Spiele • 3DS

Fire Emblem Fates: Special Edition

Mehr zum Spiel:

Fire Emblem: Informationen zur Story, neuer Trailer & Release-Zeitraum bekannt gegeben

Es war bereits bekannt, dass im neuesten Teil der Fire Emblem-Serie für den Nintendo 3DS den Entscheidungen des Spielers eine wesentlich größerer Gewichtung zukommen wird. Während der Nintendo Direct-Ausgabe sind nun weitere Informationen zu den Änderungen bekannt gegeben worden.

Erstmals in der Reihe der Geschichte ist der Spieler selbst der Protagonist des Spiels. Dabei wird man sich zwischen einem männlichen Helden und einer weiblichen Heldin entscheiden können. Hiermit ist es jedoch mit der Entscheidungsfreiheit noch nicht zu Ende.

Es wird dem Spieler freigestellt, sich für eine der beiden Königreiche zu entscheiden, die im Krieg miteinander sind. Die Welten und Charaktere sind in beiden Geschichten identisch, allerdings ändert sich durch die Wahl sowohl die Story als auch der Protagonist. Hat man sich für das Königreich Hoshido entschieden, wird man ein traditionelles Leben führen und in den Krieg gegen Nohr ziehen. Entscheidet man sich für das Königreich Nohr, leitet man innerhalb der Grenzen eine Revolution.

Das Spiel wird in Europa erst im nächsten Jahr erscheinen. Japanische Fans können bereits am 25. Juni 2015 in den Krieg ziehen.

In Japan werden zwei separate Titel verkauft, die unter den Namen Fire Emblem If White Kingdom und Fire Emblem If Black Kingdom die Geschichte des zugehörigen Königreichs erzählen. Man wird die jeweils andere Story jedoch als DLC zu einem erniedrigten Preis herunterladen können. Außerdem soll über den selben Weg eine weitere, dritte Handlung angeboten werden. Die angekündigte Special Edition beinhaltet alle Geschichten.

Ladet man den Titel über den Nintendo eShop des Nintendo 3DS herunter, entscheidet man sich erst nach Kapitel sechs für eine der beiden Geschichten, wobei die Wahl dann nicht mehr rückgängig gemacht werden kann. Bis zu diesem Zeitpunkt ist das Abenteuer identisch.

Weiterführende Links: Forum-Thread

Bisher gibt es zwölf Kommentare

Du bist nicht angemeldet. Logge dich ein oder registriere dich, um kommentieren zu können.
  • Avatar von TheMcMaster1999
    TheMcMaster1999 04.04.2015, 20:11
    Solche Ideen, dass man also selbst wählen welche Seite man wählt und so auch die Story verändert ist echt ziemlich cool. So hat man mehr oder weniger zwei Spiele in einem und auch wenn man das ganze Game nochmal spielen kann man so die andere Seite wählen und das Spiel ganz anders erleben. ^^
  • Avatar von rowdy007
    rowdy007 02.04.2015, 19:45
    Zwei Spiele wäre echt geldmacherei. Reicht es nicht mit special editions zusätzlich Geld zu generieren?
  • Avatar von Balki
    Balki 02.04.2015, 18:04
    Zwei verschiedene Versionen anzubieten finde ich reichlich dämlich. Dieses Dreckskonzept können sie schön bei Pokemon lassen und nicht auf andere Reihen ausweiten.

    Ich will mich im Spiel, also während des Spielens für einen Weg entscheiden. So dass ich vorher die Welt und Charaktere kennenlernen kann. Sich vor dem Kauf entscheiden zu müssen ist richtig blöd. Ob man dann beide Versionen hat, spielt auch keine Rolle. Schließlich spielt man ja doch nur eine.

    Black Kingdom soll zudem schwerer sein und weniger oder andere Möglichkeiten bieten Erfahrung und Geld zu sammeln. Während die weiße Version dementsprechend leichter ist. Hier soll man auch mehr Freiheit in der Charakterentwicklung haben.

    Ich kann's nur noch einmal erwähnen... richtig blöd...
  • Avatar von Burak
    Burak 02.04.2015, 17:31
    Ich habe die News gerade aktualisiert. Für Japan gilt nämlich:

    Ladet man den Titel über den Nintendo eShop des Nintendo 3DS herunter, entscheidet man sich erst nach Kapitel sechs für eine der beiden Geschichten, wobei die Wahl dann nicht mehr rückgängig gemacht werden kann. Bis zu diesem Zeitpunkt ist das Abenteuer identisch.

    Die digitale Version bietet also tatsächlich die Entscheidungsfreiheit, wobei man die Wahl dann nicht mehr rückgängig machen kann. Gleichzeitig habe ich die japanischen Cover sowie den Inhalt der Special Edition in die News gepackt.

    Man sollte dabei beachten, dass alles nach dem Trailer in der News so nur für Japan angekündigt wurde. Inwieweit in Europa die selbe Strategie verfolgt wird, ist bislang unbekannt, wobei sie bei Fire Emblem: Awakening bewiesen haben, dass sie Freunde von DLC-Inhalten sind.

    Da ich alle Geschichten spielen möchte, würde ich mir die Special Edition holen, falls es bei uns genauso gehandhabt wird. Das Spiel sieht sehr gut aus, hat wunderbare Musik und wenn es dann noch so spannend wie Awakening wird, bin ich vollkommen glücklich.
  • Avatar von Tiago
    Tiago 02.04.2015, 14:58
    Zitat Zitat von Sepp91 Beitrag anzeigen
    Hm, 2 Spiele fänd ich sehr doof. Ansonsten: freu mich jetzt schon drauf.
    Eins würde ja reichen. Denke mal die DLCs werden günstiger als das komplette Spiel ausfallen.
  • Avatar von Sepp91
    Sepp91 02.04.2015, 14:28
    Hm, 2 Spiele fänd ich sehr doof. Ansonsten: freu mich jetzt schon drauf.
  • Avatar von Plumpi
    Plumpi 02.04.2015, 12:04
    FireEmblem ist mein Highlight dieser Direct. Das einzige was mich bisher stört ist der Erscheinungstermin :')
    Hoffe nich, das man mehr Entscheidungen treffen muss als nur, Hoshido oder Nohr.
    Außerdem hoffe ich noch, dass bei uns das alles in einem Spiel erscheint, da sonst die Entscheidungsfreiheit wegfällt.
  • Avatar von Loco Blutaxt
    Loco Blutaxt 02.04.2015, 11:50
    Ich freue mich sooo sehr drauf, dass Fire Emblem endlich zumindest in Sichtweite ist!
    Ich würde gerne mal wissen, ob es die entsprechenden amiibos unterstützt!
  • Avatar von OniDestiny
    OniDestiny 02.04.2015, 10:45
    Klingt geil
  • Avatar von Lehtis
    Lehtis 02.04.2015, 10:21
    In Japan sind es 2 Spiele.
    Ich denke bei uns sind beide Spiele in einem.
    Sonst hätte man es nicht speziell in der NINTENDO Direct EUROPE erwähnt das man die Wahl hat am Anfang.
  • Avatar von Hubz0r
    Hubz0r 02.04.2015, 02:08
    Hm ist ja doof mit 2 Spielen
  • Avatar von Zork_one
    Zork_one 02.04.2015, 01:47
    Zwei Spiele? Das hatte ich befürchtet. Ich hoffe, hierzulande werden die nicht geteilt. Erst groß Entscheidungen anpreisen und dann trifft man die Erste schon durch den Kauf selbst. Sowas bescheuertes. Und eine Limited Edition kostet dann wahrscheinlich dementsprechend wesentlich mehr.

    Würde man jedes entscheidungsbasierte Spiel teilen, wie viele "Heavy Rains" und "Walking Deads" gäbe es dann wohl?