1. #1
    Avatar von Naska
    Registriert seit
    16.01.2017
    Beiträge
    3.179
    Spielt gerade
    Xenoblade Chronicles 2, Super Mario Odyssey und Dragonball Xenoverse 2
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U PS Vita 3DS PSP PS3 SNES GB
    Playstation und Playstation 2

    Impfung als staatliches und mediales Ziel

    Wenn ich mir ansehe wie in der Zeitung ein Artikel steht in den die Ungeimpften böse sind und man Ihnen Ihre Menschlichkeit nimmt dann wundere ich mich, wie sind wir da angekommen das immer mehr bereit sind diese zu verunglimpfen.
    Ich sehe das "wir müssen alles dran setzen so wenige sterben zu lassen wir irgend wie möglich, Freiheit auf Selbstbestimmung kann da nicht wichtig sein!" als einen Schritt in die schlimmste Richtung die man einschlagen kann, etwas das ich vom Grundsatz falsch finde sogar wenn es stimmt.

    "Wir die Geimpften" und "die Ungeimpften", eine Unterscheidung die auch hier im Forum von vielen scheinbar getragen wird.
    Es ist eine Klassifizierung die mich von anderen abgrenzt und unterscheidet.
    "Der Impfausweis" dient als Mittel mit dem ich mich identifizieren kann um auch sicher zu sein das mein Gegenüber zur selben Klasse gehört.
    Und da wir moderner geworden sind ist die praktische Art mit einem dauerhaft Information versendenden Smartphone sich dafür ausweisen zu können.
    "G2/3" als Gesetz das zwischen den Klassen unterscheiden will aus staatlicher Sicht.
    Ich bin ja froh das G2 optional ist aber so wie gesprochen wurde ist das ja eher eine Frage der Zeit bis es salonfähig ist.
    Und diese Ungeimpften sind eine "Infektion", eine Krankheit so ein Verhalten ist doch "Unmenschlich".
    Erst gestern hat meine Mutter in der "Zeitung" den Titel und Text eines Artikels mir vorgelesen bei dem es darum ging.
    Aber ich denke auch viele hier im Forum können sehen das wir bereits deutlich "polarisiert" sind.

    Wer diesen Text gelesen hat sollte sich überlegen ob er das geschriebene so sieht, es akzeptiert aber anderes als wichtiger bedenkt oder das für falsch hält.
    https://ericschwarzsite.wordpress.co...ene-regierung/
    https://en.wikipedia.org/wiki/Ten_stages_of_genocide
    Es wird gerne gesagt "wie konnten die Deutschen nicht merken was Hitler vor hat", nun diese Punkte sind das Ergebnis dieser Frage. Ein langsamer Prozess bei dem man den Leuten sagt was sie hören wollen, nach und nach extremer wird während man dem anderen seine Menschlichkeit nimmt (sehr stumpf gesagt).

    Von Genozid kann hier aber nicht die Rede sein, es geht ja nicht um eine "Bevölkerungsgruppe" basierend auf Rasse sondern politischer Meinung.
    Ich denke auch nicht das es darum geht die zu Töten (das tun die eher selber).So extrem wie aber gesprochen wird in einigen Medien und wie es im Laufe der Zeit extremer wurde, die Leute mundtot zu machen bzw. deren Meinung auszurotten und zeitgleich Präzedenzfälle zu schaffen um später mehr Macht zu haben (wobei hier auch die schwindende Fähigkeit von uns mit Problemen und Schicksalsschlägen umzugehen reinspielt).
    Es gibt Ausnahmen bei den Politikern, aber wer hier glaubt das die meisten nur UNSER bestes im Sinn haben? Wer glaubt das man sich die Arbeit macht in ein hohes Amt zu kommen und dort erfolgreich bleiben kann wenn er nicht auch selber davon profitiert?

    Während ich nichts davon als "defakto" betiteln kann bis es eindeutig passiert ist so kann ich dem vorbeugen indem ich an einem Punkt Grenzen setze, das ist es was ich für mich tue.

    Ich bin sicher das hier viele Fragen offen bleiben werden und würde mich freuen wenn dadraus eine Diskussion entstehen sollte.
    Wenn nicht bin ich aber auch happy damit wenn der ein oder andere, grade diejenigen die mir trotz allem nicht zustimmen wollen, versteht das andere Menschen eben andere Werte wichtiger sein können.
    Geändert von Naska (20.09.2021 um 18:42 Uhr)

  2. #2
    Avatar von Tiago
    Registriert seit
    03.03.2011
    Ort
    Irgendwo in den unendlichen Weiten der Pixel und Polygone
    Beiträge
    26.592
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U PS Vita 3DS Wii PSP DS PS3 GC GBA N64 SNES GB
    SNES Mini, PlayStation, PC
    Aber warum nicht impfen? Selbstbestimmung der Selbstbestimmung wegen?

    Twitter @Turbo_Tiago



  3. #3
    Avatar von Naska
    Registriert seit
    16.01.2017
    Beiträge
    3.179
    Spielt gerade
    Xenoblade Chronicles 2, Super Mario Odyssey und Dragonball Xenoverse 2
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U PS Vita 3DS PSP PS3 SNES GB
    Playstation und Playstation 2
    Zumindest ist es das was ich anderen zugestehen möchte, egal unter welchen Bedingungen diese sich dafür entscheiden.
    Wobei das eher zur Impfung selber gehört, die politische Seite ist da noch einmal eine andere Sache, eher ein "Vorbeugen damit nicht", zumal selbst wenn es jetzt keiner nutzt es in der Zukunft nur einmal dazu kommen muss das der falsche in die Position kommt.

    edit: Freue mich aber sehr wenn da eine gewisse Verbindung gesehen wird.
    Geändert von Naska (20.09.2021 um 21:48 Uhr)

  4. #4
    Avatar von fearly
    Registriert seit
    27.12.2012
    Ort
    Schweiz Zürich
    Beiträge
    4.518
    Spielt gerade
    The Legend of Zelda: Breath of the Wild
    Konsolen
    Switch Wii U GC N64
    Virtual Boy
    Weiss nicht… bei mir war ganz klar das ”zum Wohl aller“ und der Solidaritätsgedanke ausschlaggebend, das ich mich geimpft habe. Gemeinsam kommen wir aus der Krise. Gemeinsam finden wir zurück in die Normalität, wenn man sich prophylaktisch mit der Impfung sich selbst und die anderen schützt.

    Selbstbestimmung und Freiheit jedes einzelnen hört für mich da auf, wo die Freiheit anderer gefährdet, und Schaden zugefügt werden kann. Das ist bei einer Pandemie und beim weiterreichen eines tödlichen Virus gegeben.

    Das Ego muss da einfach mal hinten anstellen.

  5. #5
    Avatar von Hakahori
    Registriert seit
    06.08.2003
    Ort
    Köln
    Beiträge
    5.410
    Konsolen
    Switch
    Zitat Zitat von fearly Beitrag anzeigen
    Weiss nicht… bei mir war ganz klar das ”zum Wohl aller“ und der Solidaritätsgedanke ausschlaggebend, das ich mich geimpft habe.
    Dito. Wenn ich selbst dem Virus zum Opfer gefallen wäre (vielleicht hatte ich ihn ja schon, keine Ahnung), hätte ich das weniger schlimm gefunden als wenn ich Schuld daran hätte, jemand anderen/ aus meinem näheren Umfeld angesteckt und damit geschadet zu haben. Das mag aber auch an meiner generellen Haltung mir selbst gegenüber liegen.

    Gleichzeitig behandle ich Ungeimpfte aber nicht anders als alle anderen. Ich nehme es niemandem übel, wenn er sich, aus welchen Gründen auch immer, nicht impfen lässt. Nur finde ich es dann auch entsprechend fair, wenn eben jene durch 2G-Regelungen hier und da in die Röhre gucken müssen (sind ja bisher auch alles eher nebensächliche Dinge, wo das greift). Man hat die freie Wahl, muss dann aber auch mit den Konsequenzen leben.

  6. #6
    Avatar von Karltoffel
    Registriert seit
    09.07.2015
    Beiträge
    2.728
    Spielt gerade
    Tetris 99, Trails in the Sky, Burnout Paradise
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U PS Vita 3DS GC GBA N64
    Ich sehe Naskas Beitrag einen großen Denkfehler. Es geht nicht im Freiheit statt Selbstbestimmung - beides funktioniert nur zusammen.

    Jeder Mensch soll natürlich das Recht haben eine Impfung zu verweigern. Ich bin zwar für eine Impfpflicht, aber wie die meisten gleichzeitig auch gegen einen Impfzwang.

    Sich aber gegen die Impfung zu entscheiden, heißt gleichzeitig eine Gefahr zu sein. Denn man steckt sich nicht nur leichter an, man ist auch selbst länger und stärker ansteckend als geimpfte Erkrankte. (Geimpfte haben kurzzeitig dieselbe Viruslast - das haben viele Medien fälschlicherweise als "genauso ansteckend" interpretiert). Und diese Gefahr bedeutet einfach, dass deine Freiheit zu Gunsten der Freiheit der anderen, die sich nicht impfen lassen können, eingeschränkt werden muss. Denn Freiheit meint immer die Freiheit der anderen - insbesondere die der Schwachen und Schutzlosen.

    Was 2G/3G angeht, kann ich mit der Hamburger Regelung bzw. 2G gut leben.

    Wir schützen die Freiheit der Ungeimpften, in dem sie das notwendige gesellschaftliche Minimum (Behörden, Nahverkehr) nutzen können und dass wir ihre Freiheit nur soweit einschränken, dass wir sicherstellen können für sie noch einen freien Platz auf der Intensivstation zu haben.

    Und wir schützen die Freiheit der Geimpften, die eben ein Opfer zum Wohl der Gesellschaft erbracht haben. Die Pandemie ist für sie beendet und sie können wieder ihr gesellschaftliches Leben genießen. Ihr Leben nun wieder mit einer 3G-Regel einzuschränken wäre unfair (Bedenken: Da die Tests relativ unsicher sind, müssen bei 3G Teilnehmerzahlen von Veranstaltungen deutlich stärker eingeschränkt sein)

  7. #7
    Trostpreis & Freundlichstes Mitglied 2020
    Avatar von GeneralGoldi
    Registriert seit
    22.10.2009
    Ort
    Andernach
    Beiträge
    2.658
    Konsolen
    Switch Wii U 3DS Wii DS GC N64 SNES NES
    Ich habe mich aus zwei (hauptsächlichen) Gründen gerne mit einer Corona-Schutz-Impfung schützen lassen:

    - als Selbstschutz: wir hatten ab März ein Schnelltestzentrum zusammen mit dem DRK, außerdem haben wir seit Weihnachten 2020 in Altenheimen regelmäßig getestet. Um einen Schutz gegen einen schwerwiegenden Verlauf - den es durchaus auch bei jungen Leuten gibt - zu haben, habe ich mich dazu entschieden, mich mit einer Corona-Schutz-Impfung impfen zu lassen. Auch jede andere Impfung würde ich nehmen.
    - als Schutz anderer: es stimmt, dass man als geimpfte Person durchaus das Virus weiterverbreiten kann - aber mit einer durchaus kleineren Wahrscheinlichkeit.

    Eine Spaltung der Gesellschaft, so wie sie derzeit stattfindet, finde ich falsch. Es sollte mehr aufgeklärt werden, was eine Impfung bringt, ohne Emotionen oder sogar Rüge da mit reinbringen zu lassen. Ja, ich finde es falsch, sich nicht impfen zu lassen - aber dann finde ich es richtig, das Gespräch mit den Personen zu suchen und zu versuchen, ihnen ihre Sorgen durch sachliche Neutralität zu nehmen.

Ähnliche Themen

  1. Euer selbstgestecktes Ziel
    Von Daniel im Forum Animal Crossing: New Horizons
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 11.05.2021, 11:35
  2. Impfung - Ja oder nein?
    Von Synthoras im Forum Off Topic
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 22.12.2018, 14:26
  3. Nintendo am Ziel
    Von Nintendo-Online im Forum Nintendo-Online.de News
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.12.2007, 12:59
  4. Urlaubs-Ziel
    Von Biene-Maja im Forum Off Topic
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 18.06.2007, 16:08
  5. unser ziel....!?
    Von Flek im Forum Feedback & allgemeine Informationen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 01.06.2003, 10:27

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden