Es dürfte nahezu feststehen, dass Nintendos neue Heimkonsole Wii U mehr Leistung im Vergleich zu den derzeitigen Heimkonsolen erbringen wird. Immerhin hat sich die Technik in den vergangenen Jahren stark weiterentwickelt und die derzeitige Konsolengeneration hat auch schon einige Jahre auf dem Buckel. Trotzdem äußerte sich Nintendo bisher noch keineswegs darüber, wie stark die verwendete Hardware der Wii U tatsächlich sein wird.

Der Analyst Arvind Bhatia von Sterne Agee hat es sich jedoch zur Aufgabe gemacht, bereits jetzt herauszufinden, was in der neuen Konsole steckt. So hat er sich mit mehreren Entwicklerstudios in Verbindung gesetzt und diese ausgefragt. Laut Bhatia antworteten viele dieser auf seine Frage damit, dass Wii U ganze 50% mehr Prozessorleistung im Vergleich zu PlayStation 3 und Xbox 360 haben werde.

“Some of the developers we spoke to indicated to us that the console will have 50% more processing power compared to the PlayStation 3 or Xbox 360.” - Arvind Bhatia, Sterne Agee analyst



Ein großer Kritikpunkt der Wii in den vergangenen Jahren war immer wieder die im Vergleich zu der Konkurenz schwache Hardware-Leistung. Die derzeitigen Berichte verdichten sich zwar immer mehr, jedoch gilt es weiterhin abzuwarten, wann Nintendo bekannt gibt, welche Komponenten tatsächlich für Wii U genutzt werden.

Bild



Wir bedanken uns bei luigipizza für diesen News-Hinweis.