12 »
  1. #1

    Google Stadia wird 2023 eingestellt


  2. #2
    Avatar von Garo
    Registriert seit
    16.11.2009
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    35.018
    Spielt gerade
    A Plague Tale: Requiem, NieR Replicant, The Legend of Zelda: Breath of the Wild, Hardspace Shipbreaker, Deep Rock Galactic
    Konsolen
    Switch Wii U 3DS Wii XBOX 360 GC N64 SNES
    Gaming-PC
    Experten sind sich einig: Die dumme Platzierung des linken Sticks auf dem Controller ist Schuld. :P

    Zeit wird's. Dann kauft Google wenigstens nicht mehr coole Developer auf, um sie ein paar Monate zu schließen.

  3. #3

    Registriert seit
    02.02.2012
    Beiträge
    539
    Spielt gerade
    The Legend of Zelda: Majora's Mask 3D
    Konsolen
    Switch Wii U 3DS Wii DS GC GBA N64 SNES
    Habe es gleich gedacht, dass das nichts wird

  4. #4
    Avatar von Karltoffel
    Registriert seit
    09.07.2015
    Beiträge
    3.426
    Spielt gerade
    Trails in the Sky SC, Uncharted 4 1/2, Sackboy
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U PS Vita 3DS Wii GC GBA
    Zitat Zitat von enefel Beitrag anzeigen
    Habe es gleich gedacht, dass das nichts wird
    Larry Page und Sergey Brin sind jetzt Milliardäre. Denn wo andere "Das wird eh nichts" sagen, haben die Chancen gesehen und sie ausprobiert. Die Liste der Ideen, bei denen Menschen "Das wird nichts" gedacht haben, ist länger als die Liste der eingestellten Produkte.

    Ein paar Beispiele, bei denen klar war, dass das nichts werden konnte:

    Eine automatische Suche fürs Internet, die auf einem von einem Crawler basiert. Brauchbare Verzeichnisdienste müssen von Menschen gepflegt werden - das weiß doch jeder.
    Eine E-Mail-Anwendung, die faktisch nur im Webbrowser nutzbar ist und etablierte Standards wie Ordner einfach über den Haufen wirft und durch Tags ersetzt.
    Eine Office-Suite im Browser. Das kann Ms Office niemals das Wasser reichen oder auch nur einen Bruchteil von dessen Funktionen abbilden

    Sind nur heute eigentlich nichts mehr aus dem Netz wegzudenken.

    Insofern, auch als jemand der Spiele lieber kauft und besitzt, finde ich es schade, dass Stadia nicht funktioniert hat. Es hätte den Markt sicherlich verändert, so dass auch ein Dinosaurier wie Nintendo hätte reagieren müssen. Übrigens Nintendo: Da hat auch jeder gewusst, dass das nichts wird. Ne neue Videospielkonsole, als der Markt gerade komplett in sich zusammengebrochen ist? Dümmer geht es doch nur, indem man eine CD-basierte Konsole auf den Markt bringt, die den Giganten Sega und Nintendo Konkurrenz machen soll.

  5. #5
    Avatar von DoonPedroo
    Registriert seit
    30.09.2014
    Ort
    Westerwald
    Beiträge
    779
    Spielt gerade
    Dragon Quest Builders (Switch) / Overwatch (PC)
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U PS Vita 3DS PSP DS PS3 GBA SNES GB
    PSVR, Oculus Quest 2, Gamer Laptop/PC/Steam Deck
    Man braucht nen Abbo plus jedes Spiel muss man separat kaufen. Da ist ja klar, dass da nicht viele mitmachen werden. Da macht Xbox/Gefirce Now alles richtig.

  6. #6

    Registriert seit
    22.08.2011
    Beiträge
    418
    Zitat Zitat von DoonPedroo Beitrag anzeigen
    Man braucht nen Abbo plus jedes Spiel muss man separat kaufen. Da ist ja klar, dass da nicht viele mitmachen werden. Da macht Xbox/Gefirce Now alles richtig.
    Es war kein Abo notwendig

  7. #7
    Avatar von DoonPedroo
    Registriert seit
    30.09.2014
    Ort
    Westerwald
    Beiträge
    779
    Spielt gerade
    Dragon Quest Builders (Switch) / Overwatch (PC)
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U PS Vita 3DS PSP DS PS3 GBA SNES GB
    PSVR, Oculus Quest 2, Gamer Laptop/PC/Steam Deck
    Zitat Zitat von Lon-Lon-Link Beitrag anzeigen
    Es war kein Abo notwendig
    Für Stadia Pro schon.
    Nintendo ID: Duplikator
    3DS: 4425-1458-0839
    Switch ID: SW-6467-6462-9795
    PSN: DoonPedroo
    XboxLIVE: DoonPedroo
    Steam: DoonPedroo
    Twitch: DoonPedoo

  8. #8

    Registriert seit
    22.08.2011
    Beiträge
    418
    Man "braucht" das Pro Abo nicht zum Spielen. Man kauft ein Spiel und fertig, nicht anders als im PS, Xbox oder Steam Store.

  9. #9
    Avatar von DoonPedroo
    Registriert seit
    30.09.2014
    Ort
    Westerwald
    Beiträge
    779
    Spielt gerade
    Dragon Quest Builders (Switch) / Overwatch (PC)
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U PS Vita 3DS PSP DS PS3 GBA SNES GB
    PSVR, Oculus Quest 2, Gamer Laptop/PC/Steam Deck
    Zitat Zitat von Lon-Lon-Link Beitrag anzeigen
    Man "braucht" das Pro Abo nicht zum Spielen. Man kauft ein Spiel und fertig, nicht anders als im PS, Xbox oder Steam Store.
    Nicht desto trotz ist(war) der Service schrot, da macht z.b Geforce Now vieles besser. Da kann man z.b seine Steam Bibliothek zusammenfügen und losgehts. Was die meisten von dem Dienst abgeschrekt hat war halt die Tatsache, dass man die Spiele kaufen musste und wenn man schon das Spiel z.b auf Steam hatte wollte man nicht noch ein mal Geld ausgeben. Ja man hatte so zusagen keiene Abbo gebüren, dafür musste man jedes Spiel einzel kaufen, was wie ich schon sagte nicht jeder wollte. Von daher R.I.P auch so toller Service.
    Nintendo ID: Duplikator
    3DS: 4425-1458-0839
    Switch ID: SW-6467-6462-9795
    PSN: DoonPedroo
    XboxLIVE: DoonPedroo
    Steam: DoonPedroo
    Twitch: DoonPedoo

  10. #10
    Avatar von Karltoffel
    Registriert seit
    09.07.2015
    Beiträge
    3.426
    Spielt gerade
    Trails in the Sky SC, Uncharted 4 1/2, Sackboy
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U PS Vita 3DS Wii GC GBA
    Egal, wie oft du es behauptest, es bleibt Unsinn. Du konntest mit einem Stadia Pro-Abo viele Spiele gratis spielen. Man musste keine Spiele kaufen - es sei denn, man wollte die neuesten AAA-Spiele spielen.

    Ist aber eben dasselbe Problem wie bei NVidia oder PS Now: Du bekommst ein paar alte Spiele im Streaming, die du auch woanders spielen kannst, aber keine Exklusivtitel. Für echte Gamer ist das daher keine Alternative zur Konsole / zum PC, und für Gelegenheitsspieler ist vermutlich bereits das Abo im Monat teurer als die 1-2 alten Spiele im Steam-Sale.

    Geforce Now ist meiner Meinung nach auch nicht besser. Da musst du erst die Spiele auf Steam kaufen und dann zusätzlich noch die Abogebühr bezahlen. Besonders bitter für Menschen, die die Spiele bereits bei Epic oder GOG erworben haben, denn die zahlen gleich dreimal. Geforce Now ist nur deutlich weniger ambitioniert als Stadia, weil NVidia hierfür Standard-Gaming-Hardware nutzt und sich die zweistelligen Millionenbeträge für einen Port einspart. Diese geringeren Betriebskosten machen es dann vielleicht wirtschaftlich, aber folglich auch zu einem Produkt, das letztlich schlechter ist als der eigene Gaming-PC.

Ähnliche Themen

  1. Google Stadia
    Von Kadji im Forum Videospiel-Plauderecke
    Antworten: 97
    Letzter Beitrag: 30.09.2022, 11:21
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.09.2022, 21:42
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.06.2020, 17:47
  4. Google steigt ins Gaming-Geschäft ein: Stadia startet noch 2019
    Von Nintendo-Online im Forum Nintendo-Online.de News
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 22.03.2019, 12:35
  5. Erinnerung: Wii Street U powered by Google-Service wird am 31. März eingestellt
    Von Nintendo-Online im Forum Nintendo-Online.de News
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.02.2016, 01:32

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden