« ... 311121314 »
  1. #121
    Beste Schmierfinken 2015

    Registriert seit
    05.10.2014
    Beiträge
    4.048
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U 3DS DS PS3 GBA GB
    PC, PS2
    Zitat Zitat von Karltoffel Beitrag anzeigen
    Der Nachweis via Blutprobe ist nur für einige Tage möglich. Über mehrere Wochen lassen sich nur die Abbauprodukte von THC, also bestimmte Carbonsäuren nachweisen. Damit die aber überhaupt in nachweisbarer Menge im Blut vorhanden sind, ist ein regelmäßiger und übermäßiger Konsum notwendig.
    Damit hast du grundsätzlich recht. Du musst aber auch berücksichtigen, dass jeder Körper anders ist und THC unterschiedlich schnell abgebaut wird. Ich habe mal gelesen, dass Menschen, die etwas mehr auf der Hüfte haben, langsamer THC abbauen. Und das kann tatsächlich ein Unterschied von mehreren Tagen bis Wochen sein, im Vergleich, zu einem eher dünneren Menschen.

    Zitat Zitat von Karltoffel Beitrag anzeigen
    Flashbacks treten schon bei normalen Dosen auf. Nur eben nicht bei CBD-Hanf, weil dieses quasi kein THC enthält.
    "Flashbacks können noch Jahre nach dem letzten Konsum auftreten, vor allem bei psychedelischen Drogen wie LSD. Bei Psilocybin und Meskalin sind Flashbacks theoretisch denkbar, allerdings ist ihr Auftreten bisher nicht belegt. Das Auftreten von Flashbacks nach dem Konsum von Cannabis ist wissenschaftlich nicht erwiesen."

    https://www.bionity.com/de/lexikon/F...thologie).html

    Zitat Zitat von Karltoffel Beitrag anzeigen
    Damit die aber überhaupt in nachweisbarer Menge im Blut vorhanden sind, ist ein regelmäßiger und übermäßiger Konsum notwendig.

    Wir reden hier also nicht vom Normalbürger, der einmal gekifft hat. Sondern von Drogenabhängigen.
    Aha, also die Schmerzpatienten, die jeden Abend ihren Joint rauchen, sind also grundsätzlich abhängig? Und selbst wenn: Süchtige dürfen nicht am Verkehr teilnehmen? Damit machst du ne komplett neue Diskussion auf, denn das ist eine ganz andere, ethische Frage. Süchtige sind nicht dauerhaft high. Das heißt, sie können auch nüchtern Auto fahren. Und würden aktuell trotzdem bestraft werden, obwohl sie sich richtig verhalten haben und NICHT high Auto gefahren sind. Das bewirkt Frust, was bei einigen sicherlich dazu führen könnte, dass sich diese noch weiter in ihre Sucht stürzen. Und was ist mit Alkoholikern: Diesen wird auch nicht der Führerschein entzogen, wenn sie nüchtern am Sonntag Morgen losfahren um Brötchen zu holen. Würdest du diesen Menschen auch ihren Führerschein entziehen, einfach auf Verdacht, dass sie ja besoffen Auto fahren könnten?

    Zitat Zitat von Karltoffel Beitrag anzeigen
    Ich bin ein alter Sack, ich hab meine Erfahrungen gemacht, und ich glaube, dass ich es tatsächlich besser weiß.
    Geile Aussage. "Ich weiß es besser"/"Ich hab recht!".... Alles klar! xD Hammer Diskussionsgrundlage.
    Geändert von Laritou (25.11.2021 um 20:26 Uhr)

  2. #122
    Avatar von Garo
    Registriert seit
    16.11.2009
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    33.014
    Spielt gerade
    Chicory, Haven Park, Toy Story 3
    Konsolen
    Switch Wii U 3DS Wii XBOX 360 GC N64 SNES
    Gaming-PC
    Karltoffels Aussagen stimme ich zwar nicht wirklich zu, aber es ist Phondrason, dessen Diskussionsart einfach unter aller Sau ist.


  3. #123
    Avatar von Phondrason
    Registriert seit
    25.04.2017
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.516
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U PS Vita 3DS PSP PS3 GC GBA N64 SNES GB NES
    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Karltoffels Aussagen stimme ich zwar nicht wirklich zu, aber es ist Phondrason, dessen Diskussionsart einfach unter aller Sau ist.
    Weil ich nicht diskutiere sondern eine Aussage getroffen habe und daraufhin direkt wild um sich gebärdet wurde.

    Leute die Drogen konsumieren und zwar dauerhaft, haben im Verkehr nichts zu suchen. Sowohl Alkoholiker als auch andere Süchtige.
    Dauerhafter Konsum über längeren Zeitraum beeinträchtigt die Fähigkeiten ein Fahrzeug zu führen und sorgt dafür, dass mab sich selbst überschätzt.
    Als "Bauchibauchi" argument kann ich da einen regelmäßigen Konsumenten von Cannabis im Bekanntenkreis vorstellen, der denkt, er spielt mit Tüte smash etc besser als ohne. Surprise... Tut er nicht und auch noch Tage nach dem Konsum sitzt da nicht alles so, wie es ohne ist.

    Ich diskutiere auch nicht mit Laritou, weil dieses Gebaren vonwegen, wie Unfair Ihr (als Konsumenten) doch behandelt werdet, wenn ihr noch bis zur rechtskräftigen legalisierung warten müsst, ist schlichtweg peinlich.
    Edit : Diskutieren, wenn der andere dauernd versucht auch selbst in die Opferrolle zu stellen, ist halt nicht so meins.

    Ich gönne euch diese Legalisierung! Weil ich, gerade in deinem Fall Garo, denke dass du verantwortungsbewusst damit umgehst.
    Sehe aber doch großen Handlungsbedarf bei der Umsetzung und Gestaltung der Gesetzeslage etc., gerade wenn ich hier solche Forderungen lese...
    Geändert von Phondrason (25.11.2021 um 20:53 Uhr)

  4. #124
    Beste Schmierfinken 2015

    Registriert seit
    05.10.2014
    Beiträge
    4.048
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U 3DS DS PS3 GBA GB
    PC, PS2
    Ja Phondrason, ich bin süchtig, peinlich und gebare wild um mich. Noch mehr Anfeindungen die du loswerden willst? Von Karltoffel wurde ich ja schon mal mit dem Dunning-Kruger-Effekt im Zusammenhang gebracht, also dumm und ignorant bin ich wohl auch.

    Zitat Zitat von Phondrason Beitrag anzeigen
    Ich diskutiere auch nicht mit Laritou
    Ah, also geht es dir doch nur darum, mich zu provozieren und zu triggern?
    Geändert von Laritou (25.11.2021 um 20:54 Uhr)

  5. #125
    Avatar von Heavydog
    Registriert seit
    30.01.2017
    Ort
    Click Clock Wood
    Beiträge
    3.251
    Spielt gerade
    Banjo-Kazooie
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U 3DS Wii DS PS3 GC GBA N64
    Es ist noch nicht lange her, da waren wir in dem Thread hier an einem ähnlichen Punkt.

    Diskutiert ordentlich und sachlich, und wenn ihr nicht vernünftig diskutieren wollt, dann spart euch die Kommentare. Manchmal ist Schweigen halt eben doch Gold.

  6. #126
    Avatar von FallenDevil
    Registriert seit
    13.12.2002
    Beiträge
    21.672
    An dem Tag, ab dem es erlaubt ist, hol ich mir was in der Apotheke und genieße die Freiheit. Bis dahin baller ich mich weiter mit Kippen, Alkohol und Energydrinks zu. Ist ja in Ordnung und völlig ungefährlich weil legal. Auto fahr ich eh nicht

  7. #127
    Avatar von Mr. Murdock
    Registriert seit
    12.07.2012
    Ort
    Geheimer Schrein von Ikana
    Beiträge
    1.405
    Spielt gerade
    George Foreman's KO Boxing (Nintendo NES), Mario Paint (Super Nintendo), Simutrans Pak64 (Linux)
    Konsolen
    Switch PS4 3DS GC GBA N64 SNES GB NES
    Sega (Master System, Genesis), Playstation 1 und 2, Atari (VCS 2600, Lynx, Jaguar), PC (Linux)
    Zitat Zitat von FallenDevil Beitrag anzeigen
    An dem Tag, ab dem es erlaubt ist, hol ich mir was in der Apotheke und genieße die Freiheit. Bis dahin baller ich mich weiter mit Kippen, Alkohol und Energydrinks zu. Ist ja in Ordnung und völlig ungefährlich weil legal. Auto fahr ich eh nicht
    Ich dachte seit 3 Jahren, Du bist seitdem Nichtraucher?
    ..../\....
    ./\/\..

    May the Tri-force be with us!

  8. #128
    Avatar von Karltoffel
    Registriert seit
    09.07.2015
    Beiträge
    2.923
    Spielt gerade
    Tetris 99, Trails in the Sky, Burnout Paradise
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U PS Vita 3DS GC GBA N64
    Ein medizinischer Bericht, bei dem es nachweislich 2 Wochen nach Cannabis-Konsum zum Flashback kam: https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/11963347/

    Und eine Studie an Ratten, die zeigt, dass THC sich im Fettgewebe einlagern und von dort wieder ins Blut gelangen kann (also Flashbacks auslöst):
    https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC2782342/

    Davon mal ganz abgesehen hat jemand mit Drogen im Blut nichts am Steuer eines Autos zu suchen. Die Frage darf nicht sein, wann zuletzt konsumiert wurde, sondern ob eine Person nüchtern ist. D.h. sich eben keine Drogen mehr im Blut befinden.

    Cannabis ist eine gefährliche Droge, die langfristig bei regelmäßigen Konsum dumm und passiv macht. Klar, wir können auf Eigenverantwortung setzen. Wir haben aber bei Nikotin, bei Alkohol und bei Corona-Impfungen ja gesehen, wie sowas funktioniert.

  9. #129
    Avatar von Karltoffel
    Registriert seit
    09.07.2015
    Beiträge
    2.923
    Spielt gerade
    Tetris 99, Trails in the Sky, Burnout Paradise
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U PS Vita 3DS GC GBA N64
    Zeit Online hat einen lesenswerten Artikel (Paywall) über die Cannabis-Legalisierung in den Niederlanden veröffentlicht, in dem es nicht zuletzt über die durch die Legalisierung gestiegene Kriminalitätsrate ging.

    Das ist nun nicht direkt auf Deutschland zu übertragen - wir können einige der Fehler vermeiden. Aber der Artikel weißt auf ein wesentliches Problem hin:

    Der weltgrößte Produzent von Cannabis sind die Taliban.
    Wer kifft, egal ob legal oder illegal, fördert damit die Unterdrückung von Menschenrechte und die Zwangsehe von 14-jährigen Mädchen inklusive deren anschließenden Vergewaltigung. Und die Ermordung von Journalistinnen (insbesondere, aber nicht nur mit kleinem i)

    Ich glaube, dass das ein wesentliches Problem ist, dass die Regierung lösen muss, bevor sie die Drogen legalisieren. Ein Anbau in Deutschland ist wegen dem hohen Strombedarf schlicht nicht rentabel und muss auch in Hinblick auf die Klimakatastrophe unbedingt verhindert werden. Wenn Anbau, dann in Ländern, in denen es natürlich wächst. In denen aber keine Tyrannen herrschen.

    Daneben muss die Regierung klären, wie sie die Legalisierung wieder rückgängig machen kann, sollte sich nach einer Evaluierung die Legalisierung als Fehler erweisen. Das heißt, Ausstiegsprogramme für Cannabissüchtige. Eventuell auch eine Registrierungspflicht für Konsumenten, da diese - wegen der leichten Abhängigkeit - bei einem folgenden Verbot mehrheitlich in die Kriminalität abrutschen dürften.

  10. #130
    Avatar von Garo
    Registriert seit
    16.11.2009
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    33.014
    Spielt gerade
    Chicory, Haven Park, Toy Story 3
    Konsolen
    Switch Wii U 3DS Wii XBOX 360 GC N64 SNES
    Gaming-PC
    Zitat Zitat von Karltoffel Beitrag anzeigen
    Eventuell auch eine Registrierungspflicht für Konsumenten, da diese - wegen der leichten Abhängigkeit - bei einem folgenden Verbot mehrheitlich in die Kriminalität abrutschen dürften.
    Gute Idee! Gleich ein Hanfblatt auf die Jacke nähen. /s


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden