Spiele • Wii U

Sonic Lost World

Mehr zum Spiel:

Der Igel-Experte: Thomas Frank im Interview zu Sonic Lost World

In der letzten Woche wurde der erste Trailer zu „Sonic Lost World” veröffentlicht. Die Reaktionen waren durchaus positiv und auch uns konnten die ersten bewegten Bilder überzeugen. Seitdem sind wir besonders heiß auf das Spiel und haben uns mit einem echten Sonic-Experten über das Spiel unterhalten.

Bild


Thomas Frank ist seit der ersten Stunde Fan des blauen Igels und wird sich daher nie an den Namen Dr. Eggman gewöhnen können und bleibt lieber bei der Bezeichnung Dr. Robotnik. Als Kopf hinter der Seite Sega-Portal.de hat er einen guten Einblick in die SEGA-Community und teilte seine Eindrücke und Gedanken zur Partnerschaft mit Nintendo, nötige Änderungen für die „Sonic”-Spiele und seiner bisherigen Meinung zu “Sonic Lost World” mit.

Schon zur Ankündigung der Exklusivität von „Bayonetta 2” erhoben sich im Internet wahre Protest-Wellen. Auch bei „Sonic Lost World” gab es einige fiese Kommentare verärgerter Spieler, die Sonic nicht exklusiv für eine Nintendo-Konsole sehen möchten. Laut Thomas sei die Community derzeit wie so oft in zwei Lager geteilt. „Das ist heute genau so wie vor zwei Jahren, als „Sonic Generations” nicht für die Nintendo Wii angekündigt wurde. Viele Fans bedenken oder verstehen die Politik und Entscheidungen der Publisher leider nicht und sehen nur, dass ein Spiel nicht für „ihre” Konsole erscheint.” Abseits dieser Engstirnigkeit wurde Thomas in letzter Zeit immer öfter Zeuge davon, dass SEGA-Anhänger Angst davor haben, dass gerade die „Sonic”-Spiele immer mehr dem Nintendo-Stil angeglichen werden. Treffend beschrieben wird dies mit dem Spruch „SEGA does, what Nintendo wants” als Anlehnung an die legendären Werbesprüche alter SEGA-Werbungen.

Thomas glaubt jedoch daran, dass der Exklusiv-Deal zwischen SEGA und Nintendo beiden Parteien helfen könnte. Besonders für Nintendo sei die Partnerschaft derzeit sehr wichtig, so Thomas. „Für eine bestimmte Zielgruppe wird „Sonic Lost World” mit Sicherheit ein Kaufgrund für eine Wii U”. Besonders bei der aktuellen Lage der Konsole könnte es für die Wii U nicht genügend solcher Spiele geben. „Nintendo kann Sonic perfekt ins eigene Line-Up eingliedern. Ich sehe da ein großes Synergiepotenzial, gerade wenn Sonic beispielsweise wieder bei Smash Bros. antritt”, so Thomas. Zuletzt kursierten Gerüchte, die besagten, dass Sonic und SEGA im nächsten „Mario Kart” eine größere Rolle einnehmen werden. Genau von solchen Auftritten könnte der blaue Igel in der Zukunft profitieren.

Bild


In Bezug auf „Sonic Lost World” war Thomas’ Ersteindruck ähnlich mit dem anderer langjähriger Fans. Das aufkommende Oldschool-Setting durch die knallige Farbwahl, die vielen klassischen Elemente, wie die Motobugs als Dr. Eggmans Badniks oder die kleinen Details, wie die geniale Laufanimation mit den kreisenden Füßen, haben es Thomas sofort angetan. Trotzdem ist er bislang noch etwas zwiegespalten. Zu groß ist die Befürchtung eines zu trägen und simplen Gameplays. Auch den drastischen Änderungen in Sachen Gameplay und Level-Design steht Thomas kritisch gegenüber. Vor allem nach dem doch wirklich ordentlichen „Sonic Generations” wären derart drastische Änderungen, wie es derzeit den Anschein macht, nicht nötig gewesen. „Bevor ich aber nicht selbst mal probieren konnte will ich mich nicht allzu weit aus dem Fenster lehnen.”

Trotzdem vertritt Thomas die Meinung, dass den letzten „Sonic”-Spielen etwas fehle, das die Reihe ursprünglich ausmachte. „Früher bauten die Spiele aufeinander auf; nur langsam wurden Veränderungen eingeführt. Heute finden wir uns einmal im Mittelalter, dann in der Wüste und im intergalaktischen Vergnügungspark wieder, wo uns überall andere Fähigkeiten, Freunde oder Feinden vorgesetzt werden, die beim nächsten Spiel wieder verworfen werden.” Thomas hofft, dass man sich wieder ganz klar auf die alte Stärke der Reihe besinnt und mehr Kontinuität aufbaut. Mit „Sonic Generations” sei da seiner Meinung nach ein wirklich guter Grundstein gelegt worden, der das Chaos der letzten Jahre beseitigt habe. „Darauf kann man nun wieder wunderbar aufbauen”.

Bild


Auf die letzte Frage, ob es Elemente gebe, die SEGA aus den jüngeren Spielen unbedingt beibehalten solle, antwortete Thomas mit Witz: „Ja, Sonics Gewicht. Wirklich, unser Freund war zwischenzeitlich bedenklich dürr. Inzwischen macht er wieder 'ne gesunde Figur.” Nicht nur Topmodels sollten also gegen den Hungerwahn ankämpfen, sondern auch alte Videospielveteranen.

Könnt ihr euch den geschilderten Auffassungen anschließen? Seid ihr bislang ähnlich zwiegespalten oder glaubt ihr, dass SEGA mit “Sonic Lost World” einen wahren Hit landen wird? Wir sind gespannt auf eure Meinungen in den Kommentaren!

Mehr zu Sonic und SEGA erfahrt ihr regelmäßig auf SEGA-Portal.de
Weiterführende Links: Forum-Thread

Bisher gibt es vier Kommentare

Du bist nicht angemeldet. Logge dich ein oder registriere dich, um kommentieren zu können.
  • Avatar von Sepo
    Sepo 13.06.2013, 15:45
    Bei den meisten seiner Aussagen kann ich nur stumm und unwissend nicken, da ich noch nie ein Sonic-Spiel gespielt habe (ich weiß, Schande über mich). Aber Sonic Lost World gefällt mir und ich denke, ich werde es mir kaufen.
  • Avatar von Hakai King
    Hakai King 06.06.2013, 07:36
    Den Trailer fand ich ganz ordentlich und einige Passagen sahen richtig geil aus. Ich würde es mir aber wahrschenilich eher für den 3DS holen auch wenns auf der Wii U bestimmt 10mal so gut aussehen wird
  • Avatar von Advance
    Advance 06.06.2013, 00:20
    Ich glaube auch das es am ende eher ein Railshooter im Jump n run Pelz wird xD
    Sprich, durch dieses Parkoursystem usw. könnts zu einfach werden...
    Klar, man wird nichtmehr ausgebremst, aber da spielt man das Level halt nochmal und weiss genau wo sich der fiese Stein von vorher befindet, und springt einfach drüber xD
    Ne gute Story würde ich gerne mal sehn =/ Seit Sonic auf dieser "Back to the roots" Schiene is, sprechen die einen nichtmehr so richtig an..
  • Avatar von Daniel
    Daniel 05.06.2013, 19:41
    Ich denke, die Zurückorienterung in Richtung einiger alter Elemente plus die langst überfälligen Neuerungen (Parcour-System) könnten dieses Sonic echt gut werden lassen!