat sie sogar gesagt das es ihre Burg ist und das wir das Boot nehme , aber über die Brücke drüberlaufen bringt nichts, also hab ich jetzt Serena im Team bis das Spiel durchgespielt ist..
    ist jetzt nicht unbedingt schlecht, aber halt schade wegen der Questreihe..
    Einen alten Speicherstand laden würde mich ein paar Stunden zurückwerfen..
    Und ganz neu starten ist mit den 16 Stunden die ich schon drauf hab keine Option..
    och serana ist gar net schlecht als begleiterin. ^^
    und du hast damit 2 begleiter!

    bei mir hat es vorhins einwandfrei geklappt das mit serana heim bringen.
    und meinen schatz ist so ein schwerer bug mit serana net untergekommen auf dem pc.

    ich kann dir nur raten das im bethesda forum zu melden und es nach neuen patchs neu zu versuchen die heim zu bingen.

    Zitat Zitat von KaiserGaius Beitrag anzeigen
    Habe heute wieder so einen typischen Bug erlebt. Schwimme im Fluss herum, suche den Grund ab, taucht mir auf einmal ein Kurier entgegen und verwickelt mich in ein Gespräch. Während ich unter Wasser bin. Und ertrinke.

    sowas hatte ich auch vorhins kam mittem im kampf einer an und laberte mich voll.
    hab dann schnell das gespräch mit B beendet
  • Avatar von Parker
    Parker 22.11.2017, 21:42
    Mich würde mal interessieren, wieviel Prozent der NO User, die die Switch Version gekauft haben, das Spiel schon gespielt haben, und wieviel nicht.

    (Beim „Intro“ fiel mir soeben ein, dass Skyrim tatsächlich auf der 360 installiert war, die ich kurz besessen habe. Spielen könnte ich es allerdings nicht, da die Schrift auf meinem alten TV so dermaßen Klein war, dass man absolut nichts lesen konnte.)
    Jetzt klappt das [emoji51]
  • Avatar von fearly
    fearly 22.11.2017, 21:23
    Zitat Zitat von KaiserGaius Beitrag anzeigen
    Habe heute wieder so einen typischen Bug erlebt. Schwimme im Fluss herum, suche den Grund ab, taucht mir auf einmal ein Kurier entgegen und verwickelt mich in ein Gespräch. Während ich unter Wasser bin. Und ertrinke.

    muahaha ^^


    Zitat Zitat von Parker Beitrag anzeigen
    Ich bin wohl einer, der unter nem Stein lebt, denn ich hab‘s noch nicht gespielt.


    Willkommen im Club. Ich bin auch ein Skyrim Neuling.
  • Avatar von Parker
    Parker 22.11.2017, 21:18
    Ich bin wohl einer, der unter nem Stein lebt, denn ich hab‘s noch nicht gespielt.
    Hab‘s heute für 55€ beim Expert mitgenommen und aktuell wird das Sprachpaket geladen.
    Bin noch nicht sicher, ob ich‘s mal anspielen, oder erst noch Mario weiterspielen soll [emoji848]
    Das einzige, was ich bisher von Skyrim gesehen habe, sind die Switch-Trailer und die ersten 15 Min eines Let‘s Play‘s.
  • Avatar von matzesu
    matzesu 22.11.2017, 20:58
    Also das mit Sarena und ihrer Burg scheint verbuggt zu sein, ich hab sogar von weiter her versucht zur Burg zu gehen, am Steg hat sie sogar gesagt das es ihre Burg ist und das wir das Boot nehme , aber über die Brücke drüberlaufen bringt nichts, also hab ich jetzt Serena im Team bis das Spiel durchgespielt ist..
    ist jetzt nicht unbedingt schlecht, aber halt schade wegen der Questreihe..
    Einen alten Speicherstand laden würde mich ein paar Stunden zurückwerfen..
    Und ganz neu starten ist mit den 16 Stunden die ich schon drauf hab keine Option..
  • Avatar von KaiserGaius
    KaiserGaius 22.11.2017, 20:34
    Habe heute wieder so einen typischen Bug erlebt. Schwimme im Fluss herum, suche den Grund ab, taucht mir auf einmal ein Kurier entgegen und verwickelt mich in ein Gespräch. Während ich unter Wasser bin. Und ertrinke.
  • Avatar von uepzilon
    uepzilon 22.11.2017, 20:22
    Das Spiel gibt es gerade günstig bei Amazon https://www.amazon.de/gp/aw/d/B06XCS...?ie=UTF8&psc=1

    Gesendet von meinem STV100-4 mit Tapatalk
  • Avatar von matzesu
    matzesu 22.11.2017, 19:04
    Also wenn ich beim Lets Play gucken heute Abend nicht schon wieder einpenne probiere ich da mal ein bisschen was aus , ich hab da die Schnellreise genutzt, vielleicht habe ich damit den entsprechenden Trigger nicht erwischt ..

    Mal ein Gedanke zum Leveln: wenn ich die Schwierigkeit höherstelle, dann teilen die Gegner doch mehr Schaden aus, also müsste der Schwere Rüstung Skill dann auch schneller hochgehen??
    Oder wird im schwierigeren Schwierigkeitsgrad gleichzeitig das Leveln auch verlangsamt??
    Ich will halt möglichst schnell den „Konditionierung „ Skill haben..
  • Avatar von Liriel
    Liriel 22.11.2017, 16:47
    ne du musst die gar nicht ansprechen.
    du gehst mit serana zum tor und wenn die nah genug ist zu dir fängt sie automatisch an dich anzusprechen.
    nach dem gespräch erkennt dann die wache serana und öffnet das tor.

    das kann schon am steg passieren aber eher ab mitte brücke.

    notfalls nen spielstand nochmal laden.

    ein tip!
    serana (empfehlung erst nach ende des Vampirquest) kann auch einen zum vampir machen und du verscherzt es dir damit nicht mit der dämmerwacht.
    wenn du seinen handel annimmst musste gegen die dämmerwacht kämpfen
  • Avatar von matzesu
    matzesu 22.11.2017, 16:22
    Also muss ich mit meinen 2 Begleiterinnen genau auf die Mitte der Brücke und die dann ansprechen ??, Ok das Probiere ich heute Abend mal, da kommt ja niemand drauf..
  • Avatar von Liriel
    Liriel 22.11.2017, 16:16
    wo bist du an dem teil? das gespräch kommt eigentlich auf de rmitte der brücke
  • Avatar von matzesu
    matzesu 22.11.2017, 08:26
    Ich hab gerade ein Problem mit einer Quest "Erwachen" bei der ich die Vampirin Serena (obwohl ich eigendlich ja zu den Vampierjägern wollte, so schnell geht das) nach hause begleiten sollte, jetzt steh ich vor dem Tor von dieser Burg ganz im Osten von Himmelsrand aber außer der Gesprächsobtion das dieses Riesen Teil Serenas Zuhause ist weiß ich keine Möglichkeit wie ich dort weiterkomme, ich hätte erwartet das Serena zur Torwache spricht um hinein zu gelangen, oder sowas, nichts, ich werd nur von der Wache gebeten zu verschwinden..
    Oder erkennen die Wachen Serena nicht mehr weil die so viele Jahrhunderte geschlafen hat??
    Bis ich da eine Lösung gefunden habe nehm ich die Vampirin halt als 2te Begleiterin mit

    Nur noch 2 Punkte entfernt vom "Wenn man nur schwere Rüstung an hat bekommt man nur noch halben Fallschaden" und nur noch 22 Punkte vom "Schwere Rüstung wiegt nichts mehr"..
  • Avatar von Liriel
    Liriel 21.11.2017, 17:56
    Zitat Zitat von matzesu Beitrag anzeigen
    Es gibt wohl den Trick das man Dolche schmieden kann um seinen Schmiedeskill hochzutreiben und nebenher ein paar Goldstück extra zu machen, dabei erhöht sich auch der Levelfortschritt.., ich hab das aber ausprobiert und irgendwie scheine ich momenten weniger Gold zu haben als vorher..
    Trotzdem lohnt es sich sich ins Schmieden einzuarbeiten, denn da gibt es später sogar die Möglichkeit eine Rüstung aus Drachenknochen zu machen.., sieht sicher cool aus..

    Ich wollte eigendlich fragen wie man die DLCs aktiviert aber die sind ja schon im Spiel drinn..
    Also es gibt nen guten Weg Schmieden zu födern und gleichzeitig Geld zu machen.
    Nach Sturmruh gehen und den Zauber "Umwandeln" (gibts aber auch an anderen Stellen) holen.
    Mit dem kannste Eisenerz zu Silbererz und dann zu Golderz wandeln und das schmiedeste (vorher baren schmelzen) zu Schmuck und das verkaufste beim Händler.
    Der Zauber läuft ab Eisenerz zu Silbererz wandeln mit dem Zauber bei der nächsten Benutzung macht er dann Silbererz zu Golderz und dann geht der Zauber von vorne wieder los.
    Anfangs reichen Goldketten und später mit Edelsteinen drinnen

    Födert Schmieden Skill, Veränderungs Skill und gibt Geld!

    Der Zauber "Leichnam wiederbeleben" und "Feuer Atronach beschwören" sollte man auch früh holen in der Akademie.
    Die Zauber haben den Vorteil einen Helfer für den Kampf zu beschwören und fördert auch den Beschwören Skill gleichzeitig.


    Dragonborn aktiviert sich nach dem man zum ersten mal bei den Graubärten war und vom Berg zurück ist.
    Bzw das Quest "The Way of the Voice" muss abgeschlossen sein und man ist vom Berg zurück.

    Dawnguard aktiviert sich bei level 10.
    Dann taucht einer von der Dämmerwacht auf oder eine Stadtwache erzählt von der Dämmerwacht.

    Hearthfire ist von anfang an aktiviert.
    So kann man ab Anfang an die Optionen zum adoptieren wählen.
    Der Hausbau aber aktiviert sich wenn man einen Jarl besucht hat wo man Häuser bauen kann.
    Es sind 3 an der zahl.
    Fürstentümern Pale, Falkenring und Hjaalmarsch
    Dazu musst du für denjenigen ne wichtige Aufgabe lösen
    Dann verkauft er einem das Baugrundstück.
    Zb in Dämmerstern wäre das die Sache mit den Träumen und dem Turm.

    Kinder kannste einfach adoptieren da reicht zb das Haus in Weißlauf aus und das muss ein Kinderzimmer haben.
    Die Kleine in Weißlauf ist auch süss und sehr glücklich und hat bei mir einen Fuchs als Haustier.
    Ab und an mal etwas Geld geben und mal ab und an ein Geschenk.

    Mit den Kindern in Weißlauf gibt es auch ne kleine Questreihe wegen der Göre die immer meint das sie keine Angst vor einem hat
  • Avatar von matzesu
    matzesu 21.11.2017, 16:59
    Und am besten nicht immer alle Feinde sofort umhauen und lieber etwas Schaden fressen, am Ende des Schwere Rüstung Skill Baums gibt es einen Skill mit der schwere Rüstung nichts mehr wiegt, das spart später auch noch mal eine Menge Inventar Gewicht was man lieber in Loot investieren sollte..
    Ich versuche darauf hinzuarbeiten, auch wenn ich dafür eine Menge Level verbraten muss..
  • Avatar von Garo
    Garo 21.11.2017, 16:41
    Zitat Zitat von Demon Beitrag anzeigen
    Mit Schmieden levelt man ebenfalls gut.
    ...sofern man auch immer schön die ganzen Erzvorkommen in den Minen mitnimmt.

    Am besten einfach alles machen. So kommt man am ehesten voran.
  • Avatar von Demon
    Demon 21.11.2017, 16:03
    Zitat Zitat von fearly Beitrag anzeigen
    Blöde Frage, aber ähm wie levelt man? ^^
    Bin jetzt in den Gräber und hatte inzwischen schon einige Kämpfe, aber ein Levelaufstieg habe ich bisher nicht bemerkt. Bin ausserdem an einem Riesen vorbeigekommen, der mich mit einem Schlag platt machte..

    Bin kein rgp Unerfahrener, aber hier stelle ich mich irgendwie ziemlich doof an. Das Kampfverhalten ist auch seltsam.
    Mit Schmieden levelt man ebenfalls gut.
  • Avatar von Garo
    Garo 21.11.2017, 11:43
    Zitat Zitat von matzesu Beitrag anzeigen
    Ok ich sah diesen Trick vor vielen Jahren bei einem Lets Play, ob das jetzt Amras oder Hijuga war weiss ich aber nicht mehr..,
    Ich hab halt beim Händler Eisenbarren gekauft, was wohl auch nicht die beste Methode ist, im Nachhinein betrachtet..
    Vieleicht habe ich auch zuviel Material auf einmal gekauft, was ich nicht verarbeiten konnte.., ich bin mittlerweile von den Graubärten zurück und hatte genug Gold um mir das Haus in Weißlauf zu kaufen, und ein bisschen Einrichtung, aber das ist jetzt auch ein bisschen her..
    Wenn ich das richtig sehe braucht man ja nur Geld um sich ein Haus zu kaufen und mal ein paar Tränke, den rest findet man ja immer irgendwie in der Welt
    Selbst Tränke findet man zur Genüge oder stellt die selbst her. Barren zu kaufen ist tatsächlich Verschwendung. Erze abbauen und verhütten, das ist der richtige Weg.

    Das Haus in Weißblauf kriegst du ja geradezu geschenkt, abzüglich Einrichtung. Aber andere Häuser kosten da etwas mehr und später willst du ja vllt noch ein eigenes Haus bauen. Das geht ordentlich ins Geld.
  • Avatar von matzesu
    matzesu 21.11.2017, 10:43
    Ok ich sah diesen Trick vor vielen Jahren bei einem Lets Play, ob das jetzt Amras oder Hijuga war weiss ich aber nicht mehr..,
    Ich hab halt beim Händler Eisenbarren gekauft, was wohl auch nicht die beste Methode ist, im Nachhinein betrachtet..
    Vieleicht habe ich auch zuviel Material auf einmal gekauft, was ich nicht verarbeiten konnte.., ich bin mittlerweile von den Graubärten zurück und hatte genug Gold um mir das Haus in Weißlauf zu kaufen, und ein bisschen Einrichtung, aber das ist jetzt auch ein bisschen her..
    Wenn ich das richtig sehe braucht man ja nur Geld um sich ein Haus zu kaufen und mal ein paar Tränke, den rest findet man ja immer irgendwie in der Welt
  • Avatar von Garo
    Garo 21.11.2017, 10:16
    Zitat Zitat von matzesu Beitrag anzeigen
    Es gibt wohl den Trick das man Dolche schmieden kann um seinen Schmiedeskill hochzutreiben und nebenher ein paar Goldstück extra zu machen, dabei erhöht sich auch der Levelfortschritt.., ich hab das aber ausprobiert und irgendwie scheine ich momenten weniger Gold zu haben als vorher..
    Nope, der Exploit wurde schon in einem der ersten Patches vor 6 Jahren behoben. Nach ein paar Levels bringen die Eisendolche so gut wie keine Erfahrung mehr.
    Und wie hast du bitte beim Schmieden Draken verloren?

    @fearly: Jadas ist gewöhnungsbedürftig, wenn auch einfacher als noch bei Morrowind. Jeder Fähigkeiten-Level-Up gibt Rinn paar Charakter-Exp.
  • Avatar von mod4
    mod4 21.11.2017, 09:51
    Zitat Zitat von fearly Beitrag anzeigen
    Okay das mit dem Leveln habe ich nun verstanden.^^ Nur scheint es einfach ne Ewigkeit zu dauern um aufzusteigen.

    War gerade bei den Graubärtigen und bin erst Level 5. :/
    Leveln läuft eigentlich fast von selbst.
    Knacke jedes Schloß, schleiche dich an Gegner an. Benutze Zauber, Bogen, Ein/Zweihandwaffen und Blocke wenn es geht.

    Jede Aktion im Spiel gibt XP, auch des selbst heilen (Zauber) und Wesen beschwören.

    Gesendet von meinem Moto G (5) mit Tapatalk
  • Avatar von matzesu
    matzesu 21.11.2017, 09:33
    Es gibt wohl den Trick das man Dolche schmieden kann um seinen Schmiedeskill hochzutreiben und nebenher ein paar Goldstück extra zu machen, dabei erhöht sich auch der Levelfortschritt.., ich hab das aber ausprobiert und irgendwie scheine ich momenten weniger Gold zu haben als vorher..
    Trotzdem lohnt es sich sich ins Schmieden einzuarbeiten, denn da gibt es später sogar die Möglichkeit eine Rüstung aus Drachenknochen zu machen.., sieht sicher cool aus..

    Ich wollte eigendlich fragen wie man die DLCs aktiviert aber die sind ja schon im Spiel drinn..
  • Avatar von fearly
    fearly 21.11.2017, 09:26
    Okay das mit dem Leveln habe ich nun verstanden.^^ Nur scheint es einfach ne Ewigkeit zu dauern um aufzusteigen.

    War gerade bei den Graubärtigen und bin erst Level 5. :/
  • Avatar von matzesu
    matzesu 21.11.2017, 08:56
    Ist Dragonborn das mit der Dunmer Insel und dem alten schon seit tausenden von Jahren toten Drachenblut was scheinbar mal wieder die Welt zerstören will ?? (soll kein Spoiler sein, ich hab das auch nur irgendwie am Rand mitbekommen ich sollte mir mal Zeit nehmen mein Questlog zu lesen..)..
    Überhaupt sollte ich mir für das Spiel mehr Zeit nehmen, ich renne durch die Quests, besiege massen an Gegnern, und beschränke mich aufs allernötigste momentan, dabei ist es eigendlich ein Rollenspiel wo man einen Helden mit seinem normalen Alltag spielen möchte und dazu gehört auch mal ein paar Bücher ingame zu lesen und sich zu informieren..

    Dank der Cardridge Version und der damit verbundenen Möglichkeit eben schnell dort aufzuhören wo man gerade war, wenn man beispielsweise den Zug wechselt, und dann wieder genau dort einzusteigen, ohne Ladezeit ist es üprigens für unterwegs sehr praktisch
  • Avatar von AnubiZ
    AnubiZ 21.11.2017, 08:47
    Also seit ich Level 10 war und immer mal wieder zu Weißlauf teleportiert habe, habe ich dort jeweils eine der DLC quest Reihen starten können (Dragonborn und etwas mit Vampiren). Ob es zwingend erforderlich ist bei den Graubärten gewesen zu sein kann ich nicht sagen. Ich war aber vor dem starten der quest bei denen, um dort die erste Graubärte quest zu machen (noch nicht ganz nach oben aufm Berg)
  • Avatar von mod4
    mod4 21.11.2017, 08:00
    Zitat Zitat von Daniel Beitrag anzeigen
    Kurze Frage:

    Wie viel Zeit muss man in das Spiel investieren, um den Kram aus den DLCs machen zu können?


    Ich hab damals das Hauptspiel sehr ausgiebig gespielt und glaube nicht, dass ich nochmal die ganze Hauptstory oder so machen möchte... Die DLCs reizen mich aber eben schon!
    Dragonborn ist gleich nachdem ersten Besuch bei den Graubärten verfügbar.

    Gesendet von meinem Moto G (5) mit Tapatalk
  • Avatar von Daniel
    Daniel 21.11.2017, 07:58
    Kurze Frage:

    Wie viel Zeit muss man in das Spiel investieren, um den Kram aus den DLCs machen zu können?


    Ich hab damals das Hauptspiel sehr ausgiebig gespielt und glaube nicht, dass ich nochmal die ganze Hauptstory oder so machen möchte... Die DLCs reizen mich aber eben schon!
  • Avatar von Mc_Rib
    Mc_Rib 20.11.2017, 22:56
    Zitat Zitat von KaiserGaius Beitrag anzeigen
    Ne, das war noch in Oblivion so. In Sykrim kannst du gleich im Menü aufsteigen.
    Ach stimmt.. kommt davon wenn man bei 6 Jahre alten spielen mitreden will
  • Avatar von KaiserGaius
    KaiserGaius 20.11.2017, 19:37
    Zitat Zitat von matzesu Beitrag anzeigen
    Und ich hab gestern nach sehr vielen Spielstunden bekanndschaft gemacht mit der Wache die mir erzählt hat das sie auch mal ein Abenteurer war, aber dann einen Pfeil ins Knie bekommen hat.. das hat mich irgendwie gefreut, nicht wegen dem Pfeil ins Knie (das muss echt weh getan haben) aber weil ich auch mal ein Meme live mitbekommen hab..
    Mit einer Wachen? Jeder zweite NPC in Skyrim hat einen Pfeil ins Knie bekommen^^

    Geh Mal eine Runde drüber schlafen
    Ne, das war noch in Oblivion so. In Sykrim kannst du gleich im Menü aufsteigen.
  • Avatar von Liriel
    Liriel 20.11.2017, 16:20
    ja man kriegt es angezeigt wenn man eine neue stufe erreicht hat und dann muss man die taste drücken wo man zu fähigkeiten kommt.
    da steht dann aufstieg.
    das aktivierste und landest im fähigkeitsmenü und wirst gefraht was du leveln willst also magie, hp oder ausdauer.
    danach kannste dann noch einen punkt bei den vergeben
  • Avatar von SasukeTheRipper
    SasukeTheRipper 20.11.2017, 13:38
    Zitat Zitat von fearly Beitrag anzeigen
    Blöde Frage, aber ähm wie levelt man? ^^
    Bin jetzt in den Gräber und hatte inzwischen schon einige Kämpfe, aber ein Levelaufstieg habe ich bisher nicht bemerkt. Bin ausserdem an einem Riesen vorbeigekommen, der mich mit einem Schlag platt machte..

    Bin kein rgp Unerfahrener, aber hier stelle ich mich irgendwie ziemlich doof an. Das Kampfverhalten ist auch seltsam.
    Einfach Gegner killen und die Trolle erstmal meiden. Drücke mal B -> Aufstieg (oder so steht dann oben) und dort siehst du dein Level und kannst Attributpunkte vergeben.
  • Avatar von Mc_Rib
    Mc_Rib 20.11.2017, 12:13
    Geh Mal eine Runde drüber schlafen
  • Avatar von fearly
    fearly 20.11.2017, 12:07
    Blöde Frage, aber ähm wie levelt man? ^^
    Bin jetzt in den Gräber und hatte inzwischen schon einige Kämpfe, aber ein Levelaufstieg habe ich bisher nicht bemerkt. Bin ausserdem an einem Riesen vorbeigekommen, der mich mit einem Schlag platt machte..

    Bin kein rgp Unerfahrener, aber hier stelle ich mich irgendwie ziemlich doof an. Das Kampfverhalten ist auch seltsam.
  • Avatar von mod4
    mod4 20.11.2017, 10:10
    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Was für Klassen?
    Ich meinte die Völker/Rassen

    Gesendet von meinem Moto G (5) mit Tapatalk
  • Avatar von Garo
    Garo 20.11.2017, 10:01
    Zitat Zitat von mod4 Beitrag anzeigen
    Obwohl ich auf PC und Xbox 360 schon mehrmals mit allen Klassen durch bin fallen mir immer wieder neu Details auf.
    Was für Klassen?
  • Avatar von matzesu
    matzesu 20.11.2017, 08:45
    Ich hatte gestern 2 Abstürze, beides mal auf dieser Dunmer Insel, einmal mit Fehlermeldung und einmal hat das Spiel nicht mehr geladen nachdem ich von dieser Vision zurückgekommen bin...,
    Und ich hab gestern nach sehr vielen Spielstunden bekanndschaft gemacht mit der Wache die mir erzählt hat das sie auch mal ein Abenteurer war, aber dann einen Pfeil ins Knie bekommen hat.. das hat mich irgendwie gefreut, nicht wegen dem Pfeil ins Knie (das muss echt weh getan haben) aber weil ich auch mal ein Meme live mitbekommen hab..
  • Avatar von Liriel
    Liriel 19.11.2017, 21:28
    bisher noch keinen abbruch nach stundlangen spielen bisher
  • Avatar von mod4
    mod4 19.11.2017, 20:11
    Zitat Zitat von SasukeTheRipper Beitrag anzeigen
    Habt ihr eigentlich auch häufiger mit Spielabbrüchen zu kämpfen?
    https://twitter.com/NicoNintendoMag/...10955547070464
    Hatte den Bug einmal. Gleich zu Beginn hinter Weißlauf beim Wandern im Gebirge.

    Obwohl ich auf PC und Xbox 360 schon mehrmals mit allen Klassen durch bin fallen mir immer wieder neu Details auf.
    Tolles Spiel, macht im Handheld Mode eine super Figur. Im Dock wirkt es doch ziemlich altbacken.

    Bin gerade bei den Graubärten und treibe mal die leidige Story etwas vorran. Bevor es an die genialen Nebenquestreihen geht.

    Gesendet von meinem Moto G (5) mit Tapatalk
  • Avatar von AnubiZ
    AnubiZ 19.11.2017, 19:52
    Zitat Zitat von SasukeTheRipper Beitrag anzeigen
    Habt ihr eigentlich auch häufiger mit Spielabbrüchen zu kämpfen?
    https://twitter.com/NicoNintendoMag/...10955547070464
    Nein, ich hatte bis jetzt keinen und stecke auch gut 10h+ im Spiel. Nur hier und da paar Animationsbugs, mal ein fliegendes Objekt. Das übliche, was dem Spiel zugeschrieben wird. Das Spiel ist aber noch nie hängen geblieben geschweige denn heftige Framerate Einbrüche.
    Hatte damals die PS3 version auf Platin gebracht. Die Switch Version dagegen ist eine wahre Wucht. Macht Spaß, das Game wieder zu spiele auch wenn man sich hier und da noch genau an die einzelnen Abschnitte erinnern kann. Jedoch habe ich diesmal einen Magier gewählt und das bockt auch ganz schön. Davor war ich eher Einhänder und Bogenschütze
  • Avatar von SasukeTheRipper
    SasukeTheRipper 19.11.2017, 19:30
    Habt ihr eigentlich auch häufiger mit Spielabbrüchen zu kämpfen?
    https://twitter.com/NicoNintendoMag/...10955547070464
  • Avatar von Liriel
    Liriel 19.11.2017, 16:31
    ach mit etwas zeit und geschick kannste jeden berg erklimmen!
    habs sogar mal geschafft den hals der welt bis zur spitze zu erklimmen wo die tore noch zu waren.
    hat nur zeit und geduld erfordert
  • Avatar von mod4
    mod4 19.11.2017, 15:45
    Es spielt sich nicht ansatzweise so flüssig und selbsterklärend wie Botw.
    Ja, man kann an vielen Stellen so nicht gewollte Abkürzungen nutzen. Die Bergphysik ist nicht die beste.

    Ich denke man muss es selber spielen. Wenn du dir nicht sicher bist ob du die 45€ für die Switch Version ausgeben willst würde ich mir an deiner Stelle mal die PC Version zulegen. Ein Key für das Grundspiel sollte man für 2,49€ bekommen.

    Da könntest du testen ob dir die Spielmechanik gefällt.

    Gesendet von meinem Moto G (5) mit Tapatalk
  • Avatar von Liriel
    Liriel 19.11.2017, 15:41
    Zitat Zitat von fearly Beitrag anzeigen
    @Liriel

    Was ist, wenn Du das Spiel archivieren tust? Ausser Deine Speicherdaten wird ja alles gelöscht und musst es erneut downloaden. Vielleicht bringst Du so Deine zuvielen Sprachdateien wieder weg.
    leider nein
    hab schon archivieren und löschen probiert und jedes mal lädt er das spiel + patch + dlc aka Sprachpakete neu runter.

    nintendo hat mir bisher geantwortet das man die net löschen oder abwählen kann.
    dh insgesamt 30gb speicher (zum glück verteilt auf sd und intern was aber auch immer zufällig ist) verbrauch!

    hät ich am ersten november doch lieber zur 64GB karte gegriffen.

    naja ich hab jetzt mal gefragt ob die die nicht nötigen pakete aus dem account löschen können
  • Avatar von MamoChan
    MamoChan 19.11.2017, 15:19
    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Ganz und gar nicht. TES ist eine Rollenspielreihe. D.h., du levelst und entwickelst deinen Charakter in eine Richtung, die dir gefällt.
    Hm, wie kann man sich das dann vorstellen? In den Videos sah es halt immer ähnlich aus. Man läuft durch eine Gegend und bekämpft Gegner mit Schwert oder Bogen. Irgendwo hatte ich sogar das Wort Dungeon aufgeschnappt...:

    Zitat Zitat von mod4 Beitrag anzeigen
    Nein, Skyrim spielt sich wie seine Vorgänger oder die Fallout-Reihe.
    Das hilft mir ehrlich gesagt nicht sonderlich weiter, da ich nie eines der genannten Spiele gespielt habe.


    Zitat Zitat von mod4 Beitrag anzeigen
    Das Kampfsystem ist im Vergleich mit botw zäh und unhandlich. Um Hindernisse zu überwinden glitcht man sich mit Sprinten+Springen über jedes Bergmassiv.
    Und wie kann man sich das Kampfsystem vorstellen?
    Heißt das, man kann sich über jedes Hindernis "rüberschummeln"?

    Zitat Zitat von mod4 Beitrag anzeigen
    Dafür sind die Fraktionen und ihre Geschichte der Hammer. Allein die Questreihe der dunklen Bruderschaft oder die Diebesgilde sind der Wahnsinn.

    Dazu die unzähligen Höllen und Zwergenruinen. Skyrim lebt für mich vor allem durch die Geschichten in der Welt.
    Hm, ich verstehe kein Wort, werde aber noch neugieriger.
  • Avatar von mod4
    mod4 19.11.2017, 14:55
    Zitat Zitat von MamoChan Beitrag anzeigen
    Ich habe noch nie Skyrim gespielt, bin nun aber wirklich neugierig. Die Bilder sehen sehr schön aus und wie gesagt, ich bin sehr neugierig auf das Spiel. Gerade habe ich Zelda BotW durchgespielt, welches mein erstes Spiel in so einer großen frei begehbaren Welt war. Kann man sich Skyrim so ähnlich vorstellen, nur halt ohne Zeichentrick-Grafik?
    Nein, Skyrim spielt sich wie seine Vorgänger oder die Fallout-Reihe.

    Das Kampfsystem ist im Vergleich mit botw zäh und unhandlich. Um Hindernisse zu überwinden glitcht man sich mit Sprinten+Springen über jedes Bergmassiv.

    Dafür sind die Fraktionen und ihre Geschichte der Hammer. Allein die Questreihe der dunklen Bruderschaft oder die Diebesgilde sind der Wahnsinn.

    Dazu die unzähligen Höllen und Zwergenruinen. Skyrim lebt für mich vor allem durch die Geschichten in der Welt.

    Gesendet von meinem Moto G (5) mit Tapatalk
  • Avatar von Garo
    Garo 19.11.2017, 14:47
    Zitat Zitat von MamoChan Beitrag anzeigen
    Ich habe noch nie Skyrim gespielt, bin nun aber wirklich neugierig. Die Bilder sehen sehr schön aus und wie gesagt, ich bin sehr neugierig auf das Spiel. Gerade habe ich Zelda BotW durchgespielt, welches mein erstes Spiel in so einer großen frei begehbaren Welt war. Kann man sich Skyrim so ähnlich vorstellen, nur halt ohne Zeichentrick-Grafik?
    Ganz und gar nicht. TES ist eine Rollenspielreihe. D.h., du levelst und entwickelst deinen Charakter in eine Richtung, die dir gefällt.
    Die Welt ist groß und entdeckungsfreudig, aber nicht so sehr und irgendwie auch anders als bei Zelda.
    Auch die Quests sind anders. Die erzählen bessere Geschichten als die bei Zelda, abet du musst weniger suchen, da Marker immer aufs Ziel zeigen.
    Es ist eig von vorne bis hinten ein komplett anderes Spiel. Kaum vergleichbar.
  • Avatar von MamoChan
    MamoChan 19.11.2017, 13:37
    Ich habe noch nie Skyrim gespielt, bin nun aber wirklich neugierig. Die Bilder sehen sehr schön aus und wie gesagt, ich bin sehr neugierig auf das Spiel. Gerade habe ich Zelda BotW durchgespielt, welches mein erstes Spiel in so einer großen frei begehbaren Welt war. Kann man sich Skyrim so ähnlich vorstellen, nur halt ohne Zeichentrick-Grafik?
  • Avatar von KaiserGaius
    KaiserGaius 19.11.2017, 13:06
    Ich habe es auch ein paar Stunden jetzt gespielt und von der Technik her läuft alles sauber. Keine Ruckler bis jetzt und die englische Sprachausgabe gefällt mir viel besser. Aber klar, das Spiel ist 6 Jahre alt und sah auch mMn damals nie schön aus. Was mich an Bethesda Spielen nach wie vor stört, ist das seltsame Verhalten der Charaktere beim Laufen oder Interagieren mit der Umwelt. NPCs laufen im Kreis, gehen komische Wege oder verhalten sich sonst wie seltsam.

    @Shoashi:
    Ich habe 200 Stunden bei der 360 Version investiert und habe die Story nie beendet. Aber soweit ich noch weiß fand ich es total nervig, dass sich die Story nicht wirklich auf die Welt ausgewirkt hat.
  • Avatar von Shoashi
    Shoashi 19.11.2017, 09:35
    7 passt! Ich spiels zum ersten Mal. Das Alter merkt man dem Spiel stark an. Das Gampeplay ist undynamisch und nach zelda fühlt es sich so bewegunsunfrei an. (Und das Reiten wirkt echt scheiße)
    Aber ich hab jetzt schon das Gefühl, dass die story vieles davon ausmerzen wird.
  • Avatar von fearly
    fearly 19.11.2017, 09:08
    @Liriel

    Was ist, wenn Du das Spiel archivieren tust? Ausser Deine Speicherdaten wird ja alles gelöscht und musst es erneut downloaden. Vielleicht bringst Du so Deine zuvielen Sprachdateien wieder weg.
  • Avatar von Liriel
    Liriel 19.11.2017, 02:52
    Bugs hielten sich bei mir in Grenzen also 2 bisher.

    Nr 1 war ein frei fliegender Holzstamm den ein NPC trug

    Nr2 eine Seite die quer durchs Buch ging das auch ein NPC trug.

    Aber es tauchen immer wieder Mal neue Dialoge oder kleine Quest auf die es weder in der PC 2011 Version noch in der PC SE Version gab.
    Das fällt nach über 2000h in den jeweiligen Versionen auf.

    zB der erste Drache redet verständliches und nicht in Drachensprache und der Dialog danach ist anders.

    Oder das kleine Quest um die Schlägergöre in weißlauf.

    Oder Dialoge der NPC.

    Oder das adoptierte Kind in weißlauf.

    Kommt wohl daher das die Switch Version laut Bethesda auf keine der anderen erschienen Versionen basiert.
    Grafisch geht's aber Richtung SE was man an Details, Effekte oder der vegitation merkt das die einiges besser als die 2011 Version sind.


    Tja wäre da net das schon erwähnte Problem mit den Sprachpaketen die man laut Nintendo nicht abwählen kann.
    *Kotz*
    Und das prob haben auch andere.

    Und ich hoffe das man bald in den Einstellungen die Audio Sprache ändern kann.

    Frame Drops oder ruckeln oder so fand ich bisher nichts.

    Die Belegung ist gewöhnungsbedürftig wenn man den PC gewohnt ist.

    Gesendet von meinem Amazon Fire Phone mit Tapatalk
  • Avatar von SasukeTheRipper
    SasukeTheRipper 19.11.2017, 00:00
    Zitat Zitat von Rincewind Beitrag anzeigen
    endlich kommen Nintendofans in den Genuss von den Bethesda Bugs <3
    Das war nicht der erste Bug, den ich heute in dem Spiel hatte...
    Bugs waren mein Hauptgrund, um Dishonored abzubrechen.


    Zitat Zitat von fearly Beitrag anzeigen
    Finde es es wirkt in third person irgendwie beeindruckender..
    Ich finde die Ego-Perspektive etwas unübersichtlich und spiele auch lieber in der dritten Person.
  • Avatar von fearly
    fearly 18.11.2017, 22:57
    Finde es es wirkt in third person irgendwie beeindruckender..
  • Avatar von Garo
    Garo 18.11.2017, 22:03
    Zitat Zitat von Demon Beitrag anzeigen
    Habe immer in Third-Person gespielt, wegen den Finisher Moves!
    Sonst wie bei Heldi.
    Die kriegt man genauso in der First zu sehen, nur dass die Kamera dazu kurz die Perspektive wechselt. Und die würden auch schnell lw.

    Zitat Zitat von Mjyrn Beitrag anzeigen
    Interessant. Ich fand die Animationen in der Ego-Perspekte immer eher steif und ungenau.
    Habe daher auch meistens in Third Person gespielt, außer ich habe mit Bogen gekämpft.
    Hä? Das ergibt heut nicht wirklich Sinn. Der Unterschied ist doch dass man die steifen Bewegungen des Player-Char nicht sehen muss.
  • Avatar von Rincewind
    Rincewind 18.11.2017, 22:02
    endlich kommen Nintendofans in den Genuss von den Bethesda Bugs <3
  • Avatar von SasukeTheRipper
    SasukeTheRipper 18.11.2017, 21:49
    Was kann ich tun?

    https://twitter.com/NicoNintendoMag/...86220732768257

    Edit: Hat sich erledigt
  • Avatar von Mjyrn
    Mjyrn 18.11.2017, 20:50
    Zitat Zitat von Peter Penero Beitrag anzeigen
    Ich habs früher immer in der Ego gespielt, weil ich die Animationen in 3rd Person grauenhaft finde. Wirkt hölzern und undynamisch.
    Interessant. Ich fand die Animationen in der Ego-Perspekte immer eher steif und ungenau.
    Habe daher auch meistens in Third Person gespielt, außer ich habe mit Bogen gekämpft.
  • Avatar von Demon
    Demon 18.11.2017, 19:00
    Habe immer in Third-Person gespielt, wegen den Finisher Moves!
    Sonst wie bei Heldi.
  • Avatar von Garo
    Garo 18.11.2017, 18:39
    Auch wenn ich's derzeit nicht Spiele, sondern auf dem PC gezockt habe:
    Nur Ego-Sicht und Dunmer. Ich spiele schon seit meinem zweiten Morrowind-Durchgang nur Dunmer.
  • Avatar von Liriel
    Liriel 18.11.2017, 17:13
    Zitat Zitat von fearly Beitrag anzeigen
    Wie spielt ihr?

    In der ego oder in der third person Perspektive?
    Rein Ego Sicht.
    Spiel immer als Elfe bzw Dunkelelfe (halt Dunkelelfen Fan) wenn es möglich ist.


    Zitat Zitat von fearly Beitrag anzeigen
    Ja, die Diskussion bezüglich Vollpreis wird es wohl immer geben. Ist auch voll okay, wenn jemandem dies zu teuer ist. Auch das Skyrim 6Jahre auf dem Buckel hat. Trotzdem oder gerade deshalb ist es interessant zu sehen wie das Spiel von den Switch Spieler angenommen wird.
    Ja aber für die ist portieren mit einen Tastenklick gemacht und Vertrieb usw darf auch nichts kosten.
    Dazu kommen dann Argumente wie gibts bei Media Markt für 6 Euro usw.
    Ich finde der Preis ist für die Switch Version angemessen.

    Ich finde Bethesda hat gut Portierungsarbeit gemacht hab auch bisher nichts von Abstürzen oder Frame Einbrüche gehört oder gefunden.
    Interessant find ich auch kleine Veränderungen die mit der Switch Version nun kamen.

    Die PS VR version soll auch sehr gut portiert und gemacht sein.


    Zitat Zitat von MamoChan Beitrag anzeigen
    Wirklich? Ich habe das Spiel nie gespielt und die Switch ist seit der Wii meine erste Konsole, aber bei den ersten Videos war ich wirklich begeistert wie toll es doch ausähe. Außer dass es ein bißchen unschärfer ist, sehe ich da keinen großen Unterschied zur PS4 Version.
    Man muss schon genau hin schauen um Unterschiede zu den anderen Versionen zu finden.
    Also ich seh kaum grosse Unterschiede zur PC SE auf unseren einige Jahre alten Pc mit hoch Einstellungen.
    Wenn man Grafikmods am Pc nutzt sieht man eher nen Unterschied.
    Wie gesagt zur Standard SE Version nur wenige Unterschiede

    Die YT Videos zur Switch Version werden nicht dem realen Bild gerecht da YT komprimierte Videos nutzt.


    Das schöne ist das es die Selbe Fazination und Erfahrung ist wie auf dem Pc
    Nur an die Belegung und menüs muss man sich gewöhnen.

    Bisher hab ich nur Springen und Menü vertauscht
  • Avatar von mod4
    mod4 18.11.2017, 16:13
    Ego, bin Waldelf mit Hang zum Bogenschießen.

    Gesendet von meinem Moto G (5) mit Tapatalk
  • Avatar von Heldengeist
    Heldengeist 18.11.2017, 15:13
    Im Kampf Egoperspektive oder bei Situationen, wo ich das Extra an Präzision brauche. Ansonsten Third-Person-Perspektive.
  • Avatar von Peter Penero
    Peter Penero 18.11.2017, 15:09
    Zitat Zitat von fearly Beitrag anzeigen
    Wie spielt ihr?

    In der ego oder in der third person Perspektive?
    Ich habs früher immer in der Ego gespielt, weil ich die Animationen in 3rd Person grauenhaft finde. Wirkt hölzern und undynamisch.
  • Avatar von fearly
    fearly 18.11.2017, 15:06
    Wie spielt ihr?

    In der ego oder in der third person Perspektive?
  • Avatar von Cleese
    Cleese 18.11.2017, 14:41
    Viele remastered Spiele wurden zum Vollpreis angeboten. Steckt ja auch etwas Aufwand bei der Portierung dahinter.
  • Avatar von fearly
    fearly 18.11.2017, 13:46
    Ja, die Diskussion bezüglich Vollpreis wird es wohl immer geben. Ist auch voll okay, wenn jemandem dies zu teuer ist. Auch das Skyrim 6Jahre auf dem Buckel hat. Trotzdem oder gerade deshalb ist es interessant zu sehen wie das Spiel von den Switch Spieler angenommen wird.
  • Avatar von MamoChan
    MamoChan 18.11.2017, 13:40
    Zitat Zitat von Liriel Beitrag anzeigen
    gibt aber trotzdem diskussionen das skyrim 6 jahre alt ist und keine 60 euro wert oder nach yt videos die grafikqualität mies ist.
    Wirklich? Ich habe das Spiel nie gespielt und die Switch ist seit der Wii meine erste Konsole, aber bei den ersten Videos war ich wirklich begeistert wie toll es doch ausähe. Außer dass es ein bißchen unschärfer ist, sehe ich da keinen großen Unterschied zur PS4 Version.
  • Avatar von Liriel
    Liriel 18.11.2017, 12:12
    Zitat Zitat von fearly Beitrag anzeigen
    Wie ich in meiner Switch Friendslist sehe, haben schon einige das Spiel geholt. Offentsichtlich gibt es doch einige die das Spiel noch nicht kennen, oder nochmals spielen wollen.


    Habe ohnehin das Gefühl, das aktuelle Switchspieler offener sind was die Spieleauswahl angeht, als noch in früheren Nintendo Zeiten. Ob es an der portablen Möglichkeit liegt?
    liegt vieleicht an den erwachseneren spielen und das die switch kein kinder image hat?
    gibt aber trotzdem diskussionen das skyrim 6 jahre alt ist und keine 60 euro wert oder nach yt videos die grafikqualität mies ist.

    Zitat Zitat von matzesu Beitrag anzeigen
    Diese DLC die ja dabei sind, wie aktiviere ich die entsprechenden Quests ?? Oder sind die erst auf höheren Level machbar??
    die haben bestimmte vorraussetzungen um aktiviert zu werden.
    eine war glaube ich lvl 10 und die andere individuell wie zb bei dem einen dlc von den graubärten zurück kehren
  • Avatar von fearly
    fearly 18.11.2017, 11:40
    Wie ich in meiner Switch Friendslist sehe, haben schon einige das Spiel geholt. Offentsichtlich gibt es doch einige die das Spiel noch nicht kennen, oder nochmals spielen wollen.


    Habe ohnehin das Gefühl, das aktuelle Switchspieler offener sind was die Spieleauswahl angeht, als noch in früheren Nintendo Zeiten. Ob es an der portablen Möglichkeit liegt?
  • Avatar von Heldengeist
    Heldengeist 18.11.2017, 11:18
    Zitat Zitat von matzesu Beitrag anzeigen

    Diese DLC die ja dabei sind, wie aktiviere ich die entsprechenden Quests ?? Oder sind die erst auf höheren Level machbar??
    Wenn du in puncto Level entsprechend fortgeschritten bist, bekommst du automatisch die passenden Trigger.
  • Avatar von matzesu
    matzesu 18.11.2017, 08:48
    Ich kann üprigens berichten das das mit den Sprachpaketen trotz zu frühem start geklappt hat, ist jetzt zwar etwas schade das der Anfang english war und jetzt alle auf deutsch quasseln, aber naja..

