In den letzten Tagen präsentierte Nintendo im Rahmen der diesjährigen E3 zum ersten Mal die neue Heimkonsole Wii U. Die Konsole besticht nicht nur durch hervorragende Technik, sondern vor allem durch den neuartigen Controller, der in der Mitte einen 6,2 Zoll Touchscreen beinhaltet.

Natürlich hat diese Innovation seinen Preis, auf den Nintendo uns scheinbar schon vorbereiten möchte. Satoru Iwata sagte wortwörtlich, dass die Wii U keineswegs billig werden wird. Während die Wii zum Start für 249€ erhältlich war, rechnen wir damit, dass potenzielle Wii U-Käufer dieses Mal ein Stück tiefer in die Tasche greifen müssen. Genauere Angaben zum Preis stehen jedoch weiterhin aus.


Bild