1. #1
    Avatar von Laritou
    Registriert seit
    05.10.2014
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    3.983
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U 3DS DS PS3 GBA GB
    PC, PS2

    Gedanke des Tages - Politische Themen bannen?!

    Guten Morgen!

    Gestern fand ja eine kleine oberflächliche Diskussion aus rund 4 Beiträgen statt, bei denen es um Amerika kritische Haltungen ging. Es war letztlich auch mehr Gewitzel. Der Hinweis danach, man sollte solche Themen doch unterlassen, irritiert mich.

    Zitat Zitat von Phondrason Beitrag anzeigen
    Diese Themen sind nunmal prädestiniert um sich dadurch angegriffen zu fühlen und wie die Vergangenheit zeigt, sorgen sie jedesmal für unsachliche Anfeindungen die dann eskalieren...
    Zitat Zitat von Heavydog Beitrag anzeigen
    @Laritou

    Viel besser als Phondrason hätte ich es nicht ausdrücken können. Sehr ähnliche Themen haben übrigens bereits dazu geführt, dass sich Nutzer angegriffen gefühlt haben und dementsprechende Reaktionen und Gegenreaktionen gefolgt sind.

    @Karltoffel

    Solche Statements mögen für dich mit einem Post erstmal erledigt sein, für die Leser deines Beitrags dann aber eben nicht, um wieder auf Phondrason's Beitrag zurückzukommen. Die Spaßecke ist unserer Auffassung nach also tatsächlich nicht der richtige Ort.
    Diese Aussagen beziehen sich ja auf die Art des Diskussionsthemas. Heißt das also, dass generell politische Themen nun nicht mehr im Gedanke-des-Tages-Thread erwähnt werden dürfen? Denn fast alle politische Themen sind kontrovers, da es natürlich immer gegensätzliche Sichtweisen gibt. Ich finde es ehrlich gesagt sehr irritierend, dass in einem Thread, dessen Titel eigentlich schon aussagt, dass hier eigentlich ALLES an Themen rein kann, eine Beschneidung der Themenauswahl seitens der Moderation stattfindet nur weil es MÖGLICH wäre dass sich einige User angegriffen fühlen KÖNNTEN. Sowas killt in meinen Augen in gewisser Weise auch den Umgang miteinander. Wenn sich User TATSÄCHLICH wegen Aussagen eines poltischen Themas angegriffen fühlen, dann ist es fraglich ob eine Internetforum die richtige Platform für diesen User ist. Denn es geht nun mal um verschiedene Meinungen. Solange man nicht angegriffen wird, sollte man ja wohl die Meinung von Anderen aushalten können, sofern diese den Regeln des Gesetzes und des Forums entspricht.

    Wenn jemand persönlich angegriffen wird, Beleidigungen oder zynische Bemerkungen zu einer Person fallen, dann ist das etwas anderes. Aber das ist in der Diskussion über Amerika mit 4(!!!) Beiträgen nicht passiert. Ich finde ein Einschreiten der Moderation bei sensiblen Themen sinnvoll, z.B. durch Hinweis auf die Forenregeln. Aber als Vorbeugungsmaßnahme einfach Themen zu bannen weil sich User angegriffen fühlen KÖNNTEN sehe ich extrem kritisch.

    Also wenn ihr es ernst meint, müsste man laut den zitierten Aussagen alle kontroversen aka politische Themen konsequent aus dem Thread bannen, denn die Natur der Politik ist das Aufeinanderprallen unterschiedlicher Haltungen und Diskussionen darüber und es sich immer jemand findet, der nicht zustimmt oder "sich angegriffen fühlt".

    Würde mich über eine Antwort freuen, denn wie gesagt, dass irritiert mich ein wenig..

    Edit: Hmm...

    17. Anstößige und kontroverse Inhalte

    Nutzer*innen sind dazu angehalten, Beiträge zu anstößigen bzw. kontroversen Inhalten (u.a. Politik, Religion...) ausschließlich in solchen Threads zu verfassen, die einen direkten Bezug dazu aufweisen. Ausdrücklich nicht geeignet für derartige Beiträge sind Themen aus dem Bereich der Spaßecke, insbesondere auch der "Gedanke des Tages"-Thread.
    Laut den Regeln sollten diese Themen also tatsächlich nicht im Gedanke des Tages Thread erwähnt werden. Damit hat sich dieser Thread auch eigentlich selbst erledigt, obgleich ich diese Regel nicht ganz optimal finde. Dann bitte closen
    Geändert von Laritou (05.07.2021 um 08:47 Uhr)

  2. #2
    Avatar von Heavydog
    Registriert seit
    30.01.2017
    Ort
    Click Clock Wood
    Beiträge
    3.020
    Spielt gerade
    Banjo-Kazooie
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U 3DS Wii DS PS3 GC GBA N64
    Hi Laritou,

    uns geht es hier nicht darum Themen grundsätzlich zu killen. Unser Anliegen ist vielmehr allen Nutzern irgendwo gerecht zu werden. Viele kommen hier hin wegen ihres Hobbys und/oder über unkomplizierte Themen zu chatten.

    Das wird aber erschwert, wenn in allen möglichen Threads politische oder ideologische Statements getroffen werden, die, wie du ja selber sagst, von Natur aus anstößig sind.

    Die Bitte, die wir an euch stellen ist also, solche Themen in eigenen Threads zu behandeln, damit Leute, die sich hier damit nicht auseinandersetzen möchten, eine Möglichkeit haben solchen Beiträgen besser aus dem Weg zu gehen. Theoretisch wäre auch ein Politik-Sammelthread im Off-Topic Bereich möglich, solange es dort sachlich bleibt.

  3. #3
    Avatar von Tiago
    Registriert seit
    03.03.2011
    Ort
    Irgendwo in den unendlichen Weiten der Pixel und Polygone
    Beiträge
    26.311
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U PS Vita 3DS Wii PSP DS PS3 GC GBA N64 SNES GB
    SNES Mini, PlayStation, PC
    Hintergrund war auch einfach, dass sehr erschlagende Diskussionen im GdT Thread geführt wurden. Das ist für manche, die vor allem im Spaßbereich ein bisschen Zerstreuung suchen, einfach zu schwere Kost und zu anstrengend.

    Ziel der Regeländerung ist also nicht, Gespräche zu den Themen zu unterbinden, sondern nur zu verlagern, in Threads, die speziell dafür da sind.

    Ich denke keiner sagt was, wenn ein Gedanke mal politischer Natur ist oder eine Antwort dazu kommt, aber wenn ein harmloser Post der Marke (erfundenes Beispiel) „puh, 60€ finde ich für Zelda schon ein bisschen viel“ in eine 30 Seiten Debatte mündet, warum die Welt von Kapitalisten regiert wird, was Trump alles kaputt gemacht hat und überhaupt, dass wir auf eine Klimakatastrophe ohne gleichen zusteuern, weil die Menschheit ein ignoranter, bequemer Haufen ist, … dann ist das vielleicht nicht ganz das Gespräch, dass in diesem Thread stattfinden sollte. Zumal es auch irgendwann immer weiter abdriftet und für manche User nur noch anstrengend wird. Darum gehts.

    Twitter @Turbo_Tiago



  4. #4

    Registriert seit
    07.07.2019
    Beiträge
    1.063
    Spielt gerade
    Crusader Kings III (PC)
    Konsolen
    Switch PS4
    PC
    For what it's worth, ich muss da dem Team beipflichten und finde es gut, dass da reagiert wird (ohne jetzt spezifisch Laritous Beispiel zu meinen). In den letzten Monaten ist es echt ziemlich anstrengend geworden, dass auch inn- und außerhalb des GdT ständig Threads in irgendwelche Nonsense-Politdebatten, USA-Bashing, Klimakatastrophen und zuletzt in irgendwelche verschwörungstheoretischen Hirnfürze abgedriftet ist. Das viele dann auch noch glauben, dass sie die Wahrheit für sich gepachtet haben und - sind wir uns ehrlich - sich für schlauer in Themen halten, als sie sind, hat dann in ellenlangen Diskussionen und verhärteten Grabenkämpfen gemündet. Das mögen für sich ja interessante Themen sein (oder auch nicht ), aber ob das NO bzw. jeder Thread dafür die die richtige Plattform ist, wage ich zu bezweifeln. Man mag es zwar kaum glauben, aber hier wurde früher vor allem über Videospiele diskutiert .

    Also an der Stelle von mir ein "Danke!" an's Team und ich hoffe, dass wir uns im Forum wieder mehr den eigentlichen Themen widmen können und wer unbedingt im Detail über Gott und die Welt debattieren will, findet im Internet mehr als genug Plattformen oder zumindest den passenden Thread hier.

    Ich möchte auch noch mal explizit festhalten, dass ich nicht Laritou bzw. Laritous Beispiel meine.
    Geändert von Majin Lokan (05.07.2021 um 11:38 Uhr)


  5. #5
    Avatar von Mr. Murdock
    Registriert seit
    12.07.2012
    Ort
    Florida, USA/ West Midlands, England, United Kingdom/ Raum Berlin, Germany
    Beiträge
    1.330
    Spielt gerade
    Super Mario 64 (Nintendo 64), Simutrans Pak64 (Linux)
    Konsolen
    Switch PS4 3DS GC GBA N64 SNES GB NES
    Sega (Master System, Genesis), Playstation 1 und 2, Atari (VCS 2600, Lynx, Jaguar), PC (Linux)
    Gute Regelaenderung, Danke! Gestern hatte ich lediglich einen schoenen Feiertag gewuenscht und keine Diskussion damit begonnen und es auch nicht wollen. Weil aber ab und zu es paar Leuten offensichtlich nicht in dem Kram passt, dass ich hier aktiv bin (ich wuesste zudem gerne wieso ueberhaupt, man kennt mich doch gar nicht), habe ich wiederum oft gar keine Lust mehr, auf solche Kommentare einzugehen.

    Durch diese Regelung steht alles zu solchen Themen, vor Allem Politik, endlich nur in den entsprechenden Hauptthemen und nicht im halben Forum.
    ..../\....
    ./\/\..

    May the Tri-force be with us!

Ähnliche Themen

  1. Euer Gedanke des Tages!
    Von Zeldafreak im Forum Spaßecke und Chat
    Antworten: 40247
    Letzter Beitrag: Heute, 13:35
  2. mir kam da so ein gedanke
    Von Dr.EVIL im Forum Nintendo DS Soft- und Hardware
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 27.01.2014, 19:58
  3. Bannen von Fuck Gamecube
    Von NGC-Maniac im Forum Off Topic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.12.2002, 21:24

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden