Spiele • Switch

Dark Souls Remastered

Mehr zum Spiel:

Nintendo Direct Mini: Ab ins Frühjahr 2018 mit neuen Spielen für Nintendo Switch


In der heutige Nintendo Direct Mini kündigte man einige weitere Spiele für Nintendo Switch an. Im Laufe des Tages berichteten wir euch über diese bereits ausführlich. Wer die gesamte Präsentation nachholen möchte, kann dies nachstehend tun. Außerdem findet sich die offizielle Pressemitteilung ebenfalls unter diesen Worten.

Nintendo startet ins Frühjahr 2018 mit Dark Souls, Donkey Kong, Kirby & Mario

Updates bringen zudem neue Inhalte für Super Mario Odyssey, Mario + Rabbids Kingdom Battlesowie Pokémon Tekken DX
In einem Nintendo Direct Mini-Video präsentierte Nintendo heute eine ganze Reihe eigener und Publisher-Spiele, die noch in diesem Frühjahr für Nintendo Switch erscheinen werden. Die Besitzer der mobilen TV-Konsole dürfen sich in den kommenden Monaten auf eine breite Palette neuer Spiele und Inhalte freuen. Dazu gehören etwa DARK SOULS: REMASTERED, Donkey Kong Country: Tropical Freeze, Mario Tennis Aces und Kirby Star Allies. Obendrein erweitert Marios grün bemützter Bruder Luigi den Bestseller Super Mario Odyssey um einen neuen Spielmodus. Zusätzliche Inhalte, z.B. neue Charaktere, warten auch auf die Spieler von Mario + Rabbids Kingdom Battle und Pokémon Tekken DX. Das komplette Video können sich alle Videospielfreunde ab sofort auf der offiziellen Nintendo Direct-Seite ansehen.
DARK SOULS, die ursprüngliche Version der Maßstäbe setzenden Action-Rollenspiel-Serie, startet auf Nintendo Switch unter dem Titel DARK SOULS: REMASTERED. Die Rückkehr nach Lordran wird versüßt durch den gleichzeitig enthaltenden Zusatzinhalt Artorias of the Abyss sowie durch eine verbesserte Bildrate und höhere Auflösung. Als erstes Spiel der Serie für Nintendo Switch ist es zugleich das erste, das Fans auch unterwegs spielen können. Die Reise nach Lordran beginnt am 25. Mai. Wer seine Neugier bis dahin nicht mehr zügeln kann, wirft am besten heute schon einen Blick in den Ankündigungs-Trailer auf YouTube.
Ab kommendem Frühling sind Geschicklichkeit und Wettkampfgeist bei Mario Tennis Aces für Nintendo Switch gefragt. Im klassischem Tennisdress stürmt Mario auf den Platz und nimmt es in heißen Tennis-Matches mit einer Vielzahl von Gegnern auf. Neue Kniffe im virtuellen Tennis-Gameplay stellen eine echte Herausforderung dar: So müssen die Spieler Position und Schlagkraft ihrer Gegner genau studieren, um perfekt kontern zu können und die Oberhand zu gewinnen. Zudem enthält das Spiel erstmals seit Mario Tennis für Game Boy Advance einen Story-Modus. Er verleiht dem Tennis-Gameplay mit zahlreichen Extra-Missionen, Boss-Kämpfen und mehr einen ganz neuen Dreh.
Die vereinte Kong-Sippe – mit Donkey Kong, Diddy Kong, Dixie Kong und Cranky Kong – feiert am 4. Maiihr affenstarkes Debüt auf Nintendo Switch. In Donkey Kong Country: Tropical Freeze erleben die Nintendo-Fans den ganzen Spielspaß und die Herausforderungen des Originals – und obendrein einen brandneuen, nutzerfreundlichen Einsteiger-Modus. Er erlaubt es Anfängern wie Profis in die Rolle des coolen Surfers Funky Kong zu schlüpfen: So beherrschen sie Doppel-Sprünge, können durch die Luft schweben oder unendlich viele Surf-Rollen und unter Wasser sogar Korkenzieher-Wirbel drehen. Dank seines robusten Surfbretts hält nichts und niemand Funky Kong auf.
Im Februar stellt Nintendo außerdem ein kostenloses Update für Super Mario Odyssey bereit. Es enthält u. a. das neue Mini-Spiel Ballonjagd. Das Spiel ist verfügbar, sobald die Nintendo Switch-Fans das Update heruntergeladen und den Hauptmodus von Super Mario Odyssey abgeschlossen haben. Dann müssen sie nur noch Luigi ansprechen, und schon kann die Ballonjagd starten. Im Modus Ballonverstecken gilt es, einen Ballon in einer vorgegebenen Zeit möglichst gut zu verbergen. In Ballonsuche wiederum geht es darum, innerhalb derselben Zeitspanne die Ballons aufzustöbern, die von anderen Nintendo-Fans aus der ganzen Welt versteckt wurden. Je geschickter sich die Spieler beim Verstecken und Suchen anstellen, desto höher steigen sie im Ranking. Außerdem enthält das Gratis-Update lustige, neue Filter für den Schnappschuss-Modus und zusätzliche Outfits.
Kurz: Das Nintendo-Jahr 2018 fängt gut an – und geht noch besser weiter.
Alle Nintendo Switch-Neuheiten auf einen Blick:

Spiel / NeuheitErscheinungstermin
DARK SOULS: REMASTERED25. Mai
Super Mario Odyssey UpdateFebruar
Mario Tennis AcesFrühling
Kirby Star Allies16. März
Pokémon Tekken DX Battle PackAb sofort verfügbar, sowie:
1. Welle / bis 31. Januar:
Neues Kampf-Pokémon Durengrad
Neue Helfer-Pokémon Mega Rayquaza und Mimigma
2. Welle / bis 23. März:
Neues Kampf-Pokémon Turtok
Neue Helfer-Pokémon Mew und Celebi
Dragon Quest Builders / Demoversionab sofort
Donkey Kong Country: Tropical Freeze4. Mai
Hyrule Warriors: Definitive EditionFrühling
Mario + Rabbids Kingdom Battle DLC Pack 3Frühling
The World Ends with You – Final Remix-2018
SNK HEROINES Tag Team FrenzySommer
ACA NEOGEO ART OF FIGHTING 2ab sofort
Ys VIII: Lacrimosa of DANASommer
PAYDAY 223. Februar
Fe16. Februar
Celeste25. Januar
Weiterführende Links: Forum-Thread
Weitere Infos im Hub

Nintendo Switch

Preis, Termin, Hardware & Spiele der neuen Heimkonsole von Nintendo

Bisher gibt es 53 Kommentare

Du bist nicht angemeldet. Logge dich ein oder registriere dich, um kommentieren zu können.
  • Avatar von Garo
    Garo 15.01.2018, 08:59
    Zitat Zitat von Uwii Beitrag anzeigen
    Sorry für den Off-Topic, aber: Du glaubst ernsthaft noch an einen weiteren DLC für Mario Kart?! Nicht, dass ich das schlecht finde, im Gegenteil! Ich wünsche mir so sehr noch einen DLC mit vorzugsweise Retro-Strecken, aber auch neue würde ich gern sehen – dennoch habe ich diese Hoffnung schon lange aufgegeben...
    Richtig! Nintendo wird nicht Mitarbeiter aus irgendwelchen Projekten abziehen, damit die sich wiedet in den Code von MK8DX reinfuchsen und ein paar Level nachzuliefern.
  • Avatar von Uwii
    Uwii 14.01.2018, 00:17
    Zitat Zitat von wal Beitrag anzeigen
    Meine Wünsche für dieses Jahr: Metroid zu Weihnachten, Mariokartstrecken für Sommer/Herbst, Netflix, eine große Überraschung und Virtual Console Spiele (für mich: unirally (Snes) und Tetrisphere (N64).
    Sorry für den Off-Topic, aber: Du glaubst ernsthaft noch an einen weiteren DLC für Mario Kart?! Nicht, dass ich das schlecht finde, im Gegenteil! Ich wünsche mir so sehr noch einen DLC mit vorzugsweise Retro-Strecken, aber auch neue würde ich gern sehen – dennoch habe ich diese Hoffnung schon lange aufgegeben...
    Au ja, VC ist noch so ein Stichwort. Aber dass Spiele wie Rock'n'Roll Racing, Turtles in Time, Goof Troop etc. kommen, glaube ich auch nicht. Es wird sicher "nur" wieder eine Auswahl von Mario-Spielen geben, die es schon auf allen anderen Konsolen gibt, und andere außer Mario natürlich...

    Back to Topic:

    Bin gespannt, was aus Yoshi wird. Ich schließe mich Greg und Co. an, nein, ich gehe noch einen Schritt weiter: Yoshi's Wolly World ist eines der besten Spiele, die Nintendo insgesamt je hervorgebracht hat! Meine Meinung – und meine Liste der guten Nintendo-Spiele ist recht lang! :P
  • Avatar von Greg
    Greg 13.01.2018, 01:44
    Na gut, wenn du das so siehst. Für mich steht Woolly World auf einer Stufe mit Yoshis Island (SNES). In Sachen Kreativität vielleicht nicht auf einer Stufe mit Tropical Freeze, aber nichts desto trotz einfach ein Weltklasse JnR, so sehe ich es zumindest.
  • Avatar von Karltoffel
    Karltoffel 12.01.2018, 23:00
    Zitat Zitat von Greg Beitrag anzeigen
    Karltoffel bezeichnet Yoshi Spiele JnR‘s nicht wirklich als Gurken?!
    Ich bezeichne nur Woolly World als Gurke.

    Das Spiel war handwerklich gut gemachte Hausmannskost. Nur mangelte es den Entwicklern an jeglicher Kreativität oder Orginalität. Gerade im Vergleich zu DKC Returns Tropical Freeze - und zu eigentlich allen Wii-Jump'n'Runs wie De Blob oder Cave Story war es einfach stinklangweilig.
  • Avatar von Heavydog
    Heavydog 12.01.2018, 20:16
    Zitat Zitat von Greg Beitrag anzeigen
    Karltoffel bezeichnet Yoshi Spiele JnR‘s nicht wirklich als Gurken?!
    Bis auf Yoshis New Island sind das alles ausgezeichnet gute JnR‘s, worüber sich viele Leute einig sind, denke ich.
    Ich war auch leicht schockiert.
  • Avatar von Greg
    Greg 12.01.2018, 20:03
    Karltoffel bezeichnet Yoshi Spiele JnR‘s nicht wirklich als Gurken?!
    Bis auf Yoshis New Island sind das alles ausgezeichnet gute JnR‘s, worüber sich viele Leute einig sind, denke ich.
  • Avatar von Naska
    Naska 12.01.2018, 18:51
    Zitat Zitat von Quexlaw Beitrag anzeigen
    Du missverstehst. Es geht mir nicht um Nintendos Manpower, sondern um das Release-Scheduling. Ports werden hergehalten als "vollwertige Titel des Switch Lineups", sodass Nintendo nicht gezwungen ist sich mal in den Arsch zu treten und mehr qualitative Games zu liefern. Deswegen sieht die erste Hälfte des Jahres schon wieder richtig, richtig blöd aus.
    Nintendo macht doch schon mehr eigene Spiele für die Switch als Sony und MS für Ihre Konsole in der selben Zeit.
    Denke nicht das hier besonders viel an Nintendo liegt und eher mehr Thirds fehlen wenn.
    Auch wissen wir das Nintendo schonmal last Minute Ankündigungen macht.

    Kirby, Mario Tennis, Ys und Fallen Legion stehen bei mir an... dazu noch 2+ Spiele die ich noch nicht gekauft habe wie Mario Kart 8 Deluxe und Nights of Azure 2 fallen mir spontan ein.
    Für mich gibt es genug Titel die ich spielen kann.
  • Avatar von Heldengeist
    Heldengeist 12.01.2018, 18:19
    Daran sind wir Gamer aber auch selbst schuld.
  • Avatar von Quexlaw
    Quexlaw 12.01.2018, 18:13
    Zitat Zitat von Karltoffel Beitrag anzeigen
    Solche Ports entstehen traditionell durch externe Studios, weshalb sie bei Nintendo eher wenig Ressourcen binden.
    Du missverstehst. Es geht mir nicht um Nintendos Manpower, sondern um das Release-Scheduling. Ports werden hergehalten als "vollwertige Titel des Switch Lineups", sodass Nintendo nicht gezwungen ist sich mal in den Arsch zu treten und mehr qualitative Games zu liefern. Deswegen sieht die erste Hälfte des Jahres schon wieder richtig, richtig blöd aus.
  • Avatar von Karltoffel
    Karltoffel 12.01.2018, 18:03
    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Yoshi's Wooly World war dann doch eher der Blockbuster unter den 2D-J'n'Rs und ich sehe es auch hier eher als den "Hochkaräter".
    Yoshi's Woolly World war doch gerade ein Beispiel für so eine Gurke, die Nintendo mit großem Marketingaufwand im Sommerloch versenkt hat. Wirklich an die Qualität oder den Erfolg des Spiels hat da wohl niemand geglaubt. Vielleicht hat man zu dem Zeitpunkt aber auch schon den Fokus auf die Switch gelegt und gewusst, dass die Wii U nicht mehr zu retten war.

    Yoshi ist so eine Art fünftes-Rad-am-Wagen für Nintendo. Ein netter Nebencharakter für Mario Kart/Party/Sports, aber ansonsten etwas, das man lieber an externe Studios abschiebt.

    Die meisten Kirby-J'n'Rs dagegen sind großartig. Das Problem ist wohl eher, dass man wegen der riesigen Anzahl von Spielen nicht mehr zwischen echten Kirby-Spielen und den ganzen Minispielsammlungen/Experimenten unterscheiden kann. Wirklich schlecht fand ich aber nur Kirbys Epic Yarn. Stammt übrigens von demselben Entwicklerteam, das auch Yoshis Woolly World gebaut hat.
  • Avatar von Karltoffel
    Karltoffel 12.01.2018, 17:47
    Zitat Zitat von Quexlaw Beitrag anzeigen
    Die ganzen Ports wären mir egal wenn keine wichtigen Ressourcen dafür abfallen würden, aber das tun sie leider in der Realität.
    Solche Ports entstehen traditionell durch externe Studios, weshalb sie bei Nintendo eher wenig Ressourcen binden.

    Zitat Zitat von Quexlaw Beitrag anzeigen
    etzt sind wieder gefühlt fünf Jump 'n Runs in der Mache
    Auf der PS4 und XBox1 gibt es vielleicht 2 oder 3 wirklich spielenswerte Jump'n'Runs, die kein Port alter PS3-Spiele sind. Wieso sollte Nintendo nicht genau in dieser Marktlücke ansetzen - zumal es genau Nintendos Paradedisziplin ist.
  • Avatar von Unnütz
    Unnütz 12.01.2018, 17:45
    Und ich hoffe mal, dass keiner von beiden Spielen (Kirby und Yoshi) dieses Jahr eins großen Nintendo Spiele wird. Nichts gegen bei Spiele, aber für sind 2D Jump'n'Runs eher Spiele von mittlerer Wichtigkeit. Da sind mir andere Genres einfach wichtiger. Aber wenn ich die Wahl zwischen Kirby und Yoshi habe, würde ich Yoshi nehmen.
  • Avatar von Garo
    Garo 12.01.2018, 17:38
    Zitat Zitat von Greg Beitrag anzeigen
    Ich weiß ja dass du recht hast, das Gefühl ist trotzdem nicht so geil... ich glaube aber, das ist es nie in so einem Fall.
    Kann ich voll verstehen. Ich fühle mich ähnlich.

    Zitat Zitat von Heavydog Beitrag anzeigen
    Jetzt bin ich mir gerade nicht sicher, ob du das ironisch meinst
    I'm super cereal.

    Zitat Zitat von Karltoffel Beitrag anzeigen
    Eben. Kirby dürfte einer von Nintendos Top-Titeln 2018 sein, daher wäre ein Release für Herbst / Weihnachten praktisch.
    Yoshi läuft dann vermutlich unter "ferner-liefen", daher - wie schon zuvor - ein idealer Kandidat fürs Sommerloch.
    Ich seh's genau andersrum. Kirby ist so ein Kandidat, der eh jedes Jahr kommt und der öfter auch seinen Kopf für irgendwelche Experimente herhalten muss (es regnete ja geradezu eShop-Minigames auf dem 3DS). Klar, alles gute Spiele, aber man bekommt halt bei den Hauptspielen nicht mehr und nicht weniger als das, was man erwartet.
    Yoshi's Wooly World war dann doch eher der Blockbuster unter den 2D-J'n'Rs und ich sehe es auch hier eher als den "Hochkaräter".
  • Avatar von Karltoffel
    Karltoffel 12.01.2018, 17:32
    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Ne, dass wenn dann Kirby kommt war offensichtlich. Immerhin hatte das Spiel schon eine zweite Vorstellung in dem Direct im September und auch schon einen Untertitel, wohingegen Yoshi seit der E3 nicht zu sehen war und dementsprechend wohl noch nicht so weit fortgeschritten ist.
    Eben. Kirby dürfte einer von Nintendos Top-Titeln 2018 sein, daher wäre ein Release für Herbst / Weihnachten praktisch.
    Yoshi läuft dann vermutlich unter "ferner-liefen", daher - wie schon zuvor - ein idealer Kandidat fürs Sommerloch.
  • Avatar von Heavydog
    Heavydog 12.01.2018, 16:18
    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Wow, da kann von Unwillen echt nicht die Rede sein.
    Jetzt bin ich mir gerade nicht sicher, ob du das ironisch meinst
  • Avatar von Greg
    Greg 12.01.2018, 15:57
    Zitat Zitat von Tiago Beitrag anzeigen
    Ich bin mir nicht so sicher, ob die Argumentation hinkommt. Dann darfst du dir ja nie irgendwas gekaufen. In ein paar Jahren gibts bessere Smartphones, bessere PC, bessere XYZ.

    Man kann immer nur vom Kaufzeitpunkt ausgehen. Entweder es gefällt einem, was man dann vom Geld bekommt oder nicht. Entweder man kauft, oder nicht. Alles andere ist nur "hätte, wäre könnte" und führt zu nichts. Es zählt immer nur der Kaufzeitpunkt.
    Ich weiß ja dass du recht hast, das Gefühl ist trotzdem nicht so geil... ich glaube aber, das ist es nie in so einem Fall.
  • Avatar von Garo
    Garo 12.01.2018, 15:52
    Zitat Zitat von Heavydog Beitrag anzeigen
    Kenne das Video. Ich teile auch die Meinung, dass Star Fox Zero an sich ein gutes Spiel ist und viele Reviews zu schlecht ausfallen. Aber 4 oder 5 Durchgänge haben bei mir leider nicht ausgereicht um mit der Steuerung warm zu werden :/
    Wow, da kann von Unwillen echt nicht die Rede sein.
  • Avatar von Heavydog
    Heavydog 12.01.2018, 15:42
    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Wenn man sich die Zeit nimmt und die Steuerung meistert, soll's wohl verdammt geil sein. Ich hatte zumindest im Koop echt viel fun.
    The Completionist hatte auch verdammt viel Spaß (und bezeichnet es sogar als eines der besten Wii U-Games) und ist ganz am Ende nochmal auf die anderen Meinungen eingegangen:
    https://www.youtube.com/watch?v=0Xagzb0g8NY
    Kenne das Video. Ich teile auch die Meinung, dass Star Fox Zero an sich ein gutes Spiel ist und viele Reviews zu schlecht ausfallen. Aber 4 oder 5 Durchgänge haben bei mir leider nicht ausgereicht um mit der Steuerung warm zu werden :/
  • Avatar von Tiago
    Tiago 12.01.2018, 15:24
    Zitat Zitat von Greg Beitrag anzeigen
    Absolut richtig was du sagst. Dennoch sind wir, knapp 10 Millionen Wii U User dadurch halt die Angeschissenen. Ist auch nicht gerade ne wirtschaftlich gute Konsequenz. Ich bin echt bisschen salty, weil ich mir denke, dass ich mich irgendwie abgerieben fühle und die Wii U auch einfach hätte auslassen können. Fühle mich bisschen wie ein Zahlknecht, der die Rechnung für Nintendos bescheuertes WiiU-Projekt bezahlen darf/durfte. Es ist einfach subjektiv irgendwie ein Tritt in die Eier.
    Ich bin mir nicht so sicher, ob die Argumentation hinkommt. Dann darfst du dir ja nie irgendwas gekaufen. In ein paar Jahren gibts bessere Smartphones, bessere PC, bessere XYZ.

    Man kann immer nur vom Kaufzeitpunkt ausgehen. Entweder es gefällt einem, was man dann vom Geld bekommt oder nicht. Entweder man kauft, oder nicht. Alles andere ist nur "hätte, wäre könnte" und führt zu nichts. Es zählt immer nur der Kaufzeitpunkt.
  • Avatar von Garo
    Garo 12.01.2018, 15:16
    Zitat Zitat von Heavydog Beitrag anzeigen
    Gab es überhaupt jemals irgendeinen Menschen, der diese Art der Steuerung geil fand? Ich hab's aus alter Liebe zu Lylat Wars lange versucht mich mit der Steuerung anzufreunden, aber nein, das war einfach grausig.
    Wenn man sich die Zeit nimmt und die Steuerung meistert, soll's wohl verdammt geil sein. Ich hatte zumindest im Koop echt viel fun.
    The Completionist hatte auch verdammt viel Spaß (und bezeichnet es sogar als eines der besten Wii U-Games) und ist ganz am Ende nochmal auf die anderen Meinungen eingegangen:
    https://www.youtube.com/watch?v=0Xagzb0g8NY
  • Avatar von Naska
    Naska 12.01.2018, 14:44
    Zitat Zitat von JokelSchorsch Beitrag anzeigen
    Na ja es war halt nur eine Diekt Mini.
    Es gibt da eine Liste auf reddit die zeigt, dass kurz nach einer Mini noch eine grosse kommt.
    Denke Ende Januar/Anfang Febuar müsste wohl eine echte Diekt kommen.

    https://www.reddit.com/r/NintendoSwi...rect_mini_has/
    Mir ist bewusst das es nur eine Mini ist, steht dort sogar in der Quote.
    Dennoch habe ich kaum/keine Videos groß gesehen die dies mit in die Berichterstattung zu dieser Mini gebracht haben und somit wär es bei den meisten unerwartet wenn etwas hinter her kommt und Nintendo sind die Meister vom äußeren linken Feld.
    Ich selber erhoffe mir also auch eine Ankündigung die in den nächsten Wochen kommt und noch etwas größeres bekannt gibt aber Wette nicht drauf. Aber wenn nichts sonst in den ersten Monaten 2018 außer Tennis und Kirby kommt was wirklich neu ist wär es etwas schade.
  • Avatar von Heavydog
    Heavydog 12.01.2018, 14:02
    Zitat Zitat von JokelSchorsch Beitrag anzeigen
    Na ja es war halt nur eine Diekt Mini.
    Es gibt da eine Liste auf reddit die zeigt, dass kurz nach einer Mini noch eine grosse kommt.
    Denke Ende Januar/Anfang Febuar müsste wohl eine echte Diekt kommen.

    https://www.reddit.com/r/NintendoSwi...rect_mini_has/
    Schauen wir mal. Letztlich ist es so in der Vergangenheit gewesen, aber eine festgeschriebene Regel ist es nicht.

    Könnte auch gut sein, dass, wie Garo sagte, bis April/Mai nichts mehr kommt. Vielleicht plant Nintendo diesmal auch einen großen Auftritt auf der E3 und hält sich bis dahin komplett mit großen Ankündigungen zurück, wer weiß das schon.

    Oder sie machen's am 3.März, so "hey 1 Jahr Nintendo Switch, lasst uns kurz zurückblicken wie toll das alles war... Und jetzt seht wie toll die Zukunft wird, wuup wuuhp"
  • Avatar von Greg
    Greg 12.01.2018, 13:52
    Zitat Zitat von Puddies Beitrag anzeigen
    Für uns, die bereits eine Wii U haben/hatten, ist das natürlich nicht prickelnd. Wir hätten lieber neue Titel für die Switch. Aber so ist das halt. Nintendo wird das Maximum an Ertrag rausholen, um die Verluste der Wii U auszugleichen.
    Absolut richtig was du sagst. Dennoch sind wir, knapp 10 Millionen Wii U User dadurch halt die Angeschissenen. Ist auch nicht gerade ne wirtschaftlich gute Konsequenz. Ich bin echt bisschen salty, weil ich mir denke, dass ich mich irgendwie abgerieben fühle und die Wii U auch einfach hätte auslassen können. Fühle mich bisschen wie ein Zahlknecht, der die Rechnung für Nintendos bescheuertes WiiU-Projekt bezahlen darf/durfte. Es ist einfach subjektiv irgendwie ein Tritt in die Eier.

    Und warum sehe und höre ich so viele Leute sagen „Donkey Kong Country Returns Tropical Freeze“? Das sind zwei verschiedene Games und es heißt immer nur ausschließlich Donkey Kong Country Returns oder Donkey Kong Country Tropical Freeze! Meine Fresse.
  • Avatar von TheGreenChris
    TheGreenChris 12.01.2018, 13:51
    Zitat Zitat von Quexlaw Beitrag anzeigen
    Ich habe eigentlich gedacht Nintendo bessert sich deutlich. Anscheinend nicht. Der gleiche aufgewärmte Mist wie immer. Wie das manche rechtfertigen mit "aber macht ja Sinn aus Nintendos Sicht" ist für mich unbegreiflich. Soll ich die Firma "Nintendoo" gründen, 'nen Stein von der Straße für 'ne Millionen Euro verkaufen und ihr kommt dann an und sagt "macht ja Sinn aus der Sicht von Nintendoo"?
    ...
    In einigen Punkten ist deine Sichtweise auch sehr einseitig, oder?

    Ich meine ja, jeder richtige Nintendo Fan wird sicher - wenn es das Geld zuließ - eine Wii U haben/gehabt haben. Dennoch gab es sicher auch genug interessierte, denen der Preis für den Pool an interessanten Spielen zu hoch war (nicht jeder hatte vlt. Interesse an alle Top-Titeln).
    Da die Switch jetzt schon eine größere Nutzerbasis hat, kann Nintendo davon ausgehen das viele nicht Wii U-Besitzer under den Switch Besitzer sind und sein werden, was die Verkaufschancen für Wii U Titel deutlich erhöht. Diese sind mit weniger Aufwand auf die Switch zu bringen als komplette Neuentwicklungen und sicher somit erstmal einen steten Strom an Spiele-Nachschub (auch wenn dieser nicht für alle interessant ist).
    Also ja, es ist nicht kundenfreundlich für die Core-Nintendo Anhänger was Nintendo hier macht. Es ist aber aus wirtschaftlicher und strategischer Sicht nachvollziehbar (steter Spielestrom= noch mehr Verkäufe der Hardware = mehr 3rd Party support). Und mit nachvollziehbar meine ich nicht, das ich es toll finde. Nur ist es nachvollziehbar was völlig wertungsfrei gemeint ist.
  • Avatar von JokelSchorsch
    JokelSchorsch 12.01.2018, 13:45
    Zitat Zitat von Naska Beitrag anzeigen
    Nintendo macht was man nicht erwartet öfter.
    Wir haben eine große Direct erwartet und bekamen eine kleine.
    Jetzt erwartet keiner mehr eine und wir kriegen dann eine richtig große?
    Ich bin verwirrt... aber derzeit sieht alles ok aus, zumindest für diejenigen ohne Wii U :P.
    edit: Mir sind es auch zu viele Ports, ich freue mich ja das der ein oder andere größere Port kam für die ohne Wii U um die ersten Monate zu bestücken aber jetzt wird es zu viel und langsam unpassend. Nach März wär es schon nett wenn ich meine Wii U zu Recht hätte und keine 50-60€ für etwas zahlen soll was ich schon bezahlt habe.
    Na ja es war halt nur eine Diekt Mini.
    Es gibt da eine Liste auf reddit die zeigt, dass kurz nach einer Mini noch eine grosse kommt.
    Denke Ende Januar/Anfang Febuar müsste wohl eine echte Diekt kommen.

    https://www.reddit.com/r/NintendoSwi...rect_mini_has/
  • Avatar von Quexlaw
    Quexlaw 12.01.2018, 11:20
    Ich habe eigentlich gedacht Nintendo bessert sich deutlich. Anscheinend nicht. Der gleiche aufgewärmte Mist wie immer. Wie das manche rechtfertigen mit "aber macht ja Sinn aus Nintendos Sicht" ist für mich unbegreiflich. Soll ich die Firma "Nintendoo" gründen, 'nen Stein von der Straße für 'ne Millionen Euro verkaufen und ihr kommt dann an und sagt "macht ja Sinn aus der Sicht von Nintendoo"?

    Und was ist dieser ganze Schwachsinn * la "ja versteh ich, hat sich auf Wii U halt nicht so toll verkauft" - diese Perspektiven sind VIEL zu undifferenziert; für euch (diejenigen die sich angesprochen fühlen sind dann wohl gemeint) gibt es nur Buzz-Phrasen wie "Wii U ist gefloppt" und "Games kosten viel zu viel Geld in der Entwicklung". Ihr zählt 1+1 zusammen und erreicht 1,5.
    Die tatsächlichen Zahlen sind irrelevant. Ein Spiel wie DKCTF hat ordentlich Profit gemacht. Natürlich, Nintendo hat mal bessere Zeiten gehabt und früher das zehnfache an Kosten wieder eingenommen. Das ist ein Großteil der Industrie überhaupt nicht gewöhnt.

    Die ganzen Ports wären mir egal wenn keine wichtigen Ressourcen dafür abfallen würden, aber das tun sie leider in der Realität. Sieht man ja jetzt wieder am mauen Start von 2018. Zelda wurde extra für die Switch zurückgehalten, und selbst mit Zelda sah das erste Jahr der Switch schon nicht besonders gut aus - gut sah es nur wegen den wenigen Hochkarätern aus, die tatsächlich herausgekommen sind, was schon besser war als zu Wii U Zeiten, aber noch lange nicht gut war. Nun gut, immerhin hat Nintendo es geschafft mehrere Hochkaräter im ersten Jahr rauszubringen. Vielleicht schaffen sie ja zumindest diese Quantität an Qualität aufrechtzuerhalten.
    Möööp, falsch gedacht.

    Jetzt sind wieder gefühlt fünf Jump 'n Runs in der Mache, darunter natürlich Ports. Außerdem zig Spiele die mich als Wii U Besitzer nicht interessieren - entweder hätte ich mir das Spiel auf der U gekauft wenn es mich interessiert hätte, oder ich habe es schon und sehe nicht ein für kleine Änderungen Vollpreis zu zahlen. So 'nen Port von Hyrule Warriors für 20€ mitzunehmen, das ginge ja noch klar. Aber wir wissen wie es aussehen wird.

    Schön für die Leute, die keine Wii U hatten und sich für all die tollen Wii U Games interessieren, und sie, wieso auch immer, dennoch nicht einsehen dass sie einfach..naja.. eine Wii U hätten kaufen können wenn "all diese tollen Spiele" sie doch so sehr interessieren.

    Immerhin gab es auch ein paar positive Überraschungen. Ein Mario Tennis Game das nicht wie Grütze aussieht. Schöne Umgebungen.
  • Avatar von Heavydog
    Heavydog 12.01.2018, 11:11
    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Nein nein, es war immer von Pikmin 4 die Rede. Aber die 3 wird vorher bestimmt auch nochmal Switch heimsuchen.
    In diesem Falle sollten sie es als Bundle verkaufen.

    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen

    Dieses Familien-Bild will Nintendo ja offensichtlich ablegen. Denk nur mal an den Switch-Enthüllungstrailer: Keine einzige Familie, die zusammen vorm Fernseher sitzt.
    Ansonsten: Jup, kommt auch für PS4.
    Da bin ich ganz ehrlich auch sehr froh drüber. Kann sich auch nur positiv auf die Spiele auswirken, wenn Nintendo mit dem Gedanken dran geht es für Jugendliche und (junge) Erwachsene zu entwickeln, anstatt es auf Biegen und Brechen dem 5-Jährigen, der Casual-Mutter und der 70-Jährigen Oma gleichzeitig recht machen zu wollen.

    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Fuchteln? Das Problem war wohl eher, dass man gezwungen war, ständig zwischen zwei Bildschirmen hin- und herzuschauen. Im Koop-Modus war das aber ganz solide.
    Gab es überhaupt jemals irgendeinen Menschen, der diese Art der Steuerung geil fand? Ich hab's aus alter Liebe zu Lylat Wars lange versucht mich mit der Steuerung anzufreunden, aber nein, das war einfach grausig.
  • Avatar von Garo
    Garo 12.01.2018, 10:33
    Zitat Zitat von urmel64 Beitrag anzeigen
    Ob das fast fertige Pikmin auch ein Port ist?
    Obwohl, dann hätte man es sicher auch gezeigt ...
    Nein nein, es war immer von Pikmin 4 die Rede. Aber die 3 wird vorher bestimmt auch nochmal Switch heimsuchen.

    Zitat Zitat von Karltoffel Beitrag anzeigen
    Wie zu erwarten.
    Ich hätte eher getippt, dass Yoshi statt Kirby veröffentlicht wird.
    Ne, dass wenn dann Kirby kommt war offensichtlich. Immerhin hatte das Spiel schon eine zweite Vorstellung in dem Direct im September und auch schon einen Untertitel, wohingegen Yoshi seit der E3 nicht zu sehen war und dementsprechend wohl noch nicht so weit fortgeschritten ist.
    Zitat Zitat von Karltoffel Beitrag anzeigen
    Dark Souls passt für mich nicht auf die Switch. Man denke nur an Nintendo-typische Werbung: Vater, Mutter und 2 Töchter sitzen vor dem Fernseher und freuen sich einen Keks, weil sie schon wieder gestorben sind???
    Hoffentlich kommt das Remaster auch noch für PS4, damit alle 3 Teile im Spieleregal nebeneinander stehen können. Wobei die Grafik des Spiels schon bei Release altbacken war, was irgendwie zum Charme des Spiels dazu gehörte. Ein Remaster / eine Überarbeitung ist eigentlich nicht notwendig.
    Dieses Familien-Bild will Nintendo ja offensichtlich ablegen. Denk nur mal an den Switch-Enthüllungstrailer: Keine einzige Familie, die zusammen vorm Fernseher sitzt.
    Ansonsten: Jup, kommt auch für PS4.

    Zitat Zitat von Karltoffel Beitrag anzeigen
    Für DKC Returns hätte ich mir lieber gewünscht, dass sie beide Teile zusammen auf einer Gamecard veröffentlichen, zumal der erste Teil besser war.
    Mit der Meinung stehst du glaub ich ziemlich allein da.

    Zitat Zitat von FallenDevil Beitrag anzeigen
    Starfox dann aber redesinged damit man nicht fuchteln muss..moment das geht mit switch ja nur schwer^^
    Fuchteln? Das Problem war wohl eher, dass man gezwungen war, ständig zwischen zwei Bildschirmen hin- und herzuschauen. Im Koop-Modus war das aber ganz solide.
  • Avatar von Heavydog
    Heavydog 12.01.2018, 10:32
    Was Puddies schreibt. Aus unternehmerischer Sicht macht das halt Sinn. Nintendo darf aber natürlich nicht vergessen, seine treuen Fans und Jünger zu bedienen, mit Mario Aces und Kirby ist die erste Jahreshälfte für solche tatsächlich dünn. Da sollte schon noch was "Großes" in der zweiten Jahreshälfte folgen.
  • Avatar von virus34
    virus34 12.01.2018, 10:21
    Ich weiß echt nicht was ihr habt.
    Ist für mich die allerbeste jemals in meinem gesamten Leben bis jetzt gesehene Nintendo Direct im Jahre 2018.
    Nur die Spiele taugen für mich als WiiU-Nutzer nichts.
  • Avatar von wal
    wal 12.01.2018, 09:18
    Mariotennis muss den alten 4-Spieler Spass aus Gamecube Zeiten zurückbringen. Das hatte Mariokart Qualität. Für die letzte WiiUVersion hätte man 4 Pro Controller gebraucht, keine Wiimote/Nunchuck Unterstützung. Nintendo hat was gut zu machen.
    Fe guck ich mir mal an, ansonsten alles nix für mich, höchstens noch der DLC für Odysee.
    Meine Wünsche für dieses Jahr: Metroid zu Weihnachten, Mariokartstrecken für Sommer/Herbst, Netflix, eine große Überraschung und Virtual Console Spiele (für mich: unirally (Snes) und Tetrisphere (N64).
  • Avatar von FallenDevil
    FallenDevil 12.01.2018, 09:12
    Starfox dann aber redesinged damit man nicht fuchteln muss..moment das geht mit switch ja nur schwer^^
  • Avatar von Uwii
    Uwii 12.01.2018, 09:01
    Ich sehe das komplett anders mit den Ports. Ich bin ja bis heute von der Switch extrem begeistert, und ich habe schon so oft gedacht wie geil es wäre, einige Perlen der Wii U auf der Switch zu haben. Für mich ist z.B. Donkey Kong Country Returns Tropical Freeze ein absolutes Highlight (Funky Kong ist für mich völlig uninteressant). Genauso wie Tennis Aces – wobei nur bis es raus ist und ich festgetellt habe, ob es mit Mario Tennis Open vom 3DS mithalten kann (Ultra Smash ist irgendwie nicht so dolle...).
    Ich hätte auch nichts gegen Ports von Starfox Zero und Paper Mario Color Splash.
  • Avatar von Karltoffel
    Karltoffel 12.01.2018, 08:50
    Wie zu erwarten.
    Ich hätte eher getippt, dass Yoshi statt Kirby veröffentlicht wird.

    Die Remakes und Ports der Third-Parties zeigen natürlich, dass die die sich nicht wirklich an die Switch herantrauen. Ein paar günstige Ports von nicht allzu leistungshungrigen Spielen, gerne von Last-Gen- oder Handheld-Titeln.

    Dark Souls passt für mich nicht auf die Switch. Man denke nur an Nintendo-typische Werbung: Vater, Mutter und 2 Töchter sitzen vor dem Fernseher und freuen sich einen Keks, weil sie schon wieder gestorben sind???
    Hoffentlich kommt das Remaster auch noch für PS4, damit alle 3 Teile im Spieleregal nebeneinander stehen können. Wobei die Grafik des Spiels schon bei Release altbacken war, was irgendwie zum Charme des Spiels dazu gehörte. Ein Remaster / eine Überarbeitung ist eigentlich nicht notwendig.

    Für DKC Returns hätte ich mir lieber gewünscht, dass sie beide Teile zusammen auf einer Gamecard veröffentlichen, zumal der erste Teil besser war.
  • Avatar von urmel64
    urmel64 12.01.2018, 08:42
    Ob das fast fertige Pikmin auch ein Port ist?
    Obwohl, dann hätte man es sicher auch gezeigt ...
  • Avatar von Vekanaro
    Vekanaro 12.01.2018, 07:56
    Und wieder fast nur Remakes und Remaster....
  • Avatar von Puddies
    Puddies 12.01.2018, 07:40
    Zitat Zitat von Naska Beitrag anzeigen
    Nintendo macht was man nicht erwartet öfter.
    Wir haben eine große Direct erwartet und bekamen eine kleine.
    Jetzt erwartet keiner mehr eine und wir kriegen dann eine richtig große?
    Ich bin verwirrt... aber derzeit sieht alles ok aus, zumindest für diejenigen ohne Wii U :P.
    edit: Mir sind es auch zu viele Ports, ich freue mich ja das der ein oder andere größere Port kam für die ohne Wii U um die ersten Monate zu bestücken aber jetzt wird es zu viel und langsam unpassend. Nach März wär es schon nett wenn ich meine Wii U zu Recht hätte und keine 50-60€ für etwas zahlen soll was ich schon bezahlt habe.
    Aus Nintendos Sicht machen die ganzen Wii U Ports schon Sinn. Sie haben viel Geld in die Entwicklung der Spiele gesteckt und aufgrund der schwachen Wii U Verkäufe zu wenig Ertrag daraus gehabt. Nun können Sie diesen Ertrag bei der Switch nachholen.

    Für uns, die bereits eine Wii U haben/hatten, ist das natürlich nicht prickelnd. Wir hätten lieber neue Titel für die Switch. Aber so ist das halt. Nintendo wird das Maximum an Ertrag rausholen, um die Verluste der Wii U auszugleichen.
  • Avatar von Balki
    Balki 11.01.2018, 23:35
    Zitat Zitat von KaiserGaius Beitrag anzeigen
    Mir gefällt die Aufmachung nicht. Die Art und Weise, wie hier die Infos präsentiert wurden. [...]
    Ich fand's eigentlich besser, als bei den vorherigen. Da konnte man oft schon vorher sehen was kommt und hatte in der Übersicht zwischendrin immer irgendwelche hässlichen grauen Fragezeichen-Felder. Nicht, dass es ein großer Kritikpunkt wäre.

    Zitat Zitat von 1NZANE Beitrag anzeigen
    [...] Naja, immerhin mal Bayonetta ausprobieren im Februar, leider haben die nichts gezeigt .
    Wenn du was zu Bayonetta sehen willst, schau dir einfach Wii U-Trailer/Videos an.
  • Avatar von 1NZANE
    1NZANE 11.01.2018, 23:02
    Ach, kam ja doch noch was heut. Leider weiterhin seit Switch Release absolut nichts für mich dabei :( Naja, immerhin mal Bayonetta ausprobieren im Februar, leider haben die nichts gezeigt .
  • Avatar von KaiserGaius
    KaiserGaius 11.01.2018, 21:28
    Mir gefällt die Aufmachung nicht. Die Art und Weise, wie hier die Infos präsentiert wurden. Ansonsten:

    Habe nicht wirklich neues erwartet. Dachte, da kommen jetzt Infos zu Kirby und Yoshi (wo ist Yoshi?) und vielleicht noch ein paar Shop Spiele. Aber das es hier fast nur Ports und DLCs gab finde ich irgendwie schade. Ist jetzt nichts dabei, was ich unbedingt haben möchte (weil Yoshi nicht dabei war).
  • Avatar von Poys
    Poys 11.01.2018, 20:49
    Fande die Direct eher meh. Mich hat nur Fe und Mario Tennis Aces angesprochen. Ansonsten nichts besonderes. Hätte mir doch noch ein Spiel mehr gewünscht, was mich auch anspricht.
  • Avatar von Greg
    Greg 11.01.2018, 20:41
    Also Mario Tennis macht einen guten ersten Eindruck auf mich. Story Mode ist doch echt nice, könnte was werden. Allerdings ist es halt auch wieder nur ein Tennisgame, wenn auch Mario Tennis, aber das kennt man halt schon ist zur Vergasung seit X-Jahren und der Spielraum für Neues ist bei so einem Tennisgame halt auch relativ beschränkt.
  • Avatar von Unnütz
    Unnütz 11.01.2018, 20:38
    Ich schätze mal dass ich den Frühling mit, wenn es gut wird, Mario Tennis Aces und Tropical Freeze verbringen werde.
  • Avatar von _Alucard_
    _Alucard_ 11.01.2018, 19:48
    Kann mir gut vorstellen das der komplette Online Service ne eigene Direct bekommt.
    Aber sicher nicht mehr in nächster Zeit.
    Der Dienst wird dann Ende Februar oder so vorgestellt und geht im März an den Start.
    So oder so ähnlich könnte es ablaufen.
  • Avatar von SpeedDemon
    SpeedDemon 11.01.2018, 19:37
    Sehr schöne Direct, nur frag ich mich, wann kommen die ganzen Dienste wie Youtube und Co. Aber wie gesagt ich find toll, was für Titel da kommen, weil ich keine Wii U habe und somit Donkey und so auf der Switch nacholen kann.
  • Avatar von Naska
    Naska 11.01.2018, 18:59
    Nintendo macht was man nicht erwartet öfter.
    Wir haben eine große Direct erwartet und bekamen eine kleine.
    Jetzt erwartet keiner mehr eine und wir kriegen dann eine richtig große?
    Ich bin verwirrt... aber derzeit sieht alles ok aus, zumindest für diejenigen ohne Wii U :P.
    edit: Mir sind es auch zu viele Ports, ich freue mich ja das der ein oder andere größere Port kam für die ohne Wii U um die ersten Monate zu bestücken aber jetzt wird es zu viel und langsam unpassend. Nach März wär es schon nett wenn ich meine Wii U zu Recht hätte und keine 50-60€ für etwas zahlen soll was ich schon bezahlt habe.
  • Avatar von virus34
    virus34 11.01.2018, 18:56
    Ich find´s super :-)
    Nintendo macht halt nur das Beste für seine Kunden.
  • Avatar von Garo
    Garo 11.01.2018, 18:56
    Zitat Zitat von fearly Beitrag anzeigen
    Ernsthaft.. ich bin was Rechtschreibung anbelangt echt ne Pfeife, aber dieses "der Direct/das Direct" tut beim lesen weh.
    "das Direct" ist das einzig richtige. Komm klar damit.


    Zitat Zitat von _Alucard_ Beitrag anzeigen
    Ich sehe es genauso.
    Ich geh sogar einen Schritt weiter und bin etwas enttäuscht.
    Und das hat nicht einmal mit den Gerüchten zu tun die ja gar nicht bestätigt wurden.
    Schön das Kirby ein Releasedatum hat und das Mario Tennis sah echt gut aus.
    Und das wars dann auch schon.
    Statt ein neues Donkey Kong zu bringen kommt der letzte Ableger mit God Mode Funky Kong nochmal
    Damit steht ich wohl alleine weil sich die meisten scheinbar darüber freuen.
    Aber ist halt Geschmackssache.
    Ich hätte mich dagegen über ein Super Smash Port gefreut den andere wieder unnötig gefunden hätten.
    Seis drum.
    Mich hat gewundert das nichts zu Yoshi kam.
    Hält Nintendo wohl für den Sommer (oder noch später) zurück.
    Und rein gar nichts zum Online System?
    Stimme vollkommen zu.
  • Avatar von _Alucard_
    _Alucard_ 11.01.2018, 18:54
    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Ich fand das Direct nicht berauschend. Alles alter Käse, dass ein Release-Datum für Kirby kommt, war eig klar und die einzige wirkliche Neuankündigung war ein (gut aussehendes aber warten wir ab) Mario Tennis. Bis April war's das wohl jetzt. Nintendo hat die Pflicht erfüllt das erste Quartal zu füllen.
    Ich sehe es genauso.
    Ich geh sogar einen Schritt weiter und bin etwas enttäuscht.
    Und das hat nicht einmal mit den Gerüchten zu tun die ja gar nicht bestätigt wurden.
    Schön das Kirby ein Releasedatum hat und das Mario Tennis sah echt gut aus.
    Und das wars dann auch schon.
    Statt ein neues Donkey Kong zu bringen kommt der letzte Ableger mit God Mode Funky Kong nochmal
    Damit steht ich wohl alleine weil sich die meisten scheinbar darüber freuen.
    Aber ist halt Geschmackssache.
    Ich hätte mich dagegen über ein Super Smash Port gefreut den andere wieder unnötig gefunden hätten.
    Seis drum.
    Mich hat gewundert das nichts zu Yoshi kam.
    Hält Nintendo wohl für den Sommer (oder noch später) zurück.
    Und rein gar nichts zum Online System?
  • Avatar von fearly
    fearly 11.01.2018, 18:44
    Ernsthaft.. ich bin was Rechtschreibung anbelangt echt ne Pfeife, aber dieses "der Direct/das Direct" tut beim lesen weh.
  • Avatar von Garo
    Garo 11.01.2018, 18:30
    Zitat Zitat von Brixo125 Beitrag anzeigen
    Offiziell angekündigt wurde die Nintendo Direct Mini aber nicht, oder? Weil habe mich heute ganz schön gewundert, als ich die vielen News über Spiel X und Y etc. kurzfristig gesehen habe und daraufhin erst einmal nach einer neuen Nintendo Direct gesucht habe und auch fündig wurde.
    Das war ja das verrückte. Alle rechneten heute mit einem Direct und demzufolge anfang der Woche mit einer Ankündigung. Als die bis vorgestern nicht kam drehten alle frei und Nintendo machte sich einen Spaß draus und trollte die Leute auf Twitter unter anderem mit einem Bild von einem brennenden Chibi Robo und einem Mii im Hot Dog-Kostüm. Das waren jedoch Hinweise auf die Direct Mini-Ausstrahlungen zu Chibi Robo Zip Lash und Tomodachi Life, die auch nicht angekündigt waren.

    Ich fand das Direct nicht berauschend. Alles alter Käse, dass ein Release-Datum für Kirby kommt, war eig klar und die einzige wirkliche Neuankündigung war ein (gut aussehendes aber warten wir ab) Mario Tennis. Bis April war's das wohl jetzt. Nintendo hat die Pflicht erfüllt das erste Quartal zu füllen.
  • Avatar von Balki
    Balki 11.01.2018, 18:07
    Die wurde gestern hiermit „angekündigt“.
    https://twitter.com/NintendoAmerica/...44137352396800
  • Avatar von Brixo125
    Brixo125 11.01.2018, 18:04
    Offiziell angekündigt wurde die Nintendo Direct Mini aber nicht, oder? Weil habe mich heute ganz schön gewundert, als ich die vielen News über Spiel X und Y etc. kurzfristig gesehen habe und daraufhin erst einmal nach einer neuen Nintendo Direct gesucht habe und auch fündig wurde.