123 »
  1. #1
    Avatar von GeneralGoldi
    Registriert seit
    22.10.2009
    Ort
    Andernach
    Beiträge
    2.518
    Konsolen
    Switch Wii U Wii DS GC N64

    Der heiße Stuhl VI - Kadji [Beendet]

    Der heiße Stuhl ist zurück - in der dritten Runde durchlöchert Ihr Kadji.

    Durch die japanische Mafia bereits seit 2002 hier auf NO (GCO) berühmt-berüchtigt. Schafft Ihr es, ihn durchzulöchern, ohne einen Pferdekopf in Eurem Bett zu finden?

    ---

    Wie immer gilt: Maximal drei Fragen pro Post! Akzeptiert bitte, wenn der Gefragte nicht auf Eure Fragen antworten möchte.

    Im Zweifelsfall: PN schreiben oder nochmal alle Infos zum heißen Stuhl durchlesen.

    ---

    Fragen könnt Ihr bis zum 23.06.2020, 09:00 Uhr, antworten kann Kadji bis zum 30.06.2020, 09:00 Uhr.

  2. #2
    Avatar von Soren
    Registriert seit
    28.07.2011
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.656
    Spielt gerade
    Videospiele
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U 3DS Wii PSP DS PS3 GBA
    Wie war das denn nun mit Sex, Yakuza und Frauen? Die Leute brennen auf die Details

    Könntest du dir ein Leben ohne Videospiele vorstellen?

    Was sind deine Hobbys neben Videospiele?
    Geändert von Soren (17.06.2020 um 13:08 Uhr)

  3. #3
    Avatar von GeneralGoldi
    Registriert seit
    22.10.2009
    Ort
    Andernach
    Beiträge
    2.518
    Konsolen
    Switch Wii U Wii DS GC N64
    Zitat Zitat von Soren Beitrag anzeigen
    Wie war das denn nun mit Sex, Yakuza und Frauen? Die Leute brennen auf die Details
    Danke, Soren!

    Wie bist Du auf Deinen Benutzernamen (Kadji und CidHighwind) gekommen?

    Was hat Dich damals nach GCO verschlagen?

  4. #4
    Avatar von Kadji
    Registriert seit
    01.12.2002
    Ort
    Bottrop
    Beiträge
    2.310
    Spielt gerade
    Siehe Signatur
    Konsolen
    Switch Wii U PS Vita 3DS Wii PSP PS3 XBOX 360
    Sega Naomi Arcade, Soundvoltex Arcade
    Zitat Zitat von Soren Beitrag anzeigen
    Wie war das denn nun mit Sex, Yakuza und Frauen? Die Leute brennen auf die Details
    Ich werde hierzu am Wochenende ausführlich Bericht erstatten und diesen Post editieren (die Story ist lang und ihr wollt ja alle Details nicht wahr? )

    Edit: Und hier nun endlich die Story:
    Das ganze hat sich zugetragen während meines letzten Japan-Urlaubs.
    Angefangen hat alles damit das ich eines Nachts in Kabukicho (dem "Rotlichtviertel" in Tokyo sozusagen) mehrfach von diversen Japanern angesprochen wurde ob ich nicht interesse hätte an einer japanischen Massage - mit Happy End.
    Ich hab natürlich die ganze Zeit abgewunken, da ich aus dem Internet wusste das dort auch viele Betrüger und Abzocker unterwegs sind welche ahnungslose Touristen ausnehmen.

    Nachdem ich also mehrfach von diversen Japanern darauf angesprochen wurde (meist in gebrochenen Englisch) habe ich irgendwann zu einem, eher aus Spaß, gesagt das ich kein Interesse an einer Massage habe, und ich, wenn überhaupt, nur für ein Schulmädchen zahlen würde.
    ...ein Fehler, wie sich herausstellen sollte...

    Der Typ schaute mich an, meinte ich solle kurz warten. Er telefonierte kurz, ein anderer Japaner stoß zu uns - nennen wir ihn "Mr. X".
    Mr. X redete kurz auf japanisch mit seinem Kollegen - hier wurde mir schon leicht mulmig - bevor er sich in gutem Englisch an mich wandte: Ich solle doch kurz mit ihm einmal um die Ecke kommen, hier seien zu viele Überwachungskammeras.
    Wir gingen also kurz in eine etwas abgelegenere Ecke (Anmerkung: Es war noch genug Publikumsverkehr in der nähe, ich fühlte mich somit sicher).
    Mr. X zückte daraufhin ein Tablet und zeigte mir Bilder der zur Auswahl stehenden Schulmädchen. Von klar Minderjährig bis fast erwachsen war alles dabei.

    An dieser Stelle muss irgendwie das ganze Blut aus meinem Hirn in die untere Körperregion geflossen sein, ich sagte das ich interesse an einem der Mädchen hätte (16) und fragte was der Spaß den kosten sollte.
    Der Preis wurde genannt - umgerechnet knapp 1000€ - eine Summe die ich nicht bei mir hatte aber innerhalb meines Budgets lag.
    Nachdem ich ihn noch einige weitere Fragen zum generellen ablauf usw. gestellte hatte war ich mir ziemlich Sicher das Mr X. einer der "good guys" ist der mich nicht abzocken wird.
    Er gab mir seine Telefonnummer, ich würde mir nochmal gedanken machen und mich melden.

    ~ Der nächste Tag ~

    Nachdem ich das ganze überdacht hatte habe ich mich dazu entschieden Mr X. anzurufen. Es wurde ein Termin ausgemacht und so trafen wir uns noch an dem Abend wieder in Kabukicho.
    Mr X machte mir klar das ich den Betrag komplett im Vorraus zu zahlen hätte - an dieser Stelle hätte ich reiß aus nehmen sollen, aber ich war so überzeugt davon das nix schief gehen würde das ich mich darauf ein ließ.
    Die umgerechnet 1000€ wurden übergeben, Mr X. erklärte mir den Ablauf: Er würde mich jetzt zu einer Bar bringen, das Mädchen dann zum Love-Hotel bringen und mich abschließend abholen und ebenfalls zum Love-Hotel bringen.
    Das müsse gemacht werden damit es keine Probleme im Love-Hotel gibt, man wolle ja keine unnötigen Fragen.

    Und somit nahm das Drama seinen Lauf...

    Bei der Bar handelte es sich um eine dieser "speziellen" Bars: Man zahlt Eintritt (Stundenweise), die meisten Getränke sind umsonst.
    Das spezielle: In diesen Bars sind auch Frauen die sich angeblich für einen Interessieren. Und da Prostitution in Japan illegal ist gibt es mal wieder einen Kniff: Man kauft den Frauen dort teuren Champus, und je nach Preisklasse der Champus kann man dann mit den Frauen anschließend in ein Love Hotel gehen - aber das nur zur Erklärung.

    So saß ich nun also in dieser Bar (der Eintritt wurde von Mr X. bezahlt, er sprach auch noch mit dem Barkeeper) und wartete...und wartete...und wartete...
    Nach ein paar Stunden wurde mir dann aber klar: Der kommt nicht mehr wieder, das Geld ist wohl futsch.
    Sichtlich deprimiert saß ich nun also da bis der Barkeeper mich ansprach: Was denn los sei, ich mache so einen niedergeschlagenen Eindruck.
    Ich erzählte ihm also was passiert sei und der Barkeeper klärte mich auf: Mr X kommt nicht zurück, er hat für mehrere Stunden aufenthalt bezahlt (Barkeeper zeigte mir die Rechnung) und das ich wohl leider auf einen Scam reingefallen war.

    Aber er tröstete mich damit das ich ja zumindest in der Bar noch was bleiben könne. Ein wenig Smaltalk später brachte er mir ein Pinchen Jägermeister - denn das Trinken wir deutschen ja so gerne.
    Und leider habe ich das Pinchen getrunken...ein Fehler, denn scheinbar war dem ganzen noch was beigesetzt (Drogen). Ich war, wortwörtlich, nicht mehr Herr meiner Sinne, und hatte nurnoch ein Ziel vor Augen, koste es was es wolle: Sex! (mir ging es noch 2 Tage später Hundselend)

    Schon kurze Zeit später machten sich die Anwesenden Frauen daran mich zu verführen: Ich könne doch spaß mit ihnen haben, müsse ja nur den Champus kaufen...und ja, das Tat ich auch: Weitere 600€ später und einer leeren Flasche Champus sah ich mich also fast am Ziel: Ich würde zwar keinen Sex mit dem Schulmädchen haben, aber die Japanerin die mit mir Flirtete war auch heiß.

    Barkeeper erklärte mir den weiteren Ablauf: Er würde mich jetzt zum Love-Hotel bringen, die Japanerin aus der Bar komme dann gleich nach, Sie müsse sich noch umziehen.
    Wir liefen also los und der Barkeeper übergab mich an eine weitere Person: Nennen wir ihn "Mr Hut" (er hatte einen sehr markanten Hut auf).
    Auf meine Frage warum Mr Hut nun übernimmt die logische Antwort: Er ist der Barkeeper, er muss zurück in seine Bar.

    Mir erschien das alles logisch, also dachte ich mir nix weiter. Mr Hut brachte mich dann auch tatsächlich zu einem "Love-Hotel": Edelster Prunk, alles Marmorisiert, wir mussten extra mit einem Aufzug fahren der nur per Schlüssel funktionierte.
    In der "Lobby" angekommen bat man mich darum Platz zu nehmen, brachte mir eine Flasche Gin (geschenk des Hauses).

    Und hier beginnt der Horrortripp meines lebens: Man machte mir deutlich das ich noch die "Security Fee" zu zahlen hätte, und Bat mich erneut um einen 3-Stelligen betrag.
    So viel Geld hatte ich dann doch nicht mehr bei mir, was den 3 um mich stehenden Glatzköpfigen Japanern im Anzug (Vermutlich Jakuza) garnicht gefiehl. Man bedrängte mich also so weit das ich sagte das ich eine Kreditkarte habe und noch Geld abbuchen könne, dafür aber zu einem ATM muss.
    "Aber aber, das ist doch kein Problem, wir haben hier im Haus auch einen ATM, gib uns einfach deine Kreditkarte und die PIN, wir kümmern uns um alles" - und während mir das gesagt wurde kahmen die bedrohlich wirkenden Jakuza nochmal etwas näher.

    Zu dem Zeitpunkt realisierte ich: Ohhhh fuck, ich hab verkackt. Also gab ich die KK mit PIN raus. Glücklicherweise hat meine KK ein Limit, weshalb von der Angestellten nicht der Betrag abgebucht werden konnte den man anscheinend gerne haben wollte.
    Darauf angesprochen das die Transaktion nicht geklappt hat (Falscher PIN??? Was soll der Scheiß!!!) und ich ihr erklärte das meine KK anscheinend an ihrem Limit ist wurde ich zum Glück nur rausgeworfen.

    Mr Hut und ich waren somit (ohne Gin btw) zurück auf der Straße - auf meine Frage was nun ist meinte er "dann müssen wir wohl zu einer Preiswerteren Location".
    Gesagt, getan (fragt mich nicht warum...ich war einfach schon zu Invested in die ganze geschichte). Auf dem Weg zum neuen Love-Hotel buchte ich dann mit meiner KK auch nochmal etwas Geld ab, weil Mr Hut mir *sehr* deutlich machte das auch das nächste Love-Hotel eine Security Fee verlangen würde, allerdings nur im niedrigen 3-Stelligen Bereich.

    ~ Das Finale ~
    Und so landeten wir also im letzten Love-Hotel des Abends...oder sollte ich lieber das Kind beim Namen nennen: Einen illegalen Underground Puff.
    Betrieben von einem Glatzköpfigen typen der perfekt englisch konnte. Security Fee also bezahlt (welche natürlich höher war als von Mr Hut angegeben, aber ich hatte vorsichtshalber etwas mehr abgebucht) und wurde auf ein Zimmer gebracht.

    Im besagten Zimmer war dann natürlich weder das Schulmädchen für 1000€, noch die Japanerin aus der Bar für 600€, sondern eine Koreanerin - welche zumindest auch sehr gut aussah.
    Man bat mich darum mich zu entkleiden und mich kurz zu duschen - gesagt getan - und man kann es kaum glauben: Danach gab es Sex (der sogar ziemlich gut war, die Details lasse ich hier wegen FSK 18 mal auß. Nur soviel: Alle wünsche wurden zur vollsten Zufriedenheit erfüllt).

    Nach vollendeten Akt habe ich dann auch einfach nurnoch ganz schnell das weite suchen wollen...so das mir erst auf der Straße etwas auffiehl: Das zusätzliche Geld was ich zur Sicherheit abgebucht hatte? Es war weg, scheinbar wurde ich, während ich am duschen war, ausgeraubt.
    Mit zitternden Händen zum ATM (kann ich noch Geld abbuchen?) und die Erleichterrung als ich sah das ich noch ein paar Hundert Euro zur Verfügung hab - wovon fast die Hälfte nochmal für das Sündhaft teure Taxi drauf ging.

    ~ Das Ergebniss ~
    Gegen 1 zurück am Hotel saß mein Freund der mit im Urlaub war schon aufgeregt, Chips fressend, auf dem Bett. Seine Worte als ich das Zimmer betrete werde ich nie vergessen: "Alter, ich hab recherchiert: Das ist ein Scam!"
    ...Ja Nick...ich weiß...T_T

    - Der Finanzielle Schaden belief sich zusammengerechnet auf knapp 3000€
    - Der psychische Schaden den ich davon getragen hab hätte mich fast einen Selbstmord in Japan begehen lassen
    - In Osaka kann man ganz Legal, für ~200€ pimpern. Und das ohne Stress mit der Jakuza (Wer erfahrungsberichte will: Gerne per PM)

    Also Leute, solltet ihr jemals in Tokyo sein: Lasst die Finger von solchen Angeboten! Fahrt lieber nach Osaka, das ist Preiswerter, einfacher und sicherer.

    Zitat Zitat von Soren Beitrag anzeigen
    Könntest du dir ein Leben ohne Videospiele vorstellen?
    Eine sehr schwere Frage über die ich länger nachgedacht habe, aber ich denke nicht, nein. Ich bin wortwörtlich mit Videospielen aufgewachsen. Gameboy mit 3, kurze Zeit später hatten wir noch einen C64. Und dann eigentlich alle Generationen mitgemacht, mal bei Sega, mal bei Nintendo, später mit der Playstation dann mehr zu Sony. Mittlerweile spiele ich zwar nicht mehr ansatzweise so viel wie früher, aber dafür investiere ich mittlerweile mehr Richtung Videospielentwicklung. Videospiele gehören für mich einfach zum Leben dazu und sind eine eigene Kunstform die sich über all die Jahre weiterentwickelt hat - und ich bin gespannt was die Zukunft bringen wird.

    Zitat Zitat von Soren Beitrag anzeigen
    Was sind deine Hobbys neben Videospiele?
    Meine Standardantwort ist ja "Arcade-Automaten", aber das sind ja eigentlich auch Videospiele.
    Ich Livestreame gerne, aber das sind meistens auch Videospiele.
    Und je länger ich darüber nachdenke, so ziemlich alle meine Freizeitbeschäftigungen die ich als Hobby bezeichnen würde haben irgendwas mit Konsolen zu tun. Sei es die Homebrew / Hacking Scene für Konsolen, Hard- und Softmodding von Konsolen, helfen beim Programmieren eines Private Servers für ein Spiel oder das ich mich hier aktiv in der Community betätige - das einzige Online-Forum wo ich dies nach all den Jahren noch tue.

    Wobei, ein Hobby abseits von Videospielen habe ich. 1x pro Monat machen ich und ein Freund einen Beauty&Wellness Tag in einer Therme, den ganzen Tag schöne Aufgüsse genießen, ein leckeres Stück Steak im Restaurant und einfach mal vom ganzen Alltagsstress abschalten und Runter kommen - gibt fast nix besseres auf der Welt. Zur Zeit leider nicht möglich :(
    Geändert von Kadji (30.06.2020 um 09:25 Uhr)
    https://nintendo-online.de/forum/image.php?type=sigpic&userid=721&dateline=15375172  11
    Meine Arcade Playlist
    Du willst auch mal auf ner Arcade zocken? Dann schreib mir auf Discord! Kadji#5932

  5. #5
    Avatar von Kadji
    Registriert seit
    01.12.2002
    Ort
    Bottrop
    Beiträge
    2.310
    Spielt gerade
    Siehe Signatur
    Konsolen
    Switch Wii U PS Vita 3DS Wii PSP PS3 XBOX 360
    Sega Naomi Arcade, Soundvoltex Arcade
    Zitat Zitat von GeneralGoldi Beitrag anzeigen
    Wie bist Du auf Deinen Benutzernamen (Kadji und CidHighwind) gekommen?
    Bei CidHighwind wars halt so das 2 Sachen aufeinandertrafen: Zugang zum Internet und das mir Cid in FF7 vom Character her sehr gefallen hat.
    Und da 'Cid' meistens schon vergeben war habe ich das Highwind mit drangehangen, das Profilbild aus den Gamefiles als Avatar gesetzt und Fertig war der Account. Ich weiß auch garnicht wo ich den Namen als erstes genutzt habe, aber wenn ihr einen CidHighwind oder CidHighwind100 seht sind die Chancen sehr hoch das ich das bin - je nachdem welcher Name noch frei war.

    Ach, und bevor jetzt die Frage aufkommt warum 100? Warum nicht? Das ließ sich besser aussprechen als xCidHighwindx oder sowas in der Art.

    Irgendwann brauchte ich aber einen neuen, knackigen Namen - das war zu der Zeit als ich angefangen habe World of Warcraft zu spielen.
    Und das war so um die Zeit rum als die ersten paar Teaser / Trailer von FF7 Advent Children gezeigt wurden.
    Und irgendwie dachte ich das der Character Kadaj ... Kadji heißen würde. Paar Jahre später endlich mal der Release und da ist es mir erst aufgefallen. Aber mittlerweile mag ich den (falsch geschriebenen) Namen und hab den als neues "Branding" übernommen - auch hier zur not mit der 100 hinten dran.

    Meine Charaktere in Spielen bekommen natürlich trotzdem immer lange, Silberne Haare

    Zitat Zitat von GeneralGoldi Beitrag anzeigen
    Was hat Dich damals nach GCO verschlagen?
    Das war um die Zeit zum Release vom Gamecube in Europa. Nachdem ich den N64 zugunsten der PS1 ausgelassen hatte und weder PS2 noch Dreamcast oder Xbox hatte war der Gamecube aus 3 Gründen etwas besonderes und der Hype dementsprechend groß:
    1) Ein Grafisch klarer Schritt nach vorne und die unterstützung von 60hz
    2) Sonic auf einer Nintendo Konsole??? Als Sonic Fan war es schrecklich weder Sonic Adventure 1 noch 2 spielen zu können
    3) Endlich wieder eine Nintendo Konsole

    Bis ich meinen eigenen PC + Internetanschluss (ca. mit 12 oder 13) im Zimmer hatte habe ich mich immer über Zeitschriften Informiert - Screenfun, N-Zone usw. - und mit das erste was ich im Internet gemacht habe war nach Informationen zum Gamecube zu suchen. Und da bin ich auf GCO gestoßen und bin seit dem Mitglied in der Community. Viele Jahre war ich hier eher Innaktiv, bis ich mich mit dem Launch der WiiU (und jetzt vor allem mit der Switch) wieder mehr für Nintendo begeistern konnte und seit dem auch wieder aktiver hier am schreiben bin.
    https://nintendo-online.de/forum/image.php?type=sigpic&userid=721&dateline=15375172  11
    Meine Arcade Playlist
    Du willst auch mal auf ner Arcade zocken? Dann schreib mir auf Discord! Kadji#5932

  6. #6
    Avatar von BIGBen
    Registriert seit
    29.01.2003
    Ort
    Bamberg (Bayern)
    Beiträge
    6.441
    Spielt gerade
    Alles und nichts
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U 3DS Wii DS XBOX 360 GC GBA N64 SNES GB NES
    NES Mini, SNES Mini, C128, Pong ^^"
    So, ich pack jetzt mal die richtig krassen Fragen aus hier


    Wie würdest du dich politisch einordnen?

    Bist du spirituell?

    Hast du schon mal eine härtere Droge genommen als Cannabis?

  7. #7
    Avatar von Heavydog
    Registriert seit
    30.01.2017
    Ort
    Click Clock Wood
    Beiträge
    2.673
    Spielt gerade
    Banjo-Kazooie
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U 3DS Wii DS PS3 GC GBA N64
    Chips oder Schokolade?

    Bier oder Wein?

    Dr. Stewart oder Mighty Gazelle?

  8. #8
    Avatar von Garo
    Registriert seit
    16.11.2009
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    28.803
    Spielt gerade
    Animal Crossing: New Horizons, Red Dead Redemption 2, Minecraft
    Konsolen
    Switch Wii U 3DS Wii XBOX 360 GC N64 SNES
    Gaming-PC
    Zitat Zitat von Heavydog Beitrag anzeigen
    Chips oder Schokolade?

    Bier oder Wein?

    Dr. Stewart oder Mighty Gazelle?
    Das sind Existenzfragen, Dude. Darf man so was überhaupt stellen?

    Meine Fragen:
    Was für Auslandsreisen hast du bisher unternommen?

    Was ist dein Lieblings-Spiele-Genre?

    Wie kam deine Liebe für Arcades zustande?


  9. #9
    Avatar von GeneralGoldi
    Registriert seit
    22.10.2009
    Ort
    Andernach
    Beiträge
    2.518
    Konsolen
    Switch Wii U Wii DS GC N64
    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Das sind Existenzfragen, Dude. Darf man so was überhaupt stellen?
    Das ist noch alles im Rahmen. Hätte er aber gefragt, was für Bier oder welchen Wein er am liebsten trinkt... Uff!

  10. #10
    Avatar von Tiago
    Registriert seit
    03.03.2011
    Ort
    Irgendwo in den unendlichen Weiten der Pixel und Polygone
    Beiträge
    25.143
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U PS Vita 3DS Wii PSP DS PS3 GC GBA N64 SNES GB
    SNES Mini, PlayStation, PC
    Zitat Zitat von Kadji Beitrag anzeigen
    Ich werde hierzu am Wochenende ausführlich Bericht erstatten und diesen Post editieren (die Story ist lang und ihr wollt ja alle Details nicht wahr? )
    Duuuuuuuuuuuuuude!

    Twitter @Turbo_Tiago



123 »

Ähnliche Themen

  1. Der heiße Stuhl IV - ichwieder [Beendet]
    Von GeneralGoldi im Forum Off Topic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.11.2014, 18:02
  2. Der heiße Stuhl III - Gurkenbaum [beendet]
    Von crimsonidol im Forum Off Topic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.06.2013, 21:10
  3. Der heiße Stuhl III - André [beendet]
    Von crimsonidol im Forum Off Topic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.06.2013, 14:00
  4. Der heiße Stuhl III - crimsonidol [beendet]
    Von crimsonidol im Forum Off Topic
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 14.06.2013, 22:32
  5. Der heiße Stuhl III - Tiago [beendet]
    Von crimsonidol im Forum Off Topic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.06.2013, 12:52

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden