12 »
  1. #1

    Kostenlose Updates und kostenpflichtiger DLC für Splatoon 3 angekündigt


  2. #2
    Avatar von Garo
    Registriert seit
    16.11.2009
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    34.684
    Spielt gerade
    Marvel's Spider-Man
    Konsolen
    Switch Wii U 3DS Wii XBOX 360 GC N64 SNES
    Gaming-PC
    Und wieder mal keine ordentliche Roadmap. Typisch Nintendo...

  3. #3
    Avatar von Ryumaou
    Registriert seit
    09.09.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.859
    Konsolen
    PS4 Wii U 3DS Wii DS GC GBA N64 SNES GB
    andere: PSX, PS2
    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Und wieder mal keine ordentliche Roadmap. Typisch Nintendo...
    Ist aber nachvollziehbar, denn das erhöht nur unnötig den Druck bei der Entwicklung. Zumindest ist es schonmal interessant zu wissen, dass man vorhat, das Game für 24 Monate nach Release zu supporten.


  4. #4
    Avatar von Garo
    Registriert seit
    16.11.2009
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    34.684
    Spielt gerade
    Marvel's Spider-Man
    Konsolen
    Switch Wii U 3DS Wii XBOX 360 GC N64 SNES
    Gaming-PC
    Zitat Zitat von Ryumaou Beitrag anzeigen
    Ist aber nachvollziehbar, denn das erhöht nur unnötig den Druck bei der Entwicklung. Zumindest ist es schonmal interessant zu wissen, dass man vorhat, das Game für 24 Monate nach Release zu supporten.
    Druck? Vielleicht noch beim ersten Update. Ab da wird doch eh gestreckt.
    (Falls der Großteil ncht schn fertig ist und einfach aus der Release-Version geschnitten wurde. )


  5. #5
    Avatar von jojoxyz
    Registriert seit
    30.01.2011
    Beiträge
    1.509
    Konsolen
    Switch 3DS GBA SNES GB
    XBox Series S, PlayDate, Analogue Pocket (bestellt)
    Ich empfinde diese unkonkrete Update-Politik seitens Nintendo inzwischen auch nur noch nervig. Wenn sie dann wenigstens ein vernünftigen Umfang im Grundspiel zum Release anbieten würden.
    Aber bei den bisherigen Titeln mit dieser Veröffentlichungsdtrategie konnte man immer nur eine bessere Demo-Version zum Vollpreis kaufen und musste quasi auf den guten Willen von Nintendo hoffen, dass sie ihre Updates irgendwann auf den Markt bringen. Diese Strategie halte ich inzwischen für nur noch frech!
    Wenn man schon so vorgehen will, dann entweder vollumfängliches Grundspiel mit unkonkreter Update-Politik oder rudimentäre Demo mit immerhin vernünftiger terminierter Roadmap bzgl. der Updates.
    Am besten wäre natürlich vernünftiger Umfang zum Start und konkrete Roadmap, aber das scheint ja inzwischen zunehmend illusorisch zu sein.

    Ich bin froh, dass mich Splatoon und die anderen Sportspiele nicht unbedingt interessieren. Aber ich habe schlimme Befürchtungen, wenn ich an die Nachfolger von Mario Kart und Animal Crossing denke…

  6. #6
    Avatar von Garo
    Registriert seit
    16.11.2009
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    34.684
    Spielt gerade
    Marvel's Spider-Man
    Konsolen
    Switch Wii U 3DS Wii XBOX 360 GC N64 SNES
    Gaming-PC
    Zitat Zitat von jojoxyz Beitrag anzeigen
    Ich empfinde diese unkonkrete Update-Politik seitens Nintendo inzwischen auch nur noch nervig. Wenn sie dann wenigstens ein vernünftigen Umfang im Grundspiel zum Release anbieten würden.
    Aber bei den bisherigen Titeln mit dieser Veröffentlichungsdtrategie konnte man immer nur eine bessere Demo-Version zum Vollpreis kaufen und musste quasi auf den guten Willen von Nintendo hoffen, dass sie ihre Updates irgendwann auf den Markt bringen. Diese Strategie halte ich inzwischen für nur noch frech!
    Wenn man schon so vorgehen will, dann entweder vollumfängliches Grundspiel mit unkonkreter Update-Politik oder rudimentäre Demo mit immerhin vernünftiger terminierter Roadmap bzgl. der Updates.
    Am besten wäre natürlich vernünftiger Umfang zum Start und konkrete Roadmap, aber das scheint ja inzwischen zunehmend illusorisch zu sein.

    Ich bin froh, dass mich Splatoon und die anderen Sportspiele nicht unbedingt interessieren. Aber ich habe schlimme Befürchtungen, wenn ich an die Nachfolger von Mario Kart und Animal Crossing denke…
    Bingobongo.

    Wobei man natürlich dazu sagen muss, dass Animal Crossing: New Horizons bereits schon so war. Crafting, die Möglichkeit außerhalb des Hauses Gegenstände aufzustellen und Nook-Meilen waren schon cool, dafür wurden aber einige Features vom Vorgänger geschnitten, um sie später als Update anzubieten (Café Taubenschlag, Schwimmen und Tauchen) und noch krasser: Man hat fertige, bereits im Code gefundene Features zurückgehalten, um sie nach ewiger Durststrecke als großes tolles Update 2.0 anzupreisen.

    Und ja, auf Mario Kart 9 kann man sich wirklich freuen. Starter-Roster sind dann wahrscheinlich nur die NMK64-Charaktere ohne Unlockables und nur vier Cups, aber keine Sorge: Es gibt ja gratis Updates. Vllt kommt ja in zwei Jahren Waluigi dazu.

    Nintendo steht hier aber nicht allein da. Das kann man ja in den letzten Jahren öfter in der Branche beobachten. Die Sims 4 hatte im Grundspiel auch weniger Content als Die Sims 3 (ebenfalls Grundspiel). Das Spiel hatte nicht mal Kleinkinder (Babys wurden direkt zu Grundschulkindern) oder Swimmingpools, beides wurde erst später per Gratis-Update nachgeliefert. Und auch die Erweiterungs-Packs sind kleiner gewesen als früher. Während Sims 3 noch ein Supernatural-Paket mit Zauberern, Feen, Vampiren, Werwölfen und Zombies bekam, hat Sims 4 drei einzelne Packs für JEWEILS Zauberer, Vampire und Werwölfe bekommen.
    Scheint aktuell ein Trend in der AAA-Sparte zu sein...
    Geändert von Garo (11.08.2022 um 12:03 Uhr)


  7. #7
    Avatar von Tropicallo
    Registriert seit
    21.09.2004
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    3.416
    Spielt gerade
    Octopath Traveler, Switch Sports, Inazuma Eleven 3
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U 3DS Wii DS PS3 GC GBA N64 SNES GB
    Wir werden nun mal alt. Das ist die Zukunft - akzeptier es oder lass es. Ansonsten kauf es halt ein Jahr später, macht doch keinen Unterschied, wann du es spielst. Bei Xenoblade warte ich jetzt auch bewusst noch bis es die DLCs gibt.

    Wobei ich als jemand, der alle Spiele, denen diese Update-Politik vorgeworfen wird aktiv spiele / gespielt habe, sagen muss, dass Animal Crossing das einzige davon war, bei dem es mich tatsächlich gestört hat, weil das Spiel zu Release zu beschnitten war. Bei den anderen Spielen empfand ich es eher als sinnvoll, spannend und motivierend, nochmal reinzuschauen.

    Als Liebhaber physischer Spiele nervt mich nur, dass die Inhalte loguscherweise nicht auf der Karte sind.

  8. #8
    Avatar von Lon-Lon-Link
    Registriert seit
    22.08.2011
    Beiträge
    326
    Sims 4 ist aber ein schlechtes Beispiel, weil das jenes Spiel mit um die 30 DLC-Packs ist für je 20-30 Tacken. Soweit mir bekannt, war Sims 4 auch einfach der Grund für den Untergang der Reihe in Bedeutungslosigkeit, weil so endlos viele Features von Sims 3 entfernt wurden, die auch mit gratis Updates oder DLC nicht mehr nachkamen. So hat es mir zumindest meine Freundin erklärt.

    Würde Nintendo ein Mario Kart mit 4 Cups und 8 Charakteren rausbringen, der Rest mit DLC, würde sich an den Verkäufen auch langfristig kaum was ändern. Kiddies wachsen nach, denen ists egal und die Hardcore Fan Base kauft eh ohne nachzudenken bis man endgültig den Rücken kehrt. Dazwischen gibt es keine große Umsatzbeteiligung.
    Zumal Mario Kart dann ohnehin auf lange Sicht ein Kassenschlager ist, auch nach 2/5/10 Jahren, wenn Updates dann wohl eher wieder positiv wahrgenommen werden.

    Splatoon ist ne andere Geschichte. Wenn man jetzt schon davon ausgeht, dass Japan läuft und der Rest der Welt wenig Umsatzwachstumspotential beherbergt, hat man auch da nicht viel zu verlieren.

  9. #9
    Avatar von Marlonius
    Registriert seit
    04.03.2022
    Beiträge
    55
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U 3DS Wii DS PS3 XBOX 360 GC GBA N64
    Singleplayer only Splatoonfans haben es hart. Für die kostet das Spiel einfach immer 90€..

  10. #10
    Avatar von Garo
    Registriert seit
    16.11.2009
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    34.684
    Spielt gerade
    Marvel's Spider-Man
    Konsolen
    Switch Wii U 3DS Wii XBOX 360 GC N64 SNES
    Gaming-PC
    Zitat Zitat von Tropicallo Beitrag anzeigen
    Wir werden nun mal alt. Das ist die Zukunft - akzeptier es oder lass es.
    Nein. Weil Spieler so was stillschweigend hinnehmen, konnte es überhaupt erst so weit kommen. Es ist gut, dass ARMS mit der Taktik gefloppt ist und auch Mario Strikers (anscheinend) nicht sooo gut weg kam.

    Ich habe Mario Strikers nicht gekauft, weil die Leute gesagt haben, es sei contentarm und würde der Releasetaktik der Mario-Sport-Spiele folgen und da bin ich sicher nicht der einzige. Und das ist gut so.


Ähnliche Themen

  1. Mario Golf: Super Rush bekommt kostenlose Updates: New Donk City-Kurs angedeutet
    Von Nintendo-Online im Forum Nintendo-Online.de News
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.06.2021, 12:33
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.02.2020, 17:57
  3. Die nächsten Updates zu Splatoon 2 kommen im Januar und April
    Von Nintendo-Online im Forum Nintendo-Online.de News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.12.2019, 11:26
  4. Kirby Star Allies: Mehr Freunde für den pinken Helden durch kostenlose Updates
    Von Nintendo-Online im Forum Nintendo-Online.de News
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.03.2018, 00:53
  5. Nioh bekommt bald kostenlose Updates und den ersten DLC
    Von Nintendo-Online im Forum PS-NOW.de News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.02.2017, 11:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden