Spiele • Switch

The Legend of Zelda: Breath of...

Edge veröffentlicht weltweit erste Wertung zu The Legend of Zelda: Breath of the Wild

Das Review-Embargo zum heiß erwarteten The Legend of Zelda: Breath of the Wild endet zwar erst am 2. März, also einen Tag vor der Veröffentlichung des Spiels. Die renommierte britische Videospielzeitschrift Edge hat da aber besonders Glück: Die neueste Ausgabe Nummer 304 erscheint genau am 2. März und enthält darum schon ein Test zu Breath of the Wild. Die Wertung ist bereits jetzt bekannt – als erste überhaupt.

Demnach hat Breath of the Wild als allererste Wertung eine perfekte 10 von der Edge bekommen. Die Zeitschrift ist dabei für ihre strenge Notenvergabe bekannt. Die perfekte Zehner-Wertung hat sie in den 23 Jahren ihres Bestehens jetzt erst zum 19. Male verliehen. Zuletzt ist diese Ehre dem 2015 veröffentlichten PS4-Exklusivtitel Bloodborne verliehen worden. Aus der Zelda-Reihe haben außerdem die Teile Ocarina of Time und Skyward Sword die begehrte Höchstwertung der Edge erreicht.

Dem nicht genug, ist Breath of the Wild auch das Titelthema der kommenden Ausgabe und demnach breit auf dem Cover vertreten. Bereits Mitte 2016 war das Spiel die Coverstory der Edge; nur wenige Spiele schaffen es überhaupt zwei Mal auf die Frontseite des britischen Videospielmagazins.


Indes haben wir gestern unseren Vorschaubericht zu The Legend of Zelda: Breath of the Wild veröffentlicht. Welchen Eindruck Links neuestes Abenteuer bislang bei uns hinterlassen hat, könnt ihr mit einem Klick auf diesen Link erfahren.

Weiterführende Links: Quelle, Forum-Thread

Bisher gibt es 62 Kommentare

Du bist nicht angemeldet. Logge dich ein oder registriere dich, um kommentieren zu können.
  • Avatar von Omi_im_Rolli
    Omi_im_Rolli 28.02.2017, 09:28
    ich freue mich total drauf!
    Kriege nur das kotzen wenn ich dran denke Zelda im Regal stehen zu haben bevor ich die Switch am Freitag bekomme
  • Avatar von Garo
    Garo 28.02.2017, 09:08
    Zitat Zitat von Blackquill Beitrag anzeigen
    Wenn dir SS gefällt und du es eine 10/10 geben würdest, ist das doch Ordnung. Geschmäcker sind verschieden.Der eine mags, der andere nicht.
    Um das nochmal klar zu stellen: Ich hab allein in diesem Thread mehrfach SS heftig kritisiert und als schlechtestes Zelda bezeichnet.
    Und trotzdem kann man dem Spiel nicht nachsagen, es wäre unterdurchschnittlich (was eine 5/10 in unserer Gaming-Welt klar ist). Aber klar, ist ja "deine Meinung". Eine Aussage, die man im Internet häufig liest um alles zu rechtfertigen.
  • Avatar von Tobias
    Tobias 27.02.2017, 20:14
    Gerade die Edge nutzt die volle Notenskala stärker als andere Publikationen aus und gibt nicht selten großen AAA-Spielen eine 5 oder 6. Aber natürlich zieht eine einzige Wertung, mit der man selber nicht einverstanden ist, sofort die Verlässlichkeit der ganzen (!) Publikation nach unten, aber selbstverständlich. Skyward Sword hat damals übrigens von einer ganzen Stange an Medien die Höchstwertung bekommen, etwa auch von der Famitsu, von IGN und auch von uns.
  • Avatar von Rincewind
    Rincewind 27.02.2017, 19:46
    ich möchte noch ergänzen ...
    in unserer Gamingwelt ist eine 5/10 deutlich unter dem Wertungsschnitt . es sein denn ihr zockt gerne Mobile oder Steamramschgames ...
  • Avatar von Br1ind31d
    Br1ind31d 27.02.2017, 18:41
    Zitat Zitat von rowdy007 Beitrag anzeigen
    Damit liegst du aber falsch. Es gibt eine Notentabelle

    Notentabelle
    Note Bewertung Punkte Prozent
    1 sehr gut 15–13 92% - 100%
    2 gut 12–10 81% - 91%
    3 befriedigend 9-7 67% - 80%
    4 ausreichend 6–4 50% - 66%
    5 mangelhaft 3–1 30% - 49%
    6 ungenügend 0 0% - 29%

    Woher haste denn diese Tabelle? Klingt ähnlich dem wie es bei mir in der Oberstufe und Abi gehandhabt wurde, nur mit gänzlich anderen Prozentzahlen für die Punkte.

    An der Uni jetzt ist das auch deutlich unterschiedlich und meist sogar von Fach zu Fach.

    Ich finde die Idee von Rince ganz gut (bis auf kleine Änderungen die ich vornehmen würde)

    Also ich hatte geschrieben Skyward Sword bekommt von mir ne 6/10 und das ist für mich noch ne 3 oder befriedigend. Die Wertung von Blackquill kann ich aber auch nachvollziehen aber 5/10 wäre für mich schon unterm Durchschnitt

    Kurz: es ist schwer zu verallgemeinern welche Punkte welchen Prozenten oder Note entsprechen. Für den einen ist eine 5/10 noch ein super Spiel, für den anderen ist das absolut Käse.

    Weiterhin sei trotzdem angemerkt, dass man mit der höchsten Punktzahl hier der 10/10 sehr sorgfältig umgehen muss (ja es gibt die Note nur 19x bisher oder 20 mit Zelda). Und wenn man diese Höchstpunktzahl unbedingt vergeben will, dann sollte das Spiel absolut keine Mängel aufweisen können und es sollte alles absolut zufriedenstellend sein. Des Weiteren muss auch der Inhalt stimmen und man dürfte keinen Grund haben zu sagen, X/Y ist nicht vorhanden aber hätte ich mir gewünscht.

    Daher finde ich das von NO bewertete Mario Maker (Wii U) mit 10 auch übertrieben, da es einige fehlende Inhalte gibt, die das Spiel abgerundet hätten. Klar es ist ein Top Game, aber doch wäre es eine 9/10 bei mir aufgrund von fehlendem Inhalt (Richtung mehr Landschaften wählen können, Schiefe Ebenen erstellen können, fehlen von charakteristischen Gegnern in den Spielen etc.)
  • Avatar von Blackquill
    Blackquill 27.02.2017, 18:38
    Zitat Zitat von Peter Penero Beitrag anzeigen
    Na gut ich verzichte jetzt mal darauf das alles zu zerpflücken. Wir drehen uns im Kreis.

    Klar, ich hab dir keinen Vorwurf gemacht, ich vergess sowas direkt wieder. Austausch durch Diskussion bringt immer beide Parteien weiter, da ist es nicht schlimm wenn ein, zwei Schüsse übers Ziel hinaus gehen. Ich finde es wichtig das man auch im Internet noch ein wenig Impulsiv und authentisch ist, niemand ist perfekt (deswegen bin ich auch kein Fan davon Beiträge zu schönen bzw man soll einfach mal so handeln wie als wenn man dem Gegenüber ins Gesicht sprechen würde). Stimme halt mit vielen Sachen nicht im Ansatz mit dir überein, aber ein paar Punkte haben mich trotzdem zum nachdenken angeregt. Vielleicht dich ja auch. Schönen Restabend noch!
    Ja wir würden uns auch nur im Kreis drehen, es ist praktisch vorprogrammiert. Über Geschmäcker lässt schlecht streiten, wie man so sagt. Ich versteh aber trotzdem worauf du hinaus willst.
    Danke! Dir auch noch einen schönen Abend.

    @rowdy007, Greg
    Greg hat vielleicht nicht die Notentabelle richtig parat gehabt, aber das macht nichts, denn er hat meine Wertung schon richtig interpretiert 5/10 war für mich 50% sprich "Okay/In Ordnung/Befriedigend".

    Okay nach dieser Notentabelle wäre mein Wertung wohl als "ausreichend" zu betrachten, das wollte ich "nicht" damit aussagen und ich denke ich sehe hier auch das "Problem" bei diesen Wertungen. Das Problem ist nichts geringeres als die Notentabelle selbst.
    Ich gehe mal ganz stark davon aus das alle Bewertungs-Systeme der Zeitschriften auf diese Notentabelle basieren.
    Ja da ist ja kein Wunder, das wir nur noch diese Einheitsbrei Wertungen wie 8 oder 9 sehen, denn dieses System ist nicht ausgeglichen. Ich finde, diese Zeitschriften oder Kritiker sollten eine eigene Notentabelle haben, damit man auch mal richtige Unterschiede sieht. Würde man nämlich 5/10 als "befriedigend" interpretieren, hätte man mehr Freiraum für höhere Wertungen.
  • Avatar von Greg
    Greg 27.02.2017, 18:20
    Na gut, dann ist 50% halt nur ausreichend.
  • Avatar von rowdy007
    rowdy007 27.02.2017, 18:15
    Zitat Zitat von Greg Beitrag anzeigen
    5/10 bedeutet ja aber auch nicht "schlecht". Schlecht wäre wohl bei 2/10. Eine Wertung von 5/10 ist mittelmäßig, weder besonders gut, noch schlecht. Das entspricht exakt der Schulnote 3 und bedeutet "befriedigend". Just sayin'...
    Damit liegst du aber falsch. Es gibt eine Notentabelle

    Notentabelle
    Note Bewertung Punkte Prozent
    1 sehr gut 15–13 92% - 100%
    2 gut 12–10 81% - 91%
    3 befriedigend 9-7 67% - 80%
    4 ausreichend 6–4 50% - 66%
    5 mangelhaft 3–1 30% - 49%
    6 ungenügend 0 0% - 29%
  • Avatar von Peter Penero
    Peter Penero 27.02.2017, 18:03
    Zitat Zitat von Blackquill Beitrag anzeigen
    Es wird ja nicht darauf rum gehackt weil es eine Bewertung für Zelda ist, allgemein ist das ja definitiv ein bestehendes Problem bei Wertungen von Zeitschriften, dieser Art. Fände es ja Super wenn es mal eine rein Objektive Wertung geben würde und ich mir ein besseres Bild von einem Spiel machen könnte. Natürlich gibt es überall Hater, ABER wenn man im nintendo forum des öfteren mal liest, das einem BotW nicht passt, dann liegt es eben nunmal an dem Fakt dass es einer breiteren Masse eben nicht gefällt aus persönlichen Gründen. Ich versteh trotzdem nicht warum man empfindlich darauf reagiert, dir kann es im Grunde egal sein ob andere meckern oder nicht, wenn es dir gefällt, ist es doch gut. Auf mehr kommt es ja im Grunde gesehen nicht an. Ich sag auch nicht dass es schlecht ist, das Spiel. Ich sag einfach nur es ist wohl nichts für mich. Ich gucke mir zwar in den folgenden Tagen noch mehr davon an, aber bis jetzt ist es nicht mein Fall.

    Dass wäre so als ob ich dir jetzt vorschlage Disgaea5 für die Switch zu holen, da es Taktik RPG ist mit einer Story die sich manchmal in die Länge zieht, besteht die möglichkeit dass es dir aus mehreren möglichen Faktoren nicht gefällt, das heißt nicht das es gleich schlecht ist.
    Mir wurde z B. oft von Witcher 3 vorgeschwärmt (Nein kein Zelda vergleich hier sorry) ich habe es geholt eingelegt und mir gefiel es einfach nicht, dennoch muss das Spiel ja nicht schlecht sein. Es ist und bleibt eine Anssichtssache

    EDIT: Nehme ich die Entschuldigung gerne an. Wenn ich unangebracht reagiert habe, musst du mich auch verstehen, wenn mich da auf einmal jemand so anfährt, wie soll man sonst darauf reagieren?
    Na gut ich verzichte jetzt mal darauf das alles zu zerpflücken. Wir drehen uns im Kreis.

    Klar, ich hab dir keinen Vorwurf gemacht, ich vergess sowas direkt wieder. Austausch durch Diskussion bringt immer beide Parteien weiter, da ist es nicht schlimm wenn ein, zwei Schüsse übers Ziel hinaus gehen. Ich finde es wichtig das man auch im Internet noch ein wenig Impulsiv und authentisch ist, niemand ist perfekt (deswegen bin ich auch kein Fan davon Beiträge zu schönen bzw man soll einfach mal so handeln wie als wenn man dem Gegenüber ins Gesicht sprechen würde). Stimme halt mit vielen Sachen nicht im Ansatz mit dir überein, aber ein paar Punkte haben mich trotzdem zum nachdenken angeregt. Vielleicht dich ja auch. Schönen Restabend noch!
  • Avatar von Blackquill
    Blackquill 27.02.2017, 17:50
    Zitat Zitat von Peter Penero Beitrag anzeigen
    Nö, ich fand einfach deine Argumentation und vergleiche zu SS absolut unsinnig. Das wars. "Meine Meinung" wie du so schön sagen würdest. Ich reagiere mittlerweile aber zugegeben etwas empfindlich auf Kritik (die ich für unsinnig, da größtenteils unbelegt halte) gegen BotW, wenn ich sehe wie es hier einige gibt die wirklich nichts positives aber ein Spiel zu sagen haben das allem anschein nach noch besser geworden ist als HZD (bei dem niemand rummeckert, warum auch? Es soll fantastisch sein). Ich finde es halt einfach albern wie bei Zelda mit einem gänzlich anderen Maß, ach was, einer anderen Einheit als sonstwo gemessen wird. Es tut mir auch leid das ich dich jetzt versächtigt hab irgendwie Stimmung gegen Zelda machen zu wollen, aber mir geht halt in letzter Zeit die Tatsache auf den Sack, dass viele anscheinend vergessen haben worum es bei Videospielen geht. Plötzlich findet man Wege um sogar auf 10/10 und 94er Wertungen rumzuhacken. Laut den meisten müsste ja dieses Spiel von der Edge 11/10 kriegen damit es nicht Skyward Sword ist (gleiches Rating=gleiches Spiel, Bayonetta 2 ist ja im Endeffekt auch nur ein Zelda SS Klon).

    Tut mir leid wenn ich manchmal aufbrausend auf so etwas reagiere, aber mich stört diese Antihaltung dann doch irgendwo. Sorry.


    Edit 2: Also wenn man bei BotW nicht sieht, dass wirklich viel Fan Feedback anscheinend berücksichtigt wurde (Linearität, Oberwelt, Schwierigkeitsgrad, Backtracking von SS) dann eventuell mal ab zu Fielmann. Der Paper Mario Vergleich ist völlig Banane.
    Es wird ja nicht darauf rum gehackt weil es eine Bewertung für Zelda ist, allgemein ist das ja definitiv ein bestehendes Problem bei Wertungen von Zeitschriften, dieser Art. Fände es ja Super wenn es mal eine rein Objektive Wertung geben würde und ich mir ein besseres Bild von einem Spiel machen könnte. Natürlich gibt es überall Hater, ABER wenn man im nintendo forum des öfteren mal liest, das einem BotW nicht passt, dann liegt es eben nunmal an dem Fakt dass es einer breiteren Masse eben nicht gefällt aus persönlichen Gründen. Ich versteh trotzdem nicht warum man empfindlich darauf reagiert, dir kann es im Grunde egal sein ob andere meckern oder nicht, wenn es dir gefällt, ist es doch gut. Auf mehr kommt es ja im Grunde gesehen nicht an. Ich sag auch nicht dass es schlecht ist, das Spiel. Ich sag einfach nur es ist wohl nichts für mich. Ich gucke mir zwar in den folgenden Tagen noch mehr davon an, aber bis jetzt ist es nicht mein Fall.

    Dass wäre so als ob ich dir jetzt vorschlage Disgaea5 für die Switch zu holen, da es Taktik RPG ist mit einer Story die sich manchmal in die Länge zieht, besteht die möglichkeit dass es dir aus mehreren möglichen Faktoren nicht gefällt, das heißt nicht das es gleich schlecht ist.
    Mir wurde z B. oft von Witcher 3 vorgeschwärmt (Nein kein Zelda vergleich hier sorry) ich habe es geholt eingelegt und mir gefiel es einfach nicht, dennoch muss das Spiel ja nicht schlecht sein. Es ist und bleibt eine Anssichtssache

    EDIT: Nehme ich die Entschuldigung gerne an. Wenn ich unangebracht reagiert habe, musst du mich auch verstehen, wenn mich da auf einmal jemand so anfährt, wie soll man sonst darauf reagieren?
  • Avatar von Peter Penero
    Peter Penero 27.02.2017, 17:38
    Wie ich bereits in meinem ersten Edit sagte, bin ich mamchmal etwas aufbrausend, da kommt dann alles zusammen. Nochmal sorry.
  • Avatar von Blackquill
    Blackquill 27.02.2017, 17:33
    Schön, dass du das so empfandest.
    Deine Meinung kannst du ja haben, aber beim nächsten mal bitte , ohne wild rein zu interpretieren. Danke!
  • Avatar von Peter Penero
    Peter Penero 27.02.2017, 17:23
    Nö, ich fand einfach deine Argumentation und vergleiche zu SS absolut unsinnig. Das wars. "Meine Meinung" wie du so schön sagen würdest. Ich reagiere mittlerweile aber zugegeben etwas empfindlich auf Kritik (die ich für unsinnig, da größtenteils unbelegt halte) gegen BotW, wenn ich sehe wie es hier einige gibt die wirklich nichts positives aber ein Spiel zu sagen haben das allem anschein nach noch besser geworden ist als HZD (bei dem niemand rummeckert, warum auch? Es soll fantastisch sein). Ich finde es halt einfach albern wie bei Zelda mit einem gänzlich anderen Maß, ach was, einer anderen Einheit als sonstwo gemessen wird. Es tut mir auch leid das ich dich jetzt versächtigt hab irgendwie Stimmung gegen Zelda machen zu wollen, aber mir geht halt in letzter Zeit die Tatsache auf den Sack, dass viele anscheinend vergessen haben worum es bei Videospielen geht. Plötzlich findet man Wege um sogar auf 10/10 und 94er Wertungen rumzuhacken. Laut den meisten müsste ja dieses Spiel von der Edge 11/10 kriegen damit es nicht Skyward Sword ist (gleiches Rating=gleiches Spiel, Bayonetta 2 ist ja im Endeffekt auch nur ein Zelda SS Klon).

    Tut mir leid wenn ich manchmal aufbrausend auf so etwas reagiere, aber mich stört diese Antihaltung dann doch irgendwo. Sorry.


    Edit 2: Also wenn man bei BotW nicht sieht, dass wirklich viel Fan Feedback anscheinend berücksichtigt wurde (Linearität, Oberwelt, Schwierigkeitsgrad, Backtracking von SS) dann eventuell mal ab zu Fielmann. Der Paper Mario Vergleich ist völlig Banane.
  • Avatar von Blackquill
    Blackquill 27.02.2017, 17:18
    Zitat Zitat von Peter Penero Beitrag anzeigen
    Es ist witzig das zu lesen, und dann daneben zu halten dass Aonuma sagte dass das ganze negative Feedback von SS zur "verbesserung" dieses Spiels. Dieses Spiel ist so dermaßen anti Skyward Sword dass es kaum noch in Worte zu fassen ist. Und obwohl du dich hier so reflektiert darstellst kommst du nicht drauf das BotW das genaue Gegenteil von SS ist. Eine Sekunde Nachdenken würde genügen. Aber da du das nicht machst, bin ich mir ziemlich sicher das du- warum auch immer- sinnlos gegen dieses Spiel Stimmung machen willst. Du schreibst riesigen Schwachsinn.


    Edit: Ich mutmaße jetzt einfach mal das du aus der Playsi Ecke kommst, da ich dich im Nintendo Bereich nie sehe (korrigiere mich bitte umgehend falls dies falsch ist!). Und bei diesen Leuten liegen die Gründe für solche comments auf der Hand.
    Ich denke, dass du Schwachsinnig reagierst und ich wette das wird in folgenden Antworten deinerseits noch schlimmer.

    Ja mir ist bewusst, dass das Konzept von BotW das gegenteil von SS ist, das befürworte ich, finde ich auch ist der Positivste Aspekt, ich befürchte dennoch dass es viele parallelen geben wird. Für mich persönlich war SS weit entfernt von einem Klassischen Zelda und das scheint mir BotW ebenso. Und ja ich weiß ebenfalls das Kassiche NES elemente wie das Floß wieder verwendet wurden. Verstehst du das? ich betone nochmal "für mich persönlich = Meinung".
    Wenn du richtig lesen würdest dann würdest du sehen das ich keinen Schwachsinn schreibe und schon gar nicht eine Hetz Kampagne gegen BotW starte, "Ich habe im Prinzip nur gesagt, das SS für mich kein Knaller war und befürchte das BotW für "mich" einfach nichts sein wird.Sowie ich die Wertungen "generell" schlecht finde, da diese zu subjektiv sind.
    "Was" bitteschön kann man daran falsch verstehen?

    Und was ist das überhaupt für ein Argument?
    "...Feedback zur Verbesserung..." Jetzt sieh dir mal Paper Mario an. Da gab es viel negatives Feedback und was kam dabei raus? genau! Nichts! Es wurde zwar gesagt sie verbessern aufgrund Feedback, aber darauf konnte man mittlerweile nichts mehr geben.

    Und nein ich bin wenn, ich online bin ich eigentlich nur in der Nintendo Ecke, ich habe glaub ich einmal etwas in die PS als kommentar abgegeben, aber das war's auch schon. Und wenn du schon dabei bist Kontrolleur zu spielen, was an sich ja schon äußerst lächerlich ist, kannst du das auch gern auf meinem Profil checken. Tut mir leid was aber was für eine dumme Annahme. Hab dich jetzt auch nie in Nintendo-O gesehen, heißt das jetzt du bist ein Microsoft fan?

    Ich nehme mal, du bist einfach ein übertriebener Fan-Boy der Meinungen über etwas als "Angriff" sieht, bei diesen Leuten liegen nämlich auch die Gründe für ihr handeln auf der Hand

    EDIT: Ich sehe gerade du bist erst seit einem Monat hier, denkste auch kennst schon alle?
    Für einen Neuling , ziehst du hier aber eine ganze schön große Show ab Komm mal runter und lass es einfach mal lieber sein
  • Avatar von Björn
    Björn 27.02.2017, 17:12
    Zitat Zitat von Peter Penero Beitrag anzeigen
    Edit: Ich mutmaße jetzt einfach mal das du aus der Playsi Ecke kommst, da ich dich im Nintendo Bereich nie sehe (korrigiere mich bitte umgehend falls dies falsch ist!).
    Ein kleiner Blick ins Profil von ihm widerlegt das doch direkt.
  • Avatar von Peter Penero
    Peter Penero 27.02.2017, 16:49
    Zitat Zitat von Blackquill Beitrag anzeigen
    Natürlich ist mir Klar das mindestens 2-3 Leute das Spiel testen, soweit ich aber weiß hängt doch letztendlich nur einer an dem Artikel und gibt "seine/ihre" Bewertung raus, kann auch sein dass die 3 Leute eben eine gemeinsame Wertung rausgeben und diese durch Hype ausgelöst wurde wobei die auch noch noch große Zelda Fans seien können. Kann ja alles möglich sein.

    Ich habe nie behauptet dass jemand nicht SS und BotW gleichzeitig mögen dürfte.Was ich gemeint habe ist, wenn jemand schon vom Stil ein Spiel wie SS volle Punktzahl gibt und BotW ebenso, muss es ja bei beiden Spielen irgendwo parallelen geben, die dieser Person gefallen. Sicher verfolgen die beiden Spiele verschiedene Ansätze, womöglich gibt es aber viele Gemeinsamkeiten. Sollte dies der Fall sein, bezweifel ich einfach dass ich mich mit dem Spiel anfreunden kann, Ich habe halt andere Erwartungen, das ist ja nicht schlimm.

    Ich denke nicht dass meine Wertung "unfair" ist. Denn diese Wertung basiert ausschließlich auf meine eigene Meinung.
    Wie Greg schon erwähnte 5/10 ist mittelmäßig. Für mich war es im ganzen "okay" (nicht schlecht) hier und da auch mal eine gute/spaßige Stelle, es gab aber einfach zu viele negative Aspekte, die mir einfach dieses "Zelda-Feeling" geraubt haben und es einfach nicht das war, was man erwartet hat.

    Wenn dir SS gefällt und du es eine 10/10 geben würdest, ist das doch Ordnung. Geschmäcker sind verschieden.Der eine mags, der andere nicht.
    Es ist witzig das zu lesen, und dann daneben zu halten dass Aonuma sagte dass das ganze negative Feedback von SS zur "verbesserung" dieses Spiels. Dieses Spiel ist so dermaßen anti Skyward Sword dass es kaum noch in Worte zu fassen ist. Und obwohl du dich hier so reflektiert darstellst kommst du nicht drauf das BotW das genaue Gegenteil von SS ist. Eine Sekunde Nachdenken würde genügen. Aber da du das nicht machst, bin ich mir ziemlich sicher das du- warum auch immer- sinnlos gegen dieses Spiel Stimmung machen willst. Du schreibst riesigen Schwachsinn.


    Edit: Ich mutmaße jetzt einfach mal das du aus der Playsi Ecke kommst, da ich dich im Nintendo Bereich nie sehe (korrigiere mich bitte umgehend falls dies falsch ist!). Und bei diesen Leuten liegen die Gründe für solche comments auf der Hand.
  • Avatar von Blackquill
    Blackquill 27.02.2017, 16:30
    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Schon mal auf den Gedanken gekommen, dass bei solchen Zeitschriften mehrere Leute arbeiten und mitunter jemand anders BotW bewertet hat, als SS? Besonders, wo zweiteres doch über 5 Jahre her ist.
    Und warum kann ein Mensch nicht gleichzeitig SS und ein Spiel gleichen Genres, das aber vollkommen unterschiedliche Ansätze verfolgt, mögen?
    Und deine Wertung bzgl. SS ist einfach nur unfair. Schlecht ist das Spiel keinesfalls.
    Natürlich ist mir Klar das mindestens 2-3 Leute das Spiel testen, soweit ich aber weiß hängt doch letztendlich nur einer an dem Artikel und gibt "seine/ihre" Bewertung raus, kann auch sein dass die 3 Leute eben eine gemeinsame Wertung rausgeben und diese durch Hype ausgelöst wurde wobei die auch noch noch große Zelda Fans seien können. Kann ja alles möglich sein.

    Ich habe nie behauptet dass jemand nicht SS und BotW gleichzeitig mögen dürfte.Was ich gemeint habe ist, wenn jemand schon vom Stil ein Spiel wie SS volle Punktzahl gibt und BotW ebenso, muss es ja bei beiden Spielen irgendwo parallelen geben, die dieser Person gefallen. Sicher verfolgen die beiden Spiele verschiedene Ansätze, womöglich gibt es aber viele Gemeinsamkeiten. Sollte dies der Fall sein, bezweifel ich einfach dass ich mich mit dem Spiel anfreunden kann, Ich habe halt andere Erwartungen, das ist ja nicht schlimm.

    Ich denke nicht dass meine Wertung "unfair" ist. Denn diese Wertung basiert ausschließlich auf meine eigene Meinung.
    Wie Greg schon erwähnte 5/10 ist mittelmäßig. Für mich war es im ganzen "okay" (nicht schlecht) hier und da auch mal eine gute/spaßige Stelle, es gab aber einfach zu viele negative Aspekte, die mir einfach dieses "Zelda-Feeling" geraubt haben und es einfach nicht das war, was man erwartet hat.

    Wenn dir SS gefällt und du es eine 10/10 geben würdest, ist das doch Ordnung. Geschmäcker sind verschieden.Der eine mags, der andere nicht.
  • Avatar von Morbus
    Morbus 27.02.2017, 07:59
    Nachdem ich alle Kommentare durchgelesen haben konnte ich folgendes feststellen:
    -Videospieletests sind latent subjektiv
    -Zahlenwertungen provokant, wenn sie mit dem persönlichen Geschmack kollidieren

    Aus meiner Sicht sind subjektive Aussagen, die am Ende auf einer eindeutigen Skala bewertet werden, von vornherein als zweifelhaft zu betrachten. Sieht man ja an den Diskussionen hier. Da wird dann angefangen Äpfel mit Birnen zu vergleichen.

    Aus meiner Sicht sollte man primär jedes Spiel individuell betrachten und Vergleiche vermeiden. Spielmechanik, Grafik, Sound und/oder Story des jeweiligen Spiels sollten genommen werden, um zu schauen ob sie ein kohärentes Gesamtbild ergeben.
    Abschließend gibt es dann ein persönliches Fazit des jeweiligen Testers.
    Am Ende kommt es daruaf an, ob man dem Autor persönlich vertrauen und man seine Argumente nachvollziehen kann. Wer das nicht kann, für den ist das Spiel dann wahrscheinlich nichts.

    Für mich sind Zahlenwertungen, schon seit Jahren kein Kaufargument oder Indiz mehr dafür, ob ich Spaß mit dem Spiel habe.
    Zuletzt gesehen an Paper Mario Color Splash und StarFox Zero. Ich fand sie richtig toll.
  • Avatar von Greg
    Greg 27.02.2017, 03:46
    Kann ich so nicht unterschreiben. Ich finde die Wertungen 6-9 werden viel zu oft und viel zu inflationär vergeben. Was ich teilweise schon für langweilige, repetitive und uninspirierte Games gezockt habe, die meistens bei den üblichen 73 Metascore waren. Aber du hast recht, 5-6 ist Einheitsbrei in der Gamingindustrie. Den Kommentar von einem privaten User würde ich mit 5/10 aber eher wörtlich nehmen und im Mittelfeld sehen.
  • Avatar von Rincewind
    Rincewind 27.02.2017, 03:29
    im Videospielsektor würde ich die Noten so vergeben :

    9-10 : Note 1 - Topstars , echte Ausnahmespiele , Genrekings oder Perlen
    7,5-8,5 : Note 2 - richtig tolle Spiele , oft Genrekönig Anwärter
    6,5-7 : Note 3 - überdurchschnittlich bis gute Spiele
    5-6 : Note 4 - der solide Einheitsbrei , leider meist nur für Genre Fans interessant
    2,5-4,5 : Note 5 - wenn es nicht mal zum Einheitsbrei reicht muss einiges gefailed haben
    0-2 : Note 6 - Epic Fail
  • Avatar von Greg
    Greg 27.02.2017, 01:46
    5/10 bedeutet ja aber auch nicht "schlecht". Schlecht wäre wohl bei 2/10. Eine Wertung von 5/10 ist mittelmäßig, weder besonders gut, noch schlecht. Das entspricht exakt der Schulnote 3 und bedeutet "befriedigend". Just sayin'...
  • Avatar von Garo
    Garo 27.02.2017, 01:26
    Zitat Zitat von Blackquill Beitrag anzeigen
    Bewertung wie sie von solchen Zeitschriften stammt ist "niemals" objektiv, es ist und bleibt eine eigene Meinung.
    Da muss man sich eigentlich nicht wundern wenn solch ein Spiel mal eine 10/10 einfährt und man selber das nicht nachvollziehen kann,
    Ich hätte Skyward Sword auch nur eine 5/10 gegeben.
    Diese ganzen Bewertungen basieren eben nur auf dessen eigene Ansicht.

    Nichtsdestotrotz , zeigt mir die Bewertung eines und zwar dass BotW nichts für mich sein wird. Wieso?
    Wenn jemand der Z:SS gespielt hat eine 10 gibt und dieser Person eben genauso gut BotW gefällt, liegt die Sache ja schon auf der Hand.

    Oder aber wir gehen davon aus dass sich die Zeitschrift bei Nintendo einschleimen will und/oder möglicherweise Geld für diese Wertung bekommt
    Schon mal auf den Gedanken gekommen, dass bei solchen Zeitschriften mehrere Leute arbeiten und mitunter jemand anders BotW bewertet hat, als SS? Besonders, wo zweiteres doch über 5 Jahre her ist.
    Und warum kann ein Mensch nicht gleichzeitig SS und ein Spiel gleichen Genres, das aber vollkommen unterschiedliche Ansätze verfolgt, mögen?
    Und deine Wertung bzgl. SS ist einfach nur unfair. Schlecht ist das Spiel keinesfalls.
  • Avatar von Blackquill
    Blackquill 27.02.2017, 00:25
    Bewertung wie sie von solchen Zeitschriften stammt ist "niemals" objektiv, es ist und bleibt eine eigene Meinung.
    Da muss man sich eigentlich nicht wundern wenn solch ein Spiel mal eine 10/10 einfährt und man selber das nicht nachvollziehen kann,
    Ich hätte Skyward Sword auch nur eine 5/10 gegeben.
    Diese ganzen Bewertungen basieren eben nur auf dessen eigene Ansicht.

    Nichtsdestotrotz , zeigt mir die Bewertung eines und zwar dass BotW nichts für mich sein wird. Wieso?
    Wenn jemand der Z:SS gespielt hat eine 10 gibt und dieser Person eben genauso gut BotW gefällt, liegt die Sache ja schon auf der Hand.

    Oder aber wir gehen davon aus dass sich die Zeitschrift bei Nintendo einschleimen will und/oder möglicherweise Geld für diese Wertung bekommt
  • Avatar von mithos630
    mithos630 26.02.2017, 23:41
    Na nun bin ich skeptisch, wenn sogar Skyward Sword eine 10 bekommen hat. Das ist das Zelda-Game was mir das Urvertrauen nahm immer zu glauben, dass jedes Zelda sehr gut ist. Daran war so vieles nervig: die Steuerung, die leere Welt, Phai, der Verbannte, Phai, Phai und Phai!
  • Avatar von Tobias
    Tobias 26.02.2017, 21:03
    Wow, eine News zu Breath of the Wild und in den Kommis geht's gefühlt nur um Skyward Sword ^^

    Wie gut, dass nächste Woche nach dem Zelda-Launch ein Inside-Bericht zu Skyward Sword kommt
  • Avatar von Levin 007
    Levin 007 26.02.2017, 20:05
    Das Breath of the Wild schon mal 10/10 erreicht hat, spricht schon mal für das neue Zelda und EDGE ist ein Magazin das seine 10 Punkte sicherlich mit bedacht vergibt: Nicht umsonst gab es erst 19 Spiele die dies geschafft haben. Ausserdem ist Skyward Sword mein Lieblingsspiel, es war mein erstes Zelda und hat dadurch einen besonderen Wert für mich, zudem hat für mich alles gepasst.
  • Avatar von Br1ind31d
    Br1ind31d 26.02.2017, 17:35
    Skyward Sword und 10 Punkte...
    Für mich höchstens 6/10 denn es war ziemlich öde, die Welt war leer, Schwierigkeitsgrad viel zu niedrig, den Verbannten 235792345673x besiegen, die Grafik war bescheiden und die Story hat mich auch nicht mitgenommen. Einzig der epische Fight gegen Dhemise fand ich super.

    Oot hat es mMn verdient, denn es ist ein grandioses Spiel, hatte gute Gameplay-Elemente, tolle Story, abwechslungsreiche Szenarien, fairer Schwierigkeitsgrad vor allem in der Master Quest Variante und lässt sich immer wieder durchspielen.

    Das einzige was mich gerade auf BotW freuen lässt, ist der Speedrunning Aspekt, denn Ganon innerhalb von 20min in den Arsch zu treten war bisher nur in Oot möglich und dass auch nur wenn man die Glitches beherrscht (was ich nicht tue)

    Nachdem mich Skyward Sword eben so runter gezogen hat, bin ich nun übervorsichtig bei dem neuen Zelda und halte meine Erwartungen zurück, wobei ich mich sonst immer riesig auf Zelda gefreut habe (angefangen hat es damit, dass ich die Techdemo 2012 super geil fand und dann die große Ernüchterung kam und der Grafikstil komplett verworfen wurde und wieder Richtung Skyward Sword geht).
  • Avatar von Finn
    Finn 26.02.2017, 16:58
    Ich war erst positiv überrascht, aber wenn Skyward Sword auch schon eine 10 geschafft hat sagt das erstmal gar nichts. Für mich ist SS das mit Abstand schlechteste Zelda
  • Avatar von jeegeek
    jeegeek 26.02.2017, 15:47
    Ich würde solche Bewertungen mit großer Vorsicht genießen. Ein Spiel das perfekt ist gibt es nämlich nicht und man kann bei so etwas schon an eine gekaufte Bewertung denken, bzw. Marketing für die Ausgabe der Zeitschrift. Zelda ist bestimmt ein großartiges Spiel, aber kein perfektes. Zum perfekten Spiel fehlen einfach zu viele Dinge wie durchgehende Sprachausgabe und solche Dinge halt. Nebenbei muss man berücksichtigen das Zelda wohl die Möglichkeiten der Switch nicht ganz ausnutzen kann da es unterm Strich ein Wii U Port ist. Nach den ersten Meinungen vieler Redaktionen scheint man dies vor allem an detailarmen Texturen zu merken. Aber wie gesagt warten wir mal ab wie sich das Spiel dann endgültig spielen wird und vor allem ob es dem normalen Zelda Spieler gefallen wird.
  • Avatar von Garo
    Garo 26.02.2017, 15:08
    Zitat Zitat von Heavydog Beitrag anzeigen
    Das Fechten, der größte Pluspunkt der Steuerung, wird einfach zu selten wirklich benötigt.
    Ja, nur etwa 90% des Spiels. xD

    Zitat Zitat von Balki Beitrag anzeigen
    Zu Phai:
    Die Item-Nachrichten kamen aus dem Off. Das hat mit Phai nichts zu tun. Wobei ich sie nie als nervig empfand, da man sie ganz einfach ignorieren konnte.
    Nochmal genau lesen.
    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Dazu kommen noch Phai und ultranervige Unterbrechungen bei jedem Mist.
    Nicht "Phai und ihre ultranervigen Unterbrechungen".

    Zitat Zitat von lasagne Beitrag anzeigen
    Der Metascore von Skyward Sword, der bei 93 liegt, spiegelt die verschiedenen Meinungen zu diesem Spiel meiner Meinung nach gut wider. Es ist damit der am schlechtesten bewertete 3D-Zelda-Teil, liegt aber vor einigen 2D-Teilen und ist insgesamt ein deutlich überdurchschnittlich gutes Spiel.
    Spiegelt gut meine Meinung wieder: Selbst das schlechteste 3D-Zelda-Spiel (in dem Fall SS) ist immer noch besser als 90% der anderen Spiele auf dem Markt und hat eine Wertung über 80% locker verdient. Denn auch trotz der ganzen Negativpunkte, wie den Pupswolken und Phai, ist es trotzdem ein grnadioses Spiel. Habe es Ende letzten Jahres erst im Helden-Modus nochmal durchgespielt und hab mich gefreut, dass meine Rubine schön für Tränke draufgehen, weil man diese da echt braucht.

    Zitat Zitat von Balki Beitrag anzeigen
    In der Videospielwelt können es viele oftmals nicht. Sieht man auch hier. Das von „allen“ geliebte OoT wird missachtet und „alle“ stürzen sich auf das verhasste Skyward Sword.
    OoT war wegweisend und wurde zu seiner Zeit absolut verdient, als bis dato bestes Spiel bezeichnet. Klar kann es heute für einige Leute nicht mehr mithalten. Das ist nun mal der Zahn der Zeit, aber im Gegensatz zu anderen damals hervorragenden Spielen, wie z.B. Crash Bandicoot (hab's letztes Jahr zum ersten Mal gespielt. Total öde), ist OoT auch heute noch ein sehr gutes Spiel. Vor allem in der Neuauflage nochmal ein echter Genuss.
  • Avatar von Leonardron
    Leonardron 26.02.2017, 14:52
    Ich entscheide für mich welches Spiel ich toll finde und spielen möchte, da lasse mich auch nicht von Bewertungen aller Art beeinflussen. Mir ist es schei.. egal wie das Spiel in Bewertungen abgeschnitten hat, wichtig für mich ist das es mir gefällt und alles andere geht mir ziemlich am "Popo" vorbei. Deshalb sehe ich Bewertungen und diverse Diskussionsrunden darüber für mich persönlich eher als belanglos aber unterhaltam an und nicht mehr.
  • Avatar von Enysialo
    Enysialo 26.02.2017, 13:49
    Nun, um es mal gepflegt ungepflegt auszudrücken: Im Moment gehen mir Bewertungen zu BotW komplett am Arsch vorbei, weil ich mich so dermaßen auf das Spiel freue Selbst eine 5/10 würde daran nichts ändern.

    Von daher: Immer schön geschmeidig bleiben, Bewertungen zu OoT oder SS sind keine Bewertungen von BotW und sich freuen, das Ding am Freitag endlich zocken zu können.
  • Avatar von Duplikator
    Duplikator 26.02.2017, 13:40
    Wertung hin oder her, wnn einem nicht gefällt dann hilft auch 10/10 nicht weiter.
  • Avatar von Laritou
    Laritou 26.02.2017, 13:04
    Zitat Zitat von Peter Penero Beitrag anzeigen
    Mit Verlaub, aber ihr seid doch nicht mehr ganz dicht!?
    Das habe ich mir auch gedacht, nachdem ich mir jetzt diese 3-seitige Diskussion durchgelesen hab.
  • Avatar von Deschain92
    Deschain92 26.02.2017, 12:52
    Skyward Sword war großartig. Breath of the Wild wird (offensichtlich) großartig. Ich freue mich ungemein auf das Spiel. Jetzt möchte ich die neue EDGE unbedingt lesen. Meine persönliche Meinung zu diesem Thema.
  • Avatar von Mc_Rib
    Mc_Rib 26.02.2017, 12:51
    Zitat Zitat von Balki Beitrag anzeigen
    Nicht zu vergessen diejenigen, die Punkte wegen "Sexismus" abziehen – aber dabei natürlich nur weibliche Charaktere beachten. Viel mir zuletzt stellenweise bei SMT IV: A auf.
    Sexismus gibts nur bei Frauen
    Männerschweine haben keine bessere Behandlung verdient.
  • Avatar von Scr@t81
    Scr@t81 26.02.2017, 12:50
    Uiuiui, eben habe ich in GdT meine Meinung über ntower kund getan, schon spiegelt sich das ganze auch hier wieder.
    Was auch immer euch bewegt, jedesmal über solche Sachen mehr oder weniger sachlich zu diskutieren und anders Leut' Meinung zu kompromittieren, freut euch einfach auf das was kommt und bildet euch anschließend eine eigene Meinung. Es gibt nunmal kein Youtuber, Magazin, Bericht oder Website die jedem seiner Meinung zustimmt.
  • Avatar von Balki
    Balki 26.02.2017, 12:47
    Zitat Zitat von Mc_Rib Beitrag anzeigen
    Ist doch alles Wumpe
    Bei Zelda sind die Tester eben Fanboys und bei Horizon waren sie bezahlt
    Jetzt wartet ab bis Metascore kommt und dann irgendwelche Trollseiten fuer Klicks ein 5/10 Punkte Review veroeffentllichen und dann geht der Spass erst richtig los.
    Nicht zu vergessen diejenigen, die Punkte wegen "Sexismus" abziehen – aber dabei natürlich nur weibliche Charaktere beachten. Fiel mir zuletzt stellenweise bei SMT IV: A auf.

    Zitat Zitat von Mc_Rib Beitrag anzeigen
    Ist doch schoen zu sehen, dass der Hype nicht ganz unbegruendet zu sein scheint, auch wenn eine 10/10 schon etwas "heftig" wirkt.
    Sollte man doch einfach positiv sehen ?
    In der Videospielwelt können es viele oftmals nicht. Sieht man auch hier. Das von „allen“ geliebte OoT wird missachtet und „alle“ stürzen sich auf das verhasste Skyward Sword. Und dann wird von fairer/unfairer Wertung gesprochen, ohne (vermutlich) weder den SS-Test noch den BotW-Test gelesen zu haben. Aber was soll's.
  • Avatar von Mc_Rib
    Mc_Rib 26.02.2017, 12:20
    Zitat Zitat von Peter Penero Beitrag anzeigen
    Ich glaub du wirst nicht enttäuscht
    Das sowieso nicht ich erwarte nichts.
  • Avatar von Neino
    Neino 26.02.2017, 12:20
    Ich hab gelernt, dass wenn man sich auf ein Spiel freut und die Wertung gut ausfällt, dass man es eher als Zusatz betrachten sollte und sich nicht länger damit befassen sollte.

    Und dass Foren und die dazugehörigen Diskussionen den Spaß nehmen, stressig sind und im Endeffekt einfach nur dumme Scheiße sind

    In dem Sinne: Ick freu mick so hart auf dieses Spiel. Ich liebe Zelda und keiner kann mir diese Vorfreude nehmen <3
  • Avatar von Peter Penero
    Peter Penero 26.02.2017, 12:19
    Zitat Zitat von Mc_Rib Beitrag anzeigen
    Spiel scheint halt einfach geil geworden zu sein
    *fixed

    Ob es tatsaechlich so ist, entscheide ich dann doch irgendwann selber.
    Ich glaub du wirst nicht enttäuscht
  • Avatar von Mc_Rib
    Mc_Rib 26.02.2017, 12:16
    Zitat Zitat von Peter Penero Beitrag anzeigen
    Spiel ist halt einfach geil geworden
    Spiel scheint halt einfach geil geworden zu sein
    *fixed

    Ob es tatsaechlich so ist, entscheide ich dann doch irgendwann selber.
  • Avatar von lasagne
    lasagne 26.02.2017, 12:12
    Zitat Zitat von Heavydog Beitrag anzeigen
    Und du machst genau was besser? Für dich scheint jegliche Kritik an Skyward Sword völlig unangebracht. Wahrscheinlich Hater-Gelaber?

    Vor allem gehts mir nicht in den Kopf, wie man Offensichtliches wie z.B. das Recycling einfach aus der Wertung ausklammern kann? Ich meine, dass ist einfach etwas was man kaum leugnen kann.

    Selbstverständlich suche ich mir dann eine Wertung aus, die wenigstens solche Punkte fair anspricht, und sie nicht einfach verschweigt oder als nichtig abtut, nur weil Zelda auf der Verpackung steht.
    Du kannst aber auch nicht jede Wertung für nichtig erklären, nur weil sie nicht mit deiner Meinung übereinstimmt. Wenn bestimmte Punkte in einem Review nicht angesprochen werden, muss das nicht heißen, dass der Spieletester sieht absichtlich ignoriert, nur, weil es ich um ein Zelda-Spiel handelt.
    Erinnert mich irgendwie daran, wie hier jemand bei dem GameXplain-Review zu Paper Mario: Color Splash eine gekaufte Meinung vermutet hatte und dann ein deutlich negativeres Review als richtig und besser angesehen hat, da es eben besser zu seiner voreingenommenen Meinung passte.

    Es gibt eben unterschiedliche Personen, die unterschiedliche Meinungen haben. Und im Falle von Skyward Sword gehen die Meinungen recht weit auseinander. Manche sehen es als das schlechteste Zelda-Spiel an, für andere ist es das beste. Jeder setzt seine Prioritäten anders, z.B. könnte für einige die im Vergleich zu anderen Zelda-Spielen einzigartige Steuerung und Story maßgeblich sein, während andere sich z.B. an der Linearität und dem Backtracking stören.
    Meiner Meinung nach ist Skyward Sword ein recht gutes Spiel, auch für Zelda-Verhältnisse. Es ist zwar nicht mein Lieblingsteil, aber es hat mir insgesamt gut gefallen.

    Der Metascore von Skyward Sword, der bei 93 liegt, spiegelt die verschiedenen Meinungen zu diesem Spiel meiner Meinung nach gut wider. Es ist damit der am schlechtesten bewertete 3D-Zelda-Teil, liegt aber vor einigen 2D-Teilen und ist insgesamt ein deutlich überdurchschnittlich gutes Spiel.

    Auf keinen Fall würde ich, nur weil Skyward Sword eine 10 von der Edge bekommen hat, diese Höchstwertung als wertlos ansehen. Die Zeitschrift gibt es seit 1993 und seitdem wurden meines Wissens nur etwa 20 Spiele mit einer 10 ausgezeichnet, also weniger als eines pro Jahr. Damit ist diese zehn meiner Einschätzung nach ein gutes Zeichen für weitere Reviews und für die Qualität von Breath of the Wild.
  • Avatar von Peter Penero
    Peter Penero 26.02.2017, 12:08
    Zitat Zitat von Mc_Rib Beitrag anzeigen
    Ist doch alles Wumpe
    Bei Zelda sind die Tester eben Fanboys und bei Horizon waren sie bezahlt
    Jetzt wartet ab bis Metascore kommt und dann irgendwelche Trollseiten fuer Klicks ein 5/10 Punkte Review veroeffentllichen und dann geht der Spass erst richtig los.

    Ist doch schoen zu sehen, dass der Hype nicht ganz unbegruendet zu sein scheint, auch wenn eine 10/10 schon etwas "heftig" wirkt.
    Sollte man doch einfach positiv sehen ?
    Spiel ist halt einfach geil geworden
  • Avatar von DarkRain
    DarkRain 26.02.2017, 12:03
    FAKE NEWS! You know it. It's true.
  • Avatar von Mc_Rib
    Mc_Rib 26.02.2017, 11:59
    Ist doch alles Wumpe
    Bei Zelda sind die Tester eben Fanboys und bei Horizon waren sie bezahlt
    Jetzt wartet ab bis Metascore kommt und dann irgendwelche Trollseiten fuer Klicks ein 5/10 Punkte Review veroeffentllichen und dann geht der Spass erst richtig los.

    Ist doch schoen zu sehen, dass der Hype nicht ganz unbegruendet zu sein scheint, auch wenn eine 10/10 schon etwas "heftig" wirkt.
    Sollte man doch einfach positiv sehen ?
  • Avatar von Heavydog
    Heavydog 26.02.2017, 11:58
    Ja klar sind Tests subjektiv. Ich würde Skyward Sword selber ja noch als gutes Spiel ansehen. Ich finde nur, das man mit der Wertung 10/10 oder 95% oder whatever vorsichtiger umgehen kann.

    Eigene Präferenzen spielen immer mit rein, müssen aber nicht den ganzen Review ausmachen.

    Mir hat Wind Waker z.B. auch super gut gefallen, es ist mein absolutes LieblingsZelda, das beste Zelda für immer und ewig und die HD-Version hat dem Spiel für mich die Krone aufgesetzt.

    Trotzdem würde ich WW keine 10/10, wahrscheinlich auch keine 9/10 geben, weil es dann nicht mehr in Relation zu anderen Spielen stehen würde. Z.B. das letzte Spieldrittel mit der Triforce-Splittersuche ist dafür einfach zu eintönig und mindert zu stark den Gesamteindruck. Da weiß ich halt, dass das viele stören wird.

    Und ähnlich sehe ich das bei Skyward Sword, weil es zu viele Punkte gibt an denen man sich stoßen kann. Das merkt man allein daran, wie stark das Spiel polarisiert.
  • Avatar von Balki
    Balki 26.02.2017, 11:55
    Zitat Zitat von Peter Penero Beitrag anzeigen
    Hier ist ja mal wieder Land unter. [...]
    Das war in Wind Waker.
  • Avatar von Peter Penero
    Peter Penero 26.02.2017, 11:51
    Hier ist ja mal wieder Land unter. Breath of the Wild ist hier das Thema. Und wenn jemand sagt dass eine 10/10 keine Aussagekraft hat, wenn in der gleichen Ausgabe HZD auf 9/10 getestet wird... Mann, Mann, Mann. Ausserdem hat irgendwer den Score von der Gamepro geleakt. Es sind 94%, und damit dee zweithöchste Score aller Zeiten und der hlchste dieser Gen (The Witcher 3: 92%). Und wenn jetzt hier irgendwer ankommt und sagt: " baaaah Gamepro sind Ninty Fanboys buhaha". Nein. Das mit Sicherheit nicht. Warum können wir nicht mal in Ruhe auf dieses Spiel kreiswichsen, wie es die Playsi und Xbox Fans in ihren Foren auf ihre Exclusives auch machen? Stattdessen werden 6 Jahre alte Reviewscores von iwelchen Magazinen rausgepickt. Mit Verlaub, aber ihr seid doch nicht mehr ganz dicht!?
  • Avatar von Balki
    Balki 26.02.2017, 11:38
    Ich habe mit keiner Silbe etwas gegen Kritik gesagt...

    Zum Recycling:
    Nicht so vorhanden wie immer dargestellt wird, da sich die Orte massiv verändern. Aber bringt nichts, das weiter auszuführen. Wem es nicht gefiel, dem gefiel es halt nicht. Ist mir relativ Wumpe. Lediglich manche Kritikpunkte sind oftmals nicht nachvollziehbar und sehr subjektiv/ulkiger Weise nur das eine Spiel betreffend (nicht auf SS bezogen; allgemein).

    Wertungen sind allgemein subjektiv. Wenn einem Tester, das bspw. angebliche Recycling nicht auffiel/störte, dann wird das auch von diesem nicht groß beachtet. So einfach ist's.
  • Avatar von Heavydog
    Heavydog 26.02.2017, 11:31
    Zitat Zitat von Balki Beitrag anzeigen

    Schön, wie Wertungen, mit denen man selbst nicht übereinstimmt immer als Fanboy-Wertung gesehen werden. Und dann sucht man sich extra Wertungen, die der eigenen Meinung näherkommen, um die andere Wertung auszuhebeln.
    Und du machst genau was besser? Für dich scheint jegliche Kritik an Skyward Sword völlig unangebracht. Wahrscheinlich Hater-Gelaber?

    Vor allem gehts mir nicht in den Kopf, wie man Offensichtliches wie z.B. das Recycling einfach aus der Wertung ausklammern kann? Ich meine, dass ist einfach etwas was man kaum leugnen kann.

    Selbstverständlich suche ich mir dann eine Wertung aus, die wenigstens solche Punkte fair anspricht, und sie nicht einfach verschweigt oder als nichtig abtut, nur weil Zelda auf der Verpackung steht.
  • Avatar von Balki
    Balki 26.02.2017, 11:22
    Interessant, dass Skyword Sword die Wertung nichtig macht, aber Ocarina of Time, Bayonetta 2 und weitere missachtet werden. Auch können zwei Spiele einer Reihe sehr unterschiedlich sein und dennoch die gleiche Wertung erhalten. Zumal es auch fraglich ist, ob bei allen der gleiche Tester zum Einsatz kam...

    @Garo
    Wenn dir Skyward Sword 0 Freiheit bot und EDGE eine 10 vergab, muss BotW ja 'ne 20 für dich sein. Somit ist die Wertung weiter relevant?!

    Zu Phai:
    Die Item-Nachrichten kamen aus dem Off. Das hat mit Phai nichts zu tun. Wobei ich sie nie als nervig empfand, da man sie ganz einfach ignorieren konnte.

    Zitat Zitat von Heavydog Beitrag anzeigen
    [...] Da scheint jemand einfach mal ohne die ganz dicke Zelda-Fanbrille getestet zu haben und bewertet meiner Meinung nach deutlich differenzierter und fairer. Wobei selbst die 84% fast noch zu viel sind.
    Schön, wie Wertungen, mit denen man selbst nicht übereinstimmt immer als Fanboy-Wertung gesehen werden. Und dann sucht man sich extra Wertungen, die der eigenen Meinung näherkommen, um die andere Wertung auszuhebeln.

    Für mich war SS das beste Zelda und OoT eher ok. Bin ich jetzt Fanboy oder Hater?
  • Avatar von Heavydog
    Heavydog 26.02.2017, 11:21
    Zukunftsweisendes Gameplay. Sorry, dass kann ich so nicht stehen lassen.

    Nintendo serviert einem außerhalb der Dungeons ständig langweilige Such&Sammelaufgaben, die sowas von Vorgestern sind.

    In der Wolkenwelt gibt es kaum Erkundungsreize. Die 3 Welten sind auch recht leer.

    Das Fechten, der größte Pluspunkt der Steuerung, wird einfach zu selten wirklich benötigt. Das Bewegen des Vogels und das Paragliding per Bewegungssteuerung sind total umständlich und unintuitiv, wirken aufgezwungen.

    Phai wirkt völlig deplatziert. Storytelling linear, uninspiriert und vorhersehbar.

    Und vor allem: Ausuferndes Recycling von Gebieten, Aufgaben und Bossgegnern und Backtracking ohne Ende. Man merkt förmlich, dass Nintendo entweder keine Ideen oder nicht die nötigen Ressourcen hatte, da was Vernünftiges zu zaubern. Künstliche Spielzeitstrecker wo man nur hinguckt.

    Die Dungeons sind zwar ein Genuss, aber die können allein eben keine 10/10 rechtfertigen.

    Wenn das zukunftsweisend für die Zelda-Reihe ist, dann können wir Zelda bald begraben.

    Ich verweise Mal auf 4Players: http://www.4players.de/4players.php/dispbericht/Wii/Test/23128/73602/0/The_Legend_of_Zelda_Skyward_Sword.html

    Da scheint jemand einfach mal ohne die ganz dicke Zelda-Fanbrille getestet zu haben und bewertet meiner Meinung nach deutlich differenzierter und fairer. Wobei selbst die 84% fast noch zu viel sind.
  • Avatar von Garo
    Garo 26.02.2017, 11:11
    Zitat Zitat von Heavydog Beitrag anzeigen
    Also wenn Skyward Sword auch dazugehört, dann hat diese Wertung für Botw für mich vorerst wenig bis gar keine Bedeutung bzw. Aussagekraft.
    Sehe ich ähnlich. Skyward Sword hat zwar mit der Bewegungssteuerung echt Spaß gemacht, hat tolle Dungeons und eine richtig schöne Story, aber die Welt ruiniert's in meinen Augen total. 0 Freiheit im Erdland, Wolkenmeer ist leer und hässlich (Warum sind die Wolken gelblich? Sind das Pupswolken?). Dazu kommen noch Phai und ultranervige Unterbrechungen bei jedem Mist. "Ja, bitte erklär mir noch mal, was ein Bernsteinhalbmond ist! Ich hab ja erst 54 davon."
    Zitat Zitat von Rattle-Kalimba Beitrag anzeigen
    Kein grosse Überraschung. 3D Zeldas bekommen immer eine 10/10. Ich meine, es ist Zelda. Wer würde sich schon getrauen, einem grossen Namen wie Zelda ein Wertung unter 10 zu geben. Ich weiss noch damals, als ich bei Ntower war, sind die Nintendo-Fans extrem ausgerastet, weil die Ntower-Kritiker dem Game bloss eine 8/10 gegeben haben.
    Na ja, weder MM, noch TWW, noch TP haben von der EDGE eine 10/10 bekommen. Und die waren ja wohl alle drei besser als SS (auch wenn TP es nur marginal war).
  • Avatar von Rattle-Kalimba
    Rattle-Kalimba 26.02.2017, 11:01
    Kein grosse Überraschung. 3D Zeldas bekommen immer eine 10/10. Ich meine, es ist Zelda. Wer würde sich schon getrauen, einem grossen Namen wie Zelda ein Wertung unter 10 zu geben. Ich weiss noch damals, als ich bei Ntower war, sind die Nintendo-Fans extrem ausgerastet, weil die Ntower-Kritiker dem Game bloss eine 8/10 gegeben haben.
    Ich würde Zelda:SS höchstens eine 7 aus 10 geben. Dieses Zelda war wirklich nicht so der Hammer. Mir zumindest hat es nicht zu gesagt. Ich habe es nicht einmal zu ende gespeilt. Einfach viel zu viel Backtracking und viel zu viele Hilfestellung seitens Phai.

    Daher sind solche Wertungen für mich nichts wert. Ich warte lieber auf die Meinung von ehrlichen Youtuber ab,
  • Avatar von Balki
    Balki 26.02.2017, 10:56
    @virus34
    Damit "bestätigst" du die Wertung der EDGE.
  • Avatar von Astorax
    Astorax 26.02.2017, 10:51
    Ich persönlich liebe Skyward Sword. Hatt mich richtig gefesselt.
    Ich vermute, Skyward Sword hat vor allem eine 10 bekommen (bzw. verdient), weil es die Art, wie man spielt, erweiterte. Hätte es keine solche Bewegungssteuerung gehabt, wäre es bestimmt auch keine 10 geworden. Skyward Sword war zukunftsweisendes Gameplay verpackt in ein schönes Zelda-Spiel. Auch was man grafischtechnisch mit der Wii geschaft hat, ist bemerkenswert.
    Die Chancen für ein HD-Remake auf der Switch stehen eigentlich sehr gut. Die sehr präzise Bewegungssteuerung und das HD-Rumble der Joy-Cons würden dem Spiel bestimmt neues Leben einhauchen.

    Auf jedenfall freu ich mich jetzt auf das Meisterwerk "Breath of the Wild"!
  • Avatar von virus34
    virus34 26.02.2017, 10:34
    Zitat Zitat von matzesu Beitrag anzeigen
    Jetzt können wir wenigstens sicher sein das das Spiel womit die meisten von uns die ersten Wochen mit der Switch rumgriegen nicht völliger Mist ist
    Auch Zelda SS war ne 10/10... Und das hab ich nicht mal zur Hälfte durchgespielt weil es schlecht war. Just saying. Mir hat Zelda beim Anspielen jedenfalls nicht sonderlich viel Spaß gemacht.
  • Avatar von matzesu
    matzesu 26.02.2017, 10:26
    Jetzt können wir wenigstens sicher sein das das Spiel womit die meisten von uns die ersten Wochen mit der Switch rumgriegen nicht völliger Mist ist
  • Avatar von Heavydog
    Heavydog 26.02.2017, 10:24
    Also wenn Skyward Sword auch dazugehört, dann hat diese Wertung für Botw für mich vorerst wenig bis gar keine Bedeutung bzw. Aussagekraft.
  • Avatar von Link1
    Link1 26.02.2017, 10:06
    Freut mich das Skyward Sword auch dazu gehört
  • Avatar von bananenbär
    bananenbär 26.02.2017, 10:00
    Volle Punktzahl. Das entspricht mind. 95%. Well done!