« ... 26426476516524525526527528 ... »
  1. #5251
    Avatar von Tiago
    Registriert seit
    03.03.2011
    Ort
    Irgendwo in den unendlichen Weiten der Pixel und Polygone
    Beiträge
    27.141
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U PS Vita 3DS Wii PSP DS PS3 GC GBA N64 SNES GB
    SNES Mini, PlayStation, PC
    Nix da möchtegern Batman Stimme! Das ist David Hayter aka Synchronsprecher von Solid Snake und absolut unverkennbar!

    Aber freut mich, dass du so viel Spaß dran hattest. Nur schade, dass es in der Zwischenzeit so viele Spin-Offs gab… ich will endlich einen Nachfolger! Castlevania lebt!

    Twitter @Turbo_Tiago



  2. #5252
    Avatar von Garo
    Registriert seit
    16.11.2009
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    33.066
    Spielt gerade
    Chicory, Haven Park, Toy Story 3
    Konsolen
    Switch Wii U 3DS Wii XBOX 360 GC N64 SNES
    Gaming-PC
    Zitat Zitat von Tiago Beitrag anzeigen
    Nix da möchtegern Batman Stimme! Das ist David Hayter aka Synchronsprecher von Solid Snake und absolut unverkennbar!
    Oh... meine Meinung steht aber. Diese viel zu rauchige Stimme fand ich irgendwie sehr overacted. Nennt mich Ha(y)ter. Badum tss
    Am besten gefallen hat mir das kleine Mädchen. Der Grund war dieser krasse britisch Dialekt. Fand ich super und passt auch am besten.


  3. #5253
    Avatar von Rincewind
    Registriert seit
    04.08.2002
    Beiträge
    19.938
    Spielt gerade
    schon wieder Fire Emblem ? diesmal aber Gemäch ääh Vermächtnis ! *puh saved*
    Konsolen
    Switch PS4 PS Vita 3DS PS3 XBOX 360 GC N64 SNES GB
    Mutant Year Zero: Road to Eden (ps5)

    sehr kurz und knapp zusammengefasst :

    ++ hat mich wirklich gut gepackt
    + echt schöner Mix aus Echtzeit Erkundung und rundenbasiertes XCOM like Kampfsystem

    - technisch unsauber (Nachladeruckler)
    - das übliche Problem solcher Games : zu wenig Gegnertypen , seltsame KI , Loot nicht goot genug , spätere Helden , Story und DLC eher Füllmaterial als wow! usw

    dicke 7,5/10 für einen wirklich spaßigen Vertreter dem leider im letzten Drittel die Puste und gute Ideen ausgeht


    Rinzi Game Awards (Juli 2021 Update)

  4. #5254
    Avatar von Garo
    Registriert seit
    16.11.2009
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    33.066
    Spielt gerade
    Chicory, Haven Park, Toy Story 3
    Konsolen
    Switch Wii U 3DS Wii XBOX 360 GC N64 SNES
    Gaming-PC
    Mir fällt gerade auf, dass ich Anfang dieses Monats ganz vergessen habe, einen Durchgezockt-Bericht zu Pumpkin Jack zu schreiben. Dieses habe ich anlässlich Haloween durchgespielt.
    Pumpkin Jack ist ein spaßiger Mix aus Jump'n'Run und Action. Der Teufel hat eine Armee der Finsternis auf die Welt losgelassen. Ein Zauberer versucht nun der Lage Herr zu werden und die Menschheit zu retten. Der Teufel schickt nun also den gewieftesten Trickser in der Hölle Jack als kürbisköpfiger Rächer auf die Erde, um den Zauberer zu eliminieren. Begleitet wird Jack von einer frechen Krähe. Außerdem trifft man während des Abenteuers ab und an auf den Teufel höchstselbst in Form einer kleinen Eule.
    Jacks Fähigkeiten sind begrenzt: Er kann einen Doppelsprung ausführen und mit einer Waffe seiner Wahl angreifen, von denen er in jedem Level eine neue, etwas stärkere bekommt. Außerdem kann man alle paar Sekunden die Krähe angreifen lassen. Als Gegner stellen sich Jack sowohl die hirnlosen Dämonen, als auch überlebende Menschen und die Schergen des Zauberers entgegen. So springt und prügelt man sich durch eine kleine Anzahl, abwechslungsreicher, größerer Levels, um sich am Ende einem Boss zu stellen. Um das Spiel nicht langweilig werden zu lassen, muss man in jedem Level an bestimmten Stellen Jacks Körper zurücklassen und als reiner Kürbis kleine Herausforderungen meistern, die meist eher rätseliger Natur sind. Außerdem verfügt jedes Level über schnelle Geschicklichkeits-Sequenzen. So fährt man in einem mit einer Lore und muss im richtigen Moment springen oder man muss aus einem brennenden Dorf fliehen, während alles einstürzt. Weder die Rätsel- noch die Speed-Abschnitte fand ich sonderlich gut, sie sorgen aber für das Körnchen Abwechslung im Mix aus Schlagen und Springen.
    Ansonsten macht das Spiel zwar durchaus Spaß, kann gegenüber anderen Genre-Vertretern wie Mario oder Hat in Time keinen Blumentopf gewinnen.
    Wo das Spiel hingegen glänzt, ist der Humor und der Ton. Erstmal ist es erfrischend, mal wirklich der Böse zu sein. Jack ist kein Antiheld, er ist einfach nur böse. Die Gespräche zwischen ihm und der Krähe, der Eule oder den Bossen sind immer für einen Schmunzler gut. Auch die Bosskämpfe sind in der Regel sehr gut umgesetzt.
    Und Sammler dürfen in jedem Level einen Plattenspieler sowie mehrere Schädel finden, mit denen man sich neue Outfits kaufen kann.
    Alles in allem war es durchaus ein gutes Spiel, aber man verpasst eigentlich nichts, wenn man es nicht spielt.
    ​6/10
    Geändert von Garo (04.12.2021 um 11:28 Uhr)


  5. #5255
    Avatar von Marco
    Registriert seit
    02.12.2008
    Ort
    Sassenberg
    Beiträge
    3.845
    Spielt gerade
    Binding of Isaac: Afterbirth (PC, PS4), DOOM (PS4), Valkyria Chronicles Remastered (PS4), Stories: Path of Destinies (PS4)
    Konsolen
    Wii U 3DS Wii DS PS3 GC GBA N64 SNES GB NES
    PlayStation Vita
    In den letzten Tagen endlich mal an die Reihe gesetzt, aber nur Kampagnen, kein Multiplayer.

    Halo

    Hat tolle Momente, aber so komplett ohne Nostalgie und Multiplayer-Bonus war es schon massiv veraltert. Level wiederholen sich teilweise, einige Abschnitte sind Copy-Paste hintereinander (Library, never again), und ich hab mich überraschend häufig verlaufen. Werde ich bestimmt nie wieder anfassen, aber wenn man bedenkt, was der Titel damals alles neu gemacht hat, definitiv ein Stück Videospielgeschichte. Und wenn ich mich mehr darauf eingelassen hätte und weniger einfach "durch" wollte, hätte es mir vielleicht auch besser gefallen.

    Halo 2

    Interessantere Story, bessere Level, besseres Remaster - nur die Arbiter Level waren nicht sooo toll, weil hier wieder viele Abschnitte hintereinander sehr gleich waren, wie in Halo 1. Finde die erste Hälfte auch spielerisch besser als die zweite, wobei auch die Spaß gemacht hat. Habe hier dann endlich einige Level im Koop gespielt und das macht bei Halo echt einen gewaltigen Unterschied, sogar die Arbiter Abschnitte waren dadurch stark. Das offene Ende stört heute ja nicht mehr, und ich mag dieses klischeehafte Drama einfach

    Halo 3

    Der beste Teil meiner Meinung nach. Wunderbare Level, bestes Waffenverhalten, guter Abschluss der Geschichte, sehr viel Abwechslung, eigentlich hab ich nichts zu meckern. Finde es witzig, dass der Teil moderner wirkt als die Remasters der Vorgänger, aber hier haben sie einfach den perfekten Flow für die Kämpfe gefunden. Hoffe aber, dass ich die Flood nie wieder sehen muss Wird definitiv in Zukunft nochmal durchgespielt, dann aber komplett im Koop.

    Halo 4

    Ich fands ok. Die Story war etwas wirr, aber mit ein paar Hintergrundinfos versteht man schon das meiste. Fand die Level aber irgendwie generischer, trotz einiger Highlights. Kann mit Halo 3 nicht mithalten, ist aber auch kein schlechtes Spiel, und ich mochte die Handlung insgesamt sehr. Nur die Gegner waren echt eine Qual, es gab zu wenige Arten und jeder Kampf ab der zweiten Hälfte wirkte identisch. Die Action-Szenen waren auf jeden Fall klasse.

    In den nächsten Tagen dann noch Halo 5, Reach und ODST kommen irgendwann nach Infinite dran. Habe auf jeden Fall viel Spaß mit der Reihe, glaube aber, dass für mich persönlich Halo 3 nicht mehr erreicht wird, vielleicht wird das ja sogar noch einer meiner Lieblingsshooter!

  6. #5256

    Registriert seit
    07.07.2019
    Beiträge
    1.207
    Konsolen
    Switch PS4
    Halo 3 kann ich dir noch mal wärmstens im Coop empfehlen. Ich persönlich mochte auch die Kampagnen von ODST und Reach sehr gerne.

  7. #5257
    Avatar von FallenDevil
    Registriert seit
    13.12.2002
    Beiträge
    21.683
    Reach beste.
    Hätte vor Teil 4 auch erst ODST und Reach gespielt. Jetzt hast du schon den ersten Teil von 343 industries gespielt, da wirst du die Bungie-Teile umso mehr lieben

    Freu mich auf Mittwoch Abend wenn ich Infinite anfange

  8. #5258
    Avatar von kingm
    Registriert seit
    26.11.2015
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    2.485
    Spielt gerade
    FE Awakening
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U PS Vita 3DS PS3 GC GBA GB
    PS2
    Metroid Dread

    Mit ein paar Wochen Verspätung habe ich es jetzt auch durch gezockt. Im Großen und Ganzen hat es mir echt gut gefallen. Sehr schöne Atmosphäre, schöner stimmiger Soundtrack, starke Bossfights, sehr angenehmer Schwierigkeitsgrad, …

    Einen gröberen Kritikpunkt habe ich aber doch. Für ein Metroidvania ist es viel zu linear und andauern der Weg zurück versperrt, damit man ja nicht falsch abbiegt. Immer wieder habe ich eine neue Fähigkeit erhalten und mir gedacht, dass ich jetzt dieses und Jenes Item hole, aber nix da, Gang eingestürzt, Tür plötzlich verschlossen oder irgend etwas anderes verhindert den Weg zurück. Für ein Metroidvania mMn ein NoGo.

    Für den obigen Absatz ziehe ich zwei Punkte ab, nachdem ich sonst echt nichts zu bekritteln habe bleiben 8/10 Punkte übrig.


  9. #5259
    Avatar von Garo
    Registriert seit
    16.11.2009
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    33.066
    Spielt gerade
    Chicory, Haven Park, Toy Story 3
    Konsolen
    Switch Wii U 3DS Wii XBOX 360 GC N64 SNES
    Gaming-PC
    Zitat Zitat von kingm Beitrag anzeigen
    Metroid Dread

    Mit ein paar Wochen Verspätung habe ich es jetzt auch durch gezockt. Im Großen und Ganzen hat es mir echt gut gefallen. Sehr schöne Atmosphäre, schöner stimmiger Soundtrack, starke Bossfights, sehr angenehmer Schwierigkeitsgrad, …

    Einen gröberen Kritikpunkt habe ich aber doch. Für ein Metroidvania ist es viel zu linear und andauern der Weg zurück versperrt, damit man ja nicht falsch abbiegt. Immer wieder habe ich eine neue Fähigkeit erhalten und mir gedacht, dass ich jetzt dieses und Jenes Item hole, aber nix da, Gang eingestürzt, Tür plötzlich verschlossen oder irgend etwas anderes verhindert den Weg zurück. Für ein Metroidvania mMn ein NoGo.

    Für den obigen Absatz ziehe ich zwei Punkte ab, nachdem ich sonst echt nichts zu bekritteln habe bleiben 8/10 Punkte übrig.
    Ach krass! Hätte das World Design gestimmt, wäre es bei dir also eine 10/10 geworden?

    Und ja, das ist auch mein größter Kritikpunkt. MMn ist das Welt-Design mit das wichtigste an einem Metroidvania.

    Ich bin jetzt mit Guardians of the Galaxy durch. Hätte nicht gedacht, dass ein lineares Action-Abenteuer mir gefallen würde, aber das Spiel macht echt Spaß. Ich war auch besorgt, ob mir als Fan der Marvel-Filme diese doch eher Comic-nahe Umsetzung des Outlaw-Teams gefallen würde, doch mittlerweile gefallen die mir sogar besser als die Film-Guardians. Der Humor war super, die Möglichkeiten die Story (in geringem Maße) zu beeinflussen war gut umgesetzt und die Kämpfe machen sehr viel Spaß.
    Anders als in vielen anderen Spielen stehen die NPC-Kameraden nicht im Weg und halten nicht auf, sondern sind eine tolle Ergänzung im Kampf.
    Gegen Ende hat es sich an einer Stelle ein bisschen gezogen, das war aber absolut verschmerzbar. Aufgrund dessen, dass man zur Komplettierung ganze Levels nochmal spielen muss, wenn man sammelbare Objekte, Logs oder Kostüme verpasst, habe ich das diesmal gelassen. An Kostümen fehlen mir tatsächlich nur so 2-3, aber an Sammelgegenständen habe ich gerade mal die Hälfte gefunden. Das ist etwas schade, weil sie interessante Dialoge freischalten, aber das ist voll okay.
    Nicht okay waren leider die vielen, kleinen technischen Unsauberkeiten wie z.B. coole Hintergrundmusik, die innerhalb einer Zwischensequenz bei einem Szenewechsel plötzlich nochmal von vorn anfängt, ruckelnde Gegner in der Ferne, ein tatsächlich sichtbares Dev-Objekt, asynchroner Sound in einer Sequenz usw. usf. Ich könnte drüber hinwegblicken, wenn solche kleinen Unsauberkeiten selten auftreten, aber das war leider seeeehr oft.
    Grafisch beeindruckend war es auch nicht, erfüllte aber seinen Zweck. Die Musik wäre toll gewesen, aber (und ich glaube, das ist ein Bug) war gerade auf der Milano, wo man die tollen lizensierten Tracks genießen soll, die Musik superleise. Ärgerlich!
    Alles in allen hatte ich schöne 24h mit dem Spiel, doch der Gesamteindruck wurde leider etwas getrübt. Hoffentlich beheben ein paar Updates die Fehler, damit ich ein schöneres Erlebnis habe, wenn ich irgendwann mal ein NG+ starte.
    7/10
    Geändert von Garo (05.12.2021 um 23:19 Uhr)


  10. #5260
    Avatar von Tiago
    Registriert seit
    03.03.2011
    Ort
    Irgendwo in den unendlichen Weiten der Pixel und Polygone
    Beiträge
    27.141
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U PS Vita 3DS Wii PSP DS PS3 GC GBA N64 SNES GB
    SNES Mini, PlayStation, PC
    Bayonetta (Switch)

    Schweren Herzens werde ich Bayonetta jetzt doch abbrechen, auf der Switch. Ich hab es damals beim Kumpel auf der 360 durchgespielt und später auch nochmal auf der Wii U. Obwohl ich mal wieder Bock drauf hatte, kriege ich diesmal einfach keinen Fuß in die Tür - dafür fallen mir mittlerweile doch zu sehr die Schwächen des Titels auf: Der Look ist in Sachen Farben schon echt trist (sehr braun!), zig Locations werden immer und immer wieder recycelt und das Gegnerdesign finde ich einfach nicht ansprechend. Hinzu kommt, dass das Spiel schon auf Normal echt knackig ist und ich aus jedem Kapitel mit einer Stein-Wertung rausgehe, obwohl ich in den einzelnen Abschnitten zum Teil sogar mit Gold und Platin rausgegangen bin. Zwei Mal draufgegangen? Tja, kriegst wohl leider ne sechs. Setzen!

    Auch sehr nervig ist, dass Gegner aus den Cutscenes heraus zuschlagen. In der Cutscene holt der Gegner aus, plötzlich geht das Gameplay weiter und kassiere direkt den ersten, unvermittelten Schlag. Wenn ich dann eine Cutscene schon kenne und skippe, habe ich noch weniger Reaktionszeit, weil ich ja nicht einmal das Ausholen sehe.

    Zu guter letzt spielt meine Zeit noch eine tragende Rolle: Ich wähle Spiele mittlerweile viel selektiver aus und ein drittes Mal Bayonetta ist da leider nicht drin, auch wenn ich viel Spaß damit hatte. Dem zweiten Teil werde ich dennoch bald mal eine Chance geben. Den habe ich als dortlich farbiger, frischer und fairer in Erinnerung. Bin gespannt.

    Eine Wertung entfällt.

    Twitter @Turbo_Tiago



Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden