Spiele • 3DS

SteamWorld Heist (eShop)

SteamWorld Heist

Nachdem „SteamWorld Dig“ seinem Entwickler Image & Form einen riesigen Erfolg bescheren konnte, entschied sich das schwedische Studio zu dem mutigen Schritt für einen Nachfolger eines komplett neuen Spielprinzips. So erscheint diesen Herbst „SteamWorld Heist“ für 3DS, Wii U, PS4, PSV und Xbox One. Ein genauer Releasetermin steht zwar noch aus, doch das Studio betont immer wieder, die 3DS-Version als erstes herauszubringen. Eben jene durften wir nun auf der Gamescom anspielen.

Code Name: S.T.E.A.M. in gut

Mit „SteamWorld Dig“, einem im Wilden Westen handelnden Steampunk-Jump'n'Run, bei dem sich der Spieler durch Höhlen gräbt, hat der Nachfolger nicht viel gemeinsam. Einzig die 2D-Perspektive ist identisch. Ansonsten aber unterscheiden sich die Spiele massiv: „SteamWorld Heist“ ist ein rundenbasiertes Strategiespiel, angesiedelt im Weltraum. „Heist“ spielt im selben Universum wie der Vorgänger, bloß wurde die Welt zerstört und Überlebende besiedeln nun den Weltraum. Auf der Jagd nach der knappen Ressource Wasser gilt es andere Raumschiffe zu plündern.

Am besten ist das Spiel zu beschreiben als „XCOM“ oder „Code Name: S.T.E.A.M.“ in 2D. Image & Form benannte zwar beide Strategie-Titel als Inspirationen für das neue Spiel, doch zumindest was „S.T.E.A.M.“ betrifft, ist „Heist“ quasi eine Antithese. Wo Intelligent Systems' 3DS-Strategie-Spektakel träge, klobig und kompliziert ist und grafisch gewöhnungsbedürftig wirkt, ist „Heist“ flott und unkompliziert, geht einfach von der Hand und sieht dank schönem Artstyle und gelungener Animationen richtig gut aus.

Schuss über Bande statt in den Ofen

„SteamWorld Heist“ bietet alles, was man vom dem Genre erwartet: Mehrere unabhängig voneinander kontrollierbare Kämpfer, verschiedene Waffen mit unterschiedlichen Eigenschaften, ein begrenzter Bewegungsspielraum usw. Dank 2D-Perspektive behält man zudem stets den Überblick. Zudem werden Zielen und Deckung suchen dadurch erleichtert. Besonders gut gefiel uns die Schieß-Mechanik, die so in einem 3D-Spiel gar nicht möglich wäre. Geschosse prallen nämlich mehrfach von Hindernissen ab, was sich der Spieler zunutze machen kann und muss. Einem gegenüberstehenden Gegner kann man so etwa geschickt in den Rücken schießen, oder ihn mit einem Schuss gleich mehrfach treffen – das eröffnet neue taktische Wege und macht einfach mächtig Spaß.

Die Level sind mit vielen Verzweigungen gestaltet und erinnern an ein typisches Metroidvania, so dass es viel zu entdecken, freizuschalten und zu sammeln gibt. Bis zum Abspann soll ein Durchschnittsspieler grob geschätzt zehn Stunden benötigen, erklärte man uns, wobei noch einige Stunden hinzuzurechnen seien, um die 100 % zu bewältigen.

„SteamWorld Heist“ ist auf allen Plattformen identisch, der einzige Unterschied der 3DS-Version ist die geringere Auflösung sowie der kaum nennenswerte 3D-Effekt. Eine praktische Umgebungskarte ist jederzeit auf dem Touchscreen sichtbar. Der C-Stick und die beiden neuen Schultertasten des New 3DS nehmen keine besonderen Funktionen ein.

Weiterführende Links: Forum-Thread

Ersteindruck & Fazit

Viel mehr als den einzigartigen Charme haben die Entwickler nicht übernommen – so muss ein gutes Sequel aussehen! Wir begrüßen diesen mutigen Schritt der Entwickler und sind erstaunt, wie gelungen das neue Spielkonzept ist. In unserer kurzen Demo hat uns das 2D-Rundenstrategiespiel schon überzeugt, doch ob der Indie-Titel seine Qualität halten und mit genug Abwechslung aufwarten kann, muss er erst noch unter Beweis stellen.

Bisher gibt es sechs Kommentare

Du bist nicht angemeldet. Logge dich ein oder registriere dich, um kommentieren zu können.
  • Avatar von Balki
    Balki 11.08.2015, 14:43
    @imageform
    Such shameless promotion.
    But it's nice to see devs pay attention to the fans all over the world. Even if it's just on a little german fan/news site.
    I can't wait to try SteamWorld Heist for myself and I hope it'll be a huge success on all platforms.
  • Avatar von Leonardron
    Leonardron 10.08.2015, 16:28
    Konnte es auf der GC anspielen und war begeistert. Ist auf jedenfall auf meine Einkaufsliste gelandet.
  • Avatar von imageform
    imageform 10.08.2015, 15:15
    Wow! Thanks very much for your comments - and the article of course! Sorry for writing in English, my German is simply not good enough.

    It's correct that SteamWorld Dig is actually the second game in the SteamWorld series, and that the first one is SteamWorld Tower Defense. However, SteamWorld Dig was our first game to come out on multiple platforms - it's available on 3DS, Wii U, PS4/Vita, Xbox One and PC/Mac/Linux. Our coming game SteamWorld Heist will come to all those platforms, but also mobiles and tablets.

    We're very grateful for your support and anticipation. Apparently SteamWorld Heist is the most-anticipated 3DS game to come out this fall. For us, this is incredible. Please follow us on Twitter (@imageform) and check out our dev blog at www.imageform.se/blog. Have a great day!
  • Avatar von Balki
    Balki 10.08.2015, 14:32
    @Sepp91
    SteamWorld Dig (nehme mal an, dass du den meinst) ist nicht der erste Teil der SteamWorld Reihe. Der erste war glaube ich SteamWorld Tower Defense.

    Ich freue mich sehr auf den Titel und war direkt bei der Ankündigung bzw. erstem Gameplay am Spiel interessiert. Finde es immer gut, wenn diverse Genre und Dinge mit bekannten Reihen ausprobiert werden. Besonders da Plattformer auf Wii U und 3DS nicht gerade Mangelware sind. Gute Strategiespiele schon.
  • Avatar von Sepp91
    Sepp91 10.08.2015, 13:01
    Bin auch schon mächtig gespannt drauf. War erst etwas skeptisch, dass das Spielprinzip aus dem 1. Teil (der mir wahnsinnig gut gefallen hat) komplett über den Haufen geschmissen wurde, aber bisher hört es sich ja alles sehr gut an.
  • Avatar von Neino
    Neino 10.08.2015, 12:16
    Auf das Spiel bin ich ja sowas von gespannt. Dig war toll, nur viel zu schnell beendet