Spiele • 3DS

Pilotwings Resort

Pilotwings Resort

Nintendo selbst wird zum Start des Nintendo 3DS in Europa mit zwei völlig unterschiedlichen Simulations-Spielen in die neue Handheld-Ära starten. Neben der Haustiersimulation „Nintendogs + Cats“, die im virtuellen Wohnzimmer stattfinden wird, erhebt man sich in „Pilotwings Resort“ weit hoch in die Lüfte und erkundet die Wuhu-Insel. Wir hatten die Möglichkeit Nintendos Franchise-Wiederbelebung anzuspielen und vermitteln euch im Folgenden unseren Eindruck.

Ein Rundflug über die Wuhu-Insel


Wer bereits „WiiSports Resort“ gespielt hat, wird sich in „Pilotwings Resort“ äußerst schnell zurecht finden, denn bereits wie im Wii-Spiel fliegt man mit seinem Luftraum-Vehikel über die bekannte Wuhu-Insel. In der uns vorliegenden Fassung wählten wir einen Mii aus, der uns fortan verkörperte und anschließend ein passendes Fluggerät. Zur Auswahl standen ein Flugzeug, ein schicker Paraglider und das hitzige Jetpack.

Als Spielmodus wählten wir den freien Flug und schon stiegen wir in die Lüfte. Hier gilt es innerhalb eines vorgegebenen Zeitraums möglichst viele Sehenswürdigkeiten auf der Insel ausfindig zu machen, indem man durch die jeweiligen Infosymbole fliegt. Während sich das Flugzeug ohne weitere Probleme steuern ließ, sieht es beim Paraglider schon wesentlich verzwickter aus.


Bild



Im Missionsmodus galt es beispielsweise mit dem außergewöhnlichen Fluggerät durch auf der Insel verteilte Ringe zu fliegen. Was sich zunächst relativ simpel anhört ist in der Praxis schon deutlich anspruchsvoller. Da der Paraglider keinen Antrieb besitzt, benötigt der Drachen stets neuen Aufwind, um wieder nach oben zu steigen. Der Spieler muss also Ausschau nach Luftströmen halten und sich dadurch wieder nach oben tragen lassen. Diese werden glücklicherweise auch auf der Karte, die sich auf dem Touchscreen befindet, angezeigt, lassen sich jedoch auch so ohne Probleme ausfindig machen.

Zuletzt begaben wir uns noch mit dem oben genannten Jetpack auf freien Flug. Wie das Flugzeug ließ sich dies ohne weitere Probleme steuern. Mit dem Raketenantrieb hat das Gerät einen dauerhaften Antrieb, wodurch ein Problem wie beim Paraglider, ausgemerzt ist.

Es gibt viel zu entdecken


Wer bereits bei „Wii Sports Resort“ die Wuhu-Insel erkundet hat, wird in „Pilotwings Resort“ vermutlich nichts Neues entdecken. Während unserer Anspielphase konnten wir auf der Nintendo-Insel keine neuen Sehenswürdigkeiten entdecken, jedoch wurde bereits angekündigt, dass es auch noch weitere Areale zu erkunden geben wird, die bisher hingegen noch nicht präsentiert wurden.

Trotz allem wirkt die Insel vor allem im 3D-Modus wirklich beeindruckend. Bei angeschaltetem 3D-Effekt entsteht echtes Tiefengefühl, was vor allem beim Sturzflug zur Geltung kommt. An manchen Stellen wirkte jedoch eben die 3D-Darstellung als störend, was sich vor allem im Missionsmodus als fatal herauskristallisieren könnte. Dies waren jedoch Einzelfälle und letzten Endes ist die Perspektive im 3D-Modus tatsächlich gelungen, sodass jeder für sich selbst entscheiden muss, wie er das Spiel genießen möchte.

Bild

Weiterführende Links: Forum-Thread

Ersteindruck & Fazit

„Pilotwings Resort“ erweist sich als geeignet dafür, 3DS-Neubesitzern die Möglichkeiten des 3D-Effekts näher zu bringen. Die 3D-Darstellung ist gelungen und der Eindruck von Tiefe wird äußerst gut vermittelt. Derzeit machen wir uns jedoch um die uns bisher nicht ersichtliche spielerische Anforderung Gedanken. Trotz allem scheint „Pilotwings Resort“ ein hochqualitativer Titel zum Start zu werden, wie wir es von Nintendo nicht anders gewohnt sind.

Bisher gibt es 15 Kommentare

Du bist nicht angemeldet. Logge dich ein oder registriere dich, um kommentieren zu können.
  • Avatar von T-Benny
    T-Benny 08.04.2011, 15:07
    mir fehlt nur noch 1 trickring könnt ihr mir helfen?
  • Avatar von VSV_Alfast
    VSV_Alfast 12.03.2011, 20:44
    Habe Pilotwings Resort auf der 3DS Tour vorgestern gespielt. Der 3D Effekt ist wirklich enorm, wenn man weit über der Insel ist sieht man wirklich jedes Detail, man weiß intuitiv wie weit etwas weg ist, besonders gut wenn man auf den Plattformen landen muss .

    Street Fighter und Pilotwings Resort werde ich mir zum Start kaufen.
  • Avatar von Sollunad
    Sollunad 08.03.2011, 13:52
    Dieses Spiel habe ich mir mit dem blauen 3DS schon Anfang Februar auf Amazon vorbestellt. 25.3!!! Noch 17 Tage!!!
  • Avatar von xxxLisaxxx
    xxxLisaxxx 05.03.2011, 16:22
    Ich denke das Spiel wird mein erstes oder zweites für den 3DS sein.
  • Avatar von Daniel
    Daniel 27.02.2011, 15:24
    Na das finde ich ist ja noch was anderes, da man dafür ja dann wohl noch ne ganz eigene Strecke dort einbauen wird...

    Aber egal, für mich ist es natürlich auch der Launch-Titel Nummer eins
  • Avatar von DaRealRiku
    DaRealRiku 26.02.2011, 22:18
    Angeblich soll ein Abschnitt aus der Insel auch in Mario Kart vorkommen. Egal, als Starttitel hol ich's mir trotzdem.
  • Avatar von Daniel
    Daniel 26.02.2011, 16:16
    Ich hoffe, dass Nintendo diese Insel nicht mehr allzu oft recyceln wird. Irgendwann kennt man die Spielwelt einfach, und einen Großteil des Spielspaßes doch immer eben diese Spielwelt aus. Wenn man schon vor dem Start des Spiels genau weiss, was man alles sehen wird und wo genau man hin muss um etwas zu finden - wo bleibt denn da noch der Spaß?

    Naja, da ich bisher nur mit Wii Fit ne Runde über die Insel gejoggt bin, mache ich mir hier noch keine allzu großen Sorgen. Aber wer weiss, wie oft Nintendo noch mit Copy-Paste "neue" Spiele entwickeln wird.
  • Avatar von Link82
    Link82 25.02.2011, 20:26
    also nach dem was ich bis dato gesehen habe befürchte ich, dass es lediglich Wuhu Island gibt und keine unterschuiedlichen Wettereinstellungen, sondern nur Variationen bei der Tageszeit (Tag, Dämmerung, Nacht)

    Schnee-Setting usw. wäre natürlich genial, aber ich glaube irgendwie nicht daran
  • Avatar von DragonYoshi
    DragonYoshi 25.02.2011, 20:10
    Am Anfang ließ mich das Spiel kalt, doch inzwischen bin ich sehr neugierig
    drauf geworden. (:
    Entspannt über WuHu zufliegen und alles so zu genießen.
    Da geb ich Yoshi113 recht, Schneeflocken die so langsam herunterfallen, das wärs. Oder richtige Wettereinflüsse, wie Regen und Wind oder so.
    Ist dazu schon was bekannt?
    Aber ich glaube es weniger.
    Aber der Sonnenuntergang sieht ja schon sehr romantisch aus.
  • Avatar von Yoshi113
    Yoshi113 25.02.2011, 19:30
    Weitere Gebiete ? Bitte ein Schnee Kurs, da rauschen die Schneeflocken dann nur so vor deinen Augen vorbei
  • Avatar von Philipp
    Philipp 25.02.2011, 17:43
    Es geht ja nur um neue Areale mit zusätzlichen Sehenswürdigkeiten auf den Wuhu-Inseln. Die wurden unter anderem auf dem offiziellen Factsheet von Nintendo bestätigt:

  • Avatar von Link82
    Link82 25.02.2011, 17:20
    würde mich auch mal interessieren... hab so'n bisschen bedenken, dass es auf der Insel recht eintönig wird, außer einer anderen Tageszeit hab ich da bislang auf Screens/Videos recht wenig Abwechslung vom Setting her gesehen
  • Avatar von Konsti
    Konsti 25.02.2011, 17:13
    Wann und wo hat Nintendo dass mit den weitern Arealen angekündigt???
  • Avatar von KingMat1211
    KingMat1211 25.02.2011, 15:58
    Weitere Areale?
    Hört sich gut an ich bin gespannt was dahinter steckt...
  • Avatar von Johannes
    Johannes 25.02.2011, 12:17
    Gutes Preview, aber wieso war bei Missionen der 3D-Effekt störend? Gab es denn sonst noch "Leben" auf der Insel, also Miis, Vögel, andere Tiere,...?