« ... 37437487527535536537538539 ... »
  1. #5361
    Avatar von Rincewind
    Registriert seit
    04.08.2002
    Beiträge
    20.642
    Spielt gerade
    Demos und dann Returnal ?
    Konsolen
    Switch PS4 PS Vita 3DS PS3 XBOX 360 GC N64 SNES GB
    Assassins Creed Valhalla (ps5)

    hach ja . ich könnte wohl eine 20 High und 20 Beilights Liste aufdröseln aber nope
    von daher nur eine zusammengetragene Melange aus meinen Gefühlen :

    + Spielwelt an sich ist schon gelungen : es gibt tonnenweise Content (100 Std kann man da locker reinstecken) , meine weibliche Eivor blieb bis auf ein paar Ausnahmen gut in der Rolle , Spielkonzepte ala Dorf Hub oder Der Orden als nette Abwechslung , hatte überraschend wenig Bugs und auch wenn ich mir optisch mehr erhofft hatte liefs zumindest stets flüssig , gute deutsche Synchro , der Nebenausflug nach Vinland hat mir gut gefallen , toll finde ich das nicht gleich der gesamte Gegnerhaufen alarmiert ist wenn Eivor aufgeflogen ist usw

    o insgesamt würde ich die Story als "echt okay" bezeichnen . natürlich gibt es wieder den "Open World Fluch" der einfach alles in die Länge zieht

    - wie beim Piratenleben ist auch das Leben eines Wikingers einfach zu brav und platt gebügelt : es gibt einfach zu viele Wiederholungsmomente ala "Überzeuge Partei XY damit sie uns unterstützen" oder "videogamey moments" (gerade beim Loot ist es schon erschreckend banale Belohnungen) , Bogen ist völlig OP ! war mir oft nicht sicher ob ich nun Wikinger oder eine Elben Bogenschütze bin , Animus Kram fühlt sich meist forciert an , sehr alberne Romanzen (quasi auf Knopfdruck Schluss machen und direkt eine neue beginnen usw xD ) , ähnlich wie mit der Piratencrew sind auch meine Wikinger zu brav (da fehlt es einfach an Tiefe .. aber die geht halt flöten für den casualen Spaß - ein bisl Management ala Moral , Verpflegung und Bezahlung wär vllt mal was) , der Ubisoft ingame Store ist zwar ne blöde Nummer aber wurde mir zumindest nicht aufgezwungen , einfach zu wenige Überraschungs oder Wow ! Effekte , KI war leider öfters broken usw

    eine genaue Wertung abgeben fällt mir sehr schwer . in den lahmsten Momenten reite ich auf ner 5 bis 6er Welle und trotzdem bin ich gern am Beil äh Ball geblieben und ich konnte öfters den Kopf ausschalten und wirklich Spaß im hohen 8er (!) Bereich mit dem Teil haben
    von daher mach ich mir es plattgebügelt und nehme die 7-8/10


    Rinzi Game Awards (Juli 2021 Update)

  2. #5362
    Avatar von Tiago
    Registriert seit
    03.03.2011
    Ort
    Irgendwo in den unendlichen Weiten der Pixel und Polygone
    Beiträge
    28.332
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U PS Vita 3DS Wii PSP DS PS3 GC GBA N64 SNES GB
    SNES Mini, PlayStation, PC
    Assassin's Creed Valhalla habe ich auch kürzlich mit Platintrophäe abgeschlossen.

    Assassin's Creed ist ja so ein kleines Guilty-Pleasure-Game von mir, weil ich das immer wieder gerne einsammle und die Karte abarbeite. Normalerweise mag ich das bei Spielen ja so gar nicht, aber AC hat was an sich... was es dann irgendwie doch unterhaltsam macht. Mit ein paar Pausen zwischendurch, oder wenn man nebenbei nen Podcast hört, oder so. (Außerdem hab ich nen Kumpel, der da genauso tickt und diese kleine Rivalität motiviert! )

    Leider kommt Valhalla für mich nicht ganz so gut weg und schon gar nicht im Vergleich zu den Vorgängern. Ich kann mich mit den Wikingern nicht ganz so anfreunden. Ich habe mich viel zu oft wie ein Agressor gefühlt, wenn ich unschuldige Kloster überfallen habe. Es gab dabei auch gar keinen Templer-Bezug oder eine Rechtfertigung gegenüber der Kirche oder irgendwas - es ging einfach nur darum, dass da Gold und Schätze lagen und als Wikinger geht man dann halt hin und macht alle kaputt... fühlt sich einfach nicht gut an.

    Außerdem gab es im Spiel mindestens eine Stelle, die von der Gewalt her schon arg verstörend war.

    Spoiler
    Gemeint ist der Blut-Aar oder Blutadler oder wie auch immer man das nennen möchte.


    Generell hat der Gewaltgrad recht ordentlich angehoben (was wohl auch die USK 18 erklärt), aber ich hatte immer das Gefühl, dass man hier einfach etwas drüber war. Und dass es sich im Vergleich zu vorangegangenen Teilen irgendwie unnötig angefühlt hat. Vielleicht ist sogar letzteres eher das Argument, denn eine wirkliche Gewaltorgie ist das Spiel auch nicht... nur eben mehr als vorher und das trägt für mich einfach nichts zum Spiel bei. Erst recht nicht die oben genannte Szene.

    Abseits davon halt wieder ein Assassin's Creed mit sehr wenig Bezug zu Assassinen, einer irgendwie ZU abgefahrenen Story mit Bezug auf die Götter (ich mag die "bodenständigen" Passagen lieber) und vor allem wieder ein AC, dass einfach vieeeeeeel zu lang ist. Ich habe für das Hauptspiel und ein paar kleinere DLCs (und halt der Platintrophäe) über 120 Stunden daran gespielt - und das gibt das Spiel einfach nicht her. Dafür war es auch als Fan zu monoton. Irgendwann kommt der Punkt, an dem man seine Lieblingsrüstung und seine Lieblingsskills gefunden hat... und danach gibt es gefühlt keinen richtigen Fortschritt mehr. Dasselbe hatte ich schon bei Odyssey angemerkt, hier war es noch extremer.

    Für die Platintrophäe musste man übrigens für eine Trophäe einen "Meisterpunkt" vergeben. Diese erhält man quasi ab Maximallevel. Das Problem ist aber, dass mit jedem DLC das Maximallevel angehoben wurde. Für diese letzte, miese, kleine Trophäe, die mir für Platin halt noch gefehlt hat (und die ich spätestens nach Erhalt aller anderen Trophäen dann auch haben wollte), hätte ich also theoretisch nochmal die ganzen DLCs zwecks Erfahrungspunkten spielen müssen. Und dafür war die Luft dann einfach schon viel zu lange raus. Als ich neulich dann aber doch nochmal weiterspielen wollte, frei nach dem Motto "vielleicht kommt der Appetit beim Essen", gab es aber wieder ein Update und damit einher kam ein Gratis-Meisterpunkt zum verteilen. Ich war "dezent" irritiert, hab mich tierisch gefreut, das Kapitel abhaken zu können und hab nach einem befriedigenden "bing" für die Platintrophäe meinen Frieden mit Valhalla geschlossen und das Spiel deinstalliert!

    England ist an und für sich ganz schön gewesen und manche Panoramen wie immer atemberaubend, aber verglichen mit Ägypten oder vor allem Griechenland schon enorm blass. Dafür freue ich mich jetzt umso mehr auf Bagdad, denn das Gezeigte vom neuen Assassin's Creed Mirage sieht wieder richtig klasse aus.

    Aufgrund der Tatsache, dass mir manche Aspekte nicht gefallen haben, das Spiel irgendwie zu lang ist, aber im Großen und Ganzen doch ganz gut Spaß gemacht hat, vergebe ich eine 3/5. Das Spiel ist weder besonders gut, noch besonders schlecht.

    PS: Ich muss unbedingt noch unterbringen, dass ich es nach wie vor nicht mag, dass man versucht einen auf Witcher 3 zu machen, in dem der Spieler Entscheidungen treffen darf, die im Großen und Ganzen aber recht irrelevant bleiben. Schade!

    Twitter @Turbo_Tiago



  3. #5363
    Avatar von Rincewind
    Registriert seit
    04.08.2002
    Beiträge
    20.642
    Spielt gerade
    Demos und dann Returnal ?
    Konsolen
    Switch PS4 PS Vita 3DS PS3 XBOX 360 GC N64 SNES GB
    Zitat Zitat von Tiago Beitrag anzeigen
    Ich habe mich viel zu oft wie ein Agressor gefühlt, wenn ich unschuldige Kloster überfallen habe. Es gab dabei auch gar keinen Templer-Bezug oder eine Rechtfertigung gegenüber der Kirche oder irgendwas - es ging einfach nur darum, dass da Gold und Schätze lagen und als Wikinger geht man dann halt hin und macht alle kaputt... fühlt sich einfach nicht gut an.
    vor allem finde ich es schade das man die "erbeuteten Schätze" (aka Rohmaterial ) halt dafür nutzt um sein Dörfchen aufzupimpen . z.B. Geflügelhof Upgrade . wäre viel spannender gewesen wenn man solche Materialien lieber für/gegen akute Gefahren (z.B. feindliche Stämme , Sachsen usw) einsetzen muss um sich seinen Platz "zu verdienen"
    (z.B. Wall bauen , eine eigene Flotte errichten usw)

    aber Respekt das du das mit Platin durchgezogen hast . ich hab +60 Std mit 24% Trophies


    Rinzi Game Awards (Juli 2021 Update)

  4. #5364
    Avatar von Tiago
    Registriert seit
    03.03.2011
    Ort
    Irgendwo in den unendlichen Weiten der Pixel und Polygone
    Beiträge
    28.332
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U PS Vita 3DS Wii PSP DS PS3 GC GBA N64 SNES GB
    SNES Mini, PlayStation, PC
    Danke. Das war so ein kleines "Nebenprojekt". Über etliche Wochen und Monate immer ein bisschen weitergespielt. Aber entsprechend war die Luft dann auch komplett raus und ich hatte die Schnauze voll, von Valhalla! Umso cooler, dass es anscheinend einen Punkt mit einem Update gab.

    Dein Einwand ist übrigens gar nicht so doof. Dafür, dass die Siedlung so frisch ist, hat man erstaunlich wenig Ärger, mit den "Nachbarn". Das hätte man wirklich cool einbauen können. Aber vielleicht wäre das auch nervig geworden. So nach dem Motto "och nee, schon wieder die Siedlung verteidigen!" Ich glaube in Assassin's Creed Revelations gab es so etwas in der Art.

    Twitter @Turbo_Tiago



  5. #5365
    Avatar von Garo
    Registriert seit
    16.11.2009
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    35.333
    Spielt gerade
    Deep Rock Galactic, Stardew Valley, Dragon Quest XI
    Konsolen
    Switch Wii U 3DS Wii XBOX 360 GC N64 SNES
    Gaming-PC
    Spider-Man Remastered
    Ich war ja lange sehr neidisch auf PS4-Besitzer und dafür war vor allem Spider-Man verantwortlich. Jetzt... bin ich neidisch auf PS5-Beseitzer wegen Spider-Man 2.
    Ich will jetzt nicht groß alles auseinandernehmen, stattdessen mache ich einfach mal eine Pro-Kontra-Liste.
    + 0 -
    • Das Movement ist einfach nur beyond
    • Kampfsystem fetzt
    • Interessante Story
    • Grafischer Leckerbissen
    • Viele Spaßige Aufgaben
    • Tolle Open-World voller Marvel-Anspielungen
    • Dank ordentlichem HUD klebt man nicht allzu sehr an der Minimap
    • Charmante Charaktere
    • Viele tolle Kostüme
    • Musikalische Untermalung war nur okay
    • Typischer Open-World-Sammelfluch (Stichwort: Checkliste)
    • Ich weiß nicht, was alle gegen MJ und Miles haben. War doch eine nette Abwechslung
    • Fühlt sich fast schon etwas zu ähnlich zu Batman: Arkham City an.
    • Abkotz-nervige Taskmaster- und noch viel nervigere Screwball-Herausforderungen
    • Ein paar Cameos anderer Marvel-Charaktere wären schön gewesen.
    • Kein Big Wheel
    Alles in allem war ich wirklich begeistert von Spider-Man, aber diese nervigen Herausforderung, hätten das Excitement fast gekillt, bis ich mich dazu durchgerungen hatte, 100% (zumindest in DLC 2 und 3) nicht zu machen.
    Ich muss nochmal das Movement loben. In kaum einem anderen Open-World-Spiel hatte ich so viel Spaß, mich von A nach B zu begeben. Ich hab die Schnellreise auch nur fünf Mal genutzt, um das U-Bahn-Achievement zu bekommen.
    Wirklich geiles Game, aber ich bin jetzt erstmal gesättigt und werde Miles Morales wahrscheinlich auf nächstes Jahr verschieben.
    9/10

    Zitat Zitat von Tiago Beitrag anzeigen
    So nach dem Motto "och nee, schon wieder die Siedlung verteidigen!" Ich glaube in Assassin's Creed Revelations gab es so etwas in der Art.
    Ja, in Revelations hat man nach und nach Konstantinopel erobert und die Templer haben immer mal Rückeroberungen gestartet, die man abwehren musste. War glaube ich nicht sooooo nervig...
    Geändert von Garo (21.09.2022 um 12:52 Uhr)

  6. #5366
    Hypetrain-Lokführer 2019 & King of Smash
    Avatar von Neino
    Registriert seit
    03.10.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    8.704
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U 3DS DS PS3 GC GBA N64
    PS5, PC/Laptop
    Keine Sorge Garo, Big Wheel ist in einer Form in Miles Morales dabei
    Discord - Neino#8565
    PSN - Neino42

    NNID - Neino42
    Switch - SW - 3506 - 1328 -7506
    3DS FC - 0044 - 4161 - 4006
    Steam - Neino42


  7. #5367
    Avatar von Rincewind
    Registriert seit
    04.08.2002
    Beiträge
    20.642
    Spielt gerade
    Demos und dann Returnal ?
    Konsolen
    Switch PS4 PS Vita 3DS PS3 XBOX 360 GC N64 SNES GB
    King’s Bounty 2 (ps5)

    billig geschossen , 2008 den Vorgänger habe ich sehr gefeiert

    + für mich ein sehr angenehmes Spielchen für "nebenbei" (z.B. Streams schauen , Musik , Serie usw)
    + die Gameplay Formel "bau dir dein Trupp aus 5 Einheiten zusammen" finde ich weiterhin irgendwie genial . Golems , Bären , Greifen , Meuchelmörder und Ritter zusammen auf dem Feld ? kein Problem . natürlich kosten gewisse Typen deutlich mehr als z.B. Skelett Bogenschützen ^^ . die rundenbasierten Kämpfe bieten genügend taktische Möglichkeiten ohne zu überfordern
    + die Hatz nach Loot , neue Zaubersprüche , neue Skills usw motiviert

    - optisch leider sehr trashig , sehr hakelige Steuerung in der Spielwelt , viele derpy "unsichtbare Wände und knöchelhohe unpassierbare Stufen" ...
    - extrem viel Backtracking und lahme Botengänge verhageln leider die eigentlich sich clever öffnenden Weltkarte
    - auch wenn ich die taktischen Kämpfe lobe . aber in Sachen Fortschritt oder frische Ideen hat sich leider nix getan
    - Story plätschert leider auch nur so vor sich hin . gerade im letzten Drittel des Spiels habe ich die meisten Dialoge übersprungen

    da kann es leider nur ein solides 6/10 geben . "für Fans" ist auch eine aufgewärmte Pizza eine recht schmackhafte Alternative , Serien/Genre Neulinge sollten sich lieber woanders umsehen


    Rinzi Game Awards (Juli 2021 Update)

  8. #5368
    Avatar von Rincewind
    Registriert seit
    04.08.2002
    Beiträge
    20.642
    Spielt gerade
    Demos und dann Returnal ?
    Konsolen
    Switch PS4 PS Vita 3DS PS3 XBOX 360 GC N64 SNES GB
    Final Fantasy 7 Remake Intermission (ps5+)

    + schöne Aktion das es im Abo Service gelandet ist . anfangs hat der DLC ja 20€ gekostet ...
    + also ich hatte 6h gute Unterhaltung . technisch sauber (z.B. feine Ladezeiten , keine Ruckler bemerkt)
    + Yuffie ist schon echt ne Type . der Unterhaltungswert ist vorhanden und hat selbst mir öfters ein Schmunzeln beschert
    + das Ende war überraschend

    - Content jetzt nicht wirklich reichhaltig balanciert : zu viel Kampfzeugs (natürlich Geschmackssache)
    - das Minispiel Fort Kondor hat mir leider überhaupt nicht gefallen
    - schade das ausgerechnet Yuffie so an das steife Movement gebunden ist (z.B. springen und klettern nur an gewissen Stellen . das ist für einen Ninja natürlich irgendwie altbacken)

    klare Sache . unterhaltsame 7/10 ! . hätte ich zum Release 20€ ausgegeben wäre ich kritischer


    Rinzi Game Awards (Juli 2021 Update)

  9. #5369
    Avatar von Rincewind
    Registriert seit
    04.08.2002
    Beiträge
    20.642
    Spielt gerade
    Demos und dann Returnal ?
    Konsolen
    Switch PS4 PS Vita 3DS PS3 XBOX 360 GC N64 SNES GB
    ich bins wieder !

    Chicken Police : Paint it RED! (ps5+)

    + sehr solide Cop Buddy Story mit mutigen Themen (z.B. Rassismus) und stets unterhaltsamen Haupthelden samt NPC´s
    + starke englische Synchro ! (und es ist komplett gesprochen !) und ganz ehrlich : ohne Vertonung hätte ich dieses Detektiv Visual Novel wohl auch nicht gezockt

    o "Gameplay" Elemente sind natürlich quark . aber sie sollen nur etwas auflockern

    -- leider gibt es immer nur "den einen" Lösungsweg , die Befragungen laufen eher langweilig ab und man kann leider keine Entscheidungen treffen

    7,5/10 für ein überraschend schmackhaftes Drumstick mit etwas mehr Eigeninitiative hätte ich aber sowas von nen Gold Award gezückt


    Rinzi Game Awards (Juli 2021 Update)

  10. #5370
    Avatar von Shodan
    Registriert seit
    01.12.2017
    Ort
    Südniedersachsen
    Beiträge
    1.738
    Spielt gerade
    Kirby und das vergessene Land
    Konsolen
    Switch Wii U 3DS Wii DS GC GBA N64 SNES GB
    Portal
    Durch das Bracket und auch durch Garos Nachdruck bin ich darauf gekommen, das mal nachzuholen und habe mich völlig blind hineingestürzt.
    In dem Spiel musste man in 19 Kammern Rätsel lösen, indem man Portale erschafft, durch die man sich durch den Raum beamen kann.
    Bis zu den letzten Räumen lief das noch entspannt und gewaltfrei ab, was mir am besten gefallen hat. Nach ein bisschen Probieren und Umsehen konnte ich die Räume gut lösen. Als Gegner ins Spiel kamen, gefiel es mir nicht mehr ganz so. Dafür beherrschte ich die Mechaniken besser und hatte so meine Erfolgserlebnisse. Kammer 18 war am schwierigsten und ich war kurz davor, aufzugeben, habe es aber wie durch ein Wunder und eventuell auch gewisses Geschick geschafft. Zum Schluss nahm auch die Story sehr an Fahrt auf, wenn man das so nennen kann, was dem Spiel einen gewissen Charakter (manche würden es sogar "Charme" nennen) gibt.
    Jaaa, das Spiel ist etwas Besonderes!

    7,5/10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden