Thema: Smarthome

  1. #1
    Avatar von Cleese
    Registriert seit
    24.02.2003
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.646
    Konsolen

    Smarthome

    Hi,

    Thema Smarthome: Wer nutzt es, wie zufrieden seid ihr mit eurer Lösung? Und welches System nutzt ihr?

    Ich plane aktuell unsere Rollläden "smart" zu machen. Wichtig dabei ist eine Alexa-Steuerung. Daher überlege ich aktuell ob ich eher Bosch Smart Home Geräte oder doch Homematic IP nehmen sollte. Hat jemand damit Erfahrungen oder kann davon abraten? Preislich sind beide Arten ähnlich und die Erweiterungen sind für mich aktuell nicht so interessant. Lediglich die Fußbodenheizungssteuerungen wären noch etwas.

    Ansonsten besitze ich aktuell lediglich Philips Hue Lampen, die können aber in beide "Systeme" integriert werden. Oder nutzt sogar jemand FHEM (https://fhem.de/)?

  2. #2
    Avatar von Nintendofan
    Registriert seit
    19.09.2003
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.961
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U 3DS Wii XBOX 360 GC GBA N64 SNES GB NES
    Atari VSC2600
    Hab bei mir im Flur und Wohnzimmer/Wohnküche ebenfalls alles auf Hue umgestellt und bin damit sehr zufrieden. Gesteuert hauptsächlich über Alexa, hab aber auch einen Bewegungsmelder sowie zwei Dimmschalter im Einsatz. Sind inzwischen auch schon einige Lampen zusammengekommen.

    Für die Rolläden hab ich zu ner günstigen WiFi-Lösung gegriffen, wobei aktuell erst eine damit ausgestattet ist. Zwei weitere liegen aber schon ne Zeit rum und müssen noch installiert werden.

    Ein Staubsaugerroboter hat dieses Jahr auch den Weg zu mir gefunden, absolut Gold wert das Teil.

  3. #3
    Avatar von Cleese
    Registriert seit
    24.02.2003
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.646
    Konsolen
    Wie sieht sie Wifi-Lösung aus? Welche Artikel sind das? Würde mir auch aktuell reichen, ich hätte nur gerne morgens schon 3 Rollläden "oben" zu einer definierten Zeit .

  4. #4
    Avatar von Nintendofan
    Registriert seit
    19.09.2003
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.961
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U 3DS Wii XBOX 360 GC GBA N64 SNES GB NES
    Atari VSC2600
    Ich habe diese von Homecube: https://www.amazon.de/dp/B07W917XQM/..._I0D4Fb4TKQZMS
    Werden über die Smart Life-App angebunden und der eine, der schon in Nutzung ist, funktioniert sehr zuverlässig. Läuft allerdings nicht nur lokal, sondern über die Cloud, sprich du kannst die Rolladen auch außerhalb des eigenen Netzwerks steuern, und das ohne jede spürbare Verzögerung. Jedenfalls solange das WLAN zu Hause läuft Die Möglichkeit, ohne WLAN direkt am Schalter zu bedienen, gibt es aber auch. Ist ne Touchbedienung mit Glasblende.

    Etwas unpraktisch ist die Größe. Die Teile sind etwas größer als ein Standard-Schalter. Bei alleinstehenden kein Problem (kann auch in eine Standard-Wanddose geschraubt werden), aber wenn man einen Doppelschalter mit evtl. noch einem Lichtschalter oder Steckdose hat, muss man die Blende etwas absägen, damit es übereinander passt. Bei mir sind eh Vorhänge davor, daher nicht so wild. Beleuchtung der Tasten kann man einstellen.

    95189492-CB96-4CF0-8347-10A025D28470.jpg
    Geändert von Nintendofan (22.12.2020 um 13:05 Uhr)

  5. #5
    Avatar von Cleese
    Registriert seit
    24.02.2003
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.646
    Konsolen
    Hey, das klingt ganz gut. Nur habe ich leider drei Schalter in einer Wanddose, d.h. ich müsste da einiges Basteln + Wlan.

    Geht Alexa damit? Lt. den Rezessionen ja nicht mehr :/

  6. #6
    Avatar von Nintendofan
    Registriert seit
    19.09.2003
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.961
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U 3DS Wii XBOX 360 GC GBA N64 SNES GB NES
    Atari VSC2600
    Nutze es selbst ausschließlich mit Alexa, hab damit keinerlei Probleme. Hab z.B. ne Routine, die morgens das Licht am Bett anmacht und gleichzeitig das Rollo halb öffnet, wenn ich „Guten Morgen“ sage. Was richtig ist, ist dass das Gerät als solches nicht direkt in Alexa angebunden werden kann, es gibt aber einen Skill zur Smart Life-App. Ich k also in der App Automationen anlegen (Fenster öffnen, Fenster halb öffnen, etc.), die ich dann in Alexa-Routinen einfach wiederverwenden und mit anderen Dingen wie Licht koppeln kann.

  7. #7
    Avatar von Cleese
    Registriert seit
    24.02.2003
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.646
    Konsolen
    Also erfolgt bei dir die Steuerung über die Alexa Routinen. Wäre auch eine gute Option, leider habe ich jedoch z.b. 3 Auf- und Abschalter direkt untereinander verbaut, so dass diese mit Glas dann echt nicht mehr so schick aussehen bzw. es bei 12 Schaltern wirklich sehr viel Aufwand wäre. Das Abschneiden kriege ich sicherlich auch nicht so ganz sauber hin, so dass ich zufrieden wäre.

    Muss ich nach dem Einbau eigentlich einen Elektriker aufsuchen, der die Elektronik abnimmt? Hat ansonsten irgendwer evtl. sogar einen Shelly 2.5 im Betrieb und kann seine Erfahrungen damit schildern? Da kostet ein Stück 28€ und man kann es einfach in den Unterputz einbauen. Klingt verlocken, diese dann doch zu nutzen, da ~300€ doch etwas anderes sind als 700€ beim Bosch.

  8. #8
    Avatar von Nintendofan
    Registriert seit
    19.09.2003
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.961
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U 3DS Wii XBOX 360 GC GBA N64 SNES GB NES
    Atari VSC2600
    Bei drei Schaltern untereinander wird das mit den WiFi-Teilen auch nichts, schon bei zweien nicht. Absägen werde ich bei mir die aktuelle Plastikblende von Gira, die Rollo-Schalter haben eine Glasfront, da wird man wohl nix machen können. Abgenommen werden muss da nichts, aber beim Anschließen sollte man schon wissen was man tut und den Strom abschalten.

    Mit Shelly hab ich mich noch nicht so richtig befasst, würden bei mir auch nicht unter die vorhandenen Dosen passen. Wie bindet man die denn später ein? Braucht es dafür ne eigene Bridge?

  9. #9
    Avatar von Cleese
    Registriert seit
    24.02.2003
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.646
    Konsolen
    Die Shellys gehen dann per App einzubinden und auch zu konfigurieren. Mit Alexa geht es dann per Shelly Skill und Shelly Cloud => Wieder Cloud-Lösung :(.

    Ich tendiere langsam mehr zur Bosch-Lösung, auch wenn diese teuer ist. Aber da sind meine Daten bei mir, was mir wichtig ist.

  10. #10
    Avatar von Cleese
    Registriert seit
    24.02.2003
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.646
    Konsolen
    Wollte noch kurz berichten, dass es am Ende doch das Bosch-Set wurde. Ist jetzt installiert und alle Rollladensteuerungen laufen ohne Probleme. Alexa-Steuerung klappt auch.

    Ist schon ein schönes Gefühl, wenn ich sagen kann "Alexa, starte Zocker Modus", dann geht der Hue-Lightstrip an, 3 Rollläden fahren auf die gewünschte Höhe. Und morgens klappt auch alles dank Automatismus wie erwartet.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden