123 ... »
  1. #1

    PlatinumGames' Atsushi Inaba lobt Nintendo Switch als bahnbrechend und sagt Xbox Seri


  2. #2
    Avatar von bananenbär
    Registriert seit
    29.07.2011
    Ort
    Nettetal
    Beiträge
    2.210
    Spielt gerade
    XBOX One X, Shield TV Pro, Galaxy Tab S6, Stadia, PS4 Pro, Switch
    Konsolen
    Switch Xbox One PS4 Wii U 3DS Wii PSP XBOX 360 N64 SNES GB NES
    Shield, TabS6, ROG Phone, PSX, PS2, GameGear, Saturn, Dreamcast, Xbox, PC, Atari 2600 jr., C64, usw.
    Herr Inaba belieben zu scherzen?

    Die Generationssprünge seien zunehmend unbedeutender, aber eine Konsole stationär wie mobil zu betreiben sei revolutionär, meint er.

    Von welcher der beiden Veränderungen dürften seine Spiele als solche wohl eher profitieren?
    XBox Live: cxvii117
    Nintendo Network:
    ​SW-5567-9714-2496
    PlayStation Network: ​PONYSlayStationV
    Stadia: Borussia


  3. #3
    Avatar von The Goose
    Registriert seit
    09.06.2019
    Beiträge
    1.190
    Konsolen
    Switch
    (Lite!)
    Ich glaube sowieso, dass es sich vertut und PSP Go gemeint ist

    Ich denke er meint, dass der Unterschied nicht mehr so extrem ist. Klar, sehen die Spiele auf der PS4 besser aus als auf der PS3 aber sooooooooo krass ist der Unterschied dann auch nicht, im Vergleich zum Sprung von SNES auf PSX oder PS2 auf PS3. Die Power wird besser aber am Konzept ändert sich nicht. Nintendo schüttelt zumindest immer ein neues Konzept aus dem Ärmel.

    Oder auch die Grafik im Vergleich zwischen Wii U und Switch. Die Spiele von Nintendo wie z.B. Mario Kart 8 sind so polished (im positiven), dass es fast egal ist auf welchem System das gespielt wird. Aber bei der Switch kann man das eben, in fast gleicher Qualität, zusätzlich zum klassischen spielen am TV auch "on the Go" spielen und das ist dann doch ein Improvement gegenüber der Vorgänger-Konsole.
    Philemon anserem prehendere

  4. #4

    Registriert seit
    31.12.2017
    Beiträge
    151
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U PS Vita 3DS Wii PSP DS PS3 GC GBA GB
    Ich finde, dass er nicht ganz unrecht hat. Wenn eine neune Konsole vorgestellt wird, dann ist der "Wow-Effekt" nicht mehr groß, da die Unterschiede nicht mehr so groß sind wie The Goose es schreibt. Ich muss dabei sofort an die Gameplay-Präsentation der Xbox Series X denken, da hat man kaum einen wirklichen Generationssprung wahrnehmen können.

  5. #5
    Avatar von DikkArw
    Registriert seit
    27.09.2011
    Ort
    Südbrookmerland
    Beiträge
    67
    Spielt gerade
    Monster Hunter 3 Ultimate, Mario Kart 7, Pokemon Mystery Dungeon Gates to Infinity, bald Luigis Mansion, bald Animal Crossing New Leaf
    Konsolen
    3DS Wii PSP DS PS3 XBOX 360 GC GBA N64 SNES NES
    PC, Sega Megadrive, Xbox1, PS1, PS2
    Zitat Zitat von ChrisW18 Beitrag anzeigen
    Ich finde, dass er nicht ganz unrecht hat. Wenn eine neune Konsole vorgestellt wird, dann ist der "Wow-Effekt" nicht mehr groß, da die Unterschiede nicht mehr so groß sind wie The Goose es schreibt. Ich muss dabei sofort an die Gameplay-Präsentation der Xbox Series X denken, da hat man kaum einen wirklichen Generationssprung wahrnehmen können.

    aber die vorstellung der unreal engine 5 war schon krass. Aber wirklich viel besser wird die grafik nicht das stimmt.
    meiner meinung nach sind es einfach nur bessere lichteffekte, mehr bzw. Besser schatten und mehr hintergunddetails.

  6. #6
    Avatar von Balki
    Registriert seit
    27.12.2010
    Ort
    ~/
    Beiträge
    9.398
    Spielt gerade
    Shin Megami Tensei: Strange Journey Redux
    Konsolen
    Wii U 3DS Wii SNES GB
    PSone, PS 2
    Inaba sagt nicht, dass Spiele nicht mehr besser aussehen werden oder dass es nicht wünschenswert wäre (im Gegenteil, er freut sich über bessere Technik). Was ihn daran wohl stört ist, dass es nur noch darauf hinauszulaufen scheint. Es wird eben alles vorhersehbar. Das war schon beim Wechseln von PS3 zu PS4 der Fall. Unabhängig von den Spielen und deren Qualität.

    Als der grafische Sprung noch gewaltig war (SNES -> PlayStation), hat das für eine „extreme Überraschung“ gereicht. Heutzutage eben nicht mehr. Alles ist, wie er sagt, vorhersehbar. Das Überraschende, das Unerwartete fehlt. Und damit hat er meiner Ansicht nach vollkommen recht.

  7. #7

    Registriert seit
    24.05.2020
    Beiträge
    1
    Zitat Zitat von DikkArw Beitrag anzeigen
    aber die vorstellung der unreal engine 5 war schon krass. Aber wirklich viel besser wird die grafik nicht das stimmt.
    meiner meinung nach sind es einfach nur bessere lichteffekte, mehr bzw. Besser schatten und mehr hintergunddetails.
    Naja, krass war die UE5 Vorstellung nur für solche Personen, die sich nicht viel mit Entwicklung und Engines auseinandersetzen. Das einzige Feature, dass wirklich interessant war, war Nanite, der Rest existiert schon in teilweise ausgeklügelterer Form in anderen Engines und Nanite könnte als solches auch schon existieren, müsste ich jetzt aber genauer recherchieren. Sogesehen ist UE endlich nachgerückt und schließt sich Engines wie der Cryengine und Frostbite an. Außerdem sind Techdemos immer beeindruckender als die Endprodukte, weil man hier sehr viel mehr manipulieren kann, als bei vollwertigen non-linearen Spielen. Endgültig stellt sich also die Frage, was die Entwickler aus dem ganzen rausholen werden und wie simpel sich damit programmieren lässt und das war eigentlich immer die Stärke von Unreal. Frostbite ist zum Beispiel so schwer, dass keiner bei Bioware sie noch ordentlich verwenden kann (das alte Entwicklerteam ist nicht mehr wirklich vorhanden), weshalb die möglicherweise potenteste Engine nicht mehr ausgenutzt werden kann.

  8. #8
    Avatar von MOSFET
    Registriert seit
    23.12.2013
    Ort
    Ministry of Silly Walks
    Beiträge
    1.222
    Spielt gerade
    C&C-Remastered, Star Citizen, TES: III, Pokemon Schild
    Konsolen
    Switch Xbox One Wii U 3DS N64 GB
    Was nützt mir das, wenn ich ne revolutionäre Konsole habe, aber der Entwickler anfängt sich auf seinen Lorbeeren auszuruhen? So eine lieblose OS-Pflege ist schon einzigartig. Selbst die WU hatte Statistiken, Mii-Verse, Neflix, Amazon. Dazu dieser Online-Service, der einfach nichts am Kernproblem verbessert hat: Der Online-Experience. Und die zunehmende Funkstille? - die Switch läuft wohl einfach zu gut.
    Klar, Nintendo überrascht einen zu einer neuen Generation mit Konsole und Controller - da ist die Konkurrenz innovationsärmer. Aber bei denen weiß ich wenigstens was ich bekomme: Mehr Leistung, Abwärtskompatibilität, OS-Updates die man auch ohne Patch-Notes erkennt und einen Aboservice der mehr als nur Spiele die man sowieso schon hat zur Verfügung stellt - schlechter gefällt mir das nicht, vielleicht kann man sich ja in der Mitte treffen?

  9. #9
    Avatar von Naska
    Registriert seit
    16.01.2017
    Beiträge
    2.596
    Spielt gerade
    Xenoblade Chronicles 2, Super Mario Odyssey und Dragonball Xenoverse 2
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U PS Vita 3DS PSP PS3 SNES GB
    Playstation und Playstation 2
    Ich vermisse zwar etwas die Wii U oder 3DS Statistiken und das Mii-Verse habe beides aber kaum mal genutzt.
    Amazon und Netflix sind mir da aber wirklich vollkommen schnurz gewesen und bleiben es auch, ich hab einen PC und SmartTV ect pepe.
    Ein Browser war aber auf der Wii U und dem 3DS auch ganz nett und wurde von mir öfter mal genutzt.

    Der Online Service gegen Geld wenn er nichts wirklich bietet ist aber schon am ehesten eine Beleidigung.

    Dennoch hat das nichts damit zu tun ob die Konsole etwas bietet was der Vorgänger nicht hatte/konnte, faktisch kann die Switch was das die Wii U nicht konnte und das ist Innovation (Neuerung/Erneuerung).

    Das große Problem ist eben das es bei Nintendo abgestraft wird wenn sie Konsumenten freundlich arbeiten.
    Wie du selber sagst hatte die Wii U viel das gut war und die Nintendo Spiele waren mitunter echt gut aber hat das auch nur eine Konsole bewegt?
    Das Hacken des Browses zur Laufzeit erlaubte einer breiten Masse das hacken der Konsole und reduzierte sicher zumindest ein Stück weit die Verkäufe und zwingt Nintendo in einen Kampf mit den Hackern bis zum Ende der Generation und das kostet Geld. Würde man warten bis die Laufzeit der Konsole zu Ende ist würde Nintendo sich sicher weniger drum scheren.

    Fazit: Nintendo bringt als einzige Firma wirklich neue Konzepte der Hardware, das ist Fakt wenn man die letzten Generationen anschaut.
    Die anderen spielen Wettrüsten und bauen nach was Nintendo und andere tun.
    Und auf Softwareseite halten sie vieles einfach nur weiter was Nintendo dann schlechter macht.
    Aber was man besser findet bleibt einem selbst überlassen, für mich ist selbst die Switch meistens grafisch schon so weit das ich mich nicht beschweren kann weil es einfach alles schon alles so gut aussieht, Artistische Richtung hingegen da lege ich dann schon eher wert drauf.

    PS, Der Aboservice der anderen hat auch höhere Kosten und ja ich habe es auf meiner PS4 die meiste Zeit nicht genutzt weil es mir auch da zu teuer ist.
    Von mehr Zensur (bei Sony) mal ganz zu schweigen... früher war Sony mal für Erwachsene aber sie wollen vielleicht lieber die Kinder mehr haben?
    Geändert von Naska (24.05.2020 um 09:10 Uhr)

  10. #10
    Avatar von DikkArw
    Registriert seit
    27.09.2011
    Ort
    Südbrookmerland
    Beiträge
    67
    Spielt gerade
    Monster Hunter 3 Ultimate, Mario Kart 7, Pokemon Mystery Dungeon Gates to Infinity, bald Luigis Mansion, bald Animal Crossing New Leaf
    Konsolen
    3DS Wii PSP DS PS3 XBOX 360 GC GBA N64 SNES NES
    PC, Sega Megadrive, Xbox1, PS1, PS2
    Zitat Zitat von MOSFET Beitrag anzeigen
    Was nützt mir das, wenn ich ne revolutionäre Konsole habe, aber der Entwickler anfängt sich auf seinen Lorbeeren auszuruhen? So eine lieblose OS-Pflege ist schon einzigartig. Selbst die WU hatte Statistiken, Mii-Verse, Neflix, Amazon. Dazu dieser Online-Service, der einfach nichts am Kernproblem verbessert hat: Der Online-Experience. Und die zunehmende Funkstille? - die Switch läuft wohl einfach zu gut.
    Klar, Nintendo überrascht einen zu einer neuen Generation mit Konsole und Controller - da ist die Konkurrenz innovationsärmer. Aber bei denen weiß ich wenigstens was ich bekomme: Mehr Leistung, Abwärtskompatibilität, OS-Updates die man auch ohne Patch-Notes erkennt und einen Aboservice der mehr als nur Spiele die man sowieso schon hat zur Verfügung stellt - schlechter gefällt mir das nicht, vielleicht kann man sich ja in der Mitte treffen?

    die Statistiken und dass mii-verse hätte ich auch gern wieder.
    evtl hätte man bei der switch auch den spot-pass des 3ds mit reinnehmen können, die switch ist ja eh überwiegend im standby und im handheld modus wäre es gut umsetzbar gewesen.

123 ... »

Ähnliche Themen

  1. Tellerrand und so: Microsoft zeigt erste Xbox Series X-Spiele
    Von Nintendo-Online im Forum Nintendo-Online.de News
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 08.05.2020, 12:35
  2. Blick über den Tellerrand: Xbox Series X enthüllt
    Von Nintendo-Online im Forum Nintendo-Online.de News
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 16.12.2019, 15:24
  3. Entwickelt PlatinumGames ein neues The Wonderful 101 für die Switch?
    Von Nintendo-Online im Forum Nintendo-Online.de News
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.02.2019, 18:19
  4. Sonys Shuhei Yoshida lobt die Switch
    Von Nintendo-Online im Forum Nintendo-Online.de News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.10.2017, 15:02
  5. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 27.09.2016, 09:22

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden