« ... 320370410418419420421422 ... »
  1. #4191
    Avatar von Garo
    Registriert seit
    16.11.2009
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    20.280
    Spielt gerade
    Assassin's Creed: Syndicate, Hyrule Warriors: Definitive Edition
    Network ID
    Garo263
    Konsolen
    Switch Wii U 3DS Wii XBOX 360 GC N64 SNES
    Und wieder mal hat das Bracket-Spiel einen tollen Dienst geleistet.
    Zitat Zitat von Starkirby Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Mjyrn Beitrag anzeigen
    Wäre der Gegner zu Pokemon Dreamland 2 gewesen, hätte ich vllt etwas länger überlegen müssen, aber ich glaube das Ergebnis bliebe dennoch das Gleiche.
    Jetzt wo du's sagst... ich habe nie Kirby's Dream Land 2 durchgezockt. O_O
    Werde ich wohl nachher mal korrigieren.
    Ich habe es durchgespielt und hatte recht viel Spaß. Auf jeden Fall ist es viel viel länger als sein Vorgänger und hat eine Speicherfunktion (neben der "Speicher-wann-immer-du-willst-VC-Speicherfunktion"). Es ist nur nervig in jeder Welt diese Tränen zu sammeln, da habe ich bis heute 1,2 nicht gefunden >.>
    Und hier sind wir nun...
    kirby.jpgVolle 100%!
    Ich bin echt erstaunt. Bisher hatte ich immer gedacht, Kirby's Dreamland 2 wäre eher vergleichbar mit dem Erstling, also ohne Power-Ups (außer Ricky, Coo und Kine) und nach einer Stunde durch. Aber weit gefehlt. Das Spiel bietet sieben Welten mit insgesamt 31 Levels, und einem Boss pro Welt. Sieben Fähigkeiten kann Kirby erhalten und die drei Tierfreunde wandeln diese nochmal superinteressant ab.
    In jeder Welt gilt es einen Regenbogenträne zu finden, um die von Dark Matter zerstörte Regenbogenbrücke wiederherzustellen und den Oberbösewicht nach dem Sieg über den besessenen Dedede entgegenzutreten.
    Und verdammt, war es hart, diese Tränen zu finden. Hier mal ein Beispiel einer besonders fiesen Träne:
    Spoiler
    Man muss Kine (den Fisch) haben, wenn man das Level betritt. Das Level setzt voraus, dass man sich die Eisfähigkeit relativ am Anfang aneignet, um voranzukommen, weshalb es nichts nützt, mit der benötigten Fähigkeit ins Level zu gehen. Deshalb muss man in der Mitte des Levels einen geheimen Bereich betreten und gegen die Strömung schwimmen (was nur Kine kann). Dort besiegt man einen Elektro-Miniboss und holt sich von ihm die Elektrofähigkeit. Nun verlässt man den Bereich und muss wieder in den geheimen Bereich und mit der Strömung schwimmen, um dort wieder einen Miniboss zu besiegen und Rick den Hamster befreien. Denn nur dieser kann in einem späteren Bereich durch seine Art des Einsatzes der Elektrofähigkeit zwei Blöcke zerstören um Coo die Eule zu befreien. Mit der muss man im nächsten Bereich gegen einen Orkan fliegen. Dort ist ein geheimer Bereich, wo man gegen einen Ninja kämpft, von dem man die Cutter-Fähigkeit erhält, um diese dann am Ende des Levels einzusetzen, um die Träne einzusammeln.
    Auch die Kämpfe, vor allen gegen Kracko, Dedede und ganz besonders Dark Matter sind echt nicht ohne. Ich war erstaunt, was dieses Kirby-Spiel für einen harten Schwierigkeitsgrad hat.
    Ich bin echt froh, dank der Gespräche im Bracket-Thread diese Perle zum ersten Mal durchgespielt zu haben. War echt cool!
    8/10


  2. #4192
    Avatar von Rincewind
    Registriert seit
    04.08.2002
    Beiträge
    15.195
    Spielt gerade
    Hollow Knight , Ni no Kuni II , Yooka und bald cyberpunk 2077
    Konsolen
    PS4 PS Vita DS PS3 XBOX 360 GC N64 SNES GB
    Kirby und Cat Quest 8/10 ? wäre auf der Rinz Skala also eine solide 5-6/10 ^^

    in letzter Zeit mehr Freizeit in Serien , Filme und Sport gesteckt aber endlich mal durchgespielt :

    Tyranny (steam)

    es gibt gerade von Game Two einen tollen Beitrag zu Pillars of Eternity 2 . und auch hier springe ich zwischen "hey das ist richtig toll" bis "man ist das unfassbar langweilig" ^^

    man klickt sich durch unfassbar viele Textboxen , durchlebe eine mixed bag an Quests (auch hier : richtig toll bis unfassbar altbacken) , angenehme 36 Std Spielzeit (es lädt wohl aber zum 2.ten Run ein da es zwei große Fraktionen gibt - reizt mich aber wegen der mittelmäßigen Spielwelt nicht) , das Turm Management wirkt völlig überladen - coole Idee aber Verwirrung en masse , immerhin : etwa die Hälfte der Charas haben mir gut gefallen , Kampfsystem ist halt wie Baldurs Gate/Pillars of Eternity .. bloß nicht was an der Formel rütteln ^^"
    Kudos fürs Finale : da kann es wirklich ein paar überraschende Momente geben (je nach Spielweise)

    solide 6/10 . mutiger Versuch im iso rpg Bereich auch mal die "bösere" Seite zu spielen .
    was mir wie bei Pillars of Eternity absolut gefehlt hat : die emotionale Ebene

  3. #4193
    Avatar von Garo
    Registriert seit
    16.11.2009
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    20.280
    Spielt gerade
    Assassin's Creed: Syndicate, Hyrule Warriors: Definitive Edition
    Network ID
    Garo263
    Konsolen
    Switch Wii U 3DS Wii XBOX 360 GC N64 SNES
    Zitat Zitat von Rincewind Beitrag anzeigen
    Kirby und Cat Quest 8/10 ? wäre auf der Rinz Skala also eine solide 5-6/10 ^^
    Ich hatte mit beiden verdammt viel Spaß. Ist nun mal so.

    Hyrule Warriors - Definitive Edition (Legenden-Modus)
    Dieses Spiel ist riesig. Ich habe über das verlängerte Wochenende fast 20h in das Spiel gesteckt und alles, was ich geschafft habe, war der Legenden-Modus und alle normalen goldenen Skulltulas darin. Ich habe weder den Herausforderungs-, noch den Abenteuer-Modus angezockt. Ich hab noch haufenweise Charaktere und Waffen, die freigespielt werden wollen. Aber jetzt mal zu dem, was ich gemacht habe. Der Legenden-Modus ist der Story-Modus des Spiels und führt durch eine Handlung bestehend aus drei vier großen Akten und drei kleineren Zusatzstories. Die Geschichte ist dabei in etwa auf dem Niveau von A Link to the Past. Ein paar nette Wendungen, aber sonst relativ seicht und durch coole Charaktere aufgewertet. Während der Missionen erhält man nach und nach die wichtigen Items von Bomben über Enterhaken bis zum Hammer und kann somit auch die fetten Bosse besiegen. Das Looten und Leveln hat mich bis jetzt null losgelassen und meine Charaktere sind mittlerweile auch ziemlich gut ausgestattet und Minimum Level 15, Maximum 45.
    Allein dem Anfang von Hyrule Warriors gebe ich eine 9/10, weil's mich persönlich einfach so hart gepackt hat wie zuletzt Mario Odyssey, was aber natürlich nur mein eigenes Empfinden ist.
    Geändert von Garo (22.05.2018 um 14:05 Uhr)


  4. #4194
    Avatar von kingm
    Registriert seit
    26.11.2015
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    1.092
    Spielt gerade
    Velocity 2x
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U PS Vita 3DS PS3 GBA GB
    PS2
    Psycho Pass (Vita)

    Puh, ich hab jetzt etwa 1 1/2 Jahre gebraucht und immer mal wieder ein Stück gespielt, gerade eben hat Platin aufgeblinkt. Über weite Strecken wahnsinnig langatmige Dialoge und die meisten Storylines unterscheiden sich kaum. Selbst für Visual-Novel Liebhaber wie mich ist das harte Kost. 5/10 Punkte.


  5. #4195
    Avatar von Buu
    Registriert seit
    20.02.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    1.404
    Konsolen
    Wii PSP DS PS3 XBOX 360 GC N64 SNES
    Loading Screen: The Game

    ..err...

    Tomb Raider II (PS1)
    Nach dem zwar anstrengenden aber dennoch spaßigen Debut von Lara Croft mit Tomb Raider I folgt nun der zweite Streich. Aber ob der auch mithalten kann? Kurze Antwort: Nein. Lange Antwort: Neeeeeeein.

    In Tomb Raider II wird unter anderem weniger getombed und mehr geraidet. Sprich: Mehr (d.h. 95%) menschliche Gegner (uggggh). Dazu die hakelige Combat Mechanik und zack boom: recipe for a disaster. Was auch die allgemeine Atmosphäre komplett ruiniert. Wo ist das gute alte tomb raiden? Ich will verlassene Ruinen, versunkene Schiffe etc. umgeben von Flora und aggressiver Fauna erkunden und Schätze ausfindig machen, nicht an jeder Ecke einen Baddie ausgerüstet mit einem Instant-Kill Flammenwerfer mit meinem Granatwerfer in Fleischklumpen verwandeln.

    Das Leveldesign ist an vielen Stellen absoluter Nonsense, zum Teil sogar komplett zum Kotzen. Ich mein, ich liebe die Dark Souls-Reihe über alles aber dieses Trial-and-Error Prinzip gekoppelt mit der Möglichkeit überall und jederzeit speichern zu können gibt den Entwicklern die Freiheit ihre sadistischen Seiten im guten alten I Wanna Be The Guy-Stile an allen Ecken und Enden zum Vorschein zu bringen. I.e. Death Traps literally everywhere. Damit sind Instant Kills gemeint. Und dass man stets speichern muss weil man eben nicht weiß was als nächstes passiert und man hundertmal sterben muss um einen Abschnitt endlich komplett inne zu haben stört den Spielfluss ungemein. Habe ich erwähnt dass ich mehr Zeit in den Ladescreens als im Spiel selber verbracht habe? Nein? Dann habe ich's jetzt.

    Im Ganzen ist das Spiel eine Mordsenttäuschung und wird dem Titel bester Teil der PS1-Reihe wie es von vielen so angepriesen wird nicht mal im Entferntesten gerecht. Gibt's einen Smiley der meine momentane Verfassung gut widerspiegelt? Warte, hier isser ja: Mal sehen ob Tomb Raider III mehr auf dem Kasten hat. Man erwarte nichts.
    Geändert von Buu (27.05.2018 um 23:01 Uhr)
    It's easy to be drunk when it's hard to be sober~

  6. #4196
    Avatar von Shiek
    Registriert seit
    16.02.2006
    Ort
    Werder Havel (BRB)
    Beiträge
    6.915
    Spielt gerade
    Darkest Dungeon (PS4/Vita), Lone Survivor (Vita), Nier: Automata (PS4), Stardew Valley (PS4)
    Konsolen
    PS4 PS Vita PS3 GC GBA N64 GB
    GB | [früher mal SNES] | GBC | N64 | PC | GC | GBA SP (Zelda Limited), PS Vita, PS3, PS4
    Ich finde, du übertreibst relativ stark bei TRII... ja klar, sind es da hauptsächlich menschliche Gegner. Aber die Kulissen sind weiterhin abwechslungsreich und führen in verschiedene Winkel der Welt. Und das Gameplay der alten TR-Spiele unterscheidet sich jetzt nicht so stark voneinander.

  7. #4197
    Avatar von Buu
    Registriert seit
    20.02.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    1.404
    Konsolen
    Wii PSP DS PS3 XBOX 360 GC N64 SNES
    Nö, ich bleib' dabei dass es einfach nur schlecht ist. Die Welten mögen zwar schön und abwechslungsreich sein (wenn auch designtechnisch an Stellen katastrophal), aber spielerisch ist es ein Graus. Man hätte soviel mehr draus machen können aber was soll's.
    It's easy to be drunk when it's hard to be sober~

  8. #4198
    Avatar von Daniel
    Registriert seit
    23.04.2003
    Ort
    bei Münster (Westf)
    Beiträge
    20.244
    Spielt gerade
    The Crew 2, Kingdom Hearts: Birth by Sleep (PS4), Ys VIII: Lacrimosa of Dana (Switch)
    Network ID
    DerDani84
    Konsolen
    Switch PS4 3DS
    Ich muss Buu zustimmen. Für mich waren das besondere an Tomb Raider auch das Erkunden der Höhlen und die vielfältigen Gegner. Ich hasse es, wenn Gegnervielfalt bedeutet, ob jetzt ein Mensch mit MG, Shotgun oder Flammenwerfer ausgestattet ist.

  9. #4199
    Avatar von Rincewind
    Registriert seit
    04.08.2002
    Beiträge
    15.195
    Spielt gerade
    Hollow Knight , Ni no Kuni II , Yooka und bald cyberpunk 2077
    Konsolen
    PS4 PS Vita DS PS3 XBOX 360 GC N64 SNES GB
    mit tomb raiden hat Lara leider lange nix mehr am Hut :/ . aber so schlimm hab ich TR 2 nicht in Erinnerung ... *schaut in Steam Biblio ... ach vllt schau ich da demnächst mal rein ^^

  10. #4200
    Avatar von kingm
    Registriert seit
    26.11.2015
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    1.092
    Spielt gerade
    Velocity 2x
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U PS Vita 3DS PS3 GBA GB
    PS2
    Ich hab TR2 (und 1 und 3) vor nicht allzu langer Zeit (glaube letztes Jahr, kann aber auch schon vorletztes gewesen sein) nochmal durchgespielt und so schlecht war Teil 2 wirklich nicht. Klar, Teil 1 war deutlich besser und damals ein Meilenstein, richtig bergab ging es aber erst später mit der Serie.


« ... 320370410418419420421422 ... »

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden