12 »
  1. #1
    Avatar von MdominiqueX
    Registriert seit
    20.12.2018
    Beiträge
    6

    Warum ausgerechnet Pokemon GO?

    Mahlzeit,

    seit Jahren habe ich hier und da immer mal wieder von Pokemon GO gehört. Oft hat mich eingeladen mit auf Pokemonsuche zu gehen, habe immer wieder dankend abgelehnt. Mir vor 2-3 Jahren die App mal installiert, 5 Minuten angespielt und wieder deinstalliert.
    Bin aus der Kanto Generation und somit sowieso nicht ganz in dem Alter für Smartphone Games.
    Jetzt bekomme ich ständig Nachrichten angezeigt, dass Pokemon GO jetzt, Corona sei Dank, für's Zuhause ausgelegt sei. Neugierig heute Mittag nochmals die App geladen. Diesmal sogar 20 Minuten geschafft. Wieder deinstalliert. Ich check es nicht.

    Raid, Pokestopps, Arenen, versteh ich nicht so ganz. Haut mich vielleicht auch nicht stark genug um, dass ich mich dafür interessiere um es zu verstehen. Hab ne Arena direkt bei mir am Küchenfenster, musste mich nichtmals bewegen. Hatte lauter Pokemon bei mir aufn Küchentisch, hab die gefangen, stärker gemacht und dann in der Arena innerhalb von 10 Sekunden verloren. Hab das Kämpfen auch nicht verstanden. Geht mir bei dem ganzen Spiel aber so, erklärt wird da gar nichts.

    Deswegen frage ich nun die Vollblut-Pokemon GO-Zocker. Warum spielt man das? Was macht das so interessant? Wie funktioniert das? Ich will es nicht spielen, ich will es aber endlich mal anfangen zu verstehen.

  2. #2
    Avatar von Garo
    Registriert seit
    16.11.2009
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    31.548
    Spielt gerade
    Left 4 Dead, New Pokémon Snap
    Konsolen
    Switch Wii U 3DS Wii XBOX 360 GC N64 SNES
    Gaming-PC
    Nostalgie und Sammelwahn
    Außerdem ist das ganze System mit PokéStops, Arenen und aufspürbaren Pokémon mit unterschiedlichen Werten sehr ausgeklügelt und regt dazu an, die Suche nach immer stärkeren Monstern anzutreten und diese hochzuleveln.
    Ich bin zwar auch kein allzu großer Fan, aber selbst als jemand, der Mobile-Spielen negativ gegenüber steht, musste ich die Qualität des Spiels anerkennen.


  3. #3
    Avatar von urmel64
    Registriert seit
    26.07.2012
    Ort
    Rodgau/Hessen (Home of the Monotones)
    Beiträge
    834
    Spielt gerade
    Pokemon Go, AC NH, Super Mario Party
    Konsolen
    Switch Wii U 3DS Wii
    Was soll denn das?
    Ich will es nicht spielen, ich will es verstehen?

    Vergiss es einfach und beschäftige dich damit, was du auch tatsächlich machen (in dem Fall spielen) willst.

    Oder spiel es und lerne/begreife.
    Kann dir Wikipedia nicht weiterhelfen? ;-)

    Im Ernst, geh auf die Seite pokewiki.de, vielleicht hilft das ...
    zum Spielen ist man nie zu alt

    https://www.rodgau-monotones.de/

  4. #4
    Hypetrain-Lokführer 2019 & King of Smash
    Avatar von Neino
    Registriert seit
    03.10.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    8.113
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U 3DS DS PS3 GC GBA N64
    PC/Laptop
    @urmel Dein Beitrag ist überhaupt nicht hilfreich. Hättest dir die Zeit nehmen können und es ihm erklären können oder einfach gar nicht kommentieren.

    Also, was ist der Reiz an Pokemon GO fragst du?
    Ich finde es ist ne sehr gute Idee die besonders Spaß macht mit Freunden. Als das Spiel neu war und der Hype überall auf der Welt zu finden gewesen ist, hat man sich in der Nachbarschaft getroffen und ist um seine Gegend herum gelaufen um die Pokemon zu fangen, die man noch nicht hatte. Dabei hat man auch Orte entdeckt, die einem nie wirklich aufgefallen sind, obwohl man dort schon ewig wohnt.

    Pokestops dienen als Treffpunkte um Pokemon anzulocken oder Ressourcen wie Pokebälle aufzufüllen. Mit Arenen kann man seine stärksten Monster Münzen verdienen, die du dann für Goodies oder Kosmetik benutzen kannst. Die Kämpfe sind wirklich keine Kunst, man hämmert so lange auf dem Bildschirm bis das andere Pokemon besiegt ist, aber die Idee eine Arena mit 5 weiteren Leuten zu verteidigen und damit deine Hood zu repräsentieren machen mir und meinen Freunden schon Spaß.

    Am besten sind aber die Raids, wo man sich mit sehr vielen Leuten, zufällig oder geplant, trifft um ein Boss Pokemon zu erledigen und dann zu fangen.

    Ich würde Pokemon GO als eine tolle soziale Erfahrung beschreiben, weil das Spiel mit Kontakt zu anderen Menschen erst den Spaß ermöglicht. Würde ich es alleine spielen hätte ich nach paar Minuten auch kein Bock mehr. Durchgehend spielen wir das aber nie, es sind meistens immer Phasen wann man mal Lust hat rauszugehen und ob das Wetter auch schön ist. Im Winter kann man es sowieso vergessen, das Handy in der Kälte zu halten ist schon schlimm genug.
    Discord - Neino#8565
    PSN - neino196

    NNID - Neino42
    Switch - SW - 3506 - 1328 -7506
    3DS FC - 0044 - 4161 - 4006
    Steam - Neino42


  5. #5
    Avatar von Starkirby
    Registriert seit
    16.12.2010
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.796
    Spielt gerade
    Persona 5
    Konsolen
    Switch Wii U 3DS Wii DS GC GBA N64 SNES GB
    Neino hat es perfekt zusammengefasst. Allein ist das Spiel nicht so dolle, aber mit anderen zusammen macht es Spaß.

    Nur Raids finde ich bescheuert. Ich besiege zwar immer das Vieh, aber dann bekomme ich es nie gefangen... Mein Rekord ist ein einziges Giratina, aber dafür war es shiny



  6. #6
    Avatar von urmel64
    Registriert seit
    26.07.2012
    Ort
    Rodgau/Hessen (Home of the Monotones)
    Beiträge
    834
    Spielt gerade
    Pokemon Go, AC NH, Super Mario Party
    Konsolen
    Switch Wii U 3DS Wii
    @Neino
    Wer was über Pokemon Go wissen will, findet etliche Quellen, neben der offiziellen Seite besonders halt bisafans.de
    Wer aber nicht die Mühe investieren mag, sondern andere befragt, nicht mal mit dem Hintergrund, es vielleicht doch zu spielen ...

    Aber du hast Recht, ignorieren wäre besser gewesen. Wir wollen uns ja lieb haben ;-)
    zum Spielen ist man nie zu alt

    https://www.rodgau-monotones.de/

  7. #7
    Avatar von JoyCon12
    Registriert seit
    21.12.2020
    Beiträge
    5
    Ich wollte es auch lange Zeit nicht spielen, habe dann aber über Freunde trotzdem angefangen. Ich glaube, das was so motiviert ist die Tatsache, dass man schnell "Erfolge" erzielt und immer wieder was sammeln kann.
    Die Würfel sind gefallen

  8. #8

    Registriert seit
    15.01.2021
    Beiträge
    11
    Ich persönlich verbinde Pokémon einfach mit so vielen Kindheitserinnerungen!

    Wenn du als Kind Pokémon gern geschaut hast dann wirst du das Spiel bestimmt sehr mögen. Ich wollte halt als Kind schon immer meine eigenen Pokémon fangen und diese trainieren. Mit dem Spiel kommt man diesen Traum einen Stück näher. Falls du noch mehr Fragen zu diesem Spiel hast kannst du mich gerne fragen.

  9. #9
    Avatar von Indistar
    Registriert seit
    15.01.2021
    Beiträge
    21
    Hi,
    ich finde Pokemon ist nicht nur ein Spiel, sondern noch viel mehr. In diesem Spiel, welches auch als Kinderserie gezeigt wurde, werden besondere Werte vermittelt. Zum Beispiel, dass du niemals aufgeben sollst, ganz gleich wie groß dein Gegner ist, dass du für seine Ziele kämpfen sollst und das Erfolg dir Spaß macht, egal wie groß die Niederlage ist.
    Spielen ist keine Kunst, aber aufhören mit spielen.

  10. #10

    Registriert seit
    02.12.2020
    Beiträge
    1
    Ich bin auch alt Aber ich versuche immer noch mein Bestes, haha.

12 »

Ähnliche Themen

  1. Analysiert: Warum die Pokémon-Welt sinnfreier Schmarrn ist
    Von Nintendo-Online im Forum Nintendo-Online.de News
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 22.04.2015, 15:52
  2. Warum man so lange auf ein neues Spiel im Pokémon Stadium-Stil wartet
    Von Nintendo-Online im Forum Nintendo-Online.de News
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 19.10.2014, 18:23
  3. Pokémon Omega Rubin & Alpha-Saphir: Warum begeistern die Spiele noch heute?
    Von Nintendo-Online im Forum Nintendo-Online.de News
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 09.08.2014, 15:58

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden