« ... 182627282930 ... »
  1. #271
    Avatar von Tiago
    Registriert seit
    03.03.2011
    Ort
    Irgendwo in den unendlichen Weiten der Pixel und Polygone
    Beiträge
    29.214
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U PS Vita 3DS Wii PSP DS PS3 GC GBA N64 SNES GB
    SNES Mini, PlayStation, PC
    Mal ganz kurz weg von GPD und Co: Den Analogue Pocket kann man in neuen, schicken Farben ab heute Nachmittag 17 Uhr bestellen. Erfahrungsgemäß sollten die maximal 5min später vergriffen sein!

    Analogue


  2. #272
    Avatar von matzesu
    Registriert seit
    09.01.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    6.514
    Spielt gerade
    Taschenmaumau
    Konsolen
    Switch Xbox One PS Vita 3DS PSP DS GBA GB
    NEW 2DS XL, Pandora, GPD Win Mini, Analogue Pocket, Pyra
    Natürlich sehen die Dinger echt schick aus, allerdings hab ich mir geschworen nach dem doch sehr teuren GPD erst mal nichts mehr bis zur Switch 2 zu kaufen ^^
    Und selbst wenn ich wollen würde ginge das eh nicht weil ich bei Analoque nicht mehr mit meinem Apple Pay bezahlen kann.. (hat schon beim Dock nicht geklappt)..

    Jetzt mal angenommen ich würde für meinen Kanal ein paar Emulationsvideos aufnehmen um die Performance vom Win Mini zu zeigen, worauf müsste ich dann achten? PS2 und PSP Spiele DVD, UMDs in die Kamera halten um zu legetimieren das ich auch tatsächlich hier keine Illegalen Raubmordvergewaltigungs Kopien nutze? Mein Kanal ist ein reiner Spaß an der Freude Kanal ohne Monetarisierung, aber ich hätte ungern das BKA in meiner Bude.. oder ist das bei meinen 60 Abonennten piep egal`?

  3. #273
    Avatar von matzesu
    Registriert seit
    09.01.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    6.514
    Spielt gerade
    Taschenmaumau
    Konsolen
    Switch Xbox One PS Vita 3DS PSP DS GBA GB
    NEW 2DS XL, Pandora, GPD Win Mini, Analogue Pocket, Pyra
    Was ich beim Win Mini halt komisch finde ist das der Akku nicht in "Milliamperestunden" wie das bei anderen Handheld Geräten eigendlich üblich ist angegeben ist, sondern in Wattstunden, 42,3 Irgendwas Wattstunden also bei 3,6 Volt irgendwas mit 11 mah.. gut macht vieleicht Sinn weil der Verbrauch auch in Watt angegeben ist, jenachdem wie man die "TDP" vom Rycon Prozessor einstellt, das geht wohl von 4 Watt bis über 20 Watt.. (dann wird es aber schon sehr warm) ..

    Ich bin echt mal gespannt wie gut ich den Energieverbrauch für meine Einsatzwecke in den Griff bekomme,
    Aber das sehen wir echt erst Mitte bis Ende Dezember, nächste Woche kommt der Produktionsrun für die Internationalen Indigogo Backer, nachdem GPD vor 2 Wochen die China Geräte (Domestic) rausgeschickt hat damit etwaige Hardware Fehler einfacher beseitigt werden können, da es ja einfacher ist sowas aus China zurück zu schicken als aus Amerika zumbeispiel..

  4. #274
    Avatar von K-I-T-N
    Registriert seit
    03.02.2019
    Beiträge
    181
    Juristische Verfolgung wirst du erleiden, wenn du illegale Roms zum Download anbietest. Dann auch eher primär von Nintendo. Und selbst dann, würde das BKA nicht vorbeikommen, wenn du das nicht gerade im großen Gewerbsmäßigen Rahmen machst.

    Bei Youtube müsstest du wahrscheinlich nichts machen. Weil das Zocken auf dem Emulator ja per e nicht illegal ist. Wenn du nicht erwähnst, wo du die Roms her hast, kann ja keiner beweisen, dass du sie illegal besorgt hast. Deswegen würde es ausreichen nichts zu sagen. Wenn du die originalen Spiele ins Bild holst, macht das wohl auch keinen Unterschied. Denn wenn du das Original besitzt aber die Kopie, die du auf dem Emulator nutzt, nicht die von dir selbst erstellte ist, wäre das auch nicht legal. Und selbst wenn es ne selbst erstellte ROM/ISO ist, ist die Legalität fraglich. Aber wie gesagt, musst du dir da keine Sorge machen, dass du deswegen Konsequenzen hast, wenn du nur die Rom zockst und nicht gleichzeitig illegale Raubkopien verbreitest oder bewirbst. Aus dem Aspekt keine rechtlichen Konsequenzen zu fürchten, wird es wohl egal sein.

    Es ist daher eher ne ethische Frage. Wir alle wissen, dass ein großer Teil der Nutzung von inoffiziellen Emulatoren geschieht, weil man kein Geld zahlen will. Ich finds daher immer ne gute Sache ne Lanze dafür zu brechen, dass man die Emulatoren auch mit legalen Spielen füttern kann. Homebrew-Spiele, DRM-freie digitale Käufe bei GOG und Co. und auch eigenen Dumps. Denn darum sollte es ja eigentlich gehen. Die Freiheit und die Vielfältigkeit von Emulatoren bewerben und nicht einfach nur Zocken ohne Zahlen zu wollen. Und das heißt auch explizit sagen, dass man die legalen Methoden an Spiele für Emulatoren zu kommen gut findet und unterstützt. Deswegen find ich es ganz nett sowas zu erwähnen, auch wenn du es wohl gar nicht brauchen würdest um rechtlich keine Konsequenzen zu erleiden

  5. #275
    Avatar von matzesu
    Registriert seit
    09.01.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    6.514
    Spielt gerade
    Taschenmaumau
    Konsolen
    Switch Xbox One PS Vita 3DS PSP DS GBA GB
    NEW 2DS XL, Pandora, GPD Win Mini, Analogue Pocket, Pyra
    Da laut FedEx die Win Minis auf dem Weg zu Dragonbox sind: Was darf ich hier an Videos posten? Ich vermute mal alles was mit Emulation zu tun hat ist tabu wegen Roms? , Oder halt nur keine Nintendo Emulation, und PSP und PS2 wären zumbeispiel in Ordnung..
    Also besser keine Videos sondern nur "allgemeine" Gamingeindrücke? "Das DPAD geht klasse bei 8 Bit Jump and Runs" ..

    Ich hab in meiner Steam Bibliothek auch genug Simulatoren, aber dann ist es nicht mehr High End Retro sondern eher für den Simulator thread..

    Dank RetroBat kann ich mir zumindest vorstellen das es hier um einiges einfacher ist gute Emulatoren einzurichten wie damals beim Win1 wo man auf Einzelprogramme zurückgreifen musste und das XBOX Protokoll für den Kontroller noch nicht standart war..

  6. #276
    Avatar von matzesu
    Registriert seit
    09.01.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    6.514
    Spielt gerade
    Taschenmaumau
    Konsolen
    Switch Xbox One PS Vita 3DS PSP DS GBA GB
    NEW 2DS XL, Pandora, GPD Win Mini, Analogue Pocket, Pyra
    Kein Doppelpost da fast 10 Tage auseinander:
    Während ich auf den Versand vom Win Mini warte bin ich gerade am Überlegen welches Retro Frontend ich diesmal nehme:
    Auf dem Anbernic hab ich zuerst mit Batocera angefangen, also ein dediziertes Linux nur für Emulatoren was man auf einen Flashspeicher aufspielen kann und bei dem dann auch alle Spiele auf diesem Flashspeicher abgelegt werden, hatte den Vorteil das man kein Windows drunter hatte was das ganze verlangsamt, aber auch den Nachteil das wenn irgendwas beim Updaten nicht funktioniert, die Spiele auch verloren waren da irgendwie der Stick bei mir weder von Linux noch von Windows aus lesbar war..
    Dann auf dem Windows selber RetroBat, was wenn man genug Power hat auch sehr gut funktionirt, man muss dafür halt nur vorher Windows Booten, hat aber dafür vollen Zugriff auf die Spiele .. , beim Anbernic hab ich hier die Spiele auf den USB Stick abgelegt .. und dieser USB Stick, trotz USB3 ist wohl doch nicht der beste USB Stick was Geschwindigkeit angeht: So hatte ich beim PS1 Emulator öfter die Meldung das die ISO zu langsam geladen wurde, und beim rüberkopieren von Sachen hat die Schreibrate von so um die 100 kb pro Sekunde bis so um die 80mb pro Sekunde geschwankt .. manche PS2 Spiele haben bis zu 4 gb ..

    Da ich auf dem Win Mini genug SSD Platz und Power habe fällt Batocera hier raus, vor allem da die SSD selbst durch das Bios Update auf Version 3 runtergeregelt um einiges bessere Lesegeschwindigkeiten als dieser USB Stick bietet..

    Also muss ich mich im Grunde nur entscheiden ob ich Retrobat oder EmuDeck beta haben möchte: Bei Retrobat müsste ich nur alle Dateien vom Stick rüberkopieren, was vor allem beim Bios Ordner praktisch wäre, dafür hat EmuDeck für Windows dadurch das es bereits auf dem Steamdeck so erfolgreich vielleicht das bessere Entwicklerteam ^^ Und beim EmuDeck gibt es den Vorteil das alle Emulatoren direkt runtergeladen werden, nicht wie bei RetroBat wo das erst gemacht wird wenn man die braucht (und mit dem Windows Handheld in der Pampa sitzt und die spielen möchte) .. zusätzlich gibt es für EmuDeck in späteren Releases eine Windows Bypass Funktion durch die man wohl direkt in Steam oder halt in EmuStation landet ^^ Ich muss mir nur durchlesen wie man dann wieder zu Windows kommt..

    EmuDeck kenne ich bereits vom Steamdeck, und das ist was die Nutzerfreundlichkeit angeht wohl um einiges einfacher als RetroBat..

    Hoffentlich Ende der Woche werden wir wissen wie sich das Win Mini als High End Retro Gerät schlägt…

  7. #277
    Avatar von Karltoffel
    Registriert seit
    09.07.2015
    Beiträge
    4.179
    Spielt gerade
    Spiele
    Konsolen
    Switch GC
    PS5, PC
    Wieso nicht Launchbox bzw. Bigbox ?
    Das Ding wurde für Spiele und Emulation auf Windows entwickelt. Falls die Power des Win Mini ausreicht, würde ich es zumindest mal ausprobieren. Die Couch-Gaming-Oberfläche Bigbox gibt es leider nur in der kostenpflichtigen Version (deren Preis aber recht moderat ist).
    In der neuesten Version haben die jetzt zufällige Playlisten eingebaut (ebenfalls nur in der kostenpflichten Version) z.B. "Die besten Plattformer" oder "Die besten Spiele von 1993", die sich bei jedem Neustart ändern. Ziemlich nett, um die eigene Spielesammlung neu zu entdecken. Quasi Netflix für Retro-Gaming. Aber auch in der Gratis-Version ist die Spieleverwaltung so viel angenehmer.

    EmulationStation, was bei RetroBat, Baterocera & Co zum Einsatz kommt, wurde man ganz speziell für Emulation auf dem Raspi 1/2 entwickelt. Maximal 16 Bit-Konsolen, 720p, langsamer Zugriff auf SD-Karten. Diese Limitierungen bzw. die vielen Workarounds dafür merkt man bei Retrobat & Co bis heute an.

    Zu Emudeck:
    Ich würde es - gerade unter Linux - nicht einsetzen. Der Updater lädt EmulationStation als AppImage herunter. Das ist eine unsignierte Binärdatei, die ohne weiter Prüfung und ohne Sandbox ausgeführt wird. Im Worst-Case fängt man sich so Malware oder einen Trojaner ein. Oder Skriptkiddies löschen deinen PC. Gerade unter Linux, wo verifizierte Repositories oft die Antiviren-Software ersetzen, ein absolutes No-Go.
    Geändert von Karltoffel (25.12.2023 um 21:21 Uhr)

  8. #278
    Avatar von Tiago
    Registriert seit
    03.03.2011
    Ort
    Irgendwo in den unendlichen Weiten der Pixel und Polygone
    Beiträge
    29.214
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U PS Vita 3DS Wii PSP DS PS3 GC GBA N64 SNES GB
    SNES Mini, PlayStation, PC
    Emudeck gibt es jetzt ja auch für Windows. Wollte da eigentlich mal reingeschaut haben, weil ich die Einfachheit super finde.


  9. #279
    Avatar von matzesu
    Registriert seit
    09.01.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    6.514
    Spielt gerade
    Taschenmaumau
    Konsolen
    Switch Xbox One PS Vita 3DS PSP DS GBA GB
    NEW 2DS XL, Pandora, GPD Win Mini, Analogue Pocket, Pyra
    Dann ist es beschlossen: ich lade EmuDeck auf den Win Mini, auch wenn ich mich bei der Installation durch Unmengen Windows Meldungen durchklicken muss ^^

    Da ich immer noch mit meinem Kanal als NO Konkurrenz gelte, ein Kompliment was mich immer noch freut, danke dafür werde ich hier nur ein auf die Emulation bezogenes Review schreiben, allerdings diesmal erst Mitte meines Januar Urlaubs, ich brauche Zeit um das Zeug auf die SSD zu kopieren und ein paar Spielesessions..

    Auch ein Grund warum ich mich hier für ein Windows Gerät entschieden habe ist das ich damit fast ohne zu viel gefrickels spielen kann, ich hatte durch Pandora , Pyra und diesen ARM64 Desktop PC soviel Linux in den letzten 12 Jahren, das es ganz entspannend ist ohne viel Aufwand Zeug zum Laufen zu bringen..

  10. #280
    Avatar von Karltoffel
    Registriert seit
    09.07.2015
    Beiträge
    4.179
    Spielt gerade
    Spiele
    Konsolen
    Switch GC
    PS5, PC
    Ich finde RetroDeck unter Linux ziemlich un-frickelig. Das ist quasi dasselbe wie Emudeck, nur alles in einem Flatpak-Paket (und damit einer Sandbox) zusammen.
    Wobei ich sowohl Retrodeck als auch Emudeck mittlerweile ziemlich frickelig finde, seit die sich dazu entschieden haben, viele Hotkeys durch Touchpad-Gesten zu ersetzen.

    Ich seh auch den Vorteil von Emudeck nicht. Es installiert alle möglichen Emulatoren (auch die, die man nicht will), konfiguriert dann alles um, so dass Hotkeys nicht wie gewohnt / gar nicht mehr funktionieren. Unter Linux sind die Speicherstände dann theoretisch in an einem Ordner, aber leider wurde an in vielen Fällen gibt es in diesem SAVE-Order dann nur ein Verweis / Symlink auf den tatsächlichen Speicherort. Wehe dem, der sich beim Backup drauf verlassen hat, dass Emudeck so funktioniert, wie beworben.

    Unter Windows nutze ich lieber EmulationStation-DE direkt und installiere die paar Emulatoren manuell. Dann hab ich auch kein Gefrickel, weil Emudeck PCSX2 in 3 Versionen parallel installiert. Und ich weiß genau, wo meine Speicherstände gespeichert sind.

Ähnliche Themen

  1. Was definiert High Definition (HD)?
    Von Oli53 im Forum Off Topic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.08.2010, 23:43
  2. Revolution mit High Definition
    Von Gonzo im Forum Gerüchteküche
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 23.03.2005, 15:02
  3. High End PC für 6000€
    Von Gonzo im Forum Multiplattform- und Microsoft-Spiele
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.02.2005, 00:20
  4. dk2 high res screens
    Von Seph im Forum Nintendo-Online.de News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.05.2004, 14:49
  5. High Speed
    Von Slumpy im Forum F Zero GX
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.11.2003, 14:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden