Spiele • 3DS

Tomodachi Life

Mehr zum Spiel:

Nintendo entschuldigt sich für das Fehlen von gleichgeschlechtlichen Beziehungen in Tomodachi Life

Das Fehlen von gleichgeschlechtlichen Beziehungen in Tomodachi Life hat bereits zur Veröffentlichung in Japan die Ernüchterung einiger Fans laut werden lassen. Im April kündigte Nintendo überraschend an, dass das Spiel am 6. Juni auch in Europa und den USA erscheinen soll. Damit die Kritik zum Fehlen von gleichgeschlechtlichen Beziehungen nicht unkommentiert bleibt, hat sich Nintendo über Facebook ein weiteres Mal an die Fans gewendet.

We apologize for disappointing many people by failing to include same-sex relationships in Tomodachi Life. Unfortunately, it is not possible for us to change this game’s design, and such a significant development change can’t be accomplished with a post-ship patch. At Nintendo, dedication has always meant going beyond the games to promote a sense of community, and to share a spirit of fun and joy. We are committed to advancing our longtime company values of fun and entertainment for everyone. We pledge that if we create a next installment in the Tomodachi series, we will strive to design a game-play experience from the ground up that is more inclusive, and better represents all players.

In dem Beitrag entschuldigte man sich dafür, dass gleichgeschlechtliche Beziehungen in Tomodachi Life nicht enthalten sind. Es sei jedoch nicht möglich, das Fehlen mit einem Patch nach der Veröffentlichung zu beheben. Es gehöre jedoch zu Nintendos Grundprinzipien, für gemeinschaftliche Unterhaltung zu sorgen, um Spaß und Freude unter den Fans zu verbreiten. Daher verspreche man, dass man in einem potentiellen, nächsten Ableger der Tomodachi-Serie von Grund auf ein Gameplay designen werde, das alle Spieler besser repräsentieren soll.

Weiterführende Links: Quelle, Forum-Thread

Bisher gibt es 94 Kommentare

Du bist nicht angemeldet. Logge dich ein oder registriere dich, um kommentieren zu können.
  • Avatar von Meister Monzaemon
    Meister Monzaemon 11.05.2014, 21:19
    Mittlerweile sind es dann schon 93 Antworten ( mit meiner jetzt 94) "lol"...jetzt chillt mal wieder alle und seid nett zueinander. Seit respektvoll und tolerant denn schließlich wollen wir alle das gleiche und da unterscheiden wir uns ja auch nicht. Ich hoffe das der ein oder andere in seiner Denkweise etwas ändert.
  • Avatar von Balki
    Balki 11.05.2014, 14:51
    Zitat Zitat von Dodoran Beitrag anzeigen
    [...]
    Abschließen möchte ich das noch mit einem sehr interessanten Bericht, über den Schwulenheiler und wie die Menschheit über uns "psychisch kranke" denkt. Auch für jeden Hetero vielleicht interessant zu sehen, damit man sieht, wie heftig die Ausmaßen sind die hier auch von einigen verbreitet werden:

    http://www.youtube.com/watch?v=XaG_CdC_BwM
    Ich habe mir das Video nicht angesehen, da mich so etwas nicht interessiert. Schwule sind Menschen - Punkt. Mehr muss ich nicht wissen - mehr weiß ich über viele Menschen die ich kenne und die meisten die ich kennen lerne auch gar nicht. Es interessiert mich auch nicht. Selbst wenn ich jemanden attraktiv finde, frage ich mich nicht sofort ob hetero oder homo.

    Ich weiß aber, dass es Leute gibt die damit nicht klarkommen. Aber auch unter diesen Menschen gibt es vernünftige. Nur weil jemand der Meinung ist Homosexualität sei falsch, heißt das nicht er würde Schwule diskriminieren oder nicht respektieren. Die Mutter einer Bekannten bspw. hält Schwule in gewisser Weise für "ungesund". Dennoch beleidigt, verachtet sie Schwule nicht, sondern behandelt sie wie jeden anderen Menschen auch. Den Begriff 'homophob' finde ich auch falsch. Phobien sind Krankheiten. Es wird gefordert Schwule nicht als krank zu bezeichnen, dann kann man das auch in Bezug auf Andersdenkende verlangen.

    Aber das gehört mittlerweile wohl eher in den entsprechenden Thread.
  • Avatar von Fightdragon
    Fightdragon 11.05.2014, 14:10
    Es gab schon früher Knabenliebe.Ich sag nur Ovid und ihr solltet wirklich keine Hasstiraden schwingen.Es ist schon manchmal schlimm und tragisch was einige denken. Ich bin Protestant und selbst dort muss man sich ab und zu seltsame Sachen anhören.Die Menschen und ihre Vorurteile.
  • Avatar von Dodoran
    Dodoran 11.05.2014, 13:58
    Es war aber irgendwie klar, dass dieses Thema wieder den Rahmen hier sprengt. Homosexualität ist und bleibt ein heikles Thema. Es ist zwar schade was man hier manchmal liest, weil man manchmal (bestimmt oft ungewollt) als Mensch zweiter Klasse behandelt wird, aber das liegt denke ich oft daran, dass diese Menschen ein ganz falsches Bild von gewissen Dingen haben.

    Zur Grundsatzdiskussion ist aber mal ganz klar zu sagen, wer denn bitte bestimmt was "normal" ist? Ist es nicht normal dass jemand sich nur von Pflanzen ernährt? Ist es auch nicht normal dass jemand eine andere Hautfarbe hat? Und ist es nicht normal wenn jemand aufgrund eines Unfalls eventuell Beine verliert? Wenn wir sagen dass normal das sei, was die meisten haben, dann kann man damit vielleicht recht haben. Was ihr aber meint ist eher "die Norm". natürlich ist es bei vielen Menschen so, dass sie überwiegend die gleichen biologischen veranlagungen haben, aber es ist schon sehr traurig wenn man das alles als "normal" bezeichnet.

    Hier muss man meiner Meinung ganz klar trennen. Denn von meiner Sicht her, ist es ganz normal wenn sich zwei Männer küssen. Ich sehe es in meiner Umwelt immer wieder. Aber für mich ist es auch normal wenn sich ein Mann und eine Frau küssen. Ich bin damit groß geworden, dass es - wie meine Eltern sagten - normal ist wenn man Kinder, Familie und eine Frau hat, aber dass dem nicht immer so ist, das hat jeder schwule dann doch recht schnell schmerzhaft erfahren müssen. Die Normalität kann man nicht einfach von der Norm abweichen, mittlerweile gibt es im Tierreich genau so "schwule" als auch bei Menschen.

    heißt es denn also nun, weil wir eine Randgruppe sind, dass wir unnormal sind? Vele sehen es so, und naja wenn die Leute es so meinen dann kann ich daran nichts ändern, nur gibt es einen Unterschied zwischen Tleranz und Akzeptanz. Oft bemerke ich, dass zwar schwul/lesbisch/anders sein toleriert wird, aber eigentlich wenig akzepotiert. jeder von uns kennt es wenn jemand sagt "ich hab kein Problem mit schwulen..." sich dann aber vom schwulen abwendet und sich weiter denkt "... solange ich nichts mehr mit euch zu tun habe". Ich finde das einfach schade. Ich erwarte nicht dass jeder das absolut verinnerlichen soll, aber ich erwarte das mir jemand gegenüber nicht mit Vorurteilen auftritt, sondern mich so sieht wie ich bin, egal von meienr sexuellen Neigung. Das Gleiche mache ich doch auch mit anderen Leuten. ich gehe doch auch nicht zu dir und sag, "ey magst du leiber Poposex oder Vaginalsex?" es geht denjenigen doch gar nichts an.

    Und natürlich verstehe ich auch die Meinung von Cap1981, beide Seiten müssen tolerant miteinander umgehen, und das auch akzeptieren. Solange sie doch niemanden schaden und niemanden verletzen ist doch auch alles gut. Wieso muss man teils einen Hass gegen etwas haben, weil es nicht seiner eigenen "norm" entspricht? Zu was soll das führen? Und man sieht sehr gut an dem Thread dass es sehr wohl toleriert wird, aber nicht unbedingt akzeptiert und das ist etwas, wo jeder selber bei sich anfangen kann zu arbeiten, und das gilt nicht nur für Heterosexuelle, auch für Homosexuelle.

    Im Endeffekt würde ich gleichgeschlechtliche Ehen in Videospielen toll finden, und auch wenn es darum gar keine Diskussion mehr gibt, sondern es einfach als "so ist es eben" abgestempelt wird. Ich bin gesund, hab 2 Beine und 2 Arme, bin ganz normal augewachsen und sehe dahin auch kein Grund, dass ich mich verstecken muss. Und bevor man mit dem Finger auf andere zeigt, sollte man doch erst mal bei sich selber anfangen. Vielleicht stehst ja auch du auf SM bist Bisexuell, bist farbig oder hast zig Tattoos oder was weiß ich noch, und selbst dann sollte dich doch jeder als "Normal" ansehen, egal was du machst.

    Abschließen möchte ich das noch mit einem sehr interessanten Bericht, über den Schwulenheiler und wie die Menschheit über uns "psychisch kranke" denkt. Auch für jeden Hetero vielleicht interessant zu sehen, damit man sieht, wie heftig die Ausmaßen sind die hier auch von einigen verbreitet werden:

    http://www.youtube.com/watch?v=XaG_CdC_BwM
  • Avatar von Anonym 20200729
    Anonym 20200729 11.05.2014, 13:54
    -
  • Avatar von Nentiker
    Nentiker 11.05.2014, 13:39
    Zitat Zitat von Balki Beitrag anzeigen
    Immer wieder interessant wie viele sich als Verteidiger der Minderheiten aufspielen.
    Ist ja wie in der Politik. "Krüppel" darf man nicht sagen, "Behinderter" darf man nicht sagen, "Menschen mit Behinderung" ist mittlerweile auch verpönt. Nun sind es politisch korrekt "Menschen mit besonderen Bedürfnissen". Dabei haben diese die gleichen/ähnliche Bedürfnisse wie jeder andere Mensch auch. Man sollte sich mal mit den "Betroffenen" unterhalten - mit normalen Menschen und keine die von irgendeiner Lobby ausgewählt wurden oder instrumentalisiert werden. Oft wird man feststellen (war bei mir oft der Fall), dass sie das alles ganz anders sehen, als Politiker und Co. einen erzählen wollen und bspw. diverse Beleidigungen eben nicht als Beleidigung auffassen. Egal welcher Minderheit sie nun angehören. Die (angeblich) Betroffenen nehmen solche Diskussionen meist recht locker, bringen selbst auch den ein oder anderen witzigen Spruch oder halten sich ganz aus diversen Diskussionen heraus, weil sie eben keine Betroffenen sind bzw. sich nicht als betroffen sehen.

    Man sollte einfach alle Menschen mit gleichem Respekt behandeln. (Gleichberechtigung, nicht Gleichstellung, nicht gleich behandeln - Jemanden gegenüber den man bspw. attraktiv findet wird man sich in einigen Fällen wohl besonders/seltsam/anders verhalten.)

    Ich sehe schon den kommenden Vorwurf, ich würde Schwule als Krüppel bezeichnen...
    Das sehe ich genauso deswegen finde ich es peinlich wie manche Schwule hier reagieren...
    Nur weil es manche nicht stört/interessiert das es keine Homo Beziehung im Spiel gibt, heißt es nicht das sie Homophob sind. Mich interessierts nämlich genauso wenig.
  • Avatar von G-Brothers
    G-Brothers 11.05.2014, 13:30
    Wieso sieht man es als etwas Schlechtes an, als "nicht Normal" bezeichnet zu werden? "Normal" würde in der heutigen Zeit bedeuten, zigtausend mal die selbe Chartsmusik hören, solchen hirntoten Trends wie dem "Harlem shake" nacheifern und sich nur auf das beschränken, was "in" ist.
    Näh, darauf wäre ich schon lange nicht mehr stolz. Und es ist ja ein Kompliment wenn man zu jemandem sagt, er sei etwas Besonderes, oder? =]
  • Avatar von Balki
    Balki 11.05.2014, 13:25
    Immer wieder interessant wie viele sich als Verteidiger der Minderheiten aufspielen.
    Ist ja wie in der Politik. "Krüppel" darf man nicht sagen, "Behinderter" darf man nicht sagen, "Menschen mit Behinderung" ist mittlerweile auch verpönt. Nun sind es politisch korrekt "Menschen mit besonderen Bedürfnissen". Dabei haben diese die gleichen/ähnliche Bedürfnisse wie jeder andere Mensch auch. Man sollte sich mal mit den "Betroffenen" unterhalten - mit normalen Menschen und keine die von irgendeiner Lobby ausgewählt wurden oder instrumentalisiert werden. Oft wird man feststellen (war bei mir oft der Fall), dass sie das alles ganz anders sehen, als Politiker und Co. einen erzählen wollen und bspw. diverse Beleidigungen eben nicht als Beleidigung auffassen. Egal welcher Minderheit sie nun angehören. Die (angeblich) Betroffenen nehmen solche Diskussionen meist recht locker, bringen selbst auch den ein oder anderen witzigen Spruch oder halten sich ganz aus diversen Diskussionen heraus, weil sie eben keine Betroffenen sind bzw. sich nicht als betroffen sehen.

    Man sollte einfach alle Menschen mit gleichem Respekt behandeln. (Gleichberechtigung, nicht Gleichstellung, nicht gleich behandeln - Jemanden gegenüber den man bspw. attraktiv findet wird man sich in einigen Fällen wohl besonders/seltsam/anders verhalten.)

    Ich sehe schon den kommenden Vorwurf, ich würde Schwule als Krüppel bezeichnen...
  • Avatar von cap1981
    cap1981 11.05.2014, 12:58
    Hier sieht man doch mal wieder, dass man sofort als intolerant, altmodisch und sonst wie abgestempelt wird, wenn man einer Minderheit nicht nach dem Mund redet, eine abweichende eigene Meinung vertritt oder nicht applaudierend alles Kommentiert was eine Minderheit einfordert. Hat was von Berufsbetroffenheit...

    Wenn jedes Mal irgendwo ein Shitstorm losgetreten wird, wenn man als Mann irgendwo einen Klischeespruch von einer Frau an den Kopf geklatscht bekommt (oder umgekehrt), könnte man wohl die meisten Foren schließen...
  • Avatar von Heldengeist
    Heldengeist 11.05.2014, 12:24
    Sag ja, es macht hier keinen Sinn zu diskutieren......
    Das stimmt, aber dass liegt nicht an Quexlaw.
  • Avatar von *jaspis*
    *jaspis* 11.05.2014, 12:18
    Zitat Zitat von Quexlaw Beitrag anzeigen
    Mein letzter Post zu dem Thema.

    Toll jaspis, dass du dir nur einzelne Teile rauspickst ohne auch nur ansatzweise auf den Rest einzugehen. Du tust so, als wäre ich schwulenfeindlich. Versuche mal meine Texte mit einer neutralen Stimme zu lesen, nicht mit einer gereizten, die hier alles und jeden in Grund und Boden stampfen will. Genau deswegen sind sachliche Diskussionen mit manchen hier nicht möglich - sie stecken zu viele Emotionen rein. Ich habe schon mehrfach gesagt, dass daran nichts auszusetzen ist und trotzdem hängst du dich an diesem kleinen Wörtchen "normal" auf.
    Zitat Zitat von Quexlaw Beitrag anzeigen
    Und nur weil die Römer auch schon schwul waren oder bisexuell, heißt das, dass es normal war bzw. ist?
    JA!!! und schon lang davor!

    Zitat Zitat von Quexlaw Beitrag anzeigen
    Dann wäre es auch normal Sklaven und Gelage zu halten?
    Vergleich der sowas von hinkt

    Sag ja, es macht hier keinen Sinn zu diskutieren......
  • Avatar von Quexlaw
    Quexlaw 11.05.2014, 12:10
    Zitat Zitat von *jaspis* Beitrag anzeigen
    Einfach nur traurig, was manche so denken!

    Homos gab es schon lange vor der Menschheit...aber es macht kein Sinn hier zu diskutieren.

    Traurige Welt ...
    Mein letzter Post zu dem Thema.

    Toll jaspis, dass du dir nur einzelne Teile rauspickst ohne auch nur ansatzweise auf den Rest einzugehen. Du tust so, als wäre ich schwulenfeindlich. Versuche mal meine Texte mit einer neutralen Stimme zu lesen, nicht mit einer gereizten, die hier alles und jeden in Grund und Boden stampfen will. Genau deswegen sind sachliche Diskussionen mit manchen hier nicht möglich - sie stecken zu viele Emotionen rein. Ich habe schon mehrfach gesagt, dass daran nichts auszusetzen ist und trotzdem hängst du dich an diesem kleinen Wörtchen "normal" auf.
  • Avatar von *jaspis*
    *jaspis* 11.05.2014, 11:59
    Zitat Zitat von Quexlaw Beitrag anzeigen
    Und nur weil die Römer auch schon schwul waren oder bisexuell, heißt das, dass es normal war bzw. ist? Dann wäre es auch normal Sklaven und Gelage zu halten?
    Einfach nur traurig, was manche so denken!

    Homos gab es schon lange vor der Menschheit...aber es macht kein Sinn hier zu diskutieren.

    Traurige Welt ...
  • Avatar von Philipp
    Philipp 11.05.2014, 11:58
    Es ist eine Sache, ob man über Hobbys diskutiert oder das Leben von anderen pauschalisiert. Bei Diskriminierung hört der Spaß nun einmal auf und das sollte euch spätestens seit gestern bewusst sein.

    Wir möchten mit Nintendo-Online keine Plattform für derartige Aussagen bieten. Ihr dürft durchaus alles sagen – wir müssen es als Seitenbetreiber aber nicht akzeptieren und schon gar nicht veröffentlichen.

    Alles Weitere nun bitte per PN, damit diese Diskussion hier endlich ihr Ende findet.
  • Avatar von Rincewind
    Rincewind 11.05.2014, 11:52
    wer hier wohl provoziert
    es geht nicht nicht um Verwarnungen sondern um die Messlatte was man sagen darf
  • Avatar von Philipp
    Philipp 11.05.2014, 11:50
    Rincewind, wenn du ernsthaft über deine Verwarnung diskutieren möchtest, kannst du dich beim Team gerne per PN melden und wir sprechen darüber. Deine kindisch-provokanten Bemerkungen werden wir aber nicht weiter dulden und entsprechend dagegen vorgehen, sollte es notwendig werden.
  • Avatar von Quexlaw
    Quexlaw 11.05.2014, 11:47
    Zitat Zitat von Rincewind Beitrag anzeigen
    wenn ich den Veggie Quex das Simpsons Lied "man macht sich keine Freunde mit Sala-at !" vorsingen würde .. wäre das dann auch beleidigend ?

    es wäre auch nur eine schnippische Bemerkung zu seinem Lebensstil

    aber "drecks Ubisoft . sollte man boykottieren ihre Scheiße" ist wohl in Ordnung
    Ganz genau, es wäre eine schnippische Bemerkung (oder auch Witz genannt) über die man lachen kann und die man nicht ernst nehmen muss. Das ist etwas ganz anderes, als wenn sich jemand ernsthaft mit mir darüber unterhalten wollen würde, wie schlecht Vegetarier seien weil sie.. öhm.. die Tiere.. nicht..erlösen wollen?
  • Avatar von Rincewind
    Rincewind 11.05.2014, 11:36
    wenn ich den Veggie Quex das Simpsons Lied "man macht sich keine Freunde mit Sala-at !" vorsingen würde .. wäre das dann auch beleidigend ?

    es wäre auch nur eine schnippische Bemerkung zu seinem Lebensstil

    aber "drecks Ubisoft . sollte man boykottieren ihre Scheiße" ist wohl in Ordnung
  • Avatar von Quexlaw
    Quexlaw 11.05.2014, 11:30
    Zitat Zitat von *jaspis* Beitrag anzeigen
    Und das meinst du völlig ernst? Wir Schwulen und Lesben sind nit "normal"?
    Ja. Ich bin auch nicht normal, weil ich Vegetarier bin. Wo ist das Problem? Hört doch auf immer alles als Beleidigung zu sehen.
    EDIT: Damit es klar ist, wenn ich sage, dass das nicht normal ist, heißt das nicht, dass ich irgendeine Geisteskrankheit oder sonst was unterstelle. Sondern nur, dass es nicht die Norm ist.
    2. EDIT:
    @MOSFET:
    Und nur weil die Römer auch schon schwul waren oder bisexuell, heißt das, dass es normal war bzw. ist? Dann wäre es auch normal Sklaven und Gelage zu halten?
    Wieso führst du die Römer als Gegenbeispiel an (im Sinne von "war schon damals so") und entkräftest dich dann selbst indem du "andere Zeiten, andere Sitten" sagst?
    Meine Moral ist übrigens überhaupt nicht beständig wie eine Pusteblume. Meine Moral wird nämlich immer meine sein und untergehen, wenn ich sterbe. Ich hoffe im Übrigen, dass deine Vorstellung meiner Moral von meinem Vegetarier-Sein stammt und nicht von meiner Vorstellung von Normalität, denn wenn letzteres zutrifft hast du ganz klar meinen Text nicht verstanden.
  • Avatar von *jaspis*
    *jaspis* 11.05.2014, 10:48
    Zitat Zitat von Quexlaw Beitrag anzeigen
    Ich denke, dass es da ziemlich eindeutig ist was die Natur da für uns vorgesehen hat. "Normal" ist es nicht. Aber das kann einem doch völlig egal sein!
    Und das meinst du völlig ernst? Wir Schwulen und Lesben sind nit "normal"?
  • Avatar von Anonym 20200729
    Anonym 20200729 11.05.2014, 10:47
    -
  • Avatar von Quexlaw
    Quexlaw 11.05.2014, 10:07
    Zitat Zitat von Tazu Beitrag anzeigen
    Es gibt die, die Homosexualität nicht akzeptieren und Leute die es tun und die Homosexuellen verteidigen und dann gibt es noch die Leute die so tun als würden sie die Homosexuellen verstehen und sagen dann aber doch noch: "normal sind die aber trotzdem nicht."
    Wenn du mit dem letzten Teil mich meinst (ich habe geschrieben, dass schwul sein nicht normal ist aber daran nichts verkehrt ist), dann frage ich mich: Wieso wird normal sein mit gut sein gleichgesetzt?
    Ich denke, dass es da ziemlich eindeutig ist was die Natur da für uns vorgesehen hat. "Normal" ist es nicht. Aber das kann einem doch völlig egal sein!

    EDIT:
    @cap1981:
    Ja, exakt. Ich beispielsweise bin strenger Vegetarier und esse nicht einmal Gelatine. Gummibärchen oder sonst was "Gefährliches" werden also vorher immer überprüft. Ich bin Vegetarier geworden, weil ich den Gedanken widerlich finde, Fleisch oder andere Tierkomponenten die ähnlich sind zu essen (und somit verantwortlich zu sein für den Tod eines Tiers) nur um sich für ein paar Stunden den Magen vollzuschlagen. Da hat man nicht einmal langfristig etwas von. Da sagt man doch sonst immer "Der Mensch ist mehr als ein Tier" wenn es um Gefühle, Kreativität und sonstiges geht. Und dann sowas.

    Naja, jedenfalls: Wenn an sowas in irgendwelchen Spielen nicht gedacht wird, ist mir das sowas von egal. Da beschwere ich mich dann auch nicht, dass mein alternativer Lebensstil nicht implementiert worden ist. Helfen tut das meinem eigentlichen Ziel oder eher meiner Motivation nämlich auch nicht.
  • Avatar von Tazu
    Tazu 11.05.2014, 09:46
    Habe so ab der Mitte aufgehört zu lesen, fand das Forum und die Leute hier bis jetzt echt alle ziemlich nett aber was man hier von einigen Leuten liest, ist echt traurig, hätte ich nicht von euch gedacht. Alle die sich dann auch noch hier als Homosexuelle outen haben meinen vollsten Respekt verdient. Kann verstehen, wenn hier manche Homosexuellen fies auf eure Kommentare antworten und dann muss man nicht ankommen mit: "Die Homosexuellen sind halt meistens so." Nein, jeder ist so wenn man ihn beleidigt. Es gibt die, die Homosexualität nicht akzeptieren und Leute die es tun und die Homosexuellen verteidigen und dann gibt es noch die Leute die so tun als würden sie die Homosexuellen verstehen und sagen dann aber doch noch: "normal sind die aber trotzdem nicht."
  • Avatar von cap1981
    cap1981 11.05.2014, 08:43
    Zitat Zitat von Spookie Beitrag anzeigen
    Das Thema Homosexualität sollte man auch in den Unterhaltungsmedien nicht meiden, da es sich hier eben nicht um eine 'Randgruppe' handelt, sondern um einen beachtlichen Teil der Menschheit.
    Das ist jetzt recht gleichgültig gemeint (also nicht gleich angegriffen fühlen), aber der Anteil (>5%) ist so gering, dass es sich z.B. in Videospielen gar nicht lohnen würde, da besonders drauf einzugehen, auch wenn es vielleicht durch die mediale Präsenz so wirken mag. Halt ähnlich, wie mit Veganern und Vegetariern.
  • Avatar von Spookie
    Spookie 11.05.2014, 02:28
    So: News gelesen - Vorahnung gehabt - Tee gemacht - Gemütlich die Kommentare gelesen.
    Sowas ist immer wieder unterhaltsam. Ich bin nicht enttäuscht worden
    Meine -Meinung-: Homosexuelle Beziehungen sollten in dem Spiel möglich sein, wenn der Aufbau einer Familie wirklich ein zentrales Element darstellt. Das Thema Homosexualität sollte man auch in den Unterhaltungsmedien nicht meiden, da es sich hier eben nicht um eine 'Randgruppe' handelt, sondern um einen beachtlichen Teil der Menschheit. Ich bin selbst in 'nem relativ konservativen Haushalt aufgewachsen und es wurde mir beigebracht Schwule zu meiden. Aber Unsereins als selbständig lebensfähiges Subjekt hat sich eine eigene Meinung gebildet und wird das seinen Kindern so nicht weitergeben. Und das ist glücklicherweise bei vielen Leuten so. Leider ist das eine recht langsame Entwicklung, die ihre Jahrzehntchen brauchen wird. Also warum jetzt nicht mit gutem Beispiel vorausgehen?

    Aber auch da gibt es Grauzonen. In meinen Augen z. B. Mass Effect. In dem Spiel geht's zwar auch um die Beziehungen zu seinen Mitstreitern, aber ob das blaue Alien in der nach 8 Sekunden abgebrochenen Liebesszene Brüste hat oder nicht sollte niemanden um den Verstand bringen.

    Das Problem ist hier in den Kommentaren folgendes: Sobald 2 oder mehr Leute aufeinandertreffen, die steif auf ihrer Meinung hocken bleiben, ist das Thema als Diskussionsbasis richtig ekelhaft (Betonung: nicht das Thema an sich ist ekelhaft, sondern...) und sollte in Foren nicht mal mit der Kneifzange angefasst werden. Deshalb ist es auch richtig, hier auch grenzwertige Aussagen kritisch zu betrachten. An alle Postenden: Bevor ihr irgendwen beleidigt überlegt euch bitte, dass hinter den Nicknames reale Personen mit allem drum und dran stehen und fragt euch, ob ihr denen nach 3 ausgetauschten Sätzen sowas auch in's Gesicht sagen würdet.

    Und... achja: Das Spiel an sich interessiert mich einen feuchten Kehricht Bohemian Rhapsody anyone?
  • Avatar von Taurin
    Taurin 11.05.2014, 00:38
    Ole. Europa ist genial! Austria!!^^
  • Avatar von Meister Monzaemon
    Meister Monzaemon 10.05.2014, 21:56
    Zitat Zitat von Taurin Beitrag anzeigen
    Ich schau mir jetzt Eurovision an und FEIER Österreich .
    Haha habe ich auch gerade an-...:-) Genauso ist es^^
  • Avatar von Taurin
    Taurin 10.05.2014, 21:45
    Ich schau mir jetzt Eurovision an und FEIER Österreich .
  • Avatar von Meister Monzaemon
    Meister Monzaemon 10.05.2014, 21:40
    Zitat Zitat von Dodoran Beitrag anzeigen
    Na super, wieso komme ich zu spät zu einem Thema was mich selber betrifft?

    Ich hätte gerne homosexuelle Beziehungen in dem Spiel gehabt, so werde ich es mir jetzt nicht holen. Ich selber bin eben schwul und schäme mich nicht darüber, und wem es nicht gefällt der ist mir schlicht und ergreifend mittlerweile egal.

    Dennoch hätte ich gerne nochmal gewusst worum eshier ging.
    Ich bin auch schwul und schäme mich nicht dafür. Ich binde es aber auch nicht jedem auf die Nase. Bin denke mal ehr so der normale heterotyp was das betrifft. Mag selber nicht so die Klischee-Schwulen. Aber egal wie ich bereits in einem anderen Beitrag geschrieben habe glaube ich absolut nicht das Nintendo homophob ist. Ich finde es auch eine nette und höfliche Geste das sie sich diesen Thema nochmal angenommen haben. Natürlich wäre das nicht unbedingt nötig gewesen aber damit zeigt Nintendo auch Gesicht und verschliesst sich nicht vor dem Thema. Also ich finds gut. Ich glaube auch das hier mehr aus der Sache gemacht wird als es der Fall ist. Und bei einigen Beiträgen hier kriegt man echt das Kotzen. Schwuppen zu Schwulen zu sagen ist ok und bestimmt auch ganz witzig aber "Schwuchtel" ist absolut diskriminierend, Solche kommentare gehören hier nicht in diese Seite und auch nicht ins Reale leben. Abschweifend möchte ichg sagen das Homosexualität nicht das Problem ist sondern die Menschen die daraus ein Problem machen. Jeder Mensch sollte frei leben und lieben dürfen wen und wie er will. Hört sich kitschig an, ist aber so. Also Leute, seit wieder nett zueinander schließlich verbindet uns doch ein und dieselbe Leidenschaft und zwar NINTENDO. "Big Hugs"
  • Avatar von Rincewind
    Rincewind 10.05.2014, 20:14
    @Dodo
    es geht darum das das NO Forum jetzt eine Verwarnung an Nintendo schickt
    Nintendo handelt da so wie eine Anfrage aus dem 3rd Party Bereich "*rechtsklick ... als Spam markieren ...*
  • Avatar von Dodoran
    Dodoran 10.05.2014, 19:50
    Na super, wieso komme ich zu spät zu einem Thema was mich selber betrifft?

    Ich hätte gerne homosexuelle Beziehungen in dem Spiel gehabt, so werde ich es mir jetzt nicht holen. Ich selber bin eben schwul und schäme mich nicht darüber, und wem es nicht gefällt der ist mir schlicht und ergreifend mittlerweile egal.

    Dennoch hätte ich gerne nochmal gewusst worum eshier ging.
  • Avatar von G-Brothers
    G-Brothers 10.05.2014, 19:12
    Zitat Zitat von *jaspis* Beitrag anzeigen
    Hab mir schon ne Meinung von dir gebildet, wir lassen es mal....
    Stempel drauf und abgeschoben, was? Solche hab ich am Liebsten.
    Wenn man mir dumm kommt, sehe ich eben keinen Grund, mich auf irgendeine weise zu rechtfertigen - dazu ist mir meine Zeit dann doch zu schade.
  • Avatar von cap1981
    cap1981 10.05.2014, 18:21
    Zitat Zitat von Mc_Rib Beitrag anzeigen
    Dachte ich auch, aber als ich den in Japan "damals" in einer Shoppingmall gesehen habe, musste ich direkt zuschlagen, da es dort auch der Letzte war <3
    Wäre er mir dort vor die Füsse gefallen, hätte ich ihn auch mitgenommen. Obwohl mein Koffer auch so schon viel zu voll war.
  • Avatar von Mc_Rib
    Mc_Rib 10.05.2014, 18:02
    Zitat Zitat von cap1981 Beitrag anzeigen
    Ist ja genial. Dachte immer als ich die Show sah, das es nur als Gag für die Folge produziert wurde.
    Dachte ich auch, aber als ich den in Japan "damals" in einer Shoppingmall gesehen habe, musste ich direkt zuschlagen, da es dort auch der Letzte war <3
    Schade, dass HardGay mit einer Frau verheiratet ist
  • Avatar von Neino
    Neino 10.05.2014, 17:05
    Sehe jetzt erst, was ihr meint mit Ribbis Bild. In der News Fassung sehe ich immer noch diesen roten "Power Ranger" oder was auch immer das seien soll :P

    @topic: Ich hab es euch gesagt! Lest den allerersten Post zur News hier! Ich wusste, dass es dazu kommen wird! Wo ist mein Preis?
  • Avatar von cap1981
    cap1981 10.05.2014, 16:56
    Zitat Zitat von Mc_Rib Beitrag anzeigen
    Das Spiel hab ich sogar hier im Zimmer stehen
    Ist ja genial. Dachte immer als ich die Show sah, das es nur als Gag für die Folge produziert wurde.
  • Avatar von Anonym_220427
    Anonym_220427 10.05.2014, 16:55
    Himmel... jetzt benehmt euch doch mal wie erwachsene Männer. Ihr zickt gleich wegen jeder Kleinigkeit rum wie Tussis^^

    War jetzt das auch böse?

    Nee ernsthaft, bleibt mal locker.. aber vergesst den nötigen Respekt nicht.
  • Avatar von *jaspis*
    *jaspis* 10.05.2014, 16:54
    Zitat Zitat von G-Brothers Beitrag anzeigen
    Dieser Vergleich hinkt ganz schön.
    Hab mir schon ne Meinung von dir gebildet, wir lassen es mal....

    Zitat Zitat von *jaspis* Beitrag anzeigen
    Das mit dem weiterkommen war mir so nit bekannt, trotzdem bin ich der Meinung, wenn man ein Spiel Entwickelt, was auch in richtung Beziehung geht etc. sollten alle abgedeckt werden.

    Mir persönlich nimmt das den Spielspaß.

    Ich hoffe auf Teil 2 das man dann da ein wenig offener ist, dann werde ich es auch kaufen.
    Das war der Stand von euch

    "Herzlich Willkommen im 21. Jahrhundert! In einem Patch für die ausschließlich in Japan erhältliche Lebenssimulation Tomodachi Collection: New Life hat Nintendo nun einen "Bug" beseitigt, der es ermöglichte, dass zwei männliche Charaktere eine Beziehung führen und heiraten konnten.

    Zwar wurden auch andere Fehler behoben, wie beispielsweise solche, die beim Laden und Speichern eines Spielstandes auftraten, aber die erstgenannte Verschlimmbesserung stößt in der Gaming-Community größtenteils auf Unverständnis. Zwar war es durch diesen Bug auch möglich, dass gleichgeschlechtliche männliche Paare Kinder zeugen konnten, doch anstatt einfach nur diesen logischen Fehler zu beseitigen und weiblichen Paaren dieselben Möglichkeiten anzubieten, entschloss man sich dazu, diese Option komplett zu entfernen.

    Homosexualität gilt in Japan zwar als legal und wird akzeptiert, das öffentliche Ausleben wird allerdings häufig ignoriert und ist nicht gerne gesehen."

    http://nintendo-online.de/news/12020...benssimulation
  • Avatar von G-Brothers
    G-Brothers 10.05.2014, 16:48
    Zitat Zitat von *jaspis* Beitrag anzeigen
    Aso, stimmt, wenn Kinder Schwule/Lesben sehen die sich küssen, könnten sie ja auch Homosexuell werden
    Dieser Vergleich hinkt ganz schön.
  • Avatar von Mc_Rib
    Mc_Rib 10.05.2014, 16:32
    Zitat Zitat von cap1981 Beitrag anzeigen
    Offtopic:
    Spoiler

    Das Spiel hab ich sogar hier im Zimmer stehen
  • Avatar von cap1981
    cap1981 10.05.2014, 16:31
    Zitat Zitat von Mc_Rib Beitrag anzeigen
    Und dazu muss ich auch noch sagen, dass ich diesen werten Herren schon vor zig Jahren auch schon in meiner Signatur hatte, um jetzt gewissen Anschuldigungen vorzubeugen.
    Offtopic:
    Spoiler

  • Avatar von *jaspis*
    *jaspis* 10.05.2014, 16:27
    Zitat Zitat von ThisIsRusko Beitrag anzeigen
    oh ihr seid so lustig.

    so traurig...
    Wie immer die selben üblichen verdächtigen. Rib, Rince und co.

    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Siehst doch, dass es da durchaus was zu diskutieren gibt und damit rede ich nicht von dem intolleranten Pack.
    Auch ich bin der Meinung, dass man Nintendo nichts vorzuwerfen hat. Sie machen ein Spiel, sie bestimmen die Regeln. Das kann man kritisieren, aber Nintendo ist dabei nichts vorzuwerfen.
    Der Bug (falls es so ablief, wie ich das erfahren hatte), war wohl ein Bug, der auch das Weiterkommen im Spiel behindert hätte. Dass der gefixt wird, ist okay und verständlich. Das hier auf Fans gehört wird und man im nächsten Teil denen entgegen kommen will, finde ich auch sehr gut. Kann dem Spiel nur gut tun.
    Das mit dem weiterkommen war mir so nit bekannt, trotzdem bin ich der Meinung, wenn man ein Spiel Entwickelt, was auch in richtung Beziehung geht etc. sollten alle abgedeckt werden.

    Mir persönlich nimmt das den Spielspaß.

    Ich hoffe auf Teil 2 das man dann da ein wenig offener ist, dann werde ich es auch kaufen.

    Zitat Zitat von G-Brothers Beitrag anzeigen
    Und was das Spiel angeht: Vergesst nicht, dass das auch für Kinder gedacht ist, und diese lassen sich bekanntlich sehr leicht beeinflussen -> Andere Kinder können diesbezüglich sehr grausam sein.
    Aso, stimmt, wenn Kinder Schwule/Lesben sehen die sich küssen, könnten sie ja auch Homosexuell werden
  • Avatar von ChangeU
    ChangeU 10.05.2014, 16:26
    Zitat Zitat von Heldengeist Beitrag anzeigen
    Wer ernsthaft glaubt, Ribbi wäre schwulenfeindlich, hat sie doch nicht mehr alle .

    Man sollte aufhören, wegen jeder Kleinigkeit gleich butthurt zu sein. Neulich hat ein User paar Witze aufgrund meiner Herkunft gerissen - aber es waren eben auch nur Witze, die nicht böse oder beleidigend gemeint waren. Ich habe da dann auch nicht den Melde-Button betätigt oder die beleidigte Leberwurst gespielt, sondern konnte auch darüber schmunzeln. Sowas gehört im Internet und speziell in einem Forum halt dazu .
    ich habe auch nie etwas gegen eine humorvolle satire, aber man darf auch hierbei nicht maßlos übertreiben
  • Avatar von G-Brothers
    G-Brothers 10.05.2014, 16:06
    Sowas ist genau das selbe Thema wie beim Rassismus: Bei jeder Kleinigkeit fühlen sich Betroffene angegriffen, dabei nimmt man die eigene "Partei" auch immer auf die Schippe. Manche übersehen einfach den schmalen Grat zwischen "Gleichberechtigung" und "Bevorzugung".

    Und was das Spiel angeht: Vergesst nicht, dass das auch für Kinder gedacht ist, und diese lassen sich bekanntlich sehr leicht beeinflussen -> Andere Kinder können diesbezüglich sehr grausam sein.
  • Avatar von Heldengeist
    Heldengeist 10.05.2014, 15:38
    Wer ernsthaft glaubt, Ribbi wäre schwulenfeindlich, hat sie doch nicht mehr alle .

    Man sollte aufhören, wegen jeder Kleinigkeit gleich butthurt zu sein. Neulich hat ein User paar Witze aufgrund meiner Herkunft gerissen - aber es waren eben auch nur Witze, die nicht böse oder beleidigend gemeint waren. Ich habe da dann auch nicht den Melde-Button betätigt oder die beleidigte Leberwurst gespielt, sondern konnte auch darüber schmunzeln. Sowas gehört im Internet und speziell in einem Forum halt dazu .
  • Avatar von Mc_Rib
    Mc_Rib 10.05.2014, 15:30
    Zitat Zitat von SasukeTheRipper Beitrag anzeigen
    @Mc_Rib hast du deinen Avatar extra für diesen Thread geändert?
    Ich druecke damit aus, dass ich nicht Schwulenfeindlich bin.
    Und dazu muss ich auch noch sagen, dass ich diesen werten Herren schon vor zig Jahren auch schon in meiner Signatur hatte, um jetzt gewissen Anschuldigungen vorzubeugen.
  • Avatar von SasukeTheRipper
    SasukeTheRipper 10.05.2014, 15:28
    @Mc_Rib hast du deinen Avatar extra für diesen Thread geändert?
  • Avatar von Rincewind
    Rincewind 10.05.2014, 15:11
    ok . fühle ich mich angegriffen/drücke ich den Meldebutton wenn Garo über EA Spiele "unnötiger Mist" trollt weil ich mal EA Spiele gekauft habe in meinem Leben und mit ihnen viel Zeit verbracht habe (gerade zur SNES Zeit) ? nein . warum ? das ist das Salz in der Suppe eines Forums.
    pro und contra .
    der große Vorteil gegenüber dem eindimensionalen Facebook Daumen . ein Forum .
    Stoff für Diskussionen .
    hat man den beteiligten die Zeit/Chance gegeben es untereinander zu bereinigen ? nope. es wird wieder sofort im Keim erstickt und Karten verteilt.

    übrigens wird der Begriff "Schwuppe" auch in bekannten US Serien verwendet/übersetzt ...
    und gerade Personen wie Dirk bach , Hape Kerkeling und Co haben uns doch beigebracht das man zusammen lachen soll
    wird Zeit das Mario Kart 8 rauskommt damit die Leute wieder lockerer werden ...

    zudem frage ich mich warum es eine Ignorefunktion im Forum gibt ...

    yeah 8.888 Beiträge ! ich geb einen aus ! (Gewinnspiel im Spoiler)
    Spoiler
    Quizfrage : Wie oft bin ich bei Child of Light im Normal Modus Game Over gegangen (durchgezockt ca 10 Stunden) bitte per PN an mich . die erste richtige Antwort gewinnt : Steamkey (ich schicke dem Gewinner eine kleine Auswahlmöglichkeit Auflösung heute Abend weil jetzt ist erstmal Bundesliga Zeit ^^ wenn Leverkusen gewinnt gewinnen auch Platz 2 und 3 ^^
  • Avatar von Real Mansons
    Real Mansons 10.05.2014, 15:08
    Besten Dank. Da geh ich wie ein guter Sohn für den Muttertag einkaufen und schon verpass ich wieder was

    Zum Thema: Joa, nötig war die Entschuldigung sicherlich nicht, aber nett ists trotzdem. Hier ist die Beschwerde, nicht repräsentiert zu werden ja durchaus angebracht. Lasst das nur nicht Hillary Clinton hören, bevor die sich wieder über lesbischen Alien Sex beschwert, ohne das Spiel gespielt zu haben.
  • Avatar von Heldengeist
    Heldengeist 10.05.2014, 15:05
    Zitat Zitat von Real Mansons Beitrag anzeigen
    Hat einer 'nen Screenshot vom angeblich so bösen, das gepostet wurde? Ich würd ja gern mitreden, aber wenn hier wieder was fehlt...
    Ne, hab daran nicht gedacht. Aber nachdem du scheinbar dass Talent hast, immer zu spät aufzutauchen, kann ich es beim nächsten Mal ja mal machen .
  • Avatar von Real Mansons
    Real Mansons 10.05.2014, 14:59
    Hat einer 'nen Screenshot vom angeblich so bösen, das gepostet wurde? Ich würd ja gern mitreden, aber wenn hier wieder was fehlt...
  • Avatar von Tiago
    Tiago 10.05.2014, 14:40
    Zitat Zitat von ChangeU Beitrag anzeigen
    ich finde, dass es eine sehr symphatische Geste seitens Nintendo ist und wieso sollte diese nicht stattfinden? Es ist kein MUSS, aber es ist eine gute Einstellung, statt "Deal with it" zu sagen
    Besser hätte ich es nicht sagen können.

    Ansonsten möchte ich mich vor allem Philipp und Garo anschließen.

    Zitat Zitat von Rincewind Beitrag anzeigen
    manno man ... langsam sollte man doch ein Gespür für Menschenkenntnis entwickelt haben oder ?
    Es sind aber zwei verschiedene paar Schuhe ob man Rib einschätzen kann, oder nicht. Ich frage mich auch, ob das überhaupt wichtig ist, ehrlich gesagt. Ich sehe hier einige Leute, die sich deswegen angegriffen gefühlt haben und objektiv muss ich sagen "ja, so kann man es definitiv verstehen". Da muss ich mich auch Garo anschließen: Rib ist nicht dumm und weiß sehr wohl, dass er auf einem schmalen, durchaus provokanten Grad marschiert. Das muss einfach nicht sein und das wollen wir hier auch nicht sehen.

    Zitat Zitat von Philipp Beitrag anzeigen
    Es ist absolut beschämend, was hier teilweise zu lesen war. Es ist eine Sache, hitzig über Videospiele zu diskutieren. Gleichermaßen aber über komplette Gruppen von Menschen zu pauschalisieren, ist traurig. Bitte haltet den diskriminierenden Mist weg von Nintendo-Online.
    Ob ich dem Rib dabei wirklich eine anti-homosexuelle Einstellung unterstelle oder nicht, steht auf einem völlig anderen Tablett.
  • Avatar von Rincewind
    Rincewind 10.05.2014, 14:39
    "er greift Leute direkt an"
    manno man ... langsam sollte man doch ein Gespür für Menschenkenntnis entwickelt haben oder ?

    wir sind ein Videospielforum und kein Vorbild für Menschenrechte
    vor allem geht es in dem Spiel um knuffige Figuren die niemals das echte Leben auch nur ankratzen werden . selbst die Sims ist nur eine Comichafte Lebenssimulation die ja sowas von nicht mit dem echten Leben verglichen werden darf/sollte (sonst hat man nen ziemlich verpeilten Realitätssinn) . damit ist nicht nur die sexuelle Ausrichtung da gemeint sondern z.B. den Jobbereich der sehr real umgesetzt worden ist

    deswegen verstehe ich die Aufregung über gewisse Dinge / Wörter nicht
    es sind Videospiele (gerade bei solchen Knuddelspielen) und stellen bewusst nicht das "echte Leben" dar
    Hut ab für den Nentiker der sowas mit Humor nimmt
  • Avatar von Nentiker
    Nentiker 10.05.2014, 14:26
    Ich als schwuler musste selbst über den Kommentar von Mc_Rib lachen. Mensch, ein paar Witze gehören doch dazu. Wenn Homosexualität als normal angesehen werden soll, sollte man auch Witze drüber machen können.
  • Avatar von Mc_Rib
    Mc_Rib 10.05.2014, 14:23
    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Hups, das hab ich verwechselt. Hab wohl an ein anderes Comment gedacht. Ne, das fand ich auch nicht schlimm.
    Fuer einige ist wohl "Schwuppe" ein Schimpfwort. Habe es selbst zwar nie als solches aufgefasst und auch die Schwulen, die ich kenne sehen das nicht so und nutzen es teils auch selbst. Aber fuer manche scheint es eben beleidigend zu sein..
  • Avatar von ChangeU
    ChangeU 10.05.2014, 14:22
    Zitat Zitat von johnnie rainbow Beitrag anzeigen
    Ich finde es übrigens erschreckend, was einige Leute hier schreiben.
    erschreckend trifft es wirklich (nachdem man sich alle kommis durchgelesen hat)

    ich finde, dass es eine sehr symphatische Geste seitens Nintendo ist und wieso sollte diese nicht stattfinden? Es ist kein MUSS, aber es ist eine gute Einstellung, statt "Deal with it" zu sagen

    Natürlich ist das "nur" ein Game und kann nicht jedes Spektrum unseres Universums beinhalten
    Dafür gibt es doch Feedback, oder nicht?
    Wenn eine große Einheit für gleichgeschlechtliche Ehen sind, dann ist es echt nice, dass nintendo diese auch mit dem nächsten Teil der Reihe supporten möchte, TOP!
    Vielleicht gibt es noch mehrere Verbessurengen/Innovationen in ganz anderen Schematas des Spiels und diese sollte man dann ja auch möglichst erweitern Fortschritt!

    @ Admin
    Finde es gut, dass du dich bei solchen unmöglichen Kommentaren zu Wort meldest.
    In unserer allumfassenden Natürlichkeit sind wir auf eine Gesellschaft angewiesen und von daher sollte kein Individuum aus unserer Gesellschaft, für seine Natürlichkeit, ausgegrenzt werden.
  • Avatar von Garo
    Garo 10.05.2014, 14:21
    Zitat Zitat von Quexlaw Beitrag anzeigen
    Das heißt, dass ich, unabhängig davon, was du sagst, alles als Beleidigung auffassen darf und du dann deswegen der Böse bist?
    Meiner Meinung nach hat Ribbie mit "Gleiches Recht fuer Schwule. " niemanden direkt angegriffen sondern einen Witz gemacht, der ein kleines bisschen näher an der Gürtellinie war als "Rollt ein Keks um die Ecke und fällt um."

    Ich bin mir sicher, dass wirklich jeder hier ab und zu irgendwelche Witze macht, die irgendein anderer Mensch als Beleidigung auffassen könnte... aber da ist das dann in Ordnung, sind ja nur Witze.
    Hups, das hab ich verwechselt. Hab wohl an ein anderes Comment gedacht. Ne, das fand ich auch nicht schlimm.
  • Avatar von Mc_Rib
    Mc_Rib 10.05.2014, 14:21
    Zitat Zitat von Quexlaw Beitrag anzeigen
    Das heißt, dass ich, unabhängig davon, was du sagst, alles als Beleidigung auffassen darf und du dann deswegen der Böse bist?
    Meiner Meinung nach hat Ribbie mit "Gleiches Recht fuer Schwule. " niemanden direkt angegriffen sondern einen Witz gemacht, der ein kleines bisschen näher an der Gürtellinie war als "Rollt ein Keks um die Ecke und fällt um."

    Ich bin mir sicher, dass wirklich jeder hier ab und zu irgendwelche Witze macht, die irgendein anderer Mensch als Beleidigung auffassen könnte... aber da ist das dann in Ordnung, sind ja nur Witze.
    Im Endeffekt ist es doch egal wie ich es meine
    Dass Schwule sich ueber vieles beschweren und einiges direkt als Angriff gegen ihre Bewegung nehmen auch wenn es so nicht ist, ist heute ja leider normal und gehoert dazu.
    Political corectness eben

    Aber gehoert ja alles nicht mehr zum eigentlichen Thema
  • Avatar von Quexlaw
    Quexlaw 10.05.2014, 14:18
    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Wie Ribbie das meint ist unerheblich. Er greift Leute direkt an. Das ist alles was zählt und so was tolerieren wir hier nicht. Rib ist ein schlauer Kerl und weiß sicher, wie seine Aussagen auf andere wirken, macht es jedoch trotzdem. Finde ich persönlich gar nicht cool!
    Das heißt, dass ich, unabhängig davon, was du sagst, alles als Beleidigung auffassen darf und du dann deswegen der Böse bist?
    Meiner Meinung nach hat Ribbie mit "Gleiches Recht fuer Schwule. " niemanden direkt angegriffen sondern einen Witz gemacht, der ein kleines bisschen näher an der Gürtellinie war als "Rollt ein Keks um die Ecke und fällt um."

    Ich bin mir sicher, dass wirklich jeder hier ab und zu irgendwelche Witze macht, die irgendein anderer Mensch als Beleidigung auffassen könnte... aber da ist das dann in Ordnung, sind ja nur Witze.
  • Avatar von Garo
    Garo 10.05.2014, 14:10
    Zitat Zitat von *jaspis* Beitrag anzeigen
    Zum Spiel selber: Eine Entschuldige mußte sein, da gibt es auch nix zu diskutieren!
    Siehst doch, dass es da durchaus was zu diskutieren gibt und damit rede ich nicht von dem intolleranten Pack.
    Auch ich bin der Meinung, dass man Nintendo nichts vorzuwerfen hat. Sie machen ein Spiel, sie bestimmen die Regeln. Das kann man kritisieren, aber Nintendo ist dabei nichts vorzuwerfen.
    Der Bug (falls es so ablief, wie ich das erfahren hatte), war wohl ein Bug, der auch das Weiterkommen im Spiel behindert hätte. Dass der gefixt wird, ist okay und verständlich. Das hier auf Fans gehört wird und man im nächsten Teil denen entgegen kommen will, finde ich auch sehr gut. Kann dem Spiel nur gut tun.

    Zitat Zitat von Quexlaw Beitrag anzeigen
    Unser Ribbie hier zum Beispiel nimmt kaum etwas Ernst und macht Witze über alles und jeden. Rusko, der sich dadurch jetzt angegriffen zu fühlen scheint, sieht das eben als schwulenfeindliche Einstellung. Dabei ist für Ribbie sowas ganz normal, er denkt sich dabei nichts böses, er neckt andere nun mal gerne. Jedenfalls ist das meine Beobachtung.
    Wie Ribbie das meint ist unerheblich. Er greift Leute direkt an. Das ist alles was zählt und so was tolerieren wir hier nicht. Rib ist ein schlauer Kerl und weiß sicher, wie seine Aussagen auf andere wirken, macht es jedoch trotzdem. Finde ich persönlich gar nicht cool!

    @Phil: Meine Rede.
  • Avatar von Quexlaw
    Quexlaw 10.05.2014, 13:54
    Finde die Entschuldigung Nintendos auch nicht angebracht. Schön für Leute, die das wichtig nehmen, aber ich finde es wirklich unnötig.
    Schwul sein ist nun mal nicht "normal", aber es ist in Ordnung, daran ist nichts auszusetzen und jeder darf so leben wie er will solange er andere dabei nicht einschränkt. Ich habe manchmal wirklich das Gefühl, dass einige Minderheiten jegliche Witze oder kleinere Unstimmigkeiten, die sie in irgendeiner Weise betreffen, direkt als persönliche Angriffe sehen.
    Ob das extreme Feministen sind (Gleichberechtigung ist schön und gut, aber das was so manche extreme Feministen denken und von sich geben ist unter aller Sau und selbst nicht besser als Unterdrückung von Frauen), homosexuelle Menschen oder sonst irgendwelche Randgruppen. Das beobachte ich immer wieder.

    Unser Ribbie hier zum Beispiel nimmt kaum etwas Ernst und macht Witze über alles und jeden. Rusko, der sich dadurch jetzt angegriffen zu fühlen scheint, sieht das eben als schwulenfeindliche Einstellung. Dabei ist für Ribbie sowas ganz normal, er denkt sich dabei nichts böses, er neckt andere nun mal gerne. Jedenfalls ist das meine Beobachtung.

    Statt einfach mal zu entspannen und sein Leben zu leben wird versucht, anderen Leuten, die das ganze neutraler sehen, die eigene Vorstellung den Hals reinzuschieben - oft predigen sie dabei Toleranz und merken gar nicht, wie intolerant sie selbst gegenüber Andersdenkenden sind.

    Tomodachi Life ist nur ein eher beschränktes, kurzweiliges Spiel auf einer technisch limitierten Konsole, wie kann man aus sowas so ein Theater machen? Es gibt doch so viel Wichtigeres...

    EDIT:
    Um das mal etwas zu veranschaulichen: Es gibt einige orthodoxe Juden, die, sobald man "ihr" Handeln im Palästina und Israel Konflikt kritisiert, sofort "Antisemit!" rufen... die scheinen auch nicht zu begreifen, dass man nicht ihre Religion anfechtet sondern nur ihr Handeln und ihr Handeln allein. Da spielt die Religion keine Rolle. Das würden "richtige" Kritiker bei jedem machen der sich "soundso" verhält.
  • Avatar von Philipp
    Philipp 10.05.2014, 13:52
    Es ist absolut beschämend, was hier teilweise zu lesen war. Es ist eine Sache, hitzig über Videospiele zu diskutieren. Gleichermaßen aber über komplette Gruppen von Menschen zu pauschalisieren, ist traurig. Bitte haltet den diskriminierenden Mist weg von Nintendo-Online.
  • Avatar von Sebiroth
    Sebiroth 10.05.2014, 13:14
    Ich finde es gut, dass sich Nintendo dafür nachdem ersten Statement entschuldigt. Ich denke aber nicht, das Nintendo es absichtlich rausgelassen hat. In Japan wird mit dem Thema halt anders umgegangen. Ich denke nicht, dass es negativ gemeint war.
    Das Nintendo es in nachfolgenden Titeln aber berücksichtigen will, finde ich toll, auch wenn ich es schon kommen sehe, dass die Leute im Westen, besonders in den USA sich um so mehr aufregen...
  • Avatar von *jaspis*
    *jaspis* 10.05.2014, 13:06
    Ein Grund mehr, das Forum den Rücken zu kehren...wenn man hier liest, kann es einen echt nur schlecht werden.Traurig Leute. Als Homo kann man sich hier nit mehr wohl fühlen, man wird nur beleidigt etc. ....

    Zum Spiel selber: Eine Entschuldige mußte sein, da gibt es auch nix zu diskutieren!

    Das man es nit mehr Patchen will/kann..weiß ich nit, kenne ich mich nit mit aus.
  • Avatar von Fightdragon
    Fightdragon 10.05.2014, 13:04
    Ich möchte mir die Diskussion nicht in den USA vorstellen.Dort gibt es ja immer Gruppen die gegeneinander sind. Sicher haben Homosexuelle hier und da noch mehr Gleichberechtigung nötig.An sich wird es aber von den meisten Gesellschaftlich akzeptiert. Ausnahmen bestätigen die Regel.
  • Avatar von Anonym_220427
    Anonym_220427 10.05.2014, 13:00
    Ich sehe keinen Grund, warum sich Nintendo entschuldigen muss. Sie haben ein Spiel gemacht, und sie dürfen die Regeln darin bestimmen.

    Allerdings ist es trotzdem eine schöne Gehste, sich Offiziell bei den Homosexuellen zu entschuldigen.

    Leute, achtet auf eure Wortwahl..
  • Avatar von johnnie rainbow
    johnnie rainbow 10.05.2014, 12:55
    Ich habe in keinster Weise etwas gegen Homosexuelle und bin der Meinung, das homosexuelle Paare gleich wie heterosexuelle Paare behandelt werden sollen. Aber die Diskussionen um das Spiel finde ich auch unnötig. Ich meine, es ist ein Spiel, und ein Spiel hat nun mal einen begrenzten Inhalt. Auch eine Simulation ist nur eine Abbildung der realen Welt und in einer Simulation fehlen Dinge, die es in der realen Welt gibt. Daraus irgendwelche Schlüsse zu ziehen (wie es jetzt einige tun, nicht unbedingt hier, sondern im ganzen Netz) halte ich für unnötig und unpassend.

    Ich finde es übrigens erschreckend, was einige Leute hier schreiben.
  • Avatar von ThisIsRusko
    ThisIsRusko 10.05.2014, 12:46
    Zitat Zitat von Mc_Rib Beitrag anzeigen
    Gleiches Recht fuer Schwule

    oh ihr seid so lustig.

    so traurig...
  • Avatar von Mc_Rib
    Mc_Rib 10.05.2014, 12:44
    Zitat Zitat von Heldengeist Beitrag anzeigen
    @ThisIsRusko Auch für dich gibt es eine Editier-Funktion.
    Gleiches Recht fuer Schwule
  • Avatar von Heldengeist
    Heldengeist 10.05.2014, 12:42
    @ThisIsRusko Auch für dich gibt es eine Editier-Funktion.
  • Avatar von Nentiker
    Nentiker 10.05.2014, 12:37
    @ThisIsRusko
    Du kannst auch alles in einen Post schreiben...

    Ich finds peinlich das sich Homosexuelle jetzt über das Spiel aufregen. Kein Wunder wenn die Leute sich wiederum über Homosexuelle aufregen, weil diese sich über so eine Kleinigkeit aufregen...

    Aber das Wort Schwuppe/Schwuchtel halte ich für unangebracht.
  • Avatar von SasukeTheRipper
    SasukeTheRipper 10.05.2014, 12:36
    @ThisIsRusko ein Post hätte es glaube ich auch getan
  • Avatar von laster
    laster 10.05.2014, 12:18
    Nun ja mir egal aber das hätte jetzt nicht sein müssen nintendo. allerdings ist das eine lüge dass sie das per patch das entfernen ist.Aber mir ist das so egal
  • Avatar von Taurin
    Taurin 10.05.2014, 11:26
    Ein Statement musste Nintendo dazu abgeben, bin ich auch der Meinung. Finde auch, es hätte dem Spiel sicher nicht geschadet, gleichgeschlechtliche Beziehungen einzugehen (siehe Sims). Selbst wenn du als Mann, Frauenkleider tragen kannst, und wen stört das denn ^^.
  • Avatar von DaRealRiku
    DaRealRiku 10.05.2014, 10:31
    Es gab ursprünglich ein anderes Statement seitens NoA zur Petition - welches erst den enormen Shitstorm auslöste - und genau deshalb musste sich jetzt nochmal in aller Form entschuldigt werden. Ich habe hier noch die ungepatchte japanische Version liegen und werde den auch nicht installieren.
  • Avatar von BIGBen
    BIGBen 10.05.2014, 09:50
    Na gut, jedenfalls kam das hier bei uns so an und das war dann auch trotzdem der Grund, dass sich viele aufgeregt haben.
  • Avatar von Balki
    Balki 10.05.2014, 09:39
    Zitat Zitat von BIGBen Beitrag anzeigen
    Achja und übrigens kommt die Entschuldigung nicht von ungefähr. Es gab nämlich im Spiel irgendwann mal einen Bug, so dass man gleichgeschlechtliche Paare bilden konnte. Dieser wurde von Nintendo rausgepatcht und daraufhin hatten sich eben einige aufgeregt, dass man Homosexualität "patchen" müsse und dies als Bug bezeichnet würde. [...]
    Diese Aussage ist falsch und beruht auf einem Missverständnis. Es war lediglich möglich, den eigenen Charakter Sachen des anderen Geschlechts tragen zu lassen. Dadurch sah es so aus, als gäbe es homosexuelle Beziehungen. Diese waren aber von Anfang an nicht implementiert.

    Ich kann verstehen, dass es für Schwule in solchen Spielen blöd ist, wenn es keine homosexuellen Beziehungen gibt. Man stelle sich vor in "Die Sims" gäbe es nur Homo-Beziehungen. Würden dann wohl auch weniger Leute spielen. Dennoch kann man den Entwicklern keinen Vorwurf machen, dass sie sich auf die Mehrheit konzentrieren oder vielleicht auch ihre eigenen Ansichten in ein Spiel integrieren (was hier nicht der Fall zu sein scheint).
  • Avatar von BIGBen
    BIGBen 10.05.2014, 09:27
    Achja und übrigens kommt die Entschuldigung nicht von ungefähr. Es gab nämlich im Spiel irgendwann mal einen Bug, so dass man gleichgeschlechtliche Paare bilden konnte. Dieser wurde von Nintendo rausgepatcht und daraufhin hatten sich eben einige aufgeregt, dass man Homosexualität "patchen" müsse und dies als Bug bezeichnet würde. Nicht von vorneherein, dass diese nicht im Spiel eingebaut waren. Von daher kann ich die Entschuldigung schon nachvollziehen.
    Außerdem müsst ihr immer dran denken: Das sind Japaner. Die entschuldigen sich lieber einmal zu viel als zu wenig.
  • Avatar von Balki
    Balki 10.05.2014, 09:25
    @smario66
    Es gibt mehr als nur Hetero und Homo. Wenn man sich dafür rechtfertigt eine bestimmte Gruppe nicht zu beachten, muss man das bei allen tun - bspw. eben auch bei religiösen Ansichten usw. Schließlich haben Schwule nicht mehr Rechte, also auch nicht mehr Recht auf Entschuldigungen. Und dass sich Entwickler eher auf die Mehrheit konzentrieren ist wohl auch verständlich. Das hat nichts mit Diskriminierung zu tun.
  • Avatar von BIGBen
    BIGBen 10.05.2014, 09:24
    Als sich manche da aufgeregt hatten, musste ich schon mit dem Kopf schütteln. Ehrlich gesagt finde ich es so besser, als wenn alle Miis mit allen Miis eine Beziehung eingehen könnten.
  • Avatar von Rixas
    Rixas 10.05.2014, 08:50
    Manche Leute haben echt Probleme sich wegen so etwas aufzuregen.
  • Avatar von 1UP-Maschine
    1UP-Maschine 10.05.2014, 08:30
    Für sowas muss man sich entschuldigen?

    Wäre es eine REALE Lebenssimulation okay, aber doch nicht bei Tomodachi.
  • Avatar von Cortexiopeia
    Cortexiopeia 10.05.2014, 07:32
    Ich halte die Entschuldigung für glaubwürdig, auch wenn ich zugeben muss, dass es mir recht herzlich egal ist, ob homosexuelle Beziehungen in Tomodachi Life funktionieren oder nicht. Muss man sich als Homosexueller angegriffen fühlen, sollte es nicht möglich sein, in einem Spiel die eigene sexuelle Orientierung zu praktizieren? Ich glaube nicht, da es nicht zwingend etwas mit Ausgrenzung zu tun haben muss.

    Das Hauptaugenmerk liegt bei dem Spiel doch eigentlich auf dem Spielspaß und nicht ausschließlich beim Knüpfen von Beziehungen.
  • Avatar von Meister Monzaemon
    Meister Monzaemon 10.05.2014, 06:04
    Naja also ich bin selber schwul und nen ganz normaler cooler Typ. Die wenisgten würden bei mir vermuten das ich aufs gleiche Geschlecht stehe (wie sich aus der Erfahrung gezeigt hat). Homosexualität ist etwas ganz normales und es ist echt beschissen wie sehr auch noch heute Menschen unter ihrer Sexualität zu leiden haben (meist Gesellschaftsbedingt). Es ist doch völlig unerheblich wen man liebt sondern das man liebt. Da dieses Thema ständig für Diskussionen sorgt (aktuell mal wieder Russland) zeigt auch das es noch sehr viel Aufklärungsbedarft darüber geben sollte. Die ganzen Vorurteile sind echt nervig. Wenn es einen nicht betrifft ist es immer leicht zu andere zu verurteilen. Naja ich schweife jetzt zu sehr vom Thema ab aber wollte das mal los werden. Und ich glaube nun wirklich nicht das Nintendo Homophob ist, das passt auch in ihre Leitbild als familienfreundliches Unternehmen nicht rein. Um auf den Punkt zu kommen, ich finde es gut das Nintendo sich dafür entschuldigt aber muss auch sagen das es nicht unbedingt nötig gewesen wäre. Werde das Spiel vermutlich sowieso nicht spielen. Lebenssimulationen alá Animal Crossing sind irgendwie nicht so mein Ding. auch wenn hier der Fokus ein anderer ist.
    LG Monzi
  • Avatar von Fightdragon
    Fightdragon 10.05.2014, 01:20
    Ok es gab schon diverse #Petitionen und ich glaube sogar,dass Nintendo die Spielsteuerung wirklich nicht ändern kann. Religionen sollte man sowieso nicht bringen. Nintendo hat das bestimmt nicht absichtlich gemacht und wollte niemanden verletzten. Transsexuelle Chars in Pokemon,dass erinnert mich an James und die nicht gebrachte Pokemonfolge XD.
  • Avatar von smario66
    smario66 10.05.2014, 00:15
    Zitat Zitat von Balki Beitrag anzeigen
    Verstehe ich auch nicht so ganz.

    Dann müssten sie sich gleich dafür entschuldigen, dass es bestimmte Religionen, Transsexuelle, diesen und jenen Fetisch oder bestimmte Gesellschaftsformen usw. nicht im Spiel gibt.
    Du begreifst hier wohl eindeutig nicht den Unterschied. Diese Spiel thematisiert keine speziellen Religionen oder Gesellschaftsformen. Deshalb kann es auch keine Religionen oder Gesellschaftsformen diskriminieren oder über diese werten. ABER es thematisiert menschliche Beziehungen und somit auch unweigerlich Sexualitäten - und durch den Ausschluss von ganz bestimmten Sexualitäten bzw. den damit einhergehenden
    Beziehungen zwischen Menschen (bzw. Miis die nach eigenen Aussagen den Spieler, also den Mensch, in den Spielen repräsentieren soll), wird hier ganz klar nach Definition "diskriminiert". Dass du und viele andere den Unterschied dazwischen nicht erkennen, spricht für sich... genau wie die Tatsache eine Sexualität mit einer willentlichen Entscheidung wie Religion oder einem Fetisch gleich zu stellen. Arm, einfach arm - an Bildung.

    P.S. Ich finde es gut, dass man sich hier offiziell entschuldigt, kann aber nachvollziehen, dass man dies nicht einfach so im Spiel ändern kann. Das Statement war aber auch nur deshalb angebracht, weil es ja ursprünglich die Möglichkeit für gleichgeschlechtliche Beziehungen gab und diese rausgepatcht wurde, da sie ja nicht beabsichtigt war bzw. man wohl im Vorfeld nicht daran gedacht hatte die Spielstrukturen an diese Möglichkeit anzupassen. So kann man direkt klare Verhältnisse schaffen und Missverständnisse aus dem Weg räumen.
  • Avatar von Tiago
    Tiago 10.05.2014, 00:05
    Man kann auch aus Entschuldigungen eine große Sache machen.

    Ich kann mir gut vorstellen, dass Menschen mit einer homosexuellen Neigung hier etwas enttäuscht waren und Nintendo reagiert darauf. Nicht mehr und nicht weniger.
  • Avatar von SasukeTheRipper
    SasukeTheRipper 09.05.2014, 23:36
    Bei Pokemon XY gabs keinen transsexuellen Charakter, den man spielen konnte. Damit verstößt Nintendo gegen die Würde es Menschen und diese ist ja bekanntlich unantastbar. Was haltet ihr von einer Sammelklage gegen Nintendo und alle anderen Spieleunternehmen? Am besten Zeigen wir noch Nintendo-Online dafür an, dass man im Profil nur zwischen männlich und weiblich auswählen kann.

    Schwachsinn sowas!!
  • Avatar von Socke86
    Socke86 09.05.2014, 23:15
    Ich hab das Gefühl, dass sich heutzutage Unternehmen / öffentliche Personen für alles entschuldigen "müssen". Find ich total lächerlich!
  • Avatar von Nentiker
    Nentiker 09.05.2014, 23:07
    Zitat Zitat von Balki Beitrag anzeigen
    Verstehe ich auch nicht so ganz.

    Dann müssten sie sich gleich dafür entschuldigen, dass es bestimmte Religionen, Transsexuelle, diesen und jenen Fetisch oder Gesellschaftsform nicht im Spiel gibt.
    Sehe ich auch so, wenn sich eine Gruppe beschwert und dem nachgegeben wird, kommt die nächste Gruppe und immer so weiter...
  • Avatar von Balki
    Balki 09.05.2014, 23:05
    Zitat Zitat von Mc_Rib Beitrag anzeigen
    Sehe ausnahmsweise keinen einzigen Grund fuer Nintendo sich fuer sowas zu entschuldigen.
    Verstehe ich auch nicht so ganz.

    Dann müssten sie sich gleich dafür entschuldigen, dass es bestimmte Religionen, Transsexuelle, diesen und jenen Fetisch oder bestimmte Gesellschaftsformen usw. nicht im Spiel gibt.
  • Avatar von Mc_Rib
    Mc_Rib 09.05.2014, 22:58
    Sehe ausnahmsweise keinen einzigen Grund fuer Nintendo sich fuer sowas zu entschuldigen.
  • Avatar von Nentiker
    Nentiker 09.05.2014, 22:56
    Ich denke mir da ehrlich das ist schwachsinn sich über sowas aufzuregen...
    Wenn Nintendo ein Spiel produzieren will wo gleichgeschlechtlichen Beziehungen nicht drin sind dann ist es halt so. Es gibt viel wichtigere Sachen über die man sich aufregen sollte als Spiele.
  • Avatar von Neino
    Neino 09.05.2014, 22:55
    Die Diskussion zu gleichgeschlechtliche Rollen in Videospielen ist nun eröffnet!
    Bitte warten sie, bis die Parteien zur Diskussion antreten, einmal die Pro Partei, die Kontra Partei und die Partei, die niemand sehen möchte und Sachen verbreitet, die nicht mehr zur Denkweise des 21. Jahrhunderts gehören.
    Nur hier in den Kommentaren!

    ...ähm ja, solche Themen sind immer sehr heikel (erinnere mich an den Thread über Homosexualität vor einpaar Monaten). Ich kündige damit an, dass es auch wohl hier wieder zu "Auseinandersetzungen" kommen wird. Einfach mal abwarten und Tee trinken.