    Diese DLC die ja dabei sind, wie aktiviere ich die entsprechenden Quests ?? Oder sind die erst auf höheren Level machbar??
  • Avatar von *jaspis*
    *jaspis* 17.11.2017, 19:32
    Ich hatte es auf der X360, auch relativ weit gekommen. Werde es mir auf der Switch nochmal holen, wenn der Preis sinken sollte.
  • Avatar von Liriel
    Liriel 17.11.2017, 19:31
    sry habs geändert war erst da gerade aufgestanden und ohne kaffee!

    aber es ist trotzdem scheisse das man einzelne Sprackpakete nicht deinstallieren kann
  • Avatar von matzesu
    matzesu 17.11.2017, 18:46
    Ok nachdem ich jetzt das Spiel neugestalten hab wurde ich gefragt ob ich mein Paket runterladen will..
  • Avatar von urmel64
    urmel64 17.11.2017, 17:58
    Zitat Zitat von kingm Beitrag anzeigen
    *GaroOn* Paket schreibt man nicht mit ck *GaroOff*
    Das nervt mich hier auch andauernd ... das geht mir sowas von auf den Sak ;-)
  • Avatar von kingm
    kingm 17.11.2017, 17:36
    *GaroOn* Paket schreibt man nicht mit ck *GaroOff*
  • Avatar von Liriel
    Liriel 17.11.2017, 15:28
    der download des sprachpackets ging ja erst ab heute 0:00 .

    da ich alle sprachpakete drauf habe sinds nun 29GB da jedes 3,3GB gross ist.
    hatte im store alle sprachpakete ausgewählt weil ich in die mal reinhören wollte aber die nicht benötigten packete kann ich net deinstallieren.
    sind nun 5 sprachpakete mit isg 15,5GB platz.
  • Avatar von matzesu
    matzesu 17.11.2017, 12:50
    Gestern Mittag hat das Spiel ja gefragt ob ich deutsche Sprachausgabe will, ich hab das bejaht, aber im E-Shop war ja nichts freigeschaltet so das ich erst mal auf englisch gespielt hab..
    Also probiere ich heute Abend mal ob ich das noch irgendwie laden kann.., wäre nicht schlimm, mein Oblivion von GOG ist auch die englische Version aber ich würde schon gerne auf deutsch discriminiert werden als weibliche Kahjiit Kriegerin im Land der Nord die ja stellen weise sehr Spezifistisch sind.. ( nicht alle aber wohl der Kreis um Ulfrig Sturmmantel soll wohl sehr extrem sein..)
  • Avatar von Liriel
    Liriel 17.11.2017, 12:44
    Zitat Zitat von matzesu Beitrag anzeigen
    Als ich gestern mit meinem Spielstand angefangen habe, waren die deutschen Sprachpakete noch nicht verfügbar, ich hab aber jetzt schon ein paar Stunden gespielt,
    kann ich diese Pakete jetzt irgendwie nach laden und dann meinen Spielstand mit deutscher Sprachausgabe weiterspielen, oder muss ich dafür extra einen neuen Spielstand anfangen ?? (ich bin gerade zu irgendwelchen alten Nord Mönchen unterwegs, welche wohl gerne schreien (ohne zu spoilern))..
    Und selbst mit meiner neuen Begleiterin ist das mit dem Inventar ziemlich schwer, man will ja möglichst alles mitnehmen, und selbst wenn man nur das mitnimmt was wirklich wert hat (sowas wie Töpfe, Eimer etc natürlich nicht).. dann ist das Inventar schnell voll..

    Was muss ich eigendlich genau skillen um mehr Zeug looten zu können?? Ausdauer ??
    wenn du das system auf deutsch gestellt hast und skyrim startest frag der dich nach dem deutschen sprachpaket und leitet dich auch zum shop weiter wenn du das bestätigst.
    das wird solange abgefragt bis das sprach pack installiert ist

    die sprache ist aber an die konsolensprache gekoppelt.
    das heisst deutsch eingestelltes system = deutsche sprache und deutscher text.

    hoffe die fixen das noch das man englische sprache und deutschen text einstellen kann.

    es gibt nen skill wo man mehr tragen kann (Taschendiebstahl)
    und
    mit Hilfe eines Sternenzeichensteines kann dies noch zusätzlich erhöhen
  • Avatar von matzesu
    matzesu 17.11.2017, 12:16
    Als ich gestern mit meinem Spielstand angefangen habe, waren die deutschen Sprachpakete noch nicht verfügbar, ich hab aber jetzt schon ein paar Stunden gespielt,
    kann ich diese Pakete jetzt irgendwie nach laden und dann meinen Spielstand mit deutscher Sprachausgabe weiterspielen, oder muss ich dafür extra einen neuen Spielstand anfangen ?? (ich bin gerade zu irgendwelchen alten Nord Mönchen unterwegs, welche wohl gerne schreien (ohne zu spoilern))..
    Und selbst mit meiner neuen Begleiterin ist das mit dem Inventar ziemlich schwer, man will ja möglichst alles mitnehmen, und selbst wenn man nur das mitnimmt was wirklich wert hat (sowas wie Töpfe, Eimer etc natürlich nicht).. dann ist das Inventar schnell voll..

    Was muss ich eigendlich genau skillen um mehr Zeug looten zu können?? Ausdauer ??
  • Avatar von MOSFET
    MOSFET 17.11.2017, 12:02
    Zitat Zitat von DureaL Beitrag anzeigen
    Leider hat der Großteil der User keine zeit mehr und liest nur noch die Zahl ganz am Ende. Vielleicht sollte man die Zahl gleich ganz oben hinschreiben, dann brauchen sie sich nicht mehr die mühe machen und runter zu scrollen.
    Es kommt noch zu einem ganz anderen Phänomen. Oftmals ist der Artikel arg kritisch, es kommt einem vor als würden die negativen Eigenschaften überwiegen und am Ende steht da eine 85. Da kann ich dann als Leser erst recht nichts mehr mit anfangen. Deshalb erinnere ich mich eigentlich gerne an diese differenzierteren Methoden aus der Vergangenheit zurück, wo man dann wenigstens sehen konnte: Aha - Story hat zwar Schwächen aber Gameplay und Technik sind top...

    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Sorry, aber es wir drehen uns im Kreis. Du willst es nicht verstehen, dann ist mir das auch egal.
    Mir kommt es eher vor, als wolltest du es nicht verstehen
  • Avatar von Garo
    Garo 17.11.2017, 11:00
    Zitat Zitat von MOSFET Beitrag anzeigen
    @Garo genau so ist es doch im Studium 100-90 Sehr gut, 90-80 gut,80-70 Durchschnitt, 70-50 ausreichend, 50- mangelhaft
    Wenn ein Student nur zu 50% Überzeugen kann, dann konnte er in Teilen der Klausur überzeugen - nur reicht das nicht. Das kann man 1 zu 1 auf Spiele übertragen.
    Ein Spiel welches weniger als die Hälfte überzeugen kann, kann nur in Teilbereichen glänzen - genau eben wie der Student in seiner Klausur. Nur wird so ein Spiel/Student halt von den wenigsten gesucht...
    Sorry, aber es wir drehen uns im Kreis. Du willst es nicht verstehen, dann ist mir das auch egal. Allerdings...
    Zitat Zitat von MOSFET Beitrag anzeigen
    Gegen euren Ansatz spricht natürlich nichts. Aber warum macht ihr euch nicht einmal die Mühe und setzt so einen Bewertungsrahmen auf und setzt ihn neben das Zahlenergebnis? So fährt man auch bei Neulingen auf der Seite, die sichere Schiene.
    ... ist das durchaus eine gute Idee. Solange wir es nicht so wannabe-hochprofessionell machen, wie damals die ich glaube ComputerBILD Spiele, sondern für jede Wertung so einen Satz formulieren, wäre es sinnvoll.
  • Avatar von DureaL
    DureaL 17.11.2017, 10:55
    Zitat Zitat von mod4 Beitrag anzeigen
    Ich für meinen Teil lese meist nur noch den Artikel.
    Leider hat der Großteil der User keine zeit mehr und liest nur noch die Zahl ganz am Ende. Vielleicht sollte man die Zahl gleich ganz oben hinschreiben, dann brauchen sie sich nicht mehr die mühe machen und runter zu scrollen.
  • Avatar von mod4
    mod4 17.11.2017, 10:44
    Meine Kopie ist gerade unterwegs
    Ich finde die 7/10 absolut gerecht.
    Es handelt sich hier um einen 6 Jahre alten Port. Auf PC und Xbox360 hab ich über 300h in Skyrim verbracht. An der Reaktion einiger zeigt sich mal wieder wie seltsam die Gesellschaft ist. Wo ist 7 /10 Mittelmaß?
    Die Noten Verteilung an Schulen/Hochschulen ist doch heute größtenteils inflationär. Ich für meinen Teil lese meist nur noch den Artikel.
  • Avatar von MOSFET
    MOSFET 17.11.2017, 10:16
    @Garo genau so ist es doch im Studium 100-90 Sehr gut, 90-80 gut,80-70 Durchschnitt, 70-50 ausreichend, 50- mangelhaft
    Wenn ein Student nur zu 50% Überzeugen kann, dann konnte er in Teilen der Klausur überzeugen - nur reicht das nicht. Das kann man 1 zu 1 auf Spiele übertragen.
    Ein Spiel welches weniger als die Hälfte überzeugen kann, kann nur in Teilbereichen glänzen - genau eben wie der Student in seiner Klausur. Nur wird so ein Spiel/Student halt von den wenigsten gesucht...

    Ich persönlich brauche auch nicht die volle Ausnutzung der Wertungsskala. Da heutige Tester eh kaum noch objektive Maßstäbe ansetzen sondern vollständig auf einen subjektiven Eindruck vermitteln - sind die Zahlen meistens Schall und Rauch.

    @Balki
    In meiner Jugend hatten die Zeitschriften noch richtige "Bewertungsbögen" da wurden Eigenschaften für einen bestimmtes Genre gewählt und diese bewertet im Verhältnis zu den bestehenden Genrevertretern. So hatte man immerhin einen relativ objektiven Rahmen, der auch über den jeweiligen Tester hinaus zu Vergleichbarkeit führte. Das kam einer klassischen Bewertung aus dem Schul/Unibetrieb sehr nahe.

    Gegen euren Ansatz spricht natürlich nichts. Aber warum macht ihr euch nicht einmal die Mühe und setzt so einen Bewertungsrahmen auf und setzt ihn neben das Zahlenergebnis? So fährt man auch bei Neulingen auf der Seite, die sichere Schiene.
  • Avatar von Taurin
    Taurin 17.11.2017, 10:09
    ^^ was schreibt ihr scho wieder? Naja zum Spiel - Ich hab gestern echt überlegt aber 60 Euro, okay ich warte lieber noch ab im Sale , black friday etc. Hab es echt schon seit beginn 2011 für PC, aber wie dss so is nie durchgezockt.
  • Avatar von Naska
    Naska 17.11.2017, 09:35
    Die Bewertungen der selben Seite stehen auch immer in einem Verhältnis zueinander. Das ist der Sinn einer Bewertung in dieser Form, ein direkter einfachster Vergleich.

    Wie dem auch sei, ob MIR ein Spiel gefällt hängt von mehr ab wie Typ des Spiels und ob es Abwechslung bietet und wie viel man tun kann ohne das es sinnlos auf mich wirkt ect pepe.

    Grundsätzlich ist aber eine Wertung von 7 nicht unbedingt falsch, solange man klar stellt wodran es hängt.
    Aber natürlich muss man dann auch einen Vergleich hinnehmen mit anderen Spielen die 7 kriegen wie z.B. Nights of Azure 2, das ist nach der Wertung sehr vergleichbar.
  • Avatar von DureaL
    DureaL 17.11.2017, 09:32
    Alles unter 7 wird eh für Nischenspiele, gegen die der Tester eine persönliche Abneigung hatte, genutzt.

    Die Zahl am ende ist doch völlig egal, lest den Text durch und entscheidet selbst, wie gut oder schlecht ihr das Spiel empfindet.
  • Avatar von urmel64
    urmel64 17.11.2017, 09:20
    Tja, so ist das heute, die größte Niete muss trotzdem Abitur haben und Spielebewertungen fangen im Grunde erst bei 5 an.
    Woran liegt das?
    Weil einem überall vermittelt wird, nur der erste zählt ("... hat die Goldmedaille verpasst ..." anstatt "Silbermedaille gewonnen" etc.)
    Altenpfleger / Krankenpfleger muss man lernen (und der Verdienst ist dann immer noch eher gering) aber Anlageberater kann jede Amöbe werden - unsere Gesellschaft ist schon klasse.

    btw ich habe skyrim auch nie gespielt und werde es mir ggf. holen, denn ich finde 7 von 10 okay, besonders wie es hier argumentiert wird.
    Danke für den Test!
  • Avatar von Balki
    Balki 17.11.2017, 07:19
    @MOSFET
    Man kann eine Spielwertung nicht mit einem Schulsystem gleichsetzen. Schließlich ist die Wertung am Ende nicht gleichzusetzen mit den Punkten, die man in Klausuren erhält, die dann wiederum zur Note führen. Die Wertung aber ist die Note.
  • Avatar von Liriel
    Liriel 17.11.2017, 05:22
    Es ist die Special Edition das sieht man wenn man die Details mit der Standard Version vergleicht.

    Und ich weiss net was alle haben?
    Die Grafik sieht doch gut aus egal ob auf dem grossen TV oder dem Handheld Display.
    Klar high endlich PC Grafik sollte man net erwarten.

    Mit day one Patch war Skyrim Download Version 14,5GB gross dazu kommen 3,3GB Sprachpakete dazu.
    Leider ist Text und Sprache Wieder mal an die Systemsprache gekoppelt. :(

    Es sind aber scheinbar Änderungen vorhanden die zB die PC Version der SE nicht hat da ich Dialoge bzw Texte hatte die auf den PC anders waren.

    zB der erste Drache den man töten redet verständliches deutsch und der Dialog danach war anders.

    Mir gefällt das Spiel definitiv.

    Gesendet von meinem Amazon Fire Phone mit Tapatalk
  • Avatar von Garo
    Garo 17.11.2017, 02:07
    Zitat Zitat von MOSFET Beitrag anzeigen
    Aber genau so kenne ich es aus dem Studium: unter 50 nicht bestanden, unter 80 = Das kann besser und alles über 90 = Sehr gut... Kann nachvollziehen warum ihr das so macht, aber finde das auch eher verwirrend und damit geht die Vergleichbarkeit eurer Tests flöten. Vielleicht solltet ihr ne Skala bei eure Bewertung anfügen.
    Ist das die Uni? Ist das ein Test, bei dem du dir nur so und so viel erlauben darfst? Nope! Es ist die Benotung. Bei deinen Noten bestehst du ja nicht nur mit einer Note von 1+ bis 2 und genauso wie eine 3 noch voll okay ist, ist eine 7 noch eine gute Wertung und auch mit 6er- und 5er-Spielen kann man echt Spaß haben, wenn man Genre-Fan ist.
    Ich hab auch Filme mit einer 5,x in der imdb gesehen, mit denen ich meinen Spaß hatte.
  • Avatar von SasukeTheRipper
    SasukeTheRipper 17.11.2017, 01:37
    Zitat Zitat von Rincewind Beitrag anzeigen
    oder wer einen typischen Rinz Vergleich sehen möchte :
    Spoiler

    wie eine Dose Cola die leicht über dem Verfallsdatum liegt . es fehlt schon etwas die Kohlensäure (Alter/Grafik)
    und gerade bei den letzten Schlücken merkt man vllt etwas Muffigkeit (keine Mods , warum habe ich Vollpreis bezahlt ?) ^^ trotzdem ist diese Cola sehr erfrischend vor allem im Sommer kalt aus dem Kühlschrank ! (für Leute die unter dem Stein leben und nie Skyrim gezockt haben oder in Kontakt mit anderen RPG´s kommen)
    Das hast du schön gesagt


    Ich kaufe mir das Spiel nachher auf dem Weg zur Uni, kann heute aber leider nicht viel zocken, weil das Privatleben wichtiger ist
  • Avatar von Rincewind
    Rincewind 17.11.2017, 00:29
    Frage : warum gab es eigentlich nie eine klare Antwort das es wirklich die Special Edition ist ?

    aber Respekt wie gut es auf die Switch geportet wurde dann kann Fallout 4 ja bald kommen

    und es bekommt ne Menge Love von den Kritiken . aktuell 85/100 meta
  • Avatar von MOSFET
    MOSFET 16.11.2017, 23:42
    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Das ist halt genau das, was wir nicht wollen: Wie die anderen nur die Hälfte der Skala nutzen (90% ist 7-10). Dadurch, dass das die meisten so machen, kommt ja gerade diese metacritic-Wertung zustande.
    Aber genau so kenne ich es aus dem Studium: unter 50 nicht bestanden, unter 80 = Das kann besser und alles über 90 = Sehr gut... Kann nachvollziehen warum ihr das so macht, aber finde das auch eher verwirrend und damit geht die Vergleichbarkeit eurer Tests flöten. Vielleicht solltet ihr ne Skala bei eure Bewertung anfügen.
  • Avatar von Rincewind
    Rincewind 16.11.2017, 23:06
    im Videospielbereich steht eine 7/10 für ein echt gutes Spiel mit kleinen Ecken und Kanten die eine Top Wertung (ab 8 ) leider verhindert . und hier bei diesem Skyrim ist nagt nun mal eindeutig der Zahn der Zeit

    oder wer einen typischen Rinz Vergleich sehen möchte :
    Spoiler

    wie eine Dose Cola die leicht über dem Verfallsdatum liegt . es fehlt schon etwas die Kohlensäure (Alter/Grafik)
    und gerade bei den letzten Schlücken merkt man vllt etwas Muffigkeit (keine Mods , warum habe ich Vollpreis bezahlt ?) ^^ trotzdem ist diese Cola sehr erfrischend vor allem im Sommer kalt aus dem Kühlschrank ! (für Leute die unter dem Stein leben und nie Skyrim gezockt haben oder in Kontakt mit anderen RPG´s kommen)
  • Avatar von Garo
    Garo 16.11.2017, 22:10
    Zitat Zitat von mariomeister Beitrag anzeigen
    gut ich sehe eure argumente ein und stimme euch auch zu, dass es sinnvoller wäre, das volle spektrum zu nutzen, trotzdem ist es nachvollziehbar, dass manche leute annehmen, dass es sich auch hier auf NO eine 7 eher durchschnittlich ist, wenn es (fast) überall anderes auch so ist





    4+? eher 4- oder, immerhin wären 49/100 punkten weniger als die hälfte und somit ein Nicht Genügend ^^
    Nope. Eine 4+ entspricht 7 Punkten, ich hab also sogar abgerundet.
  • Avatar von Heldengeist
    Heldengeist 16.11.2017, 22:03
    naja rein nach logik würde das stimmen, aber sein wir mal ehrlich, wenn ein Spiel! auf metacritic (nicht Film oder sonstiges, die werden ja scheinbar immer etwas strenger bewertet) einen score von 50 von 100 hat, dann ist das spiel kein durchschnitt, sondern im normalfall schlecht, 70-75 sind mMn durchschnitt
    Genau das soll es ja nicht sein. Nur, weil viele andere das so falsch handhaben, muss man nicht mitziehen und ich begrüße es sehr, wenn die Skala auch komplett genutzt wird. 7/10 erscheint absolut in Ordnung.
  • Avatar von matzesu
    matzesu 16.11.2017, 21:34
    Mal eine Frage: wenn ich heute angefangen habe, aber die Sprachausgabe ist auf englisch, kann ich dann morgen wenn das im E-Shop freigeschaltet ist die deutschen Sprachpakete runterladen und mein laufendes Spiel irgendwie umstellen??
  • Avatar von mariomeister
    mariomeister 16.11.2017, 17:25
    gut ich sehe eure argumente ein und stimme euch auch zu, dass es sinnvoller wäre, das volle spektrum zu nutzen, trotzdem ist es nachvollziehbar, dass manche leute annehmen, dass es sich auch hier auf NO eine 7 eher durchschnittlich ist, wenn es (fast) überall anderes auch so ist



    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    50/100 wäre dem Schulnoten-System nach eine 4+, ergo bestanden und mit dem ist das eher gleichzusetzen.
    4+? eher 4- oder, immerhin wären 49/100 punkten weniger als die hälfte und somit ein Nicht Genügend ^^
  • Avatar von Balki
    Balki 16.11.2017, 16:45
    Zitat Zitat von mariomeister Beitrag anzeigen
    naja rein nach logik würde das stimmen, aber sein wir mal ehrlich, wenn ein Spiel! auf metacritic (nicht Film oder sonstiges, die werden ja scheinbar immer etwas strenger bewertet) einen score von 50 von 100 hat, dann ist das spiel kein durchschnitt, sondern im normalfall schlecht, 70-75 sind mMn durchschnitt
    Ein Grund warum eine 100er-Skala lachhaft und für Wertungen nicht praktikabel ist. Ob 60, 62 oder 66 macht wohl keinen Unterschied. Schon gar nicht für die breite Masse, die einfach nur die 6X sieht. Man muss dem Trend/der Ansicht "7 = mäßig" ja nicht nachgeben. Wenn 6-7 für manch einen schon schlecht ist, dann kann man direkt auf die ersten 40-50% verzichten – was viele tun, obwohl sie eine 10er- oder gar 100er-Skala zur Verfügung haben (wie Garo schon erwähnte).
  • Avatar von Garo
    Garo 16.11.2017, 16:37
    Zitat Zitat von mariomeister Beitrag anzeigen
    naja rein nach logik würde das stimmen, aber sein wir mal ehrlich, wenn ein Spiel! auf metacritic (nicht Film oder sonstiges, die werden ja scheinbar immer etwas strenger bewertet) einen score von 50 von 100 hat, dann ist das spiel kein durchschnitt, sondern im normalfall schlecht, 70-75 sind mMn durchschnitt
    Das ist halt genau das, was wir nicht wollen: Wie die anderen nur die Hälfte der Skala nutzen (90% ist 7-10). Dadurch, dass das die meisten so machen, kommt ja gerade diese metacritic-Wertung zustande.

    Zitat Zitat von mariomeister Beitrag anzeigen
    die bewertungsskala ist mMn vergleichbar mit dem schulsystem, da braucht man ja auch die hälfte der punkte um gerade noch so positiv zu sein, somit wäre 50 gerade noch genügend und alles darunter schlecht.
    Wie eine Arbeit in der Schule würde ich das jetzt nicht sehen. Aber wenn du unbedingt das als Argument bringst. 50/100 wäre dem Schulnoten-System nach eine 4+, ergo bestanden und mit dem ist das eher gleichzusetzen.
  • Avatar von mariomeister
    mariomeister 16.11.2017, 16:13
    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Bei 10 Punkten ist 5 weder gut, noch schlecht und mit 7 Punkten steht das Skyrim gut da.
    naja rein nach logik würde das stimmen, aber sein wir mal ehrlich, wenn ein Spiel! auf metacritic (nicht Film oder sonstiges, die werden ja scheinbar immer etwas strenger bewertet) einen score von 50 von 100 hat, dann ist das spiel kein durchschnitt, sondern im normalfall schlecht, 70-75 sind mMn durchschnitt

    die bewertungsskala ist mMn vergleichbar mit dem schulsystem, da braucht man ja auch die hälfte der punkte um gerade noch so positiv zu sein, somit wäre 50 gerade noch genügend und alles darunter schlecht.
  • Avatar von Garo
    Garo 16.11.2017, 15:38
    Zitat Zitat von Monty Beitrag anzeigen
    @ Alex
    thx.
    @ Garo
    Bist Du hier Redakteur?
    Eine 7 heißt ja Durchschnitt, und Skyrim ist doch wohl alles andere als ein durchschnittliches Spiel, oder? Nights of Azure 2 hat auch eine 7 bekommen.
    Aber letztlich geht es natürlich klar, wenn der Reviewer das Spiel nur durchschnittlich findet.
    Nur weil ich kein Mod mehr bin, heißt das nicht, ich würde nicht mehr zum Team gehören (siehe grüne Sterne). Und zufällig war das mit dem Ausnutzen der Wertungsskala Thema beim letzten Teamchat und nein, eine 7 ist kein Durchschnitt. Bei 10 Punkten ist 5 weder gut, noch schlecht und mit 7 Punkten steht das Skyrim gut da.
    Wir wollen übrigens auch nicht unbedingt, das Gefühl haben, Spiel A mit X zu bewerten weil Spiel B auch mit X bewertet wurde, weshalb diese Wertung hier nicht Thema sein soll.
  • Avatar von Monty
    Monty 16.11.2017, 15:14
    @ Alex
    thx.
    @ Garo
    Bist Du hier Redakteur?
    Eine 7 heißt ja Durchschnitt, und Skyrim ist doch wohl alles andere als ein durchschnittliches Spiel, oder? Nights of Azure 2 hat auch eine 7 bekommen.
    Aber letztlich geht es natürlich klar, wenn der Reviewer das Spiel nur durchschnittlich findet.
  • Avatar von Garo
    Garo 16.11.2017, 13:43
    Zitat Zitat von matzesu Beitrag anzeigen
    Also ich konnte das jetzt schon mal ein bisschen abspielen, es macht schon mal Spaß, nur muss ich momentan leider mit englischer Sprachausgabe spielen da die deutschen Sprachpakete erst morgen im E-Shop freigeschaltet werden..
    Aber bis jetzt sprechen die Nord noch ein einfaches Englisch..


    Meine Kajiit Kriegerin durfte sich aber schon von einem Banditen anhören das seine Nichte auch so eine Miezekatze hat
    Ich bin mal gespannt wie meine Auswahl der Spezies sich noch im weiteren Verlauf auswirkt..
    Ich hab temporär Nachtsicht , aber trotzdem leider nicht die andere Katzenfähigkeit also bekomme ich trotzdem Fallschaden..
    Du wirst dir ein bisschen Rassismus als Tierrasse anhören dürfen, aber immer noch besser als Morrowind, wo Skalverei noch hier und da ein Ding war deshalb Argonier und Khajiit (mit h) regelrecht gehasst wurden und aufgrund ihres Körperbaus weder Stiefel noch Vollhelme tragen konnten, was die schon echt stark einschränkte.
  • Avatar von matzesu
    matzesu 16.11.2017, 13:36
    Also ich konnte das jetzt schon mal ein bisschen abspielen, es macht schon mal Spaß, nur muss ich momentan leider mit englischer Sprachausgabe spielen da die deutschen Sprachpakete erst morgen im E-Shop freigeschaltet werden..
    Aber bis jetzt sprechen die Nord noch ein einfaches Englisch..


    Meine Kajiit Kriegerin durfte sich aber schon von einem Banditen anhören das seine Nichte auch so eine Miezekatze hat
    Ich bin mal gespannt wie meine Auswahl der Spezies sich noch im weiteren Verlauf auswirkt..
    Ich hab temporär Nachtsicht , aber trotzdem leider nicht die andere Katzenfähigkeit also bekomme ich trotzdem Fallschaden..
  • Avatar von Garo
    Garo 16.11.2017, 13:23
    Zitat Zitat von Monty Beitrag anzeigen
    Ui, Herr Lehrer, das ist aber hart benotet! Was ich mich frage: Sind die Texte (v. a. im Handheldmodus) groß genug dargestellt, dass man sie problemlos lesen kann?
    Und wie groß ist das Spiel
    Wir versuchen die komplette Skala zu nutzen, anders als es heute Gang und Gäbe ist (8-10 gut, 7 Durchschnitt. 6 und weniger schlecht).

    Ich liebe eigentlich Elder Scrolls, vor allem wegen der dahinterstehenden Lore, verstehe die 7 aber vollkommen.
  • Avatar von Alex
    Alex 16.11.2017, 13:00
    Zitat Zitat von Monty Beitrag anzeigen
    Ui, Herr Lehrer, das ist aber hart benotet! Was ich mich frage: Sind die Texte (v. a. im Handheldmodus) groß genug dargestellt, dass man sie problemlos lesen kann?
    Und wie groß ist das Spiel
    Mit den Texten hatte ich überhaupt keine Probleme. Laut Nintendo-Seite liegt der Download bei 15,3 GB
  • Avatar von fearly
    fearly 16.11.2017, 12:40
    Nicht lange suchen.. "Hier, ich habe es noch nie gespielt!" ^^

    Daher werde ich es mir wohl holen.
  • Avatar von Monty
    Monty 16.11.2017, 12:31
    Ui, Herr Lehrer, das ist aber hart benotet! Was ich mich frage: Sind die Texte (v. a. im Handheldmodus) groß genug dargestellt, dass man sie problemlos lesen kann?
    Und wie groß ist das Spiel