« ... 289339379387388389390391399439 ... »
  1. #3881
    Avatar von Sepp91
    Registriert seit
    04.01.2012
    Ort
    Kleines Kaff in der schönen Oberpfalz
    Beiträge
    3.641
    Spielt gerade
    Dies und Das
    Network ID
    The_Real_Sepp
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U PS Vita 3DS Wii DS GC GBA GB
    PC
    Zelda Breath of the Wild (WiiU)

    Viel möchte ich eigtl gar nicht dazu schreiben, das habe ich schon zu genüge getan. Die Karte sagt, ich hab das Spiel mit 30% beendet, was aber wohl zu nem Großteil an den Krogs liegt (hab nur ca. 80 eingesammelt), die ich nicht aktiv gesucht habe. Habe 80 Schreine gelöst und die meisten Nebenquests gemacht (nicht alle, aber das möchte ich zu nem späteren Zeitpunkt machen).

    Nun, meiner Meinung nach ist das genau der mutige Schritt gewesen, den die Reihe gebraucht hat. Kenne kein Spiel, dass "Open-World" so beim Namen nimmt, wie BotW. Hinzu die unglaublich tolle Welt (FFXV träumt von einer so toll gestalteten Welt, die dazu einläd, erkundet zu werden). Überall gibts was zu entdecken, dazu die tollen Physikspielereien.

    Was mir nicht so gefallen hat:
    - die Story ist zwar durchweg charmant erzählt und inszeniert, aber leider sehr unspektakulär und vorhersehbar. Hinzu haben wir hier einen Bösewicht Ganon, der zu jeder Zeit völlig austauschbar wirkt und dessen Beweggründe absolut nicht ersichtlich werden. Schade drum...
    - der Schwierigkeitsgrad ist anfangs sehr schön fordernd, wird zum Schluss aber leider zu leicht.
    - die Titanen sind eine schöne Abwechslung und passen super in die Welt, unterscheiden sich aber leider viel zu wenig.

    Ein zweischneidiges Schwert finde ich außerdem die Musik. Mir ist klar, dass es natürlich ein stilistisches Mittel ist und deshalb so sparsam eingesetzt wird. Aber nach fast 70 Stunden Klaviergeklimper war ich richtig froh, dass in Schloss Hyrule doch ein wenig Musik einsetzt. Hab vor einiger Zeit mal ein Video gesehen, wo unter das Video Windwaker-Musik drunter gelegt wurde und Fuck it, das fetzt! Aber wie gesagt, einerseits, andererseits...

    Ich werde auf jeden Fall zurückkehren in die Welt von BotW und hoffe, dass der/die DLCs was taugen werden (am besten ein fetter Story-DLC, der in diese grandiose Welt eine bombastische Story einbettet ).

    In diesem Sinne: vielen vielen Dank Nintendo für dieses geile Abenteuer! Nach diversen Enttäuschungen in den letzten Monaten/Jahren, war das definitiv eine gelungene "Wiedergutmachung".


    So, mal schaun, was ich als nächstes machen werde... Nehme mir aber glaub ich jetzt erstmal 1-2 Tage, bevor ich mir wieder was vornehme. Möchte dieses Jahr aber auf jeden Fall noch Horizon, Yakuza 0, Persona 5 und Nier spielen.

  2. #3882
    Avatar von Tiago
    Registriert seit
    03.03.2011
    Ort
    Irgendwo in den unendlichen Weiten der Pixel und Polygone
    Beiträge
    21.902
    Network ID
    DonTiago
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U PS Vita 3DS Wii PSP DS PS3 GC GBA N64 SNES GB
    SNES Mini, PlayStation, iPad Pro, iPhone 6S, Raspberry Pi, PC
    Mittelerde: Mordors Schatten

    "Assassins Creed trifft Batman in Mittelerde." So kann man das Spiel wahrscheinlich am ehesten beschreiben, bleibt dabei aber hinter den Erwartungen zurück. Insgesamt war mir das Spiel zu viel "Effekthascherei": Die völlig übertriebene Stärke Talions und vor allem die übertriebene Gewalt (warum muss Talion den Ork nochmal köpfen, wenn er doch schon seinen Dolch im Kopf hatte?) können in einem Herr der Ringe-Spiel wirklich sauer aufstoßen. Auch gameplaytechnisch bleibt das Spiel relativ flach, auch wenn das zufallsgenerierte Orksystem recht gut funktioniert. Alles in allem aber ein solides Lizenzspiel, welches besser ist, als so manch anderes.

    3/5 (Durchschnitt)

    Twitter @Turbo_Tiago | DeviantART TurboTiago



  3. #3883
    Avatar von kingm
    Registriert seit
    26.11.2015
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    1.377
    Spielt gerade
    FE - Radiant Dawn, Metroid Zero Mission
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U PS Vita 3DS PS3 GC GBA GB
    PS2
    Resident Evil 3 Nemesis (PS1)

    Mit Resi3 habe ich meine Lücke zwischen Zero nun geschossen, ... viel verpasst hatte ich damals nicht . Wenn man es mit den anderen, ... ich nenne es jetzt mal klassischen RE vor Teil 4 vergleicht ist es auf jeden Fall der schwächste Teil.

    Es gibt sehr früh schon starke Waffen mit viel Munition, Items werden schnell wieder gebraucht wodurch nie Platzmangel im Inventar entsteht, man läuft recht Geradlinig durch die verschiedenen Schauplätze, ... Alles in allem kommt nicht so richtig die Stimmung auf wie in den anderen Teilen. Muss man nicht unbedingt gespielt haben.


  4. #3884
    Avatar von Shiek
    Registriert seit
    16.02.2006
    Ort
    Werder Havel (BRB)
    Beiträge
    7.047
    Spielt gerade
    Hollow Knight (PS4), Darkest Dungeon (PS4/Vita), Stardew Valley (Vita), Final Fantasy X (PS4)
    Konsolen
    PS4 PS Vita PS3 GC GBA N64 GB
    GB | [früher mal SNES] | GBC | N64 | PC | GC | GBA SP (Zelda Limited), PS Vita, PS3, PS4
    Resident Evil 7

    Schon ein Weilchen her, aber ich hab noch nichts dazu geschrieben. Ich bin wirklich froh darüber, in welche Richtung sich die Serie mit Teil 7 entwickelt. Klar hat auch das Spiel Schwächen und vor allem das letzte Spieldrittel wird teilweise stark kritisiert... aber alles in allem: Hier wurde ein Survival-Horror-Spiel geschaffen, welches neue Ideen mit vielen alten Tugenden vereint und in modernem Gewand präsentiert. Und größtenteils ist es sehr gelungen... alles was mit Jack und Marguerite Baker zu tun hat, ist einfach großartig und macht riesigen Spaß. Aber auch den Abschnitt im Schiff fand ich gut. Nicht nur ist er visuell richtig stimmungsvoll, auch die unerwartete Waffenlosigkeit, die zum Schleichen zwingt, fand ich sehr spannend. Zusammengefasst: Ich finde das Spiel super, für mich eine klare 9/10 mit wenigen Faktoren, die mich stören. Wenn Capcom hierauf aufbaut, kann Resident Evil 8 richtig abgehen. Und ich hoffe, die Verkaufszahlen für Teil 7 fallen hoch genug aus. Teil 6 hat sich wohl besser verkauft zum Launch... echte Horror-Spiele haben es im Endeffekt wirklich schwerer als lustige Coop-Ballerorgien. Ich hoffe aber, es lohnt sich für Capcom, dass sie sich hier etwas getraut und es sehr gut umgesetzt haben. 9/10

    Nur beim DLC haben sie es verkackt.... zumindest die Story-Elemente hätten Teil des Spiels sein sollen. Früher hat man Bonusspiele noch freigespielt... *grummel* Na immerhin erwartet mich noch Madhouse Difficulty... bin ich sehr gespannt drauf.

    Persona 4 Golden

    Nach knapp 80 Stunden ist das Spiel auch endlich geschafft. Als ich damals die PS2-Version gespielt hab, stand schon fest, dass es eines meiner liebsten RPGs of all time ist. Das hat sich durch Golden nicht geändert... es ist die definitive Version des Spiels, mit einigen Extras die vor allem den Social Link Aspekt des Spiels sehr stärken. Ich liebe den Zusatz der Nachtzeit und die zusätzliche Zeit Form von Januar und Februar... war auch sehr überrascht, als die Persona der Freunde sich am Ende noch einmal weiterentwickelten. Auch der Girlfriend-Teil wurde ordentlich aufgemotzt. Viele Events machen es jetzt sinnvoll, sich da eine Waifu auszusuchen. Vorbei ist der Unsinn mit "kurz mal zu Weihnachten treffen und das wars". ^^ Und mir ist es gelungen, im ersten Durchgang von Golden 42 der 50 Trophies einzusacken, womit ich ziemlich zufrieden bin. Jetzt ist erst mal ein paar Monate Pause... und dann geht es ran an die Platin. Großartiges Spiel mit Schwächen, die dem Spiel aber nicht sehr schaden. 9,5/10
    Geändert von Shiek (22.04.2017 um 12:51 Uhr)

  5. #3885
    Avatar von Geckolord
    Registriert seit
    12.04.2008
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    4.230
    Network ID
    Kquarso
    PSN-ID
    Kquarso
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U PS Vita 3DS PS3 XBOX 360
    Yooka-Laylee (PS4)

    Frisch beendet. Insgesamt ein gutes Spiel, vor allem für die Fans der 3D Platformer aus der PS1/N64-Zeit. Das komplette Spiel ist einfache eine Homage an die alten Games von Rare und das ist auch gut so. Man merkt schnell, dass das Spiel das Rad nicht neu erfindet oder dieses momentan tote Genre wiederbelebt. Es gibt weiterhin dieselbe Hauptkrankheit, die bereits vor 15 Jahren da war: Kamera. In einigen Passagen kann man diese nicht selbst bewegen und die Winkel ist recht seltsam, so dass das Navigieren recht schwer wird. Kombiniert wird dies mit einer etwas schwammigen Steuerung. Dazu sind besonders bei Bosskämpfen die Checkpoints genauso blöd wie früher.
    Sehr positiv ist der Humor, der noch genauso bescheuert ist wie früher. Bis auf zwei Stellen, wo ich kurze Ruckler hatte, konnte ich sonst keine technischen Mängel feststellen. Die Welten sehen sehr hübsch aus und haben ihren eigenen Charme. Mein Tipp: Wenn ihr könnt auf jeden Fall auf Englisch spielen, da kommen einige Wortspiele doch deutlich besser rüber als auf deutsch.

    Für wen ist das Spiel was? Genau für die Leute, die "früher war alles besser" leben und sich noch mal in die Zeit zurückversetzen wollen, ohne die alte Konsole und Banjo auszukramen. Denn ich finde genau das ist Yooka-Laylee mehr oder weniger: Ein Spiel aus einer früheren Zeit, das sich auf aktueller Hardware spielen lässt und zeitgemäßer aussieht. Vom Gamedesign her ist alles so wie früher!

    Habe ich die Finanzierung des Games bereut? Auf gar keinen Fall, denn ich habe genau das bekommen, was ich ertwartet habe. Ich hätte mich aber auch über etwas mehr neues gefreut.

    Its always sunny in Nintendo Wonderland

  6. #3886
    Avatar von Kojiro
    Registriert seit
    05.07.2007
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.246
    Spielt gerade
    Tales of Berseria; Undertale; Hellblade;
    Konsolen
    Wii PS3
    Zitat Zitat von Geckolord Beitrag anzeigen
    Yooka-Laylee (PS4)

    Frisch beendet. Insgesamt ein gutes Spiel, vor allem für die Fans der 3D Platformer aus der PS1/N64-Zeit. Das komplette Spiel ist einfache eine Homage an die alten Games von Rare und das ist auch gut so. Man merkt schnell, dass das Spiel das Rad nicht neu erfindet oder dieses momentan tote Genre wiederbelebt. Es gibt weiterhin dieselbe Hauptkrankheit, die bereits vor 15 Jahren da war: Kamera. In einigen Passagen kann man diese nicht selbst bewegen und die Winkel ist recht seltsam, so dass das Navigieren recht schwer wird. Kombiniert wird dies mit einer etwas schwammigen Steuerung. Dazu sind besonders bei Bosskämpfen die Checkpoints genauso blöd wie früher.
    Sehr positiv ist der Humor, der noch genauso bescheuert ist wie früher. Bis auf zwei Stellen, wo ich kurze Ruckler hatte, konnte ich sonst keine technischen Mängel feststellen. Die Welten sehen sehr hübsch aus und haben ihren eigenen Charme. Mein Tipp: Wenn ihr könnt auf jeden Fall auf Englisch spielen, da kommen einige Wortspiele doch deutlich besser rüber als auf deutsch.

    Für wen ist das Spiel was? Genau für die Leute, die "früher war alles besser" leben und sich noch mal in die Zeit zurückversetzen wollen, ohne die alte Konsole und Banjo auszukramen. Denn ich finde genau das ist Yooka-Laylee mehr oder weniger: Ein Spiel aus einer früheren Zeit, das sich auf aktueller Hardware spielen lässt und zeitgemäßer aussieht. Vom Gamedesign her ist alles so wie früher!

    Habe ich die Finanzierung des Games bereut? Auf gar keinen Fall, denn ich habe genau das bekommen, was ich ertwartet habe. Ich hätte mich aber auch über etwas mehr neues gefreut.
    Danke für deine Meinung, das Spiel kommt auf meine Liste. Ich habe Banjo & Kazooie geliebt und vermisse solche Spiele!
    http://www.nintendo-online.de/forum/image.php?type=sigpic&userid=5381&dateline=1256409  743

  7. #3887
    Avatar von Tiago
    Registriert seit
    03.03.2011
    Ort
    Irgendwo in den unendlichen Weiten der Pixel und Polygone
    Beiträge
    21.902
    Network ID
    DonTiago
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U PS Vita 3DS Wii PSP DS PS3 GC GBA N64 SNES GB
    SNES Mini, PlayStation, iPad Pro, iPhone 6S, Raspberry Pi, PC
    Metal Gear Rising: Revengeance

    Dieses Spiel hat mich sehr zwiegespalten zurückgelassen. Zum einen liebe ich diese over the top-Action, aber auf der anderen Seite fand ich den Gore-Faktor schon recht unnötig hoch. Auch der ganze moralische Aspekt dahinter, ich meine, warum nochmal ist Raiden ein Held? Er macht doch GENAU DAS, wofür er den Antagonisten verurteilt und gibt ganz offen zu, dass er es genießt, andere in Stücke zu schneiden und die Dominanz raushängen zu lassen. Fand ich an dieser Stelle etwas fragwürdig. Der Soundtrack und die Steuerung ist aber on point und wie gesagt ist die Action schon ziemlich cool. Insgesamt würde ich das Spiel daher etwas über dem Durchschnitt anziehen, wobei Bayonetta aber das klar bessere Platinum-Spiel ist.

    4/5

    Twitter @Turbo_Tiago | DeviantART TurboTiago



  8. #3888
    Avatar von Heldengeist
    Registriert seit
    24.03.2013
    Ort
    Midgard
    Beiträge
    8.449
    Spielt gerade
    South Park: The Fractured But Whole (NSW) I Super Smash Bros. Ultimate (NSW) I Mario Kart 8 Deluxe (NSW)
    Konsolen
    Switch PS4
    PC, Samsung Galaxy Note9
    Typische Tiago-Kritik. In der Ferne hört man, wie Shiek, Garo und ich synchronfacepalmen.
    Geändert von Heldengeist (26.04.2017 um 14:23 Uhr)


  9. #3889
    Avatar von Neino
    Registriert seit
    03.10.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    6.476
    Spielt gerade
    zu viel um das aufzuzählen
    Network ID
    Neino42
    PSN-ID
    Neino196
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U 3DS PS3 GC GBA N64
    PC
    Ich mach da mit. Die rote Stelle im Gesicht sieht zwar nicht schön aus, aber es erfüllt ihren Zweck
    PSN: neino196
    NNID: Neino42
    Switch: SW - 3506 - 1328 -7506
    3DS FC: 0044 - 4161 - 4006
    Steam: Neino42

  10. #3890
    Avatar von Tiago
    Registriert seit
    03.03.2011
    Ort
    Irgendwo in den unendlichen Weiten der Pixel und Polygone
    Beiträge
    21.902
    Network ID
    DonTiago
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U PS Vita 3DS Wii PSP DS PS3 GC GBA N64 SNES GB
    SNES Mini, PlayStation, iPad Pro, iPhone 6S, Raspberry Pi, PC
    Zitat Zitat von Heldengeist Beitrag anzeigen
    Typisch Tiago-Kritik. In der Ferne hört man, wie Shiek, Garo und ich synchronfacepalmen.
    Was soll ich machen, ist halt so. ^^' Bei MGR war es halt so Gewalt um der Gewalt willen. Beim Witcher passt es halt zur konsequent Welt.

    Twitter @Turbo_Tiago | DeviantART TurboTiago



« ... 289339379387388389390391399439 ... »

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden