Spiele • 3DS

Pokémon Alpha Saphir

Mehr zum Spiel:

Pokémon Omega Rubin & Alpha Saphir: Warum begeistern die Spiele noch heute?

Spätestens seit den beiden Remakes „Pokémon HeartGold“ und „ Pokémon SoulSilver“ waren die Rufe der eingefleischten Pokémon-Fans nach Neuauflagen der Editionen „Rubin“ und „Saphir“ nicht zu überhören. Eigentlich war es nur eine Frage der Zeit, aber dass die Ankündigung derart aus heiterem Himmel erfolgen würde, damit hatte wohl niemand gerechnet: Bereits diesen November erscheinen mit „Pokémon Omega Rubin“ und „Pokémon Alpha Saphir“ die Remakes der beiden kultigen GBA-Spiele. Eine Ankündigung zur E3 wäre sicherlich spannend geworden, doch mal ganz ehrlich: Neue „Pokémon“-Spiele brauchen keine Kulisse wie die E3; die Fans sind auch so ganz aus dem Häuschen! Doch warum sorgen ausgerechnet „Rubin“ und „Saphir“ unter den Fans für solche Begeisterung und Aufregung?

Der Nostalgiefaktor

Ein wichtiger Aspekt ist wohl die Zeit, zu der „Omega Rubin“ und „Alpha Saphir“ erscheinen. Elf Jahre sind mittlerweile seit der Veröffentlichung der ursprünglichen Spiele vergangen. War die durchschnittliche Zielgruppe der Spiele damals noch in der Grundschule, blickt man heute mit etwa 20 Jahren auf die zahlreichen Spielstunden mit den Spielen und Freunden in dieser Zeit zurück. Bei vielen hängt die Begeisterung an „Rubin“ und „Saphir“ also mehr mit den Erinnerungen an die unbeschwerten Kindheitstage zusammen als tatsächlich mit den Spielen an sich.

Das soll aber keineswegs heißen, dass „Rubin“ und „Saphir““ die Lobeshymnen nicht verdient hätten. Als erste „Pokémon“-Spiele auf dem wesentlich leistungsstärkeren Game Boy Advance prägten die Spiele die Reihe durch einige entscheidende Neuerungen bis heute. Nicht nur, dass auf dem Game Boy Advance grafisch alles spektakulärer wirkte, auch die Inszenierung profitierte enorm von dem Generations-Wechsel. Man erinnere sich einfach mal an das Zusammentreffen mit Groudon beziehungsweise Kyogre, oder das gigantische Rayquaza, das auf dem Himmelturm thronte. Eben dies sind Spielmomente, die man bis heute, und erst Recht als Kind, nicht vergisst.

Alles neu macht der Game Boy Advance

Wie schon angeschnitten, trug der Wechsel vom Game Boy auf den Game Boy Advance dazu bei, dass sich auch im Gameplay der „Pokémon“-Reihe einiges maßgeblich veränderte. Was bislang aufgrund der schwachen Hardware nicht möglich war, konnte mit „Rubin“ und „Saphir“ nun problemlos umgesetzt werden. Dazu zählt vor allem die Einführung der Wesen und Fähigkeiten, die bis heute einen wichtigen Bestandteil in der Strategie jedes Spielers darstellen. Genauso gab es mit den Doppelkämpfen zum ersten Mal eine Alternative zum traditionellen Einzelkampf. Darüber hinaus sorgten die Wettbewerbe für eine Abwechslung gegenüber den Kämpfen, was aber nicht heißen soll, dass hier nicht weniger Geschick und Strategie gefordert wurde als in der Arena. Zusammengefasst fühlte sich mit „Rubin“ und „Saphir“ alles frischer und neuer an als noch in den vorherigen Spielen. Ob dieser Effekt aber mit „Omega Rubin“ und „Alpha Saphir“ erneut eintreten wird, ist zweifelhaft. Erst mit „Pokémon X“ und „Pokémon Y“ führte man letztes Jahr etliche Neuerungen ein, auf denen die zukünftigen 3DS-Ableger und auch die beiden Remakes aufbauen werden. Immerhin ließen „X“ und „Y“ noch in manchen Punkten ordentlichen Spielraum nach oben offen, den „Omega Rubin„ und „Alpha Saphir“ ausnutzen können. Seien es weitere Mega-Entwicklungen oder eine angepasste Spieltechnik, die zu weniger Framerate-Einbrüchen führt.

Mein persönliches Highlight: Die Geheimbasen

Wenn ich an „Rubin“ und „Saphir“ denke, sind es nicht die zahlreichen neuen Pokémon, der Showdown mit Team Magma und Team Aqua oder technische Fortschritte, an die ich denken muss. Stattdessen ist es ein nebensächliches Feature, das nicht einmal allen bewusst sein dürfte: die Geheimbasen. Mit Hilfe der TM Geheimgeschehen konnte man in „Pokémon Rubin“ und „Pokémon Saphir“ an ausgewählten Orten, wie Höhlen oder Bäumen, sich einen eigenen kleinen Raum errichten und Innenarchitekt spielen. Im Spiel gab es zahlreiche Items, die man sich erspielen oder kaufen konnte, um damit seine eigenen vier Wände herauszuputzen. Darunter befanden sich echte Highlights und Blickfänger wie die Musikmatten oder die riesige Relaxo-Puppe. Ständig habe ich meine Geheimbasis gewechselt, von vorne eingerichtet, weil ich nie ganz zufrieden mit den eigenen vier Wänden war.

Die Geheimbasen brachten aber auch eine soziale Komponente mit sich. Verband man sein Spiel mit dem eines Freundes, konnte man die Geheimbasis des anderen aufsuchen und dort täglich dessen Team im Kampf herausfordern; wohlgemerkt noch über Link-Kabel! Nun stelle man sich vor, dass dieses Feature an die heutigen Möglichkeiten angepasst würde. Damit meine ich nicht unbedingt das Internet, viel spannender wäre es doch die Geheimbasen unbekannter über StreetPass ausfindig zu machen oder seine Geheimbasis mit anderen über das Miiverse zu teilen. So viel steht zumindest für mich fest: Ein Rubin/Saphir-Remake ohne Geheimbasen? Ohne mich!

Der Remake-Effekt

Ja, auf der einen Seiten sind Remakes meist für diejenigen am spannendsten, denen die ursprünglichen Spiele vertraut sind. Remakes stellen aber auch immer eine Chance dar, Spiele nachzuholen, die man damals verpasst hat, sei es dem Alter verschuldet oder anderen Gründen. Speziell die „Pokémon“-Reihe gewinnt mit jedem Ableger immer wieder Millionen neuer Fans hinzu und nicht jeder hatte die Chance, die Entwicklung der Reihe von Anfang an mitzuerleben. Mit „X“ und „Y“ auf dem 3DS kamen im letzten Jahr wieder zahlreiche neue Spieler mit der Reihe in Kontakt, die nun Blut geleckt haben. „Omega Rubin“ und „Alpha Saphir“ bietet nun eben diesen Neulingen die Chance, einen der wichtigsten Meilensteine der Reihe nachzuholen, wenn auch an heutige Verhältnisse und Spielmechaniken angepasst. Egal ob langjähriger Fan, Frischling oder gänzlich „Pokémon“-Fremde – „Pokémon Omega Rubin“ & „Pokémon Alpha Saphir“ haben das Zeug, Spieler aus jeder Kategorie zu begeistern.

Weiterführende Links: Forum-Thread

Bisher gibt es 21 Kommentare

Du bist nicht angemeldet. Logge dich ein oder registriere dich, um kommentieren zu können.
  • Avatar von Wildfly
    Wildfly 09.08.2014, 15:58
    Hallo ^^
    Ich freue mich total auf OR/AS. Das liegt nicht an schönen Erinnerungen, da ich ungefähr 13 bin. Ich bin mit Perl in die wunderbare Welt der Pokémon eingestiegen, und hab dadurch sehr viele Spiele 'verpasst'. Jetzt im Nachhinein habe ich mir Rubin gekauft, einfach, um mich auf OR/AS vorzubereiten ^^ Zwar ist die Grafik ein ziemlicher Unterschied zu X/Y, aber es ist trotzdem sehr lustig, mein Gewaldro ein wenig zu trainieren. In OR/AS wird die Grafik vielleicht sogar ein kleines bisschen besser, auf werden hoffentlich die ... Sprites, die ja jetzt keine 'richtigen' Sprites mehr sind, nennen wir sie lieber 3D-Modelle, ein wenig verändert, also andere Posen usw. Das 3D-Modell von Geckarbor sieht in X/Y sehr merkwürdig aus, da den Beinen meiner Meinung nach ein Stück fehlt ^^ Ich denke, ich sollte zurück zum Thema kommen ^^ In OR/AS wünsche ich mir eine gute Story und Megas zu meinen Lieblings-Pokémon, und zu denen, die ich auch in meiner momentan gespielten Rubin-Edition wünsche. Zwar fühle ich mich immer noch mit Sinnoh am meisten verbunden, aber Hoenn ist eine klasse Region, muss ich schon sagen. Vor allem die Unterschiede zwischen den 17 (!!!) Wasserrouten, den aschebedeckten Pfaden, auf denen man immer seine Schritte sehen konnte, den fantasievollen Städten wie Baumhausen City und vielem mehr. Das ist es, was meiner Meinung nach R/S/S so interessant macht. In OR/AS wird das wahrscheinlich, wie in HG/SS, alles übernommen, verbessert und angepasst. Auch wäre es toll, mit Passanten, wie in X/Y, interagieren zu können, und vielleicht mit ihnen Wettbewerbe zu bestreiten und Pokeriegel herstellen zu können. Jetzt sind ja offiziell die Megas von Altaria, Schlapor und Brutalanda bekannt geworden, und die Hoffnung auf ein Mega-Libelldra sinkt immer weiter wegen den vielen Drachen Megas, die es schon gibt: (Glurak X,) Knakrack, (sogar Ampharos) und jetzt noch Altaria und Brutalanda (In Klammern Pokemon, die sonst keinen Drachentyp hätten). Zwar ist Libelldra wegen Knakrack, das ihm seine einzigartige Typenkombi 'gestohlen' hat, bei vielen Fans unbeliebt geworden, aber wenn es den Typen Boden gegen Käfer, zu dem es ja eigentlich eher eingeordnet werden würde, bekommen würde, wäre es wieder einzigartig. Die Geheimbasen sind ja auch schon (in zwei Trailern) bestätigt worden, und wie in R/S gibt es verschiedene Gegenstände, in die man diese bauen kann, was man allein schon an den Wänden sieht. Durch das Einbringen der Internets in den Spielen werden viele einzigartige Möglichkeiten entstehen, die es nur in OR/AS geben wird.

    Normalerwiese schreibe ich nicht solche Romane, aber das ist einfach ein tolles Thema, zu dem man viel schreiben kann.
    VG, Wildfly
  • Avatar von mithos630
    mithos630 03.06.2014, 20:00
    @Sonny3592: Mein erster Kinofilm war Ende 2000. Pokemon 2: Die Macht des Einzelnen
  • Avatar von mithos630
    mithos630 03.06.2014, 19:59
    Ich fands cool, dass mal zwei Teams mit unterschiedlichen Gründen die Weltherrschaft an sich reißen wollten. Doppelkämpfe, Geheimbasen und und und...
  • Avatar von Demon
    Demon 01.06.2014, 14:46
    Ach du meine Güte, dieses Spiel habe ich geliebt! Damals gingen wir raus um mit den Kabeln Pokémons zu tauschen und gegeneinander zu kämpfen.. Ich vermisse diese Zeit... Hab mir schon Alpha-Rubin vorbestellt und hoffe das das Spiel meine Erwartungen übertrifft!
  • Avatar von Raidus
    Raidus 24.05.2014, 16:37
    vorallem die nostalgie...ich erinnere mich noch heute an die wunderbare zeit wo ich als kleiner racker mit 8-9(?) mir nen eigenen gba sp zusammensparte mit rubin. als ich zuhause anfing,am küchentisch saß und über die brücke nach metarost ging,die farbenfrohe grafik im vergleich zu früher mich einfach nur umgehauen hat und die musik mir in den ohren summte...es hat für mich alles gestimmt damals(weil ich noch nich so kritisch auf alles sah,z.b. wie heutzutage auf mülltüten),weshalb die 3rd gen nen platz in meinem herzen hat<3

    jetzt möcht ich nur noch wissen ob man mit fremden online pokeriegel mixen kann xD
  • Avatar von ahixd
    ahixd 23.05.2014, 21:19
    TM Geheimgeschehen?
    Nicht Geheimpower? Sonst richtig gut gemachter Artikel
  • Avatar von Sonny3592
    Sonny3592 21.05.2014, 16:19
    Jetzt kommen alle mit ihrer Pokemon Geschichte^^ Wer von euch hatte noch den ersten Pokemon Film im Kino gesehen?;-)
  • Avatar von Sebiroth
    Sebiroth 21.05.2014, 12:32
    Meine erstes Pokemon, was ich mir Launch gekauft hatte. Damals war ich 9. Mit dem Spiel explodierte meine Leidenschaft für Pokemon. Wie geflashed ich damals war, als z.B den Himmelsturm zufällig gefunden hatte und ihn dann endlich bestiegen hatte.
    Neh mit den Spiel verbinde ich auch eine echt tolle Kindheit.
    Danach wurde es leider stetig schlechter...
    Aber ich bin echt froh heute nicht in diesem Alter zu sein. Das hätte ich nie überlebt.
  • Avatar von Sepp91
    Sepp91 21.05.2014, 10:02
    Schön geschrieben!

    Hab Rubin und Saphir damals irgendwie "verpasst". Keine Ahnung warum, hab die 1. Gen geliebt und ich hatte auch nen GBA, aber iwie gings an mir vorbei. Ob ich mir eins holen werde, mal schaun, weil Y liegt hier ja auch noch rum.

    @Sasuke: Sehr sehr geiles Bild xD
  • Avatar von Jango
    Jango 21.05.2014, 03:37
    Ach ja... Die gute alte Zeit.

    Damals...
    Mein Vater hat mich und meine zwei Brüder vor die Wahl gestellt.
    Jeder einen GBC oder alle teilen sich einen GBA.
    Natürlich wollte ich lieber einen Gameboy für mich alleine. :P
    Mit der gelben Edition hat es dann für mich angefangen.
    Sicherlich hab ich sie ein dutzend mal durchgespielt, habs aber nur einmal geschafft Bisasam von der Lady zu bekommen. xD
    G/S und K folgen auch irgendwann.
    Als ich mir Geld zusammen gespart hatte, musste ich wieder entscheiden. :(
    S/R Bundle (mit design) oder GBA SP plus Smaragd extra. xD

    Gute alte Zeiten zwischen Schule, Yugioh/Pokemon Karten, Fußball spielen und Gameboy aufm Spielplatz zocken.
    Die Kinder von heute kennen meist nur CoD. *kotz*


    Super Artikel Alexander, Danke!
    Ohne dich hätte ich wohl nicht (jedenfalls nicht vor Release) so schön in Nostalgie geschwelgt.
  • Avatar von Forodway
    Forodway 21.05.2014, 00:06
    Die Spiele, genauer die Smaragd Edition, habe ich sogar über die Diamant und Perl Generation hinweg gespielt. ^0^ Der Sprung von Kristall auf R/S war wirklich was ganz besonderes. Man muss es halt selbst erlebt haben.
  • Avatar von ChangeU
    ChangeU 20.05.2014, 22:58
    Zitat Zitat von Sonny3592 Beitrag anzeigen
    @ChangeU

    Bin 22 und habe auch noch die schöne alte Pokemon Zeit der älteren Generation mit erlebt;-) Gib zu es gab doch zu unserer Zeit nichts schöneres als in der Schule Pokemon auf dem neuen Gameboy Color in der Pause zuspielen und Mittags zuhause angekommen, den Schulranzen in die Ecke geschmissen, und Pokemon die erste Steinzeit Staffel auf RTL2 geglotzt^^
    Ich durfte meinen Gameboy leider nicht mit zur Schule nehmen
    Aber meine Pokemon-Karten
    In den Pausen wurde getausch, nach der Schule der Anime schaut und hinterher mit Friends draußen einfach Pokemon auf dem gameboy gespielt *-*
    Traumhafte Kindheit und ich bin soooo extrem froh ein 90er Kind zu sein. Vermutlich die beste Zeit, um geboren zu sein.


    @ heldengeist

    ich denke leider nicht so ganz, da es heute dank Medien, die andauern mit dem Finger auf individuelle Menschen zeigen, die sich vom Standard-"Hipster" diffferenzieren.

    ich selbst kenne den einen oder anderen, der lieber mal nicht zugab, dass er pokemon spielt.
    Verstehe ich überhaupt nicht und finde es sehr schade. Es ist doch nur ein Game!

    Ich wurde zwar auch mal angesprochen als ob ich ein kurioses Individuum wäre , aber ich habe keine Probleme meinen Standpunkt zu vertreten, da ich anhand meiner Eloquenz einfach viel schlagkräftiger bin und schon allein nur durch das reine Artikulieren, Gestikulieren und meiner überzeugten Mimik, jedem seine vorurteilhafte und verbratze Einstellung umpolen kann ^^
  • Avatar von Grimnus
    Grimnus 20.05.2014, 22:43
    sehr guter artikel bin echt gespannt wie die zwei remakes sich machen
  • Avatar von Heldengeist
    Heldengeist 20.05.2014, 22:23
    Würd mich echt interessieren, ob die Kids, die heute mit Pokemon aufwachsen, auch "so eine Zeit" erleben. Wahrscheinlich nicht ganz.
  • Avatar von Sonny3592
    Sonny3592 20.05.2014, 22:11
    @ChangeU

    Bin 22 und habe auch noch die schöne alte Pokemon Zeit der älteren Generation mit erlebt;-) Gib zu es gab doch zu unserer Zeit nichts schöneres als in der Schule Pokemon auf dem neuen Gameboy Color in der Pause zuspielen und Mittags zuhause angekommen, den Schulranzen in die Ecke geschmissen, und Pokemon die erste Steinzeit Staffel auf RTL2 geglotzt^^
  • Avatar von laster
    laster 20.05.2014, 21:10
    Ja denke mal das spiel wird ein kracher! aber ich werde es mir nicht holen
  • Avatar von Anime_Dman
    Anime_Dman 20.05.2014, 20:14
    Ein sehr guter Text.
    Mir gefielen die Geheimbasen, und die damit verbundenen Möglichkeiten, extrem gut. Wie gerne erinnere ich mich zurück, wie ein Kumpel und ich uns mit unseren Teams immer zu überbieten versucht haben. Einfach klasse. Mit dem 3DS sollte dies auf jeden Fall erweiterbar sein.

    Neben den Wettbewerben würde ich mich aber auch über die ORIGINALE Kampfzone freuen. Sie stammt zwar aus Smaragd, sollteaber dennoch wieder vorkommen, meiner Meinung nach (Kampfipitis!!!!). Darüber würde ich mich zusätzlich freuen
  • Avatar von Xyrls
    Xyrls 20.05.2014, 19:59
    Jetzt musste ich mich extra anmelden, nur um mein Lob für diesen sehr sehr gut geschriebenen Artikel loszuwerden!! Gefällt mir schriftlich und inhaltlich extrem gut! weiter so!!
  • Avatar von Heldengeist
    Heldengeist 20.05.2014, 19:56
    Schöner Artikel. Zu OR/AS kann ich nur sagen: Bring it on!
  • Avatar von ChangeU
    ChangeU 20.05.2014, 19:42
    Sehr schön geschrieben.
    Ich bin bereits 21 Jahre alt und startete im zarten Alter von ca. 10 Jahren (wie Ash^^ nur bin ich im Vergleich gealtert - leider^^) mit Pokemon Kristall.
    Noch heute mache ich den alten GBA ab und zu für eine kleine Runde Pokemon Blau an und bin immernoch sehr fasziniert, was Pokemon angeht und deswegen wird auch Pokemon Omega Rubin gekauft, da es aus meiner Sicht, die Edition ist, die ich am stärksten fand.

    @ Sasuketheripper

    Geiles Bild und die tragische Wahrheit ^^
    Zum Glück gibt es auch in den jüngeren Generationen genügend Leute, die "guten" Geschmack haben
  • Avatar von SasukeTheRipper
    SasukeTheRipper 20.05.2014, 19:23
    Pokemon ist einfach die beste Nintendo Serie aller Zeite!

    Spoiler