123 ... »
  1. #1
    Avatar von FallenDevil
    Registriert seit
    13.12.2002
    Beiträge
    22.775

    Verbesserungsvorschläge für Newsartikel

    Ich leake, dass in den nächsten 2-6 Jahren ein neues Mario Jump n Run kommt.

    Mark my words.

    Und sorry, dass ihr sowas für ne News haltet.

  2. #2
    Avatar von Jannes
    Registriert seit
    06.08.2008
    Beiträge
    6.307
    Spielt gerade
    MGS: Snake Eater 3D, MK7, SM3DL, RE: Revelations
    Konsolen
    Wii U 3DS Wii DS XBOX 360 GBA
    3DS XL
    Zitat Zitat von FallenDevil Beitrag anzeigen
    Ich leake, dass in den nächsten 2-6 Jahren ein neues Mario Jump n Run kommt.

    Mark my words.

    Und sorry, dass ihr sowas für ne News haltet.
    Danke abermals für die sehr konstruktive Anmerkung. Ob wir eine News hier veröffentlichen entscheidet die Redaktion. Wenn wir dies tun, halten wir den Inhalt für berichtenswert. Da hilft es wenig im Nachhinein sowas zu lesen. Wende dich bei Verbesserungsvorschlägen bitte an unseren Feedbackbereich.
    Geändert von Jannes (02.03.2023 um 22:47 Uhr)
    Trink deine Milch!

  3. #3
    Avatar von Garo
    Registriert seit
    16.11.2009
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    37.259
    Spielt gerade
    Deep Rock Galactic, Zelda
    Konsolen
    Switch Wii U 3DS Wii XBOX 360 GC N64 SNES
    Gaming-PC
    Zitat Zitat von FallenDevil Beitrag anzeigen
    Ich leake, dass in den nächsten 2-6 Jahren ein neues Mario Jump n Run kommt.

    Mark my words.

    Und sorry, dass ihr sowas für ne News haltet.
    Ne, der Typ hat ja wohl eindeutg Insiderwissen bewiesen und dass der DLC schon dahin entwickelt wird, von einer potentiellen neuen Hardware Gebrauch zu machen, ist durchaus berichtenswert, schließlich zeigt das nicht nur, dass bald ein neues Modell oder ein Nachfolger kommt, sondern auch, dass (falls es ein waschechter Nachfolger wird) dieser abwärtskompatibel ist.

  4. #4
    Avatar von FallenDevil
    Registriert seit
    13.12.2002
    Beiträge
    22.775
    Zitat Zitat von Jannes Beitrag anzeigen
    Danke abermals für die sehr konstruktive Anmerkung. Ob wir eine News hier veröffentlichen entscheidet die Redaktion. Wenn wir dies tun, halten wir den Inhalt für berichtenswert. Da hilft es wenig im Nachhinein sowas zu lesen. Wende dich bei Verbesserungsvorschlägen bitte an unseren Feedbackbereich.
    Kann euch doch egal sein was ich für berichtenswert halte. Ihr macht die News, nicht ich. Für mich ist das nun mal eben keine große Meldung. Kein Grund direkt wieder butthurt zu sein weil mal einer nicht sagt "aah schön. Ich hab jetzt schon hype"

    Canceln könnt ihr

  5. #5
    Avatar von Tiago
    Registriert seit
    03.03.2011
    Ort
    Irgendwo in den unendlichen Weiten der Pixel und Polygone
    Beiträge
    28.990
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U PS Vita 3DS Wii PSP DS PS3 GC GBA N64 SNES GB
    SNES Mini, PlayStation, PC
    Naja. Das war schon recht offensiv von dir. Sowas löst natürlich Reaktionen aus.

    Twitter @Turbo_Tiago



  6. #6
    Avatar von Garo
    Registriert seit
    16.11.2009
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    37.259
    Spielt gerade
    Deep Rock Galactic, Zelda
    Konsolen
    Switch Wii U 3DS Wii XBOX 360 GC N64 SNES
    Gaming-PC
    Zitat Zitat von FallenDevil Beitrag anzeigen
    Canceln könnt ihr
    Können Sie definitiv und sind tatsächlich schnell auf der Beitrag löschen-Taste. Das hier war aber kein canceln, sondern ein ganz passendes Echo.

  7. #7
    Avatar von Mjyrn
    Registriert seit
    20.02.2016
    Beiträge
    3.140
    Spielt gerade
    Cyberpunk 2077, Cattails
    Konsolen
    Switch
    PC

    Verbesserungsvorschläge für Newsartikel

    Hallo,

    da es in letzter Zeit ja öfters ein wenig Kritik über einige Newsartikel gab, habe ich euch mal einen Thread dafür zur Verfügung gestellt, in dem wir etwaige Vorschläge sammeln können.

    Bitte versucht aber euren Ton sachlich zu halten. Es ist niemanden geholfen, wenn Personen persönlich angegriffen werden.

    In dem Sinne: Haut raus!

    EDIT: Sorry für den messy Thread. Ich überlege mir noch etwas dafür ~
    Geändert von Mjyrn (04.03.2023 um 00:33 Uhr)


  8. #8
    Avatar von Arcade
    Registriert seit
    02.05.2021
    Beiträge
    628
    Das mit der Kritik hat zwei Seiten.

    User und deren Bändigung
    Als ich früher noch aktiver auf dem Board war, habe ich ein paar Mal mitbekommen, dass einige User unter den Newsartikeln gerne zum Generalangriff riefen, sei es zur Aufmachung des Artikels, des Nachrichtenwerts oder den vorgestellten Spielen/Produkten selbst. Wenn dann ein Spiel zu Franchise xy erwähnt wurde, gab es gleich einen Generalangriff auf das Franchise oder die Entwicklerfirma. Es wurde sich sogar über Erwähnung der Existenz einer weiblichen Spielfigur bei einem Game aufgeregt. Ich hatte damals allerdings den Eindruck, dass eine recht intensive und deutliche Art der Kommentierung unter den Newsartikeln vom NO-Team - wer sich da auch immer dazu zählt - ausdrücklich erwünscht ist. Das scheint jetzt wohl nicht mehr der Fall zu sein. Es wird allerdings jetzt ein bisschen schwerer sein das Rad zurückzudrehen, weil sich die User ihre Verhaltensweise wohl angewöhnt haben, zumal das meistens die gleichen Leute sind wie schon lange vorher. Das Verb "canceln" fiel oben bereits. Ich habe die Tage gelesen, dass newsbezogen diskutiert werden soll und mir nur gedacht, dass ich das in die letzten knapp zwei Jahren oft genug nicht in den Kommentaren zu den Artikeln wiedererkennen konnte.

    Autoren der Artikel
    Das mit den Verbesserungsvorschlägen ist so eine Sache. An folgendem war ich in keinster Weise beteiligt: Vor ca. einem Jahr oder länger habt ihr neue Leute für Artikel gesucht und als sich jemand gemeldet hat und ehrlicherweise die fehlende Erfahrung als mögliches Problem angab, wurde eine Art Anleitung bzw. Ausbildung in Aussicht gestellt. Später hat die Person mal eine News gepostet, bei der irgendetwas nicht gestimmt hat - ich meine eine Meldung zum US eshop wurde auf den DE eshop falsch umgemünzt - und das wurde dann sofort kritisiert, was zu einer Entschuldigung der Person geführt hat. Ob diese Person noch aktiv ist, weiß ich nicht. Das Problem war damals bereits, dass eine gewisse Qualitätssicherung bei den Artikeln fehlt und der Eindruck rüberkommt, dass möglichst schnell und möglichst überhaupt etwas rausgehauen werden soll. Das kann ich im ersten Moment nachvollziehen, aber wenn jemand per Suchmaschine hier reinstolpert und auf eher schwache Artikel stößt, z.B. weil sie innerhalb von NO redundant, inhaltlich missverständlich oder bei unfreundlicher Betrachtung sogar Fehler beinhalten, dann hilft der Seite das auch nicht.
    Mein Vorschlag wäre daher eine zusätzliche Qualitätssicherung der Artikel, sei es durch einen Re-check durch ein anderes Teammitglieds oder ein Qualitätprotokoll. Im Zweifelsfall postet man einen Artikel nicht. Das klingt hart, aber am Anfang wird das hie und da vorkommen, wenn man in der Qualität einen Sprung nach vorne machen möchte. Ob dafür die Bereitschaft oder Ressourcen bei NO vorhanden sind, kann ich nicht beurteilen.

  9. #9
    Avatar von Garo
    Registriert seit
    16.11.2009
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    37.259
    Spielt gerade
    Deep Rock Galactic, Zelda
    Konsolen
    Switch Wii U 3DS Wii XBOX 360 GC N64 SNES
    Gaming-PC
    Arcade, diese Art der Qualitätssicherung gibt es. News neuer Redakteure müssen erst von einem alten Hasen gegengelesen werden, bevor sie freigeschaltet werden (zumindest war es so, als ich noch im Team war). Woran es in dem von dir erwähnten Fall gehapert hat, weiß ich nicht. Das Problem hieran ist eher ein anderes und zwar, dass News mit jeder Minute, die sich nicht erscheinen an Wert verlieren und bei NO als Freizeitprojekt nicht gewährleistet sein kann, dass immer ein "alter Hase" da ist, um News gegenzulesen und freizuschalten.

  10. #10
    Avatar von Arcade
    Registriert seit
    02.05.2021
    Beiträge
    628
    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Arcade, diese Art der Qualitätssicherung gibt es. News neuer Redakteure müssen erst von einem alten Hasen gegengelesen werden, bevor sie freigeschaltet werden (zumindest war es so, als ich noch im Team war). Woran es in dem von dir erwähnten Fall gehapert hat, weiß ich nicht. Das Problem hieran ist eher ein anderes und zwar, dass News mit jeder Minute, die sich nicht erscheinen an Wert verlieren und bei NO als Freizeitprojekt nicht gewährleistet sein kann, dass immer ein "alter Hase" da ist, um News gegenzulesen und freizuschalten.
    Was du hier beschreibst ist gerade das Problem. Man meint eine best practice entwickelt zu haben und nachher greift die doch nicht und das wird durch eine entsprechende Erklärung - die ich als Möglichkeit erwähnt und du bestätigst hast - je Einzelfall nicht geändert. Ich hatte übrigens bereits erwähnt, dass dazu die Bereitschaft und die Ressourcen vorhanden sein müssen, von daher kann ich nicht so recht nachvollziehen, was für eine Diskussion zu jetzt möchtest. Es ging hier um Verbesserungsvorschläge und ich habe aus der Situationsbeschreibung heraus einen gemacht und nach einer Rechtfertigung habe ich nicht einmal gefragt.

    Du meinst das bestimmt gut, nur bin ich mir nicht sicher, ob du in einem solchen Thread eine gute Rolle einnimmst. Du bist - laut deinen Angaben - nicht mehr Teil des Teams und kennst die aktuellen Abläufe gar nicht, aber andererseits spielst du hier im Forum immer wieder den Cleaner für NO, während du an anderer Stelle im Forum wiederum eher Probleme verursachst, weil du dir selber (unbewusst?) so eine Art Sonderstatus gibst und ausnutzt, was in der Vergangenheit von der Moderation sogar teilweise so gehandhabt wurde. Es macht daher eigentlich keinen Sinn Verbesserungsvorschläge mit dir zu diskutieren, weil du bestenfalls so eine Vorhut von NO bist und das hier kein Angriffsthread und - zumindest von mir - kein Angriffspost auf NO war. Selbst wenn man dich nach langem Widerstand von der Richtigkeit von Verbesserungsvorschlägen überzeugen könnte, würde es sinngemäß bestenfalls auf ein "dann sollen die das im Team so machen, bin nicht mehr dabei" von dir hinauslaufen.

    Der von mir erwähnte harmlose Fall hat doch schon aufgezeigt, dass es eine entsprechene Qualitätssicherungspraxis nicht gibt oder nicht greift, zumal es da eindeutig um keinen (Zitat Garo) "alten" Hasen ging und offenkundig kein solcher gegengecheckt hat. Ich gehe mal davon aus, dass die entsprechenden Leute, die das hier lesen und damals dabei waren, sich noch grob daran erinnern können. Bei den aktuellen Fällen gibt es doch - wohlmerkt wieder nicht von mir - ebenfalls Missgefallen an der Qualität, daher gibt es auch den Thread.

Ähnliche Themen

  1. Wünsche/Verbesserungsvorschläge für den 3DS
    Von theR0C im Forum Nintendo
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.11.2013, 19:28
  2. Verbesserungsvorschläge für MP2E
    Von QBrick im Forum Nintendo
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 11.05.2004, 19:16

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